• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Dota 2: Neue E-Sport-Liga der ESL mit 156.000 Dollar an Preisgeldern

    Die Electronic Sports League, kurz ESL, startet Mitte Februar zwei neue E-Sport-Ligen zu Valves-Toptiteln Dota 2 und Counter-Strike: Global Offensive. Im Interview mit buffed verrät ESL Product Manager Lari Syrota, dass 156.000 US-Dollar an Preisgeldern ausgelobt sind.

    Mitte Februar startet die ESL neue E-Sports-Profiligen für Dota 2 und Counter-Strike: Global Offensive. Pro Liga stehen satte 156.000 US-Dollar an Preisgelder, die über vier Saisons verteilt werden sollen. Geplant sind vier Cups, gefolgt von einer Gruppenphase mit den 16 besten Teams. Die besten acht qualifizieren sich schließlich für die Offline Finals.

    Mit dieser Maßnahme will sich die ESL stärker in der E-Sport-Szene positionieren, nachdem auch finanzstarke Hersteller wie Riot Games (League of Legends) und Wargaming.net (World of Tanks) mit ihren eigenen Ligen und Turnieren auf den Markt drängen. Die ESL ist sich sicher, dass sie mit ihren beiden neuen Projekten sowohl in Counter-Strike: GO als auch in Dota 2 eine große Rolle spielen werden. Lari Syrota, Product Manager der ESL, ist sich sogar sicher, dass sie damit das "Rückgrat der Szene" bilden.

    Lari Syrota ist Product Manager bei der Electronic Sports League, kurz ESL. Lari Syrota ist Product Manager bei der Electronic Sports League, kurz ESL. Quelle: Electronic Sports League buffed: Wie lautet der Name der beiden neuen Profiligen?

    Syrota: Unsere neue europäische Königsklasse heißt RaidCall EMS One – angelehnt an der ESL Major Series. RaidCall tritt dabei als Titelsponsor in Erscheinung.

    buffed: Von Preisgeldern in Höhe von 156.000 Dollar war die Rede, heißt das insgesamt oder pro Liga?

    Syrota: Es gibt 156.000 US-Dollar für Counter-Strike: Global Offensive und 156.000 US-Dollar für Dota 2. Die Summen werden jeweils auf vier Saisons verteilt, pro Wettkampf geht es ergo um ein Gesamtpreisgeld in Höhe von 39.000 US-Dollar. Damit spielen wir, was das Preisgeld betrifft, ganz vorne mit.

    buffed: Wie sieht denn die Verteilung der Preisgelder pro Wettkampf aus?

    Syrota: Die Gewinne sind wie folgt gestaffelt:

    Platz 1: $ 12.000,-
    Platz 2: $ 7 000,-
    Platz 3-4: $ 4 000,-
    Platz 5-8: $ 2 000,-

    In unserem System sind außerdem in der ersten Phase vier Onlinecups vorgesehen, durch die sich die Teams für eine Gruppenphase qualifizieren können, aus welcher sich wiederum die acht Finalteilnehmer ergeben. In diesen Cups bekommt der Gewinner 600 Dollar, der Zweite 200 Dollar und die Plätze 3 und 4 dürfen sich über je 100 Dollar freuen.

    buffed: Welche Teams sind denn bisher gemeldet?

    Syrota: Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Turniere transparent sind und jeder die Chance hat, bis ganz nach oben zu kommen. Das heißt konkret: Um an der RaidCall EMS One teilzunehmen, muss man sich in der A-Series auf die vorderen Ränge spielen und dort kontinuierlich gute Leistungen zeigen. In Counter-Strike: Global Offensive sind allerdings die acht Teams aus der letzten Saison der ESL Major Series, unter anderem Ninjas in Pyjamas, der deutsche ESL-Pro-Series-Meister Team Alternate und der Gewinner der vorigen A-Series-Saison, eyes on u, bereits qualifiziert. In Dota 2 können sich Teams bis zum 3. Februar bei uns bewerben, dann suchen wir acht von ihnen aus, die direkt für die erste Saison gesetzt sind; der Rest läuft über die A-Series.

    buffed: Wann und wo finden die Offline Finals in welchem Rahmen statt?

    Syrota: Die Details werden wir erst später bekannt geben. Fest steht, dass jeweils die acht besten Teams anreisen werden.

    buffed: Und wer ist der Hauptsponsor der neuen Profiligen?

    Syrota: Die EMS One wurde von RaidCall ermöglicht, einem Anbieter für Gruppen-Voicechats, der aufgrund der geringen CPU-Nutzung und der guten Soundqualität speziell für Gamer sehr gut geeignet ist.

    buffed: Werdet Ihr auch von Valve unterstützt?

    Syrota: Nein, wir werden nicht direkt unterstützt – aber wir kooperieren mit Valve, auch in Bezug auf DotaTV.

    buffed: Dota 2 ist derzeit noch im Betatest-Stadium, kann man damit schon professionell spielen? Es wird sicher noch einige Beta-bedingte Änderungen am Game geben.

    Syrota: Wir verfolgen das Geschehen in Dota 2 von Beginn an sehr intensiv und sind uns sicher, dass das Spiel in seinem jetzigen Zustand sehr gute Bedingungen für professionelle Turniere bietet. Die Dota-2-Community hat bewiesen, dass sie ein solches Turnier verdient.

  • Dota 2
    Dota 2
    Publisher
    Valve Software
    Developer
    Valve Software
    Release
    09.07.2013
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Reyvin
    Das größte, von Valve selbst veranstaltete Turnier, The International hatte auch eine Million als Preisgeld.…
    Von Karatau
    @ Storyteller beste Antwort, die ich bis jetzt auf solch eine Aussage gelesen habe :) Daumen hoch!
    Von InFate
    ach wirlich, gut für goody hats ja nur mehr als 2 jahre gedauert bis gezahlt wurde :D am 30.10.2012 gab auch cloud an,…

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    • Storyteller
      01.02.2013 16:43 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      InFate
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ihr hättet fragen sollen, wie lange die spieler warten müssen bis sie ihr preisgeld kriegen, viele sc2'ler haben ihre preisgelder aus 2011 noch nicht
      InFate
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ach wirlich, gut für goody hats ja nur mehr als 2 jahre gedauert bis gezahlt wurde
      am 30.10.2012 gab auch cloud an, dass er zu diesem zeitpunkt noch immer auf sein preisgeld von märz/april 2011 aus der eps season dezember 2010 wartet.
      peinlch nenn ich das
      D.Devil
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meines Wissens wurden sämtliche EPS-Preisgelder für 2011 bereits ausgezahlt. Im Übrigen hat die ESL im letzten Jahr insgesamt ca. 1,7 Millionen Euro an Preisgeld ausgezahlt; im Laufe Ihres Bestehens sogar schon deutlich über 10 Millionen. Diesbezüglich kannst du also unbesorgt sein.
      snokey
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie ich dies MOBA Spiele und ihre Community hasse, als würde sich der ganze Abschaum der Welt dort tummeln
      Karatau
      am 02. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Storyteller
      beste Antwort, die ich bis jetzt auf solch eine Aussage gelesen habe
      Daumen hoch!
      Storyteller
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Nun, das sagen die MOBA-Spieler bestimmt auch über die WoW-Szene, während die wieder über die CS-Kiddies lachen, weil die die CoDler so unreif finden, die wiederum nur müde über die ganzen BF3ler Lachen, die wiederum die ganze WoT-Szene für bekloppt halten. Merkste was?
      Horde deadman
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da merkt man dass Interesse bei LoL einfach grösser ist, da dort die Preise von Millionen ausgespielt werden. Naja Dota ist i-wie anders und weiss nicht genau was aber das fesselt mich gar nicht. Hab 2 Spiele gemacht und finde es i-wie anders teilweise besser aber i-wie hat es nicht dieses gewisse etwas was LoL hat
      Reyvin
      am 03. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das größte, von Valve selbst veranstaltete Turnier, The International hatte auch eine Million als Preisgeld. Geschmäcker sind eben bekanntlich verschieden, ich meinerseits kann nicht viel über LoL sagen, da ich mir nur ein paar Spiele angeschaut habe, welche mir nicht unbedingt gefallen haben. Wie auch immer, die meisten Dota-Spieler würden sagen, dass die Unterschiede vor allem in den kleinen Details in Dota liegen, die beachtet werden müssen (angefangen zum Beispiel beim deny).
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games Hardware 05/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1046927
Dota 2
Dota 2: Neue E-Sport-Liga der ESL mit 156.000 Dollar an Preisgeldern
Die Electronic Sports League, kurz ESL, startet Mitte Februar zwei neue E-Sport-Ligen zu Valves-Toptiteln Dota 2 und Counter-Strike: Global Offensive. Im Interview mit buffed verrät ESL Product Manager Lari Syrota, dass 156.000 US-Dollar an Preisgeldern ausgelobt sind.
http://www.buffed.de/Dota-2-Spiel-21922/News/Dota-2-Neue-E-Sport-Liga-der-ESL-mit-156000-Dollar-an-Preisgeldern-1046927/
01.02.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/02/Dota_2_Logo.jpg
dota 2,counter-strike 2 global offensive,esport
news