• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Nobbie
      18.10.2016 17:29 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      BamiGorengo
      am 30. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich zock immer noch Diablo 2 weil D3 aus meiner Sicht einfach nur schrott ist. Nices Gameplay, Nice engine, Nice Grafik, Nices Model Design usw usw usw... bringt aber alles nix wenn das Loot System der letzte dreck ist. Ich D3 Spielt sich einfach langweilig. Es gibt keine Items die sich "mächtig" anfühlen. Bei D2 zieht man nem Barb einfach eine Enigma an und kann durch die Maps Porten wie ein Kranker. Solche Dinge sind es die in D2 einfach Spaß machen. PoE Ist auch sehr geil. Aber dort fehlt mir irgendwie die Übersicht. (Habs evtl auch einfach zu wenig gezockt bisher)
      Bluetig
      am 18. Oktober 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nobbie
      am 18. Oktober 2016
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Smirr
      am 18. Oktober 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was ist eigentlich wenn sie nicht an Diablo sondern an einem Starcraft MMO arbeiten? Ich glaube ein einfacher Nachfolger mit neuer Story als D4, das braucht doch echt keine Sau.
      EL5TER
      am 18. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In einem Post haben sie gesagt, es würde erstmal kein neues MMO geben
      Vanord
      am 17. Oktober 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Warum verschwinden hier andauernd Kommentare ?
      ZAM
      am 25. Oktober 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Kann wie gesagt nicht sein, siehe meinen Beitrag zuvor.
      rauchmelder
      am 18. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      komischer weise verschwinden hier echt comments, meins von gestern is auch weg
      ZAM
      am 17. Oktober 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Diese News weißt keine entfernen Beiträge auf.
      Horrorpain
      am 17. Oktober 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nice, also etwas back to roots.
      Beim Remake von 1 u 2 bin ich auf jeden Fall dabei. Bei einem D4 nur wenn sie wider das System ändern und man wieder Items statt Para farmen kann und muss! Und für mich wichtig ist das sie das traden wieder einfügen für alles.

      Horrorpain
      am 18. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da gebe ich dir recht, das geht alles per Addon. Ich glaube aber auch das die Jungs bei Blizz nicht mehr den Draht zu D3 haben. Denn das D3 so ist wie es grad ist, liegt hauptsächlich an der Community und weniger an Blizz.
      Mir hat D3 mit am meisten gefallen als es noch den Infernomodus gab und man erstmal wipte in Akt 2 an den Wespen. Und kurz vor dem Ende des Auktionshauses. Sie hätten alles handelbar lassen sollen (meine Meinung). Dazu ne Prise Abenteuermodus und die Handwerksmaterialien die es kurz gab plus die Loot Vielfalt von heute und ich wäre immer noch am Farmen.

      Ich hatte damals richtig Spaß daran an Community Events teilzunehmen wie Zb Loot runs wo der Gewinner alles bekam oder ne Prämie von ner Million Gold wenn man etwas als erstes schafft etc.
      Ist ja alles weg gefallen und mir fehlt dadurch ne dicke Portion Spielspaß. So was Wünsche ich mir zurück, ganz ehrlich !
      Und wegen dem dupen hät ich einfach in den Richtlinien vermekrt und Offiziel direkt darauf hingewiesen das bei Hack oder sonst was keine Gegenstände ersetzt werden um das zu verhindern. Ich hätte ihnen nen gelbes Set Rüstung gegeben um auf Schwer wieder einzusteigen und fertig.
      Es gibt genug mittel um sich davor zu Schützen also daher.




      Smirr
      am 18. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dafür brauchste aber doch kein D4. Das kann man alles per Addon regeln. Und seien wir ehrlich, länger als die üblichen 4 Wochen zu beginn einer Season hält auch ein D4 nicht.
      Duffpala
      am 17. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eine Charakteranpassung bei der Erstellung wäre nicht schlecht.
      Morinas
      am 17. Oktober 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wird Zeit für ein Diablo in 3D.
      Master_DeluXXXe
      am 17. Oktober 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      in your face an alle die son mist geschrieben haben wie: der ist nur zu besuch da.

      Finds gut das er da ist, hoffe das nächste DIablo/Addon wird mehr wie D1 wo man tiefer in dungeon muss mit fester story statt son gayphalem mist.
      Arcania
      am 18. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na, willste deinen Post nochmal überdenken?
      0-0
      am 17. Oktober 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Deutet stark auf eine Fortsetzung hin, wenn sie zumindest 2 der Diablo Ur-Väter mit dazu holen machts zumindest Hoffnung das sie verstanden haben das Diablo 3 trotz "Verkaufserfolg" für sehr viele Diablo Fans einfach nur eine komplette Katastrophe war.

      Die Frage ist nur wieviel Einfluss so eine "Berater" Funktion am Ende wirklich haben wird.

      Komplett neue Entwickler können die Vision die hinter D1 & D2 gestanden hat ohnehin nicht mehr vollständig nachvollziehn, die wollen ihre eigenen Ideen durchsetzen, egal wie wenig das dann noch mit dem zu tun hat was sie da eigentlich fortzusetzen versuchen. Zumindest bei der Jay Wilson-Truppe ist es so gelaufen.
      0-0
      am 18. Oktober 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Moderner als bei D2 darfs für mich heute durchaus auch sein. Die D2 Talentbäume waren zwar gut aber auch alles andere als perfekt. Das es dort keine Umskillmöglichkeit gab ist übrigens falsch.

      Aber derart billig und ohne jegliche Spieltiefe wie bei Diablo 3 ?
      Nein, ganz sicher nicht. Sowas ist nurnoch irgentein Action-Prügler, aber hat mit RPG absolut nichts mehr zu tun.

      Talentbaum-artige Systeme kommen btw auch heute noch gut an, siehe Path of Exile, siehe Grim Dawn, siehe die meisten anderen ARPGs der letzten Jahre.

      Natürlich gibts auch die notorisch trägen "modernen" Gamer die alles derart vereinfacht haben wollen das sie den Kopf zum zocken in den Kühlschrank legen können.
      Aber die würde ich eher nicht als den Maßstab für moderne Games nehmen, sonst wird bald nurnoch VR Mensch-ärgere-dich-nicht in Ultra HD produziert.
      Arrclyde
      am 17. Oktober 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Komplett neue Entwickler können die Vision die hinter D1 & D2 gestanden hat ohnehin nicht mehr vollständig nachvollziehn,"


      Die Frage ist halt ob das Konzept hinter D1&2 heute immernoch so gut funktioniert. Vieles wird heute als Standart angesehen, und wenn ein Spiel das nicht hat kann es passieren das es schlechter abschneidet. Feste Talentbäume z.B.. Brevik findet das vielleicht gut und behauptet das es den Wiederspielwert erhöht. Ich denke aber das die Erfahrung zeigt das ein Spiel mit komplexen Talentbäumen und einer hohen Gefahr sich zu "verskillen" ohne Umskillmöglichkeit nicht so sonderlich gut ankommt.
      Grados
      am 17. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na was wird es sein. Wenn sie wieder mit Rätseln anfangen wirds wohl weniger ein Remake von Diablo 1 oder 2 sein bzw. auch kein neues Addon für Diablo 3. War ja bei Reaper of the Soul ja auch nicht so.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1210671
Diablo 4
Diablo 4: Diablo-Vater David Brevik wird Berater für Blizzards nächstes Projekt? [Update]
Kurz vor der Anfang November stattfindenden Blizzcon erreichen uns spannende Neuigkeiten: David Brevik, einst der Präsident des sogenannten "Blizzard North"-Ablegers von Blizzard Entertainment und Vater der Hack- und Slash-Legende Diablo, wird als Berater für Blizzards nächstes Spiel im Diablo-Universum tätig sein. Hier die News!
http://www.buffed.de/Diablo-4-Spiel-55956/News/Diablo-Vater-David-Brevik-wird-Berater-fuer-Blizzards-naechstes-Projekt-1210671/
18.10.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/03/diablo-pc-games_b2teaser_169.jpg
diablo,news
news