• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      11.07.2012 10:10 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Trisea
      am 14. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na wenn ich so auf meine FL schaue sehe ich wer sich in den letzten Wochen noch auf D3 eingeloggt hat...leider werden es immer weniger !!!!

      Ja das sind dann alles Jammerlappen oder so...die eine schreiben sich den Frust von der Seele die anderen gehen einfach still.....so was ist besser ?!
      Sicher gibt manche die schreiben nicht grad nett keine Frage, aber die meisten versuchen es auch mal mit Vorschlägen...und das sind nicht alles Jammerlappen...sondern Spieler die es schade finden das ein gutes Spiel so abtriftet!

      Und bitte erzähle mir nicht man kann es ohne AH spielen und dann weiter kommen....sorry da muss ich echt widersprechen!

      Da man auch nach ewigen Inferno im Akt 1 und 2 NICHTS findet was einem wirklich nutzt^^...oh ja 58er Teile sind wirklich hilfreich wenn man einen 60er Char hat....
      Die meisten wollen einfach nur auch mal etwas bekommen um alleine OHNE AH voran zu kommen...nicht mehr und nicht weniger!

      Und nur weil man nicht alles toll im Spiel findet....da oh staune ich es auch lange gespielt habe...ziehe ich NICHT über D3 her sondern finde ES VERDAMMT NOCHMAL NUR SCHADE WAS AUS DEM SPIEL GEWORDEN IST!!!

      Und wenn euch beiden Kritik nicht gefällt, sorry werdet auch mal erwachsen!


      Llandysgryff
      am 15. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      /Sarkasmus ein:

      Nee, das geht NUR mit dem AH, genau genommen NUR mit dem Echtgeld-AH, sonst geht das nicht, niemals, kann nicht sein.

      /Sarkasmus aus
      Derulu
      am 14. Juli 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Und bitte erzähle mir nicht man kann es ohne AH spielen und dann weiter kommen..."


      Man kann es ohne AH spielen, machen doch eigentlich genug Leute vor... Dass man es sich mit auktionshaus natürlich deutlich leichter macht, ist keine Frage
      Llandysgryff
      am 14. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Was aus dem Spiel geworden ist", da ist doch genau schon das Hauptproblem vorhanden.

      Was ist denn aus Diablo 3 !!! geworden ?`
      Das Spiel gibt es erst einige Wochen und man sollte wirklich einfach in der Lage sein, Diablo 3 endlich von D2/LoD zu trennen.

      Es wird einfach zu viel, und oftmals einfach unsinnig, verglichen.

      Vorschläge ?

      Was bringen die HIER ?
      So etwas schreibt man dann in den offiziellen Foren, weil das hier unsinnig ist, denn selbst WENN sich mal ein Community-Betreuer von Blizzard hier umschauen sollte, dann blendet der solche Dinge allein auf Grund der Art und Weise direkt aus, denn auch er/sie ist nur ein Mensch.
      Genotropin
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich sag nur: Failgame des Jahres... da können mir noch so viele Antworten wie toll das doch "eigentlich" ist aber was bezwegt ihr damit? Das Spiel ist sowas von AH orientiert... Tausendmal habe ich Inferno elite Gruppen abgefarmt aber wofür? Nicht um Equip für mich zu finden sondern Equip das ich im AH verkaufen kann um mir selbst irgendwelche Bot-gefarmten-Items zu kaufen. Es gibt einfach kein Ziel in dem Spiel weil man nur orientierungslos rumläuft und nicht weiß wo Items für den eigenen Char droppen. Viel zu viel Zufall! Zum einen muss erst ein Item droppen, dann muss es noch genug Itemlevel haben, dann muss es noch die richtigen Stats haben, und die Stats müssen noch hoch sein. Es ist also ziemlich unmöglich ein Item für sich zu finden.
      Story und Effekte/Grafik ist gut geworden aber es fehlt einfach die Langzeitmotivation.
      Llandysgryff
      am 14. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man fasst sich echt nur an den Kopf, mich ferzt dieser Troll in einem anderen Beitrag an, ich würde angeblich Unwahrheiten verbreiten und dann haut er Dinger raus, die einfach nur lächerlich sind.

      Also noch mal für dich Hoagie:

      AUCH in Diablo 2 / LoD waren nahezu alle Gegenstände ZUFALLSGENERIERT, genau wie es in Diablo 3 ist und wer das nicht versteht, der sollte sich wirklich professionelle Hilfe suchen.

      Außerdem stand da nun mal "nicht viel anders", was so viel bedeutet, das es zwar NICHT identisch ist, aber sehr ÄHNLICH, doch auch das wirst du wieder nicht einsehen (können).

      Instanzierte Karten ?
      Ist für den Spielablauf absolut irrelevant und die gibt es in D3 auch, z. B: die Kasernen in Akt 3, die sind auch nicht immer absolut gleich und unterliegen damit den gleichen Voraussetzungen.

      CD auf Heiltränken ?
      Ja, UND ?
      Welchen SINN würde es machen, wenn ich in manchen Kämpfen UNENDLICH oft Tränke einwerfen könnte ?

      Damit würde man JEDEN Kampf immer erfolgreich bestreiten, selbst wenn man absolut schwachsinnig geskillt ist und mit absoluten Crap-Items rumrennt.

      Das Gleiche gilt für die CD auf Fähigkeiten, denn wenn ich z. B beim Mönch ohne CD auf "Schlag der sieben Fäuste" einsetzen könnte, dann wäre JEDER Gegner nach 30 Sekunden weg, egal welche Affi-Kombi auch immer vorhanden wäre.

      Solche Dinge können daher echt nur von Leuten kommen, die das Spiel nicht kapiert haben und ständig an die Hand genommen werden wollen.

      D3 ist ein SPIEL, also spiel es, oder lass es.
      Derulu
      am 12. Juli 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Wow, das sowas ein Mod schreibt, ich bin Fassungslos und Entsetzt!"


      Um es aufzuklären:
      Moderatoren sind User dieser Plattform wie du auch. Sie haben eigene Meinungen und dürfen diese auch vertreten...
      Hoagie
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Das Spiel ist nicht viel anders als sein Vorgänger."

      Wow, das sowas ein Mod schreibt, ich bin Fassungslos und Entsetzt!

      Und was ist mit:
      - dem Levelcap von 60?
      - den Instanzierten Karten?
      - den Cooldowns auf Fähigkeiten?
      - Heiltränke CD?
      - Zufallsgenerierte Items?

      so muss erstmal reichen ... muss mich noch von dem Schock erhohlen!
      Trisea
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      @Llandys....warum kannst du nicht mal andere Meinungen akzeptieren ?
      Jeder der mal ein bisschen gegen die Blizzard Spiele spricht wird von dir nieder getippert!

      Sicher gibt es welche die jammern gegen alles und über jedes aber du fühlst dich bei jedem Post fast schon persönlich angegriffen^^

      Das man in D3 wirklich viel Zeit zum Gold farmen investieren muss kannst auch du nicht abstreiten und für wen ?...oh für die tollen Preise im Gold AH...und wer bekommt das Gold ?! Spieler die es dann wahrscheinlich bei Ebay anbieten um damit Euros zu verdienen !.....sorry aber da vergeht einem nun mal der Spaß und wenn du das bezweifelst ...da hilft ein kleiner Blick nach Ebay!

      Die meisten möchten einfach auch mal etwas selber finden DAFÜR würden viele auch wieder viel Zeit im Spiel investieren aber im MOMENT....verbringt man VIEL Zeit praktisch für andere....und das nimmt einem nun mal einfach die Motivation!

      Und ich bin ohne Erwartungen an D3 gegangen da ich D2 nie gespielt hatte...es hat echt Spaß gemacht aber seit der Entwicklung der Preise im AH und dem festhängen im Spiel (wenn man nicht zig Millionen hat ...keine Chance wirklich gute Sachen zu bekommen).....ist der Spaß gegen Null gegangen und wirklich für andere spiele ich nicht!
      Und nein das Argument stimmt auch nicht man findet ja doch mal was gutes zu vernünftigen Preisen im AH...was wirklich gut ist, steht da mit Summen drin, die jenseits von gut und böse sind!

      Also sind es andere GIERIGE Spieler die wohl Glück hatten beim finden von guten Waffen und Co. die aber den anderen (und das sind komischerweise die meisten) die es nicht hatten, nun den Spaß nehmen...wollen ja 1. vielllllllllllll Gold / Euros verdienen und 2. KEINE anderen Spieler in ihrem Sandkasten ( Akt 3 und 4 Inferno) haben wollen!

      Das andere sind die Boter die nach wie vor sehr aktiv sind...die natürlich auch die Preise in die Höhe treiben....es ist wirklich schade das so ein wirklich gutes Spiel richtig kaputt gemacht wurde!
      Llandysgryff
      am 14. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nee Trisea, nicht jeder der gegen Blizzard "spricht", sondern jeder, der unfundiert, einseitig und teilweise vorsätzlich UNWAHRE Dinge von sich gibt.

      Ich kann sehr wohl abstreiten, das man unsinnig Gold farmen muss, denn auch wenn ich nur für mich sprechen kann, ich muss das nicht; komisch, oder ?

      Genau solche Dinge meine ich, Verallgemeinerungen, rein von deinen Ansichten darauf schließend, dass das für ALLE Spieler so sein muss, aber genau das ist es eben NICHT.

      Ich habe schon mal erklärt, was eine MEINUNG ist und was nur GELABER darstellt und zu viele Leute LABERN eben nur.

      "Die Meisten", auch wieder verallgemeinert, ich hab schon mehr als einmal auch was für "mich" gefunden, also wie ernst soll man solche Aussagen dann nehmen ?

      Ich habe momentan noch rund 300k Gold und ich hänge NICHT im Spiel fest, daher ist auch diese Aussage von dir wieder eine unsinnige Verallgemeinerung und damit stehe ich auch nicht alleine, da hier schon VIELE Leute erklärt haben, das auch sie OHNE Millionen von Gold oder gar Euros hinkommen.

      DU kritisierst, ich würde die Meinung anderer Leute nicht gelten lassen,aber was ist mir DIR ?

      Warum IGNORIERST du die Meinung der Leute, die schon X-MAL geschrieben haben, das man eben SEHR WOHL ohne Euros und Millionen an Gold auskommt ?

      Und noch was: Botter trieben die Preise eben NICHT in die Höhe, sondern sorgen sogar mittelfristig dafür, das diese runter gehen, eben WEIL sie durch das zusätzliche Angebot dafür sorgen, das andre, die ihren Kram ebenfalls loswerden wollen, mit ihren Preisen runter gehen.

      Botter sind im Prinzip wie Aldi und Lidl, denn wenn irgendein anderer Supermarkt ein Produkt billiger macht und damit zur "Konkurrenz" wird, dann senken die ihre Preise eben auch.

      Genau DAS sind Punkte, sie nicht nur mir auf den Geist gehen, denn ihr haut Dinger raus, OHNE richtig darüber nachzudenken.

      Wenn überhaupt, dann bringen Botter den Markt im Echtgeld-AH durcheinander, aber auch nur dann, wenn sie GOLD botten, damit im GOLD-AH einkaufen und den Kram dann im Echtgeld-Ah anbieten.

      Es ist aber nun mal NIEMAND gezwungen, dort etwas zu kaufen und, auch wenn ich mich wiederhole, es haben hier auf buffed schon GENUG Leute geschrieben, das man auch GUT ohne das Echtgeld-Ah hinkommt.

      Also noch mal: WER lässt hier die Meinung anderer Leute nicht gelten ?
      Doch wohl Leute wie DU, Trisea,die "Gegenbeweise" nicht zulassen, ignorieren und immer weiter rumjammern, statt mal was einzusehen.

      Außerdem sollte auch schon aus logischen Gründen eines klar sein: jeder, der kritisiert, MUSS damit rechnen, das er selbst kritisiert wird und nur, weil dir einige Leute zugestimmt haben, hast du noch nicht recht.

      Manche Leute stimmen nur schon deswegen zu, wie der Troll Hoagie auch einwandfrei bewiesen hat, wenn du was gegen mich schreibst und damit ist diese Zustimmung nichts wert, zumal sie ansonsten eh anonym ist.
      Hoagie
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      "@Llandys....warum kannst du nicht mal andere Meinungen akzeptieren ?"

      Da gabs schon nen Buff von mir ... hoffe der Rest des Textes bleibt anständig ^^
      Octacron
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nun ich spiele D3 seit bestimmt 1 Monat nicht mehr.
      Warum?
      Habe grundlegend nicht so viel Zeit, und wenn dann möchte ich halt Spaß beim gamen haben.
      Diesen Spaß kann mir D3 aber leider nicht bieten, im Gegenteil, er wird sogar noch weiter kaputt gepatcht.

      Gründe:

      !ch habe bisher mit allen Chars, 1 davon 60, der Rest darunter, erst 1x ein Unique gefunden, und das war direkt am Anfang ein totales Crap-Item, wo meine blauen Sachen schon besser waren.
      Kein weiteres Unique, kein Set nur ein paar gelbe Sachen.
      Da das Equip fehlt und die Champions sauschwer sind teilweise, gabs dann als Möglichkeit nur hin kloppen, sterben, wieder hin, weiterkloppen, bis sie umfallen.
      Da aber ja die tollen Repkosten drastisch angehoben wurden, steht man im Endeffekt mit weniger da als man angefangen hat.
      Die AH-Preise sind nicht zu bezahlen.... Soviel Goldfarmen für 1 Item???!! Wie war das mit Spaß?

      Neeeee für Gelegenheitsspieler ist das nichts, die Motivationskurve geht gen 0 und da bleibt sie auch. Daran konnten alle Patchnotes bisher auch nichts ändern.

      Hätte ich das vorher gewußt, hätte ich mir das Spiel auch nicht gekauft. Naja teures Geld für nichts ausgegeben.

      Llandysgryff
      am 14. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann ist das Spiel echt nix für dich, aber immerhin hast du auch genau das Argument gebracht, das zutreffend ist: Gelegenheitsspieler.

      Für "nebenbei" ist D3 ab Inferno für die breite Masse zu schwer, aber du musst auch echt Pech gehabt haben, denn bei den meisten Leuten droppt deutlich mehr.

      Nicht, dass das dann unbedingt brauchbar ist, aber du weißt ja selber: je öfter, umso höher die Wahrscheinlichkeit, nur wenn nix droppt, dann hat man irgendwann keine Lust mehr; kann ich gut verstehen.
      Progamer13332
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      extrem viele changes...NOT, ganz ehrlich das game is doch schon tot oder?
      G3n3T1c
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      zocke d2 immernoch seit über 5 Jahren und es macht mir noch Spaß,in D3 nach dem 2. 60er und 2 halbe chars
      ist die Luft total raus,woran dies wohl liegt : /

      -.-'
      Llandysgryff
      am 14. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und noch einmal: auch in D2 waren NICHT alle Karten wirklich zufallsgeneriert, speziell die Dungeons waren teilweise immer gleich: Spinnenaugenhöhle, Kanalisatoin von Kurast usw. usw., aber das wird gerne ausgeblendet, damit mann wieder eine (fadenscheinige) Grundlage hat.

      Auch all die anderen Dinge, die sonst gerne als "besser" bezeichnet werden, kamen erst ein Jahr später. nämlich mit LoD.

      Vorher war D2 so, wie D3 heute: fehlerhaft, teilweise nervig und man hat eben NICHT ständig etwas für den gerade gespielten Char gefunden, wie so gerne behauptet wird.

      Auch in D2 hat man mehr für die anderen Chars gefunden, als für den gerade aktiven und das liegt daran, dass das Lootsystem grundlegend sehr, sehr ähnlich gestaltet ist und das Mathematik nun mal auf bestimmten Gesetzen basiert.

      Auch das mit den Begleitern war in D2 ohne LoD bei weitem nicht perfekt, Bogenschützen hingen oft hinter Mauern fest, die Wegfindung war wirklich Banane, gerade bei denen in Akt 3.

      Das man sie besser ausstatten konnte, gut, aber ob das besser war, das ist auch wieder Ansichtssache, denn will ICH das Spiel spielen und durch MEIN Können durch kommen, oder weil mein Begleiter alles wegkloppt ?

      Runenwörter kamen erst mit LoD, in Classic war der Stash winzig klein, man musste STÄNDIG mulen, eben WEIL man NICHT etwas für den aktiven Char gefunden hat, sondern meistens für die anderen.

      Skillbäume, nun ja, auch Ansichtssache, ich kannte in D2 viele, die mit der Komplexität überfordert gewesen sind und mit denen man daher nicht zusammen spielen konnte, da man deren Unvermögen nicht kompensieren konnte.

      In D3 sind die Skillbäume anders und man kann immer noch viel falsch machen, da man spätestens auf Inferno eben nicht mit einem völlig unsinnigen Build voran kommt.

      Bei D2 haben die MASSEN rum geschrieen, weil viele Leute betrogen wurden und weil es Möglichkeiten gab, zu bescheißen, zB mit MapHack und heute jammern viele dieser Leute rum, das es den Onlinezwang gibt, obwohl genau DER diesen Betrug verhindern soll und im Allgemeinen auch wirklich verhindert.

      PvP gab es in D2 im Prinzip auch schon, zwar nicht mit speziellen Spielfeldern, aber man konnte einen andren Spieler feindlich flaggen und sich dann mit diesem außerhalb messen, auch das wird gerne verdrängt, oftmals auch VORSÄTZLICH.

      Früher wurde gejammert, das sich einige Leute bei eBay Items kaufen, heute jammern die Leute, das Blizzard daran verdient, weil sie den Markt verlagert haben, aber grundsätzlich gibt es keinen Unterschied.

      Außerdem muss man kein Geld ausgeben, musste man damals auch nicht, nur hat es dann eben teilweise länger gedauert, bis man das Item und die Runen zusammen hatte, um DAS Item craften zu können.

      Heute wollen zu viele Leute alles sofort haben, weil ihnen das Ganze sonst zu lange dauert und gerade viele dieser Leute jammern dann am Ende rum, dass das Game zu wenig Inhalt bietet.

      Außerdem haben sich vor 12 Jahren weniger Leute nicht ganz so wichtig genommen ....
      Hoagie
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Salmiakgeist

      Diablo 2 war durch LoD, fast ein Jahr nach Release, perfekt.
      Diablo 3 hätte also die weiterentwicklung zu D2 + LoD werden müssen.

      Zu deiner Hoffnung das alles gut wird ... kann gut sein ABER:
      - die Klasse von Diablo 2 wird D3 nie erreichen können, das hat Designtechnische Hintergründe

      z.B.

      war die Levelskallierung in Diablo 2 noch eher Linear, so explodieren die Zahlen (wie in World of Warcraft) bei D3 je höher das Level wird.

      Das Leveldesign wird sich nicht mehr ändern lassen ... echte zufallsgenerierte Karten wie in Diablo 2 also unmöglich.

      Dann sind da noch Kleinigkeiten wie, Onlinezwang, 4er Coop anstatt 8er Coop, PVP, Echtgeld AH ... an Einzelnen kann sich was ändern, aber darauf vertrauen das Blizzard all die Sachen komplett umwirft, sollte gezweifelt werden.
      Hosenschisser
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Levelcap war von Beginn an 99. Das man bei D3 schnell am Cap ist, ist für mich die größte Schwäche von D3.

      Die alten Skillbäume vermiss ich mitlerweile auch ein wenig. Die neuen sind nicht unbedingt schlecht, sie sind halt anders und haben die Schwäche, daß jeder alles kann und es somit für mich keinerlei Reiz gibt, eine Klasse 2 oder gar 3-4 mal zu erstellen.

      Die D3 Skillbäume passen für mich eher in ein MMO.


      Salmiakgeist
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      hm ok aber war d2 denn bei release schon so gut, bzw hatte all diese sachen? das lvl cap ist doch z.b. den addons geschuldet oder? und am skillsystem wurde doch bestimmt auch massig rumgepatcht? (will die hoffnung nicht aufgeben, dass bei d3 vielleicht noch ein paar gute patches kommen ^^)
      jimala
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @ Salmiakgeist
      Ganz einfache Antwort: Man findet Loot für sich selbst! Und das ist das epische Glücksgefühl das du als Spieler haben willst! Und nicht 99,99% gelben Müll denn du dann noch Stunden im AH zu Gold machen musst um dir dann Loot für dich selbst zu kaufen!! Dazu kommen dann noch der langweilige skill Baum usw...
      Broly217
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      -Das Levelcap wurde nicht so schnell erreicht. Man farmte und levelte ein weile gleichzeitig. Man freute sich somit über jedes Level up während des farmens. Besonders 98 -> 99

      -Attributspunkte und Skillpunkte gestalteten jemanden individueller als in D3.
      Man konnte durch Items weit über das normal verteilbare hinaus.

      -Man war schneller unterwegs und die derbe Angriffsgeschwindigkeit machte das Spiel insgesamt lustiger.

      -Stellenweise waren sogar viel mehr Gegner vorhanden als in D3.

      -Zauber Items, Runenwörter.

      -Gefährten die auch selbst mal was töten konnten und mehr auszurüsten war.

      -Mehr Uniques und Sets. Vorallem stärker als verdammte seltene. Die Anpassung in D3 bei dennen ist immernoch ein Witz.

      -Mehr Spielzeit, also ich muss sagen Akt 1-4 in D2 dauerte länger als Akt 1-4 in D3, alleine der vierte Akte is gerade mal eine Cola light würdig. Das macht Inferno auch nicht wett.

      Insgesamt ist D3 schon ein tolles Spiel, aber eben im Vergleich zum 2er nur eine halbe Flasche. Ich kann mir schon vorstellen wieso viele Entwickler aus Diablo ausgestiegen sind, wäre ich einer und würde dieses Konzept sehen wäre ich auch raus und hätte es mit was eigenem probiert.
      Hoagie
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wo soll ich anfangen O.o

      Ich mach mal eben Stichpunkthaltig weil sonst gibts hier ne Textwall

      - Levelcap 99
      - Heiltränke ohne CD
      - flüssigeres Gameplay als in D3 (doch wirklich, Fähigkeiten haben keinen Cooldown)
      - Komplett Zufallsgenerierte Karten, nich wie der Rotz aus D3 (Ja in D3 farmste immer die gleichen *würg* Instanzen, nur das Innere der Karte wird MANCHMAL zufällig verteilt)

      so reicht erstmal keine Lust weiterzuschreiben ^^
      Salmiakgeist
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      was ist denn an diablo 2 besser, bzw motivierender? (ernste frage)
      Zeru1984
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde 11x gebufft
      Melden
      Also ich hab bisher eigentlich nie großartig über Diablo 3 etwas (negatives) geschrieben, aber ich muss schon sagen das es eigentlich keine Motivation gibt es noch weiter zu spielen. Ich habe jetzt fast genau 200 Stunden gespielt. Aufgeteilt in 2x 60er Charaktere (Barbar und Dämonenjäger) jeder der beiden hat ~ 100 Stunden und ist im 3. Akt auf Inferno angelangt. Motivation gibt es soweit nicht mehr. Ich glaube ich war jetzt zuletzt vor ca. 7 Tagen online, mein Bekanntenkreis ist schon seit ca. 10 Tagen nicht mehr online gewesen.

      Ich muss leider sagen, dass die Luft raus ist..sehr sehr schade, da ich schon gedacht hatte, das D3
      --DAS SPIEL-- 2012 wird, aber die Realität zeigt leider das Gegenteil

      Da geh ich in Zukunft lieber in den Garten, der Sommer kommt - ganz bestimmt.

      LG
      Llandysgryff
      am 14. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nö Tarvus, es soll auch Leute geben, die trotz Widerstand erst einmal noch versuchen, einer Sache etwas positives abzugewinnen.

      Der zweite Satz war aber genial

      @ jimala: was los, nach Schissers Kommentar doch erkannt, das du ein Troll bist und einfach nur blindwütig auf meine Kommentare reagierst, statt nachzudenken ?!

      Du bist ein Kind, das sich selbst maßlos überschätzt, allein schon die Tatsache, das du GLAUBST, du könntest dich mit mir in Punkt Argumentation messen zeigt das schon nahezu perfekt.

      Nur unreife Geister würden großkotzig von der "MEHRHEIT" labern, ohne diese Mehrheit auch wirklich zu KENNEN, denn sie nehmen IHRE Ansicht und die einiger anderer Leute als Maßstab, während intelligente, oder zumindest halbwegs reife Menschen vorher überlegen und entsprechend formulieren, oder es gleich ganz lassen.

      Auch das du nur einen TEIL des einleitenden Absatzes kopiert hast, obwohl er in kausalem Zusammenhang zum Rest steht zeigt, wie eingeschränkt deine Sichtweise und dein Horizont sind.

      Hagie und du, ihr geilt euch daran auf, das ihr euch gegenseitig den Kommentar bufft und das vielleicht noch eine Hand voll anderer Leute das ebenfalls tut, aber schau mal genau hin, das trifft auf meinen Kommentar auch zu !

      Der Unterschied dabei ist, das die Leute, die bei mir buffen, das nicht tun weil sie mich mögen, sondern weil sie LESEN was ich schreibe und der gleichen oder einer ähnlichen Meinung sind, während ihr euch nur deswegen bufft, weil es gegen MICH geht und das ist einfach nur ARM.
      Tarvus
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Stunde 31-100 war dann die reinste Folter."

      Du hast 69 Stunden gebraucht,um zu merken das Dir das Spiel nicht mehr gefällt?
      Da läuft aber was gewaltig schief bei Dir!
      Und der Satz ZITAT:
      "Die 1 Sekunde um das Spiel zu löschen, die reinste Freude"
      ist einfach nur lächerlich!
      Hosenschisser
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn die Mehrheit meinen würde, D3 wäre schlecht, ist natürlich auch die Wahrscheinlichkeit hoch, das D3 schlecht ist.

      Aber die Mehrheit spielt doch einfach.

      Warum nutzt ihr Leute die nicht euren Standpunkt vertreten, um euren Standpunkt zu untermauern?
      Hat eure Meinung selbst nicht genug Aussagekraft?
      Hoagie
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Llandysgryff "Und noch einmal: das Problem liegt trotzdem bei EUCH, weil
      ihr mit ERWARTUNGEN an ein Spiel heran gegangen seid,"

      Siehst du wie verbohrt du bist?
      Das ein Spiel scheiße ist oder nicht, wird IMMER vom Spieler entschieden.
      Das Problem bleibt dann weiterhin das Spiel.

      Aber was solls dein Gebrabbel kann eh keiner ernst nehmen.


      jimala
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Llandysgryff "Und noch einmal: das Problem liegt trotzdem bei EUCH, weil ihr mit ERWARTUNGEN an ein Spiel heran gegangen seid,"

      OMG ich komm aus dem lachen nicht mehr raus, also nun kauf ich dir nicht mehr ab das du älter bist!! Wenn die MEHRHEIT der Spieler kein bock mehr hat, dann lass sie gefälligst und rede ihnen und uns nicht ein das WIR was falsch machen!! Diablo 3 ist ein VERKAUFS- Erfolg und sonst nichts!!

      P.s Diablo died with Blizzard North! PUNKT!!
      Salmiakgeist
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      also ich hatte keine speziellen erwartungen, welche das spiel mit diablo 2 vergleichen, außer dass ich dachte es würde lange spass machen, das tut es leider aber nicht mehr...
      Llandysgryff
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Und noch einmal: das Problem liegt trotzdem bei EUCH, weil ihr mit ERWARTUNGEN an ein Spiel heran gegangen seid, das nur ein NACHFOLGER ist und keine so umfangreichen Innovationen mitbringen KONNTE, da es eben in großen Teilen wie der Vorgänger sein SOLLTE.

      Genau das ist D3 auch, jeder, der LoD gespielt hat, konnte direkt ins Spiel einsteigen, auch ohne sich groß um die Skill zu kümmern, man wusste wie man voran kommt.

      Leider wird viel zu oft vergessen, das es auch bei D2 NICHT anders gewesen ist, auch dort war anfangs VIELES t&e, weil das bei solchen Spielen gar nicht anders möglich ist, denn egal ob D2 oder D3, man musste immer erst mal schauen, welcher Gegner wie zu besiegen ist.

      Was ihr auch immer wieder vergesst: es gibt MEHR Leute, die jetzt D3 spiele und das auch GERNE, als umgekehrt und außerdem gibt es auch SEHR viele Leute, die D2/LoD nicht kannten und daher auch nicht mit irgendwelchen Erwartungen an D3 heran gegangen sind.

      Es ist ist nicht anders wie bei Filmen, dort ist auch im Normalfall der erste Teil der Beste, denn die Erwartungen, die man selbst an jeden folgenden Teil hat, die nehmen exponentiell zu und das kann NIE erfüllt werden, denn so schnell schreitet bei Filmen die Technik nicht voran.

      Ja, es gibt bei D3 Designfehler, man hätte Inferno erst mit einem Addon bringen und dafür die vorherigen Akte umfangreicher gestalten sollen, aber es gibt mit Sicherheit auch genug Spieler, die das anders sehen und zufrieden sind.

      Eine Meinung ist ja gut und schön, aber viele Leute nehmen sich echt viel zu wichtig und wenn man dann von irgendeinem Troll immer wieder das gleiche Geheule liest, dann nervt das.

      Damit meine ich nicht unbedingt Zeru, der hat wenigstens Argumente und mehrere Dinge gegeneinander abgewogen, aber genug andere Leute sind nur am Labern, haben scheinbar nichts besseres zu tun, als sich bei jeder News erneut zum Löffel zu machen und ihre eingeschränkte Sichtweise darzustellen.
      Zeru1984
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @ Max85, Master

      Sicherlich sind 200 Stunden ein gut ausgefüllter Unterhaltungszeitraum. ABER, viele Stunden waren try & error Versuche und "Auktionshaus-einkaufs-marathons" (oh je was ein Wort). Dennoch, kann man nach mehrmaligen durchspielen (Normal, Alptraum, Hölle) und der absolut immer identischen Questfolge (Ok war ja bei Diablo schon immer so) auch nach 200 Stunden schon ein gewisses Muster erkennen wie wohl die nächsten Spielesessions ablaufen werden Ganz zu schweige von Farm"runs" im 1ten und 2ten Akt auf Inferno.

      Ich für meinen Teil war gut Unterhalten worden, wenn auch 60 € dafür schon ne Menge Holz waren.

      Es bleibt aber immernoch ein lachendes und ein weinendes Auge im Bezug auf Spieldesign und Spielspass. Für mich leider kein würdiger Nachfolger.

      In diesem Sinne noch viel Spaß beim zocken / urlauben

      LG
      Zeru1984
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Hoagie

      Genau das habe ich bei Skyrim auch erlebt, tiefen Spannung mit tollen Erfolgserlebnissen und richtigen "(Angst-)Schiss-Momenten" grandios

      Auch wenn die Gesamtspielzeit deutlich unter meiner Spielzeit bei Diablo 3 lag.

      LG
      max85
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Diablo ist halt wie ein MMO aufgebaut, man spielt Inhalte immer und immer wieder um sich zu verbessern.

      @Hoagie: Hm....ok ich bin in den Bereich Diablo wohl anders drauf. Ich hab den zweiten Teil auch nur so 100 Stunden gespielt, den ersten hab ich gar nur einmal durchgespielt. Beim dritten Teil hab ich auch über 100 Stunden und ich kann jetzt nicht sagen das es mir weniger Spaß gemacht hat als der Diablo 1 oder 2. Das einzige was mich ein wenig genervt hat waren die unfairen Championgruppen, aber als ich die dann nach 4,5 Versuchen down hatte war das Glücksgefühl umso größer. Wenn gar nix ging, hab ich sie einfach ausgelassen. Hat mich auch nicht sonderlich gestört oder den Spielspaß verdorben.

      In Gothic 1 bin ich am Anfang auch immer vom Schattenläufer davongerannt oder hab durch try und error versucht den down zu bekommen Damals hats mich auch nicht geärgert, etweder ich hatte mal Glück und habs geschafft oder ich bin später mit besseren Equip und höheren Level wieder gekommen. So ähnliche sehe ich das bei den starken Gegnergruppen in Diablo 3
      Hoagie
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @max85

      Einerseits hast du Recht, andererseits aber wieder nicht.
      Für einen Diablo 2 Spieler kann D3 schon eine große Enttäuschung sein, auch bei 200 Stunden played (Diablo 2 bot 1000+ Stunden)

      Außerdem ist die Qualität der Spielzeit wichtig.
      Hat er Spaß dabei gehabt 200 Stunden Müll Items zu sammeln und sortieren?

      als Beispiel nehm ich Skyrim

      In Skyrim hab ich nur 115 Stunden gespielt, aber ich hab jede Quest mit Spannung verfolgt. Und dadurch, das ich die 115 Stunden 90-100% Spaß hatte ohne Frust, ist Skyrim trotz der geringen Spielzeit als tolles Spiel in Erinnerung geblieben.

      Bei Diablo 3 weiß ich nurnoch ... Müll, Error 37 beim Singleplayerspiel, Gegner Balance nicht vorhanden, der ganze Frust verdrängt sogar die ersten 30 Stunden wo ich in D3 noch richtig Spaß hatte.

      Stunde 31-100 war dann die reinste Folter.

      Die 1 Sekunde um das Spiel zu löschen, die reinste Freude

      Master_DeluXXXe
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Immer diese Komentare. 200 stunden reichen eben nicht wenn man alles 4 mal machen muss damits als durchspielen gilt
      Schon klar das viele spiele (meist von ea) be 10h Kampagne haben,
      aber ganz ehrlich: Schade um D3, ist schlechter als d2 von der motivation her aber eins haben sie gemeinsam: Beide schlechter und nix mehr mit d1 gemein xD
      max85
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Naja, rund 200 Stunden Spielzeit für ein Game sind doch mehr als ausreichend oder?
      Variolus
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde 12x gebufft
      Melden
      Und die wirklich störenden Bugs im Spiel wurden immer noch nicht angerührt -.-
      Beim letzten Versuch D3 zu spielen bin ich an einer Championgruppe 5mal gestorben, weil ich immer wieder in die nervigen Effekte zurückgesetzt wurde, aus denen ich gerade eben noch rausgerannt bin. Schmaler Gang, Gegner mit Giftpfützen, Eiskristallen, Schnell und Arkankugeln und OHNE Vortex. Trotzdem passierts immer wieder, dass man wieder mitten in den Effekten steht. Dabei war der Bug schon mit 1.1 entfernt worden und nu isser wieder da. Nervt und hält mich auch in Zukunft vom Weiterspielen ab....
      Llandysgryff
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist zum einen weniger ein Bug, als eine Art Lag, zum anderen gibt es eben Mobs, die einen auch pullen können.

      Nervig ist es aber in beiden Fällen, das seh ich genauso
      Bee76
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde 13x gebufft
      Melden
      Lächerlicher finde ich die Änderungen die sie so vornehmen. Content ? Langzeitmotivation ? Spielspass ? Alles nicht mehr da, aber hey wenigstens sagt mir das AH nun das ich nicht genug Gold habe um die laecherlichen Cheatgoldpreise zu zahlen. Mich würde echt interessieren wieviele Leute noch regelmässig einloggen und wirklich zocken.
      Llandysgryff
      am 14. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und genau das ist falsch, aber du wirst es NIE einsehen.

      Ich bin im Gegensatz zu dir in der Lage, Dinge zu vergleichen, die vergleichbar SIND, auch und schau mal, da sind zwei Buffs, geil, oder ?

      Irgendwann kommt ein AaddOn für D3 und gerade viele der momentanen Heulsusen werden dann wieder spielen, anstatt Rückgrat zu zeigen und es nicht zu tun und dann werden ebenso viele Leute sagen "Ach, das Game ist ja doch ganz geil", nur öffentlich zugeben, das sie damit vorher vorschnell irgendeine Gülle geschrieben haben, dazu wird denen dann meistens der Mut fehlen.

      Du hingegen wirst solche Dinge NIE begreifen, da du nur ein bockiges Kind bist.
      Hoagie
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Llandysgryff du LABERST nur

      Allein schon das du immer D2 Classic zu hilfe nehmen musst um etwas zu beweisen, zeigt ja schon wie jämmerlich dünn deine Argumente sind.

      D2 Classic war grademal 1 Jahr auf dem Markt ... mit LoD also Gold 11 Jahre

      Jetzt rate mal wo die meisten von ausgehen werden wenn man über D2 spricht? genau von D2 + LoD
      Hosenschisser
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dafür das es ach so schlecht ist, scheinen bestimmte Leute aber einfach nicht von los kommen

      Mir wäre das peinlich.
      Llandysgryff
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Hoagie, du hast noch NIEMANDEM irgendwann überhaupt man was "aufgezeigt", denn du LABERST nur.

      Das Gegenteil ist zudem der Fall, denn ICH hab dir, und auch Bee, schon X-MAL aufgezeigt, das Diablo 2 eben NICHT Mehr zu bieten hatte und das erste mit LoD das eingebaut wurde, was andere verklärt immer schon von Anfang an als Referenz anführen.

      Auch das es wirklich scheissegal ist, ob ich Gold oder gelbe Items farme, oder ob ich ein Unuique, Runen oder Rohlinge farme, das wollt ihr NICHT begreifen.

      Es ist absolut egal, ob ich 15 Stunden Gold und seltene Items farme, oder ob ich 15 Stunden Rohlinge farme, 15 Stunden BLEIBEN 15 Stunden.

      Was euch stört, ihr euch aber nicht eingestehen WOLLT, das ist die Tatsache, dass das Farmen von wirklich guten Sachen in D3 etwas umständlicher und schwieriger ist.

      In D3 sind die Preise im Arsch, weil Leute mit Bots Gold machen oder gemacht haben ?

      Das war in D2 kein stück anders, nur wurden dort in erster Linie eben RUNEN und ROHLINGE gebottet, aber eben auch erst nach dem Erscheinen von LoD.

      Wie viele Leute sind denn in D2/LoD von irgendwelchen Idioten abgezockt worden, weil sie die Scam-Tools nicht kannten ?

      Man vergleicht auch kein Game, das mit einem Addon auch erst um die Dinge erweitert worden ist, die das Game erst richtig "genial" gemacht haben, mit einem neuem Game, das eben noch NICHT erweitert wurde.

      D2 war war, mit LoD sehr geil, aber bei weitem nicht so perfekt, wie ihr euch das immer wieder zurecht rückt und ganz ehrlich, wer nach 11 Jahren erwartet, das ein NEUES Spiel EXAKT so ist wie der Vorgänger, der hat echt nicht mehr alle Latten am Zaun.

      Gerade ihr, die ihr immer unsinnige Vergleiche anstellt, wärt die Ersten gewesen, die sich aufgeregt hätten, hätte Blizzard wirklich nur LoD genommen, um zeitgemäße Grafik ergänzt und sonst ALLES so gelassen.

      Genau Leute wie ihr hätten dann SOFORT "Abzocker" gebrüllt und "da ist ja NICHTS neues und dafür so viel Geld".

      Nun habt ihr was Neues und es reicht immer noch nicht.

      Wo D3 auch nur ansatzweise was mit WoW zu tun hat, Bee, das weißt vermutlich echt nur du selbst, denn nur weil beim Baba ein paar "Skills" ähnlich sind, ist das noch lange kein Parallele.
      Stancer
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Man kann wenigstens hoffen, das die Spieler draus lernen und mal endlich lernen "NEIN" zu sagen, wenn Blizz das erste von vielen Addons auf den Markt wirft, was 1 neuen Akt und Levelobergrenze um 10 erhöht anstatt immer wieder darauf zu hoffen "ach es ist doch blizzard, die machen doch sonst coole Sachen" und die Läden stürmen !

      D3 ist ein schwacher Versuch MMO mit Hack und Slay zu verbinden und ein schwacher Versuch mit einem Single Player Spiel permanent Geld zu verdienen (RMAH)
      Hoagie
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ey man der Brutus trollt nur ... dem hab ich und hunderte Anderer schon aufgezeigt was D2 alles mehr hatte als D3.
      Bee76
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Das Gerücht das D2 auch nicht mehr content hat, stimmt einfach nicht. In D2 konnte man viele unterschiedliche items farmen, die einen irgendwie weitergebracht haben. Runen, Zauber, Juwelen, selbst Crapjools, Edelsteine, Schlüssel, direkte lvling für Hellforge, Rohlinge. Dazu eben mit Glück mal ein gutes und seltenes Set oder Unique, oder ein ganz seltenes Kickazz Rare.
      In Diablo III farmt man zu 99% Gold, die Sets und Uniques die man findet sind zu 90% unbrauchbar, und gute und brauchbare Rares für A3+4 sind etwa so selten wie zu Diablo 2 Zeiten.
      wobei stumpfes Goldfarmen nichtmal so das Problem wäre, das Problem ist, das die Preise im AH derart lächerlich sind, das man als ehrlicher Spieler unzählige Stunden farmen müsste um sich 1 Item zu holen. Und warum sind die Preise so ? Weil grad in der D3 Anfangszeit ettliche Möglichkeiten gab Gold zu cheaten, oder halt zu botten. Bei Youtube geistert immernoch das Bottervid herum, mit dem Typen der so min 60 Mio die Stunde gemacht hat. Und nein der war kein Einzelfall. Blizz hat zwar irgendwann halbherzig mal ein paar tausend Accounts gebannt, aber da war das Cheatgold doch schon lange im Umlauf.

      Ansonsten hat D2 in der Skillung weit mehr Abwechlung gehabt, als D3 jetzt. D3 is ein erbärmlicher Versuch WoW in das Hacknslay...pardon KitenRun Genre zu bringen. Die Skills sind langweilig und oftmals in Inferno A2+ völlig unbrauchbar. Nehme ich nur die D2 Zauberin als Grundlage gabs da mindestens 10 komplett hellfähige Builds die in Low-Cost Gear spielbar waren.

      Und natürlich war auch das lvl Cap von 99 Content in classic richtig viel, in LoD immernoch genug.

      Nein D3 is langweilig, zaeh, contentarm und im endeffekt ein Flop gemessen an seinem Vorgänger.
      Brutus Warhammer
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Na ja. Content ist im prinzip genug da, mehr hatte D2 und D1 auch nicht, ist nunmal das Diablo prinzip. Mehr level könnte man einführen dann müssten allerdings die Gegner irgendwie skalieren, sonst rusht man durch.

      Das man zu schnell levelt lässt sich nachträglich ja nicht korrigieren
      Zeyta
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Also langsam finde ich es echt ein wenig lächerlich, dass die das mit dem Auktionshaus nicht hinbekommen...

      Immerhin ist das Spiel schon fast 2 Monate draußen, da könnten sich langsam mal nennenswerte Erfolge zeigen.
      Llandysgryff
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Abbruchfunktion hast du doch, am Anfang

      Ansonsten stimmt es aber, die Sortierfunktionen sind lächerlich, auch das man nicht direkt nach Namen suchen kann, also von Items, aber so ist das eben.

      Das nur 10 gleichzeitige Auktionen möglich sind, das kann ich aber verstehen, denn sonst würden die Farmer eben noch mehr Kram einstellen und die Items der Leute, die nur ab und zu was verkaufen wollen, würden endgültig untergehen, in der schieren Masse.
      Brutus Warhammer
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Wenn man bedenkt wie billig das gemacht ist. 1 Spalte nur sortierbar, mehrere Auktionstypen nicht integriert. Fehlerhafte anzeigen z.b bei anzahl aktionen. Jede menge bugs in den listen.

      War denn da die zweigstelle in der wow entwickelt wird so weit weg? Selbst ne kopie vom wow ah wäre ja wohl nen quantensprung zu dem was es jetzt gibt.

      Warum man 10 auktionen nur machen kann ohne abbruchmöglichkeit erschliesst sich mir auch nicht. Das halbe ah ist zugemüllt mit ladenhütern wo sich die verkäufer wahrscheinlich denken "wann läuft die endlich aus"
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
987694
Diablo 3
Diablo 3 Patch 1.0.3b: deutsche Patch Notes veröffentlicht - Wartungsarbeiten abgeschlossen, Auktionshaus nicht verfügbar
Patch 1.0.3b für Diablo 3 ist nun auch in Europa offiziell erschienen. Blizzard veröffentlichte die offiziellen deutschen Patch Notes zum neuen Diablo-Update.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/diablo-3-patch-103b-patch-notes-987694/
11.07.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/05/Diablo_3__10_.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news