• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Storyteller
      19.03.2015 13:19 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Mayestic
      am 20. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiele auch immer mal wieder gerne Diablo3.
      Mit Season 2 hab ich noch mal durchgestartet und war nun ein paar Wochen lang beschäftigt.
      Langzeitmotivation fehlt mir aber das liegt nicht am Spiel selbst sondern an mir.
      D3 ist einer meiner liebsten Lückenfüller geworden.
      Manche mögen zwar sagen das Path of Exile besser ist aber ich kam nicht klar mit PoE.
      Ich finde es sehr schade das es keine Möglichkeit des handelns mehr gibt muss ich sagen.
      Ich hätte mir ja doch noch iwo ne Itemtauschbörse gewünscht und wenn es nur eine wäre wo man einen Gegenstand gegen einen anderen tauschen kann.
      Sagen wir ich finde ein Setteil einer anderen Klasse hätte aber lieber eins meiner Klasse und könnte dann sone Art Auktion starten in der ich einen Gegenstand anbiete und dann ne Liste einfügen kann gegen welchen anderen Gegenstand ich gerne tauschen würde. Man hat halt immer mal wieder Drops dabei die super sind, mit denen man aber so rein gar nichts anfangen kann wenn man nicht vor hat zu twinken.
      xAmentx
      am 19. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja das Auktionshaus zu Begin war pure sabotage. Das Ding hat das gesamte Prinzip von D3 ausgehebelt, zumal man tatsächlich gezwungen war dort einzukaufen. Hatte mit meinem DH damals glaub 120 Stunden Spielzeit und trotzdem nur gelben Crap in jedem Slot.
      Im jetzigen Zustand macht D3 wirklich endlich Spaß, selbst wenn man nurnoch selten dann eine Aufwertung findet. Aber man weiss heute wenigstens, dass eine Aufwertung droppen kann. Früher hatte ich die Hoffnung (zurecht...) komplett aufgegeben.
      Snoggo
      am 19. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zu dem Zeitpunkt waren allerdings "gelbe" Items bis auf im Waffenslot auch die beste Option.
      Zumindest nach Philosophie der Designer ...
      Bulbarius
      am 19. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Am Release mit teilgenommen habe ich dann aber im Inferno damals keine Lust mehr gehabt. Inferno war seiner Zeit wirklich extrem, vor allem weil du nichts gefunden hast. Alles gekauft.
      Nach 1,5 jahren nicht spielens, ist es jetzt endlich ein Spiel, das man immer wieder einschalten kann um Spass zu haben.
      Sonnenwind
      am 19. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für mich ist Diablo 3 (RoS) derzeit das beste Pferd im Blizzard-Stall, das den "Casual" Markt endlich mal wieder vollumfänglich bedient, und Patch 2.2 wird das Spiel noch attraktiver machen. Die Zukunft sieht rosig aus wenn sie so weitermachen!
      Egooz
      am 19. März 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Was ich meinte ist, dass derzeit kein anderes Blizzard-Spiel so viel Spielwert für Casual Gamer bietet, vor allem auch für's bezahlte Geld. "


      Ich seh Blizzards Spiele eigentlich durch die Bank weg als Casual-Spiele. D3 hat meiner Meinung nach den Vorteil, dass dort Hardcore-Gamer mehr bedient werden, als in ihren anderen Spielen.

      ABer sei's drum, D3 ist super.
      Loony555
      am 19. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie auch damals schon D2. Man kann es einfach immer wieder spielen. Auch Jahre nach Release. Es gibt immer etwas zu tun, immer etwas zu verbessern. Besonders seit der Einführung des Abenteuermodus. Es macht einfach immer wieder Spass.
      Sonnenwind
      am 19. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Klar, man kann D3 auch nonstop zocken in den Greater Rifts. Was ich meinte ist, dass derzeit kein anderes Blizzard-Spiel so viel Spielwert für Casual Gamer bietet, vor allem auch für's bezahlte Geld.
      Egooz
      am 19. März 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Blizzard bedient mit D3 RoS Casuals und Hardcore-Gamer gleichermaßen, das muss man auch erstmal schaffen. Ich finde das Spiel nach wie vor super. Egal ob ich mal suchten will, oder nur mal ne halbe Stunde metzeln möchte, alles ist gut möglich.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1153993
Diablo 3
Blizzard: "Wir sabotierten Diablo 3 auf fundamentale Weise"
Josh Mosqueira, Game Director von Blizzards Action-RPG, blickt in einem Interview auf drei Jahre Diablo 3 zurück. Dabei stellte er unter anderem fest, dass das Entwickler-Team zumindest zeitweise die Essenz von Diablo 3 sabotiert hätte, und das auf fundamentale Art und Weise. Dennoch zeigt er sich insgesamt zufrieden mit dem, was inzwischen aus dem Spiel geworden ist.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Wir-sabotierten-Diablo-3-auf-fundamentale-Weis-Game-Director-Josh-Mosqueira-1153993/
19.03.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/09/buffed_diablo_3-buffed_b2teaser_169.jpg
diablo 3,blizzard
news