• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • MatthiasDammes Google+
      26.05.2012 15:12 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      schurkraid
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      für solche typen helden sollte es nach inferno noch eine schwierigkeit geben so das man ein gewisse an ausrüstung brauchen würde das man da überhaupt reinkann. und die boss kämpfe dann keine 9 sek dauern sondern mehr als 5 minuten. So muss man einfach von hölle auf inferno lvl 60 sein und man kann durchlaufen und wenn man gute ausrüstung hat wie der da hat man null herausforderung mehr und zack das game wird langweilig oder man zockt ein andren hoch un der bleibt einfach solange stehen
      schurkraid
      am 30. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      was ich net raff ist sobald so ein equip hat wie der bzw überhaupt eines der besten hat. was macht man denn dann noch? macht das dann überhaupt noch spaß? klar sich twinks raufziehn aber der main bleibt eifnach stehn bis mal eine ew rauskommt oder was? in D2 hatte man wenigsten level 99 wo man tdem was zu tun hat egal wie gut die ausrüstung war
      Bulbarius
      am 30. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also das Game ist einfach voll Eqip abhängig. Tatsache! Haste das Eq, und eine Skillung die du richtig drauf hast ist auch Inferno nicht die Herausforderung, was einst gepriesen wurde.
      Bin von Hell rauf ins Inferno und tastete mich nur vor weil andere wunder was sagten wie schwer es sei. Schwer ist es, keine Frage, aber das einzige was dich auf die Probe stellt sind die Elites. Und für mich ist das nur Logisch das diese besseres eq geben als Bosse. Das Genre. Die Bosse sind nicht das was das Genre heisst.
      Der Schwierigkeitsgrad gibt nur an wie schwer die Elites sind. Alles andere fürn Kindergarten. Und das man sich nicht voll Fallen treffen lassen soll is eh klar, selbst auf NM, nicht wahr
      BushidoSushi
      am 27. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die bosse hätten ruhig genau so schwer sein dürfen wie die elitemobs das is inferno und dann kommen die mit "Kein contentblocker" son schwachsinn hat denen wow und die Kuschelmonster schon so ins Hirn *****.
      xAmentx
      am 27. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja du musst aber auch bedenken, dass Akt1 Inferno für einen Akt4 Infernochar so leicht ist, wie ein Höllechar im Normalmode.

      Und mit den Elitegegnern hast recht...finds auch unschön, dass die stärker sind als Bosse =/
      schurkraid
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich weis das die elite gegner die harten sind, aber wenn man so ein boss in 9 sek legen kann denk ich mir ma das die elite gegner da auch schnell down sind. PS: das ist sowieso fail das die elite gegner härter als bosse sind.
      xAmentx
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Du hast noch nich Inferno gezockt oder?
      Die Bosse da sind einfach keine Herausforderung sonder die Elitegegner!

      ZITAT:
      "So muss man einfach von hölle auf inferno lvl 60 sein und man kann durchlaufen "

      Wenn du direkt nach Hölle Inferno anfängst ist es eher durchsterben als durchlaufen
      Mayestic
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei 1:02 sieht man kurz das er satte 54000 DPS fährt. Also sorry aber mit der DPS kann den jede Klasse legen.
      Nur wieder die Tatsache das D3 extremst itemlastig ist. Man muss halt ne Menge Glück haben an so gutes Equip zu kommen.
      Yui-nyan
      am 27. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja 54k is ganz schick aber hab die Tage nen DH mit 160k dps gesehen^^
      xAmentx
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ähm... das Video geht nur 29 Sekunden...?! o0 "

      Hab mich auch grad gewundert, wo er da 1:02 sieht^^

      ZITAT:
      "Nur wieder die Tatsache das D3 extremst itemlastig ist."

      Das is Sinn und Zweck der Diablo Reihe, dass man nach immer besserer Ausrüstung streben muss um vorran zu kommen.
      dakona
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      xD
      Trypio
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      ähm... das Video geht nur 29 Sekunden...?! o0
      punkten1304
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hm find schon boring wenn grade NICH die Bosse ordentlich schwerer werden sondern die zu hauf auftretenen champs etc. Finde den Ansatz falsch rum gewählt. Enzieht sich mir jeglicher Logik. aber naja watt solls
      Aldaria
      am 30. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Vorallem: Die Werte werden zufällig gewählt, dass war schon immer so und ist so auch viel intressanter. Und wegen den Attributen, das die Klasse es nicht braucht stimmt eher nicht. Es sieht eher so aus, 1 Attrib wirkt sich auf den Schaden aus, die andern auf die Verteidigung. Beispiel: Bei einem Barbaren pusht Intelligenz seine Ressi gegen Elementar angriffe.
      Milissa
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ja aber was stört ist das manche Blaue items besser sind als gleichwertige Seltene "Gelbe" oder Legendary eben.

      Vorallem das die Werte etwas zu wahllos verteilt werden. Wie bei den Klassen Items fast jedes teil hat da ein grund Attribut drauf was die Klasse nicht brauchen kann. Und das beste ist dabei , das von 50 Gelbe Items vll. 1 Item bei ist was dann etwas nützlich ist.

      Das ist schon teilwesie schlimmer als in D2.
      OldboyX
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Die Logik is folgende:

      Blizzard wollte vermeiden, dass das Endgame ausschließlich noch darin besteht den kürzesten und effizientesten Weg zu finden um sich zum Boss durchzubuggen und den umzuklatschen (wie Diablo 2).

      Diablo 2 war gut, keine Frage, aber mit offener Map zum Boss zu teleporten um den zu klatschen (rinse and repeat) ist auch nicht so das wahre. Vor allem könnte man sich da 90% vom Spiel auch gleich schenken.

      Nun kann man zwar weiterhin so durch das Spiel, aber man hat eben wenig davon, weil wer loot will, der muss auch die Ebenen abgrasen, die Stacks holen und erst dann den Boss klatschen. Selbst dann gibts die beste Beute aber nicht bei den Bossen, sondern bei den Champion packs, da diese eben auch das schwerste sind.

      BTW, das ist die Logik, ob das dann das beste ist und von den Spielern angenommen wird, muss sich zeigen.

      Der Fehler den viele machen ist, dass sie ihre "Looterfahrungen" aus MMOs mitbringen. Dass man "gezielt" bestimmte Dinge farmen kann. Das geht nicht in D3 und ist wohl auch gut so, sonst wären alle hardcore Gamer in 1 Monat durch, hätten alle "ihr Gear" erfarmt und hätten nix mehr zu tun / zu holen (schließlich gibts in Diablo keine ID die einem nur 1x pro Woche erlaubt den butcher zu töten).

      Loot ist in Diablo eben extrem glücksabhängig. Glück, dass etwas gutes dropt, und dann glück, dass man beim identifizieren bei allen random stats etwas für die eigene Klasse nützliches erwischt.

      Die Chancen dafür? Sehr sehr gering.
      Also was tun? Mehr farmen, wie in Diablo 2

      Schließlich will Blizzard, dass in 1 Jahr Diablo 3 auch noch gespielt wird.

      PS: Dass einige Dinge zur Zeit etwas schief sind, ist auch Blizzard klar. Blizzard wirds schon patchen. Craften ist fürn Hugo und eventuell ist das mit den legendary items auch etwas unglücklich, aber man wird sehen.
      KillerBee666
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Statt den bossen eben auch diese Buffs zu geben.. ich meine wie Fies wäre ein Mörser Belial.. der Schiest die mörseratacke während überall diese explosionsfelder kommen.. ok das wär zwar unmöglich aber egal^^
      Milissa
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ständ da er hät in 9 sek Inferno Helden/Champions geklatcht dann ok aber so *schüttelt den Kopf* ist es keine Kunst.

      Im Inferno machen nicht die Bosse oder Trash das schwirige aus sondern die übergeskillten Helden/Champions.

      Ach ich liebe es wenn ich eine Höhle betrete und da kommt mir sowas entgegen "Vortex,Rückstoß, Arkanverzauberung, Unverwundbare Diener"

      Als Mönch sag ich nur eins "Ok falsche höhle such mir ne neue " ^^

      Also die Bosse an sich halten nur mehr aus und veteilen bissien mehr schaden aber die Taktik bleibt die selbe.

      Und hab noch keine Über Klasse gesehen in Öffentlichen Game bei Inferno egal wie Gut EQ die meisten waren jeder stirbt minimum 2-5 mal wenn die falschen Helden/Champions auftauchen.

      Daher hoffe ich mal nicht das Blizz alles nerft. D2 musste auch nicht grossartig angepasst werden.
      Milissa
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ohh ja das is auch ne fiese Kombo.

      Ja vorallem was für mich eine blöde Kombo ist, ist für ein Dämonenjäger lachhaft.

      dakona
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist das wirklich Inferno?? oOOOOOO pervers wat der da raushaut
      Daweedic
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      da merkt man dass die Redaktion von buffed wohl noch nie Inferno gezockt haben..
      OldboyX
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ist nett, aber das ist nichtmal das maximum da er nur 4 von 5 möglichen stacks von soul harvest hat. Aber wie schon andere gesagt haben ist es so oder so nebensächlich. Champion packs sind das schwere an Diablo 3 Inferno, nicht die Bosse. Alles was violett ist, ist immer machbar, auch mit viel viel mieserem Equip als der Typ es da hat.

      Von den Champion packs kommt auch der Loot, denn keine Stacks> nur blauer Müll, wie eben in dem Video da
      dakona
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Richtig die Elite Packs sind die wahre Herrausforderung
      Ok .. "Der Schlächter" auf Inferno ist auch nicht ohne ... hab ihn allein gemacht und bin schon sehr oft drauf gegangen weil ich einfach zuviele Movementfehler gemacht habe...... Ausserdem scheint er einen Softenrage zu haben (Feuer) also laufen laufen laufen aber man muss auch massig Schaden machen
      chouchou18
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja keine kunst.....
      Mit Totem Buff 30% und Absaug Buff.
      Und Bären #Trotzdem nett anzusehen^^
      myadictivo
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      oh nein..nerf hexendoc plz..er klatscht wahrscheinlich mit inferno akt4 equip einen akt1 boss um ! und nerf zauberin in d2, jede 08-15 sorci konnte mephisto in hell innerhalb des zeitraums von "du kommst zu spät, meine brüder sind dir entkommen" umklatschen und nächsten meppl run starten.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
886398
Diablo 3
Diablo 3: Video zeigt Butcher-Kill auf Inferno in neun Sekunden mit Hexendoktor
Dass der Inferno-Schwierigkeitsgrad von Diablo 3 manchmal auch ganz leicht sein kann, zeigt ein Youtube-Video in dem ein Hexendoktor den Butcher innerhalb von neun Sekunden niederringt.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Video-zeigt-Butcher-Kill-auf-Inferno-in-neun-Sekunden-mit-Hexendoktor-886398/
26.05.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/05/barb-014-large.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news