• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Dargrimm
      12.05.2009 14:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Veyer
      am 01. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde die Idee klasse. Somit hat man zusätzlich durch das Runensystem extrem viele Möglichkeiten zu skillen. Somit ist es auch mal möglich nach Benutzerfreude zu spielen und man nicht immer den maximalen Schaden anstreben muss.
      Ja und an alle WOW Spieler, gibt es nicht bei euch schon Skillungen mit der jeder rumläuft? Es liegt an jedem selber, ob man sich was selber ausdenkt oder nicht.

      Ich würd emir ein D3 wünschen, dass ein Nachfolger von D2 ist und keine Projektion von WOW auf Diablo.
      Oríthad
      am 29. Juli 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @26 Nicht umbedingt.Ein Spiel braucht auch nur 1Millionen mal verkauft werden um gut zu sein , sowieso sind schon 1Millionen verkäufe eine Traummarke für Entwickler
      Bllademaster
      am 14. Juli 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @27 is eigentlich ne super idee
      fr4nkyz
      am 08. Juli 2009
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Also mal sogesehen ist das schon schön...
      Wenn man zB als Sorc jetzt seine Spezialisierung hat und dann eben noch
      das Endtalent von nem anderen Baum oder so mitnehmen kann wäre nicht schlecht!

      Vllt sollten sie es so machen das die Talente in dem Baum wo man am meisten "Punkte investiert hat" stärker werden wie als wenn man sie von nem anderen Baum hat wo vllt nur 5-6 Punkte drin stecken.
      Neneko89
      am 07. Juni 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Is klar, deswegen spielen auch 11 Millionen Menschen (weiß, die Zahlen sind eher schwammig) WoW. Dann müsste sich D3 ja Theoretisch auch 11 Millionen mal verkaufen. O_o
      Nationalelf
      am 15. Mai 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Super Sache oder eher sinnlos? Seht Ihr weitere Vorteile oder Risiken, oder wollt Ihr das System gar in WoW verwirklicht sehen?"


      Gar in wow verwirklicht sehen!... jetzt hackts aber!
      Diablo ist der Gottkönig aller Spiele.
      Mit wow haben sie ohne hin schon wie ein verdammter parasit alles gute von diablo abgezapft. Da müssen sie d3 aber fantastisches dann zurückgeben!
      Ich "will gar", dass D3 das wird was es sein muss - der absolute Oberhammer!!
      Wow ist doch nur ein diablo-ähnliches-spiel, was ich spiele um die zeit von d2 zu d3 zu überbrücken!
      silentnoise
      am 13. Mai 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @23

      Klar ist das Möglich. Ist nur eine Sache von Mathematik. Nicht das ich gut in dem Fach war. Aber du kannst alles heutzutage schaffen wenn du das Spiel mit dem Zahlen beherscht.
      pvenohr
      am 13. Mai 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube nicht das sich so etwas akzeptabel balancieren lässt. So schön das auch klingt denke ich nicht das die übergreifende Freischaltung der Talentbaumebenen einen Weg ins Endprodukt finden wird.
      Zino
      am 13. Mai 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das würde ja so aussehen wie das in Diablo 2 classic, dazu würde mich allerdings auch Synergien interessieren wie bei der Expansion allerdings nicht mehr so auf einzelne Talente ausgerichtet. Mehr Kombinationen möglichkeiten würden dieses interessannter machen !
      Oszilgath
      am 13. Mai 2009
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Klingt auf jeden Fall interessant.
      So kann man sich auf einen Baum spezialisieren oder auch eine überzeugende Hybridskillung nehmen.
      Das gibt dem Spieler wesentlich mehr Freiheit, weil er quasi unbegrenzte Möglichkeiten hat zu skillen. Sicherlich werden sich einige besonders gute Skillungen herauskristallisieren, aber ich denke man wird auch immer wieder neue gute Kombinationen finden.

      Ich vergleich das einfach mal mit Guild Wars:
      Dort hat man zwar keine Talentbäume, aber man kann immer nur 8 der erlernten Skills "mitnehmen" und benutzen. Wenn die Auswahl der dadurch entstehenden Kombinationen bei D3 auch nur annähernd so groß wird wie bei GW, dann wird man wirklich jahrelang rumprobieren können und immer wieder neue super Skillungen entdecken. Ich freu mich schon drauf.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
782990
Diablo 3
Diablo 3: So funktionieren die Talentbäume
Bashiok erklärt das neue System im offiziellen Forum
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-So-funktionieren-die-Talentbaeume-782990/
12.05.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/05/buffed_diablo_3_20.jpg
news