• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      17.06.2012 14:35 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Darkblood-666
      am 18. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mal sehen wie lange es dauert bis die Comunity bald keine Spiele mehr zum spielen oder zerreissen bekommt, weil die Spielehersteller den Stress und das gemecker Leid sind.
      Ok, das ist unwahrscheinlich solange sie gut bezahlt werden. Wär aber mal interessant zu sehen.
      XellDincht
      am 18. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      traurig aber wahr :/
      Aki†A
      am 18. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mit deinem letzten satz hast du es eigentlich schon erfasst.

      die leute heulen rum und zahlen trozdem. warum sollten die entwickler dann aufhören mit entwickeln. an wow sieht man doch sogar gut, dass man heutzutage den durchschnittlichen "gamer" schon mit sehr wenig aufwand zufriedenstellen kann
      Trisea
      am 18. Juni 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Schon lustig, egal was Blizzard macht...es ist nie gut genug !
      Ich habe mich auch über die Probleme am Anfang geärgert, aber wie erwartet läuft jetzt wirklich alles gut !

      Das in Diablo 3 noch nicht alles perfekt ist...keine Frage aber bitte wo fängt perfekt an und hört es auf ???....
      Es kann einfach kein perfekt geben, weil das für jeden etwas anderes darstellt !
      Das mal zuzugeben, fehlt hier manchem wirklich schwer...man kann auch wirklich das Haar in der Suppe suchen ...Hauptsache man muss nicht fair sagen...sie machen es doch gut ...und es gibt einfach kein Spiel was keine Probleme hat !
      Llandysgryff
      am 19. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mit Offlinemodus würden inzwischen viel mehr Hacks und Cheats existieren.

      Krass, oder ?

      Um mal den Satz von Olli Kahn abzuwandeln: Wir brauchen HIRN.
      XellDincht
      am 18. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mit Offlinemodus wären die Probleme nicht so krass geweseb. Selber schuld würde ich sagen
      Aki†A
      am 18. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja bei blizzard versteh ich die ständige flamerei inzwischen ein kleines bischen. sie machen einfach immerwieder den fehler zu viel infos rauszugeben.

      am ende scchaffen sie es nicht es so umzusetzten und das geheule ist groß(solche momente gabs bei d3 ja leider auch). hätte man diese info gleich zurück gehalten wüsste niemand davon.

      und server-probleme lösen doch immer geheule aus gibt doch bestimmt immernoch leute, die jeden mittwoch ins forum rennen und fragen warum die server offline sind
      DrPhibeus
      am 18. Juni 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      is schon klug von blizzard kalkuliert,... die haben nur soviele server zur verfügung gestellt wie auch angebracht ist...

      gibt ja welche, die diablo 3 auch nur anspielen und merken, dass es für diejenigen nichts ist,... deshalb riskiert blizzard nen paar serverdowns anstatt dann unmengen an geld auszugeben um server zu stellen, die in 2 wochen kaum genutzt werden,... denen interessiert eine downtime von 5 stunden nen scheißemdreck, denkt mal darüber nach
      Llandysgryff
      am 19. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau, weil es für jedes Game auf dem Markt ein wirklich GLEICHWERTIGES gibt, natürlich.

      WENN das so wäre, dann WÄREN schon viel mehr Leute weg.
      Wie viele finden WoW inzwischen angeblich Kacke, spielen es aber trotzdem ?

      Nun ja, Nachdenken soll bei manchen Leuten doch zu Schmerzen führen.
      XellDincht
      am 18. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      DSelbst Blizzard kann sich das nicht öfter leisten. Irgendwann haben die Leute die Schnauze voll und wechseln zu anderen Entwicklern die ihenn für ihr Geld sogar mehr bieten
      ttakeo
      am 18. Juni 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      master....

      blizz hat IMMER und IMMER serverprobs, und nach n paar wochen gibt sich das wieder. und was dann den ruf angeht? wäre der verkackt wie du sagst würden ja nicht soviele die neuen spiele kaufen. also spaaren die lieber n paar millionen. da die leute ohnehin meckern und dann trotzdem wieder spiele kaufen.

      ZITAT:
      "denkt mal darüber nach"
      Llandysgryff
      am 18. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Denk du noch mal richtig nach und wenn du schon dabei bist, greif dir einen Duden ...... Mille ..... bedeutet nicht Million, sondern Tausend !

      Die Abkürzung für Million ist Mio, nur so am Rande.
      Master_DeluXXXe
      am 18. Juni 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Blizz ist ja so arm nicht war?
      Server kann man nach nem monat auch wieder abstellen wenns weniger ist.
      Was ist wichtiger ne mille sparen oder ruf verkacken?
      ZITAT:
      "denkt mal darüber nach "
      Bitte tu du das
      schurkraid
      am 17. Juni 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wie alle immer zu blizzard hater werden und so. sie machen es einfach so wie wir es wollen und das passt euch einfach net. ich mein allein die server erstens alle wollten zocken das ging nunmal net weil blizzard net damit gerechnet hat das es in der erste woche auf 6 millionen gamer kommt. wobei jedes andre game 6 millionen spieler in deren zeit zsm bringen muss ist das schon ein wahnsinn.

      dann nerfen sie nun inferno, die dropchancen werden erhöht alles was wir sagen also die spieler regen sich auf das inferno zu schwer sei, die dropchancen zu niedrig.

      siehe da blizzard macht dies war und ändert es um aber euch passt das wieder mal nicht. ich kann leider auch nur mit der masse mitgehen, die masse sagt sie wollen das da nimmt Blizzard net von 5 leuten die sagen inferno passt so wenn 1000 sagen es passt nicht.

      ich fand inferno so toll nur die dropchancen sind wirklich zu niedrig da man bei 20 ma boss kills 1 seltenen gegenstand findet der evtl zu gebrauchen ist und bei 1000 ma boss kill ein legendärer dropt wenn man so einen überhaupt schonma gesehn hat.

      ich fands geil net sofort durch zu sein, ich fands geil das die boss kämpfe lange dauern und net nach 1 min prügelei oder paar sekunden umfliegen wien fliegenfurz.

      da aber die mehrheit sagt inferno ist zu schwer macht blizzard es einfach, ihr seht es genau so wie bei wow, die mehrheit sagt z.b. andre klassen haben mehr vorteile als die und die nerfen wieder die klassen und puschen wieder die hoch usw.....

      nur das sie in mop jetzt den talentbaum wegtun, das nervt zwar die mehrheit im moment, aber es ist was neues, sie wollen ja selbst was neues ausprobieren, und net einfach da erweiterung neue inzen und raid fertig... wenn nix neues dazu kommen würde wärs ja doppelt so langweilig als sonst.Auch in diablo 3 wurde was neues gemacht ,skillsystem,level,andre equipteile, einiges wurde von diablo 2 auch übernommen(wenn nix neues geben würde und eine kopie von d2 nur bessre grafik hätten sies dierkt diablo 2 remake nenne können). Aber wärs jetzt bis lvl 99, würde es wieder genau so sein das man am ende nur die endbosse legt und das wars.. jetzt mit level 60 hab ich ne andre herausforderung ich muss inferno schaffen, alleine oder in der gruppe egal ich schaffe das. früher in diablo 2 gings ja ums equip wenn mand as hatte was dann gings um level 99 also baalrun, baalrun,baalrun,baalrun, lw-.- jetzt gehts wenigsten um was sowohl equip und auch ende von inferno zu gelangen. ich wollte d3 sowieso net in der 1 woche durchhaben wär ja auch total scheiße wie andre das gemacht haben weis ich zwar net aber das ist ja eh total kacke

      ps: die inzen in mop werden einfacher wieso?, die mehrheit fand cata heros am anfang zu schwer.... also wie ich das so sehe verändert blizzard die spiele so wie sie wir haben möchten, dochd as isn fail wie man sieht
      Stancer
      am 18. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das es momentan nur bis Level 60 geht hat eher Marktwirtschaftliche Gründe und nicht weil sie "etwas anders machen wollen"

      Blizz plant einfach mit 3 kostenpflichtigen Addons um noch mehr Kohle aus den Spielern zu pressen.

      Warum ein Spiel für 50€ verkaufen, wenn man es zerstückelt auch für 150€ verkaufen kann ?
      ayanamiie
      am 18. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja was erwartest du blizz verarscht die leute von vorn bis hinten.

      Sie sagen inferno ist das schwersteever nu nerfen sies doch wieder.


      Zuden cata inis klar sie waren schwer aber wiso weil sie so schwer waren nein sondern wegen den klassenänderungen mit wille zb das manakosten somassiv anstiegen als wenn ein idiot das ausgerechnet hätte.

      wirklich schwer und nerfig fand ich eigendlich einzig und allein gott wie war noch der name die inni im schattenhochland
      LelouchL
      am 17. Juni 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Breaking News, die Server funktionieren^^
      Milissa
      am 17. Juni 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das war die News nicht wert. Den sowas ist selbstverständlich das die Server laufen ausser wenn Wartungsarbeiten sind was bei denen ja nach Lust und laune ablaufen.

      Die haben sich einfach total verrechnet mit dem Ansturm aber ist bei jedes Online Game so.

      Man kann jetz spielen und das zählt alles andere ist unsinig.

      Egal ob wer D3 mag oder nicht jedem ist es selbst überlassen was er gern spielt.

      Ich spiel ab und an auch noch D3 aber nicht mehr so stark wie anfangs da mir die motivation fehlt und vorallem massenweise Gold Farmen um die AH Preise mitlerweile zahlen zu können um im Inferno weiter zu kommen.

      Oder besser gesagt auf Patch 1.0.3 warten wo man endlich mal in Akt 1 und 2 mal was findet.
      LargoWinch
      am 17. Juni 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      6,3 Mio. Verkäufe in der ersten Woche (bei prognostizierten 5 Mio. Verkäufen im ersten Jahr) dürfte Blizzard überrascht haben. Allerdings haben sie mMn nicht schnell genug darauf reagiert und die Serverkapazitäten erhöht. Die Verbraucherschutz-Abmahnungen machen das nun zum Thema. Die Wirkung der eventuell unterzeichneten Unterlassungserklärungen wird sich natürlich nur auf die Zukunft auswirken. Und momentan habe ich keinerlei Probleme mehr (weder Einlogg- noch Lag-Probleme).
      Mal schauen, ob es so bleibt.
      xMorguhlx
      am 17. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      dass versuch ich denen auch dauernd zu erklären !!
      Bezzlebub
      am 17. Juni 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      hmm ich sag mal soersten paar tage nach dem release hatte ich probleme um spielen zu können aber danach lief alles super entweder hatte ich glück oder habe mich immer zum passenden zeit punkt eingeloggt
      xAmentx
      am 17. Juni 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Hätte Blizz von Anfang an die jetzige Kapazität zur verfügung gestellt, dann wär die Kritik nur halbso Groß gewesen.
      Achja...Laggen tuts trotzdem noch -.-
      xAmentx
      am 18. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Dagonzo
      Ich mache Blizz für die Lags bei mir verantwortlich, weil ich z.B. WoW lagfrei spiele...

      Und zur Kapazität
      ZITAT:
      "Nach der Veröffentlichung haben wir unsere Hardware verbessert und die Kapazitäten erweitert"

      Entweder du hast den Beitrag nich gelesen, oder du bist einer der Sorte, die behauptet Blizz lügt...
      Dagonzo
      am 17. Juni 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die Kapazität ist jetzt auch nicht größer als am Anfang. Nur der Ansturm an Spieler hat nachgelassen und es spielen auch nicht mehr so viele gleichzeitig.

      PS:
      Die Lags müssen nicht von den Servern kommen. Ich hatte beispielsweise keine mehr in den letzten zwei Wochen. Vielleicht liegt es an deinen Router oder Provider. Möglichkeiten gibt es ja da viele.
      Aber es ist immer am einfachsten den Spielehersteller dafür verantwortlich zu machen. Nur keine anderen Möglichkeiten in Betracht ziehen.
      xAmentx
      am 17. Juni 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Schon klar. Nur wenn die jetzige Kapazität schon zum Start zur verfügung gestanden hätte, dann wäre das Chaos geringer gewesen.
      Jasyra1980
      am 17. Juni 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dir ist schon klar das vor vier Wochen der Ansturm noch viel größer war.
      Suchio
      am 17. Juni 2012
      Kommentar wurde 12x gebufft
      Melden
      "die harsche Kritik der Fans nicht nachvollziehen kann."
      ehm lol?

      Die Fans können es auch nicht nachvollziehn das ma für nen Singelplayergame nen Onlinezwang braucht.
      Hosenschisser
      am 18. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schon lustig. Die einen beschweren sich, daß man das Spiel nicht ohne AH durchspielen kann, die anderen, daß es einen Onlinezwang gibt.

      Llandysgryff
      am 18. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau du bist einer der Typen, die sich mit Dingen wie "Facepalm" zurück halten sollten, da dein Horizont ARG eingeschränkt ist und das, obwohl hier schon zahlreiche Leute ausführlich erklärt haben, warum es eben wirklich ein "Hackschutz" ist.

      Außerdem sollte man nicht immer nur von sich selbst reden, sondern mal global denken, aber gut, dazu müsste man dazu eben auch in der Lage sein.

      Also noch einmal, für die Langsameren hier .......... GÄBE es einen Offlinemodus, hätten die Leute, die für den Onlinebereich Hack haben WOLLEN, es erheblich EINFACHER, weil man Hacks, Mods und ähnliches offline viel einfacher entwickeln kann.

      Alles, wirklich ALLES, was man für offline entwickelt, muss dann "nur" noch für online angepasst werden, sodass D3 schon bald mit Hacks überschwemmt werden würde und das würde eben nicht nur dich beeinträchtigen, sondern ALLE Spieler.

      Das du irgendjemandem "Brief und Siegel" geben willst ist "toll", vor allem bei einer so unpräzisen Zeitspanne wie "Irgendwann".

      Irgendwann wird auch die Erde explodieren, oder von der Sonne verschluckt werden, da geb ich dir Brief und Siegel drauf ...............

      Einfach mal den Kopf aufmachen, weniger Selbstverliebtheit und Wichtigtuerei, mehr Realität, dann klappt das auch mit dem Verstehen und vor allem, mit der EINSICHT.

      Da es für D3 zwei, vermutlich sogar drei, Erweiterungen geben wird, wird es mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit vorher keinen solchen Modus geben, sondern frühestens etwa ein Jahr nach dem letzten Addon, wenn denn überhaupt.
      Bezzlebub
      am 17. Juni 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Suchio


      zum dröltausendsten mal der onlinezwang ist der cheat & hack schutz außerdem musst du online sein weil nur die sound daten und Ka was noch auf deinem PC sind das wiederum dient dem kopierschutz
      LelouchL
      am 17. Juni 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      @max85

      Das ist das, von die Entwickler gerne hätten. Laut Stats spielen die meisten dieses Spiel aber immernoch solo und nur höchstens hin und wieder im Coop und nicht umgekerht
      palading
      am 17. Juni 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      daswegen spielt fast jeder auch solo.... in einer gruppe sind die meisten gegner in akt4 kaum machbar, alleine geht es viel besser
      max85
      am 17. Juni 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Diablo 3 ist kein Singleplayergame wie oft muss man das den noch sagen... wie hat damals einer so schön im PcGames Podcast gesagt: Diablo 3 ist ein auf koop ausgelegtes Multiplayer Game, und kein Singleplayerspiel mit Online Anteil. Und er hat recht, den genau das ist das Game und nichts anderes
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
891284
Diablo 3
Diablo 3: Serverstabilität in Europa seit zwei Wochen gewährleistet
Die Server von Diablo 3 laufen laut Blizzard seit dem 2. Juni stabil. In einem Statement äußerte sich der Entwickler nun zu den Einlogg-Problemen nach Release und der zukünftigen Verbesserung des Services.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Serverstabilitaet-in-Europa-seit-zwei-Wochen-gewaehrleistet-891284/
17.06.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/05/Diablo_3_Fehler_37_klein.jpg
diablo 3,action-rollenspiel,blizzard
news