• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Berserkerkitten
      17.02.2015 15:40 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Stujid
      am 18. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aus meiner Sichtweise ist es nur eine Frage der Zeitverschwendung. Ich denke nicht, dass er es für die Publicity getan hat, denn da gibt es schnellere und vor allem gesündere Wege. Ich weiß auch nicht, was so ein Erfolg einen geistig geben kann - eine Begründung oder ein Interview darüber wäre für mich das einzig Interessante an diesem Artikel gewesen. Wenn es das also war, dann Schade.
      Aber trotzdem Glückwunsch dafür, falls er dadurch etwas Bedeutendes gewinnt.
      Romim
      am 18. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Lächerlich was der DH für einen Schaden macht. Ich verstehe nicht warum der nicht schon längst mal ein wenig generfed wurde. allein die Geschütztürme machen schon extrem Schaden. Ich rate jedem mal im Spiel die Fähigkeiten und Setbonis des DHs mit den anderen Klassen zu vergleichen. Ich bekomme da so den Eindruck der DH ist Blizzards Liebling. Die Klasse braucht nicht mal auf seine Vertedigung zu schauen, kann ja rumspringen wie ein Irrer.
      Loony555
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ich das Video so sehe, kriege ich tierisch Lust, mal wieder eine Runde meinen Barbar weiterzuspielen.
      Ich habe die Reaper of Souls Kampagne immer noch nicht ganz durchgespielt. Schande schande...
      Mayestic
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab ich was verpasst oder warum stört das mit dem "Hexenmeister" niemanden ?
      Heißt das wirklich so übersetzt ? Dachte das wäre der Hexendoktor oder so iwie.
      Ich muss es doch noch mal installieren
      Hosenschisser
      am 23. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da biste aber einigen Zeitungs-Enten auf den Leim gegangen. Carmen Thomas hat das Aktuelle Sportstudio noch 1,5 Jahre weiter moderiert.
      Snoggo
      am 18. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tja, waren das noch Zeiten als Moderatorinnen für "Schalke 05" entlassen wurden ...
      Hosenschisser
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich vermutet es stört keinen, da jeder weiß was gemeint ist.

      Wenn ne Zeitung vom Champions-League-Spiel des SC Bayern schreibt, ruf ich auch nicht dort an und frage doof, ob da nicht der FC Bayern gemeint war.
      Killiano
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich sag mal so, in russland herschen glaube ich andere zustände als zb hier, da hält man sich einfach mehr und öffer drinnen bzw zuhause auf, bei der koruptheit dort,gehts glaub garnicht wirklich anders
      Jerod
      am 18. Februar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      hihi wenn Du jetzt über die harten Wintern in Sibirien geschrieben hättest und dass deswegen die Gamer dort mehr Zeit haben sich ihren Hobbies zuzuwenden - das hätte ich sogar noch nachvollziehen können. Aber was soll das mit der "Korruptheit" (bzw. Korruption), heißt es dass den Leuten deswegen nichts anderes übrig bleibt als zu zocken!?
      Zerasata
      am 18. Februar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Korruptheit? Meinst Du etwa der hat Blizzard bestochen
      Hosenschisser
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Korruption hat immer zwei Seiten. Korruption kann man sich auch zu nutze machen.

      Und auch in Deutschland gibt es sehr viel Korruption. Ich bin nur in einem Ortsbeirat eines kleinen Dorfes. Was da alles unter der Hand auf kurzem Dienstweg gemacht wird glaubt keiner, der nicht selbst dabei ist.

      Wenn z.B. im Stadtgebiet ne größere Straßenbaumaßnahme läuft, kann man sehr viel mehr darüber abrechnen, als tatsächlich benötigt wurde. Kann später keiner mehr nachvollziehen.
      DerTingel
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Jaja, die bösen Russen...gut das hier in Deutschland alles ohne Korruption abläuft, und Politiker ihre Stellung nicht ausnutzen, um nachher in der Wirtschaft viel Geld zu verdienen...
      Stancer
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Da hat ja jemand richtig Ahnung... und alles ohne Vorurteile...
      Lillyan
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Danke... dass du mir den Tag versüßt hast.
      be2play
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gratz! ...aber ganz ehrlich - ich habe Diablo 3 über 300 Stunden gespielt. Danach war aber einfach die Luft raus. Es ist halt von den Levels her immer das gleiche. 5 Level und dann wieder von vorne durch die gleichen Gegenden. Bei WoW habe ich da mit unterschiedlichen Startgebieten und mehr Rassen/Klassen schlicht mehr Auswahlmöglichkeiten als bei Diablo III.

      Von daher finde ich es fast erstaunlicher, dass dem Mann das ewig gleiche Wiederholen nicht zum Hals heraushing.
      Stancer
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Weiss nicht ob so etwas ein "Gratz" wert ist, immerhin scheint diese Person in D3 zu "Leben" !

      Beneiden tue ich Ihn jedenfalls nicht dafür !
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1151038
Diablo 3
Diablo 3: Russischer Spieler hat über 1000 Hardcore Paragon-Level
Nokieka heißt der Spieler, der am 7. Februar seinen 1000. Paragon-Level im Hardcore-Modus von Diablo 3 geknackt hat. Inzwischen ist er auf Paragon 1002 und hat ganz nebenher noch den ersten Platz der Season 1 Hardcore-Rangliste mit Paragon-Level 948 abgestaubt. Ob er auch Blumen gepflückt hat, wissen wir nicht.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Russischer-Spieler-hat-ueber-1000-Hardcore-Paragon-Level-1151038/
17.02.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/08/Diablo_3_Patch_2.1_The_Vault_2-pc-games_b2teaser_169.jpg
diablo 3,blizzard,action-rpg
news