• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      03.04.2014 16:51 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      QuQ
      am 04. April 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Fast 60% der D3 Käufer zeigen Blizzard den Mittelfinger.

      Absolut angemessen wenn man dahergeht und die genialen Vorgänger bei der Entwicklung nahzu komplett ausser acht lässt und meint selber alles besser machen zu können.
      Was dabei rauskommt hat mit den ersten beiden Teilen wirklich nurnoch den großen Namen gemeinsam, ist ansonsten aber nur irgentein mittelmäßiges Stumpfsinnsgekloppe das wohl auch jede 0815 Spieleschmiede so hinbekommen hätte.
      Loony555
      am 04. April 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      RoS ist schon super geworden, habe auch schon lange vorbestellt, weil ich D3 schon ab Release toll fand. "Loot 2.0" kannte ich mehr oder weniger auch schon von der PS3 Version, wo ich es auch schon richtig gut fand.
      Der vielgerühmte "Loot 2.0" bei gleichzeitiger Abschaffung des AH hat das Spiel einfach ENORM verbessert. Imo.

      Habe in der Zwischenzeit meinen ollen Barbar von Level 4 bis 35 einmal durch Akt 1-4 gejagt, und Akt 5 angefangen.
      Am Wochenende mit etwas Freizeit gehts weiter.
      Und der Kreuzritter interessiert mich auch enorm. Den muss ich unbedingt auch spielen. Dann aber im Abenteuermodus nach erfolgreichem Durchzocken von RoS.
      STURMHUND
      am 04. April 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      In Zeiten, in denen DLCs zu neuen Spielen bereits 2 Wochen später "neuen" Inhalt bringen, gibt es sicherlich auch Spieler, die nicht jahrelang warten, um ein Add-On zu kaufen. Und einige Spieler warteten wohl auch, ob sich die Serverprobleme vom Start des Hauptspiels wiederholen.

      Mir persönlich hat bereits das Hauptspiel (auch schon am Anfang) sehr viel Spass gemacht und daher habe ich mir auch das Add-On sofort vorbestellt.
      Der Preis, den einige kritisieren, stört mich nicht. Zum einen kaufe ich mir im Jahr maximal 5-6 Spiele und zum anderen habe ich bereits jetzt mehr Stunden in Reaper of Souls versenkt, wie in zig andere Spiele zusammen.
      Die Veröffentlichungen, die mir für 40€ auch mindestens 40 Stunden Spielspass bieten, sind sowieso an einer Hand abzählbar.
      Klar, die Story hat man in 5-10 Stunden (je nach Spielweise) durch. Aber das ist ja nun nicht der Hauptanteil dieses Titels (6 Charaktäre, mehrere Schwierigkeitsgrade, Abenteuermodus!)...
      Imba-Noob
      am 04. April 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      D3 ist halt kein Onlinespiel, welches immer weiter mit frischen Inhalten versorgt wird und wird dem Normalspieler nach einiger Zeit langweilig. Zudem hatte D3 mit einigen hausgemachten Problemen wie Bugs, Onlinezwang, Serverabbrüche, Serveroffline , einem unausgewogenen Schwierigkeitsgrad und ein unausgegorenes Lootsystem zu kämpfen.

      Für mich ist D3 erst mal passé, möglich dass ich es in 1 - 2 Jahren wie andere Offlinespiele wieder rauskrame. Das Addon reizt mich zurzeit gar nicht, vielleicht kauf ich es mir mal, wenn es auf nen Zehner reduziert ist. Meine RL-Freunde, mit denen ich D3 gezockt habe, spielen auch schon lange nicht mehr.
      Stancer
      am 03. April 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wenn sich allerdings erst einmal herumgesprochen hat, inwiefern sich das Spiel nun verändert hat, greifen bestimmt einige Diablo-3-Verschmäher nun doch zu. Oder aber die Fans haben seit Patch 2.0.1 so viele Beschäftigungsmöglichkeiten, dass ihnen Malthael und seine Seelenernter aktuell noch ziemlich wurscht sind"


      Liest sich mehr wie nen Werbeartikel direkt aus der Marketingabteilung.

      Es wird sicher Gründe haben wieso nur noch gut 30-40% D3 spielen. Eure Gründe sind aber an den Haaren herbei gezogen. Es dürfte sehr unwahrscheinlich sein, das sich die Verkaufszahlen nun verdoppeln. Einfach deswegen, weil Addons von aktiven Spielern eigentlich sofort gekauft werden. Zumindest von den Meisten !
      erban
      am 03. April 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es ist doch nicht so dass keiner Ahnung von den Änderungen hat, vielmehr haben viele Neinsager einfach das mieße Preis/Leistung Verhältniss bemängelt und deshalb nicht gekauft.

      Der twitch livestream war dazu auch ein Beitrag. Viele haben einfach 2h stream geschaut wie ein Profi durch die Story gejagt ist mit top gear und "danke und tschüss" gesagt. -Das einzig Intressante -die Story-. haben sie ja gratis geliefert bekommen.
      Gaudix
      am 07. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer bei einen Spiel wie Diablo auf die Story schaut sollte auch besser ein anderes Spiel spielen !
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1116119
Diablo 3
Diablo 3: Reaper of Souls verkauft sich in der ersten Woche 2,7 Millionen Mal
Seit dem Verkaufsstart von Diablo 3: Reaper of Souls ist die erste Erweiterung zum Action-Rollenspiel 2,7 Millionen Mal über die virtuelle und die reale Ladentheke gegangen. Und der Livestream zu den Veröffentlichungs-Partys von Blizzard wurde auch über 2,4 Millionen Mal angeschaut.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Reaper-of-Souls-verkauft-sich-in-der-ersten-Woche-2-7-Millionen-Mal-1116119/
03.04.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/03/diablo_3_reaper_of_souls_kreuzritter_0003-pc-games_b2teaser_169.jpg
diablo 3,action-rollenspiel,blizzard
news