• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      13.09.2012 16:21 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Aranshi
      am 14. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Langsam versteht Blizzard was die Spieler haben wollen. Für mich ist das auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. Vor allem die Infernale Maschine hört sich interessant an.
      Hört sich ein bisschen wie Über-Tristram an.
      Sobald sie da noch was an den Drops verändern wird auch glaub ich die Motivation wiederkommen, da es an sich ja ein sehr gutes Spiel ist.
      Bee76
      am 15. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nee an den Drops solltensie nichts mehr schrauben, zumindest nicht an der Dropmenge. die ist voellig ok. wenn da noch was dran geraendert wird, waere einzig sinnvoll das man in inferno nichtmehr soviel lvl 55 muell findet. ebenso koennte man die items etwas besser rollen lassen. ich finds immer putzig wenn ich auf nem hexendoktor item staerke und agi drauf habe. völlig hohl.

      dieser graessliche zwang ueberall allres und rüssi drauf haben zu muessen scheint ja mit 1.05 wegzufallen, bzw abgemildert zu werden

      was die find motivation angeht. ist jetzt etwa wie in d2 classic. man erinnere sich da gabs auch nur geruempel uniques mit ganz wenigen ausnahmen. und generell nur normal mode unis und sets. die wenigen brauchbaren davon (tarni, magefist, frosties und soj, etc.) konnte man an einer hand abzaehlen. und rares die gut waren waren auch etwa so selten wie jetzt.
      ich hab in der ganzen diablo 2 zeit von release bis lod exakt 2 gute waffen gefunden, ein 160 dmg exec und einen 131 bogen.

      dann kam lod und es gab massig kram zu finden und zu handeln! runen, gems waren wertvoll auf einmal, organe, schluessel (ok beides erst später) zauber, auf einmal gab es viele brauchbare uniques und ein paarn ette sets, juwelen...
      ist man farmen gegangen gab es immer etwas ueber dasm an sich gefreut hat, und man konnte alles irgendwie brauchen. lod und die masse an findbaren und brauchbaren gegenstaenden war einfach ein evolutionaerer schritt in sachen spielspass. deswegen verstehe ich auch nicht wieso man mit d3 einen schritt zurueckgegangen ist. weil hier kann man nur drei dinge finden: 1 muell (99%) brauchbar 0,99999% und kickazz 0,000001%

      das schafft nicht grad spass.

      aber ich vemrute mal ebenso wie in lod wird auch mit der ersten d3 erweiterung dann mehr krimsrams geben. hoff ich zumindest. solange erfreue ich mich am gold farmen (seufz) und paragonstufen
      dichter
      am 14. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      hoffe doch auf noch so eine überraschung wie das paragon lvl dann dürfte ja bald das spiel endlich wieder spass machen wie diablo 1+2, ein paar stunden die woche sind dank paragon jetzt auch wieder drin.
      QuQ
      am 14. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Beim aktuellen Tempo könnten sie irgendwann mit Patch 538.0.6 wieder annähernd bei Diablo 2 Qualität
      ankommen. Fragt sich nur ob das Spiel bis dahin überhaupt noch jemand spielt.

      Wäre vielleicht doch keine so schlechte Idee gewesen die 15 Jahre Diablo Entwicklungserfahrung von
      Blizzard North eben nicht über Bord zu werfen.
      heiduei
      am 16. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hört hört, ein Experte !!!
      Cobr4
      am 13. September 2012
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Es würde schon mal helfen, wenn man so sau dämliche Mechaniken rausnimmt an Änderungen...
      Kann nicht sein, das einen die Opressors und corrupted angels jedes mal umrennen und ich kann da nichts gegen machen weil sie das weder ankündigen oder noch besser von außerhalb des Bildschirmrandes kommen.
      Bee76
      am 13. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bei Diablo III liegt noch einiges im argen, aber zumindest hat Patch 1.04 dafür gesorgt das bei mir Motivation zurueckgekehrt ist. Aus meiner sicht muss noch einiges passieren in dem spiel damit es so attraktiv wird wie Diablo II und über Jahre eine nicht gerade kleine Fangemeinde hält.

      Entsprechend ist mir jeder kleine Schritt zu dem Ziel recht, und so schlecht klingen die Ankündigungen nicht. Mal sehen was kommt. Derzeit hält D3 immerhin fuer so 4 Stunden die Wocheb ei mir her, bis ich vom nix finden frustriert bin, vielleicht kann man die Zeit ja steigern
      Bezzlebub
      am 13. September 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      so gehts mir aus spiele seit 1.0.4 wieder sehr oft Diablo 3 es geht so langsam nach vorne
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1024300
Diablo 3
Diablo 3 Patch 1.0.5: Regulierung des Schwierigkeitsgrades, Infernale Maschine Defensiv-Änderungen
Blizzards Diablo-Entwickler arbeiten derzeit an Patch 1.0.5 für Diablo 3. Im Laufe der kommenden Tage sollen verschiedene Entwickler-Blogs einige der Features des Updates vorstellen - jetzt gibt's einen ersten Ausblick.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Patch-105-Regulierung-des-Schwierigkeitsgrades-Infernale-Maschine-Defensiv-Aenderungen-1024300/
13.09.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/08/Diablo_3__4_.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news