• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Diablo 3: Patch 1.0.3 - Inferno-Nerf, angepasste Drop-Chancen, Nephalem-Änderung und mehr - neue Infos zu Patch 1.0.3

    Die Diablo-Entwickler verraten neue Infos zu Patch 1.0.3 für Diablo 3. Das kommende Update für den dritten Diablo-Teil soll unter anderem den Inferno-Schwierigkeitsgrad abschwächen, die Drop-Chancen für Items anheben - und noch mehr.


    Die Entwickler von Diablo 3 werkeln derzeit an Patch 1.0.3 für den dritten Diablo-Teil. In einem aktuellen Entwickler-Blog gibt's nun weitere Informationen zu den geplanten Anpassungen. Mit dabei ist unter anderem eine Abschwächung des Inferno-Schwierigkeitsgrades. Der Schwierigkeitsgrad von Akt 1 auf Inferno ist davon allerdings nicht betroffen. "Wir sind der Meinung, dass es an Inferno, Akt 1 eigentlich nichts auszusetzen gibt", so die Entwickler von Diablo 3. Die folgenden Akte seien im Vergleich aber zu schwer, es gäbe eine zu große Kluft zwischen den Akten und keinen sauberen Anstieg der Herausforderung. Deshalb sollen ausgeteilter Schaden und Gesundheit von Gegnern in den Akten 2 bis 4 des Inferno-Schwierigkeitsgrades angepasst werden.

    Ebenfalls abgeschwächt werden Gegner im Gruppenspiel. Derzeit erhalten Monster in Diablo 3 einen Schadensbonus für jeden Spieler, der sich einer Gruppe anschließt. Mit Patch 1.0.3 soll dieser Bonus entfallen. Damit soll das Gruppenspiel etwas attraktiver werden – denn nach Ansicht der Entwickler sind es unter anderem die stärkeren Gegner, die so manche Spieler vor dem Mehrspielermodus zurückschrecken lassen. Zudem sei es knifflig, den Grad der Herausforderung für Einzel- und Mehrspielermodus auszubalancieren – Attribute wie zum Beispiel "Leben pro getötetem Gegner" seien für Solospieler einfach wertvoller. Im Blog-Beitrag heißt es dazu: "In Fällen, in denen wir Kompromisse eingehen müssen, werden wir uns aber zugunsten des Gruppenspiels entscheiden. Die schieren logistischen Anstrengungen, die das effektive Zusammenspiel mit anderen Spielern erfordert, sollten mit einigen zusätzlichen Vorteilen belohnt werden".

    Diablo 3 Patch 1.0.3: Drop-Chancen und Boss-Beute

    Eine gute Nachricht gibt es für alle Spieler von Diablo 3, die Schwierigkeiten haben, an bessere Items zu kommen. Die Diablo-Macher planen eine Anpassung der Drop-Chancen, so dass in früheren Akten der Kampagne eine bessere Chance darauf besteht, qualitativ bessere Ausrüstung zu bekommen. Die Entwickler nennen im Blog-Beitrag sogar konkret die für Patch 1.0.3 geplanten Drop-Chancen (die sich bis zur Patch-Veröffentlichung natürlich noch ändern können):

    GegenstandsstufeHölle, Akt 3 & 4Inferno, Akt 1Inferno, Akt 2Inferno, Akt 3 & 4
    Itemlevel 619%18%19%24%
    Itemlevel 622%8%12%16%
    Itemlevel 630%2%4%8%

    Etwas verschlechtert werden dagegen die Beute-Chancen bei Bossen durch den Nephalem-Buff "Mut der Nephalem". Dieser garantiert mit fünf Stapeln bei Boss-Begegnungen ab Patch 1.0.3 nur noch einen seltenen Gegenstand – derzeit sind es zwei. Die Entwickler betonen, dass die Chance auf zusätzliche Items natürlich nach wie vor gegeben ist, es gibt nur keine Garantie mehr für ein zweites Item. Spieler sollen damit dazu motiviert werden, auch nach einem Boss-Kill noch weiterzuspielen. Zudem sollen als Ausgleich nach dieser Änderung auch Champions und Gruppen mit seltenen Gegnern garantiert ein seltenes Item im Gepäck haben, wenn Ihr den "Mut der Nephalem"-Buff auf fünf Stapel gebracht habt.

    Diablo 3 Patch 1.0.3: Nerf für Angriffsgeschwindigkeit & erhöhte Reparaturkosten

    Im Blog-Ausblick auf Patch 1.0.3 erwähnen die Entwickler von Diablo 3 auch, dass es mehrere Probleme mit dem Wert Angriffsgeschwindigkeit gäbe. Zum einen würde das Attribut auf manchen Items schlichtweg nicht richtig funktionieren – dieser Fehler soll behoben werden. Zudem sei der Wert schlichtweg zu stark und gelte damit für viele Spieler bereits als unverzichtbar – eine Rolle, die die Entwickler keinem Attribut geben möchten. Deshalb werden mit Patch 1.0.3 vermutlich entweder die Angriffsgeschwindigkeits-Werte auf Gegenständen abgeschwächt, oder es wird gewissermaßen "im Hintergrund" an der Berechnung des Attributs gefeilt. Die Diablo-Macher tendieren laut dem Blog-Beitrag zur Item-Anpassung, um das Spiel durch versteckte Modifikatoren nicht unnötig kompliziert zu machen, rufen aber zu Feedback auf.

    Den Entwicklern von Diablo 3 wird aber auch der virtuelle Tod in Diablo 3 nicht hart genug bestraft. Für zu viele Spieler gehöre "Graveyard Zerging" zu einer gängigen Taktik. Aus diesem Grund sollen die Reparaturkosten ab Stufe 60 deutlich ansteigen. Im Blog-Beitrag ist von möglicherweise vier- bis sechsmal höheren Kosten die Rede. Im gleichen Zuge wird das Handwerk etwas günstiger. Das Kombinieren von Edelsteinen beispielsweise soll teilweise weniger kosten. Hier die aktuell geplanten neuen Preise.

    EdelsteinBisheriger PreisNeuer Preis
    Fehlerhaft3 Lädiert + 500 Gold2 Lädiert + 10 Gold
    Normal3 Fehlerhaft + 750 Gold2 Fehlerhaft + 25 Gold
    Makellos3 Normal + 1250 Gold2 Normal + 40 Gold
    Perfekt3 Makellos + 2000 Gold + 1 Seite2 Makellos + 55 Gold + 1 Seite
    Glänzend3 Perfekt + 3500 Gold + 2 Seiten2 Perfekt + 70 Gold + 2 Seiten
    Quadratisch3 Glänzend + 7500 Gold + 1 Foliant2 Glänzend + 85 Gold + 1 Foliant
    Perfekt-quadratisch3 Quadratisch + 20,000 Gold + 2 Folianten2 Quadratisch + 100 Gold + 2 Folianten

    Keine großen Anpassungen soll es übrigens an den Klassen geben. Die wollen die Entwickler vorerst so weit wie möglich in Ruhe lassen. Mit Patch 1.1 steht Diablo-Spielern voraussichtlich ein größerer Schwung an Änderungen ins Haus – die sollen aber vorrangig sicherstellen, dass es eine Vielzahl an möglichen Charakterzusammenstellungen gibt. Den Originalbeitrag zu den Anpassungen mit Patch 1.0.3 für Diablo 3 findet Ihr im offiziellen Entwickler-Blog. Einen geplanten Veröffentlichungstermin für das Update nennen die Entwickler jedoch nicht.

    08:23
    Diablo 3 Barbar Klassen Guide
  • Diablo 3
    Diablo 3
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    15.05.2012
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Valdrasiala
    Mir gehts ähnlich... Erst das Auktionshaus, welches impliziert: Geh farmen, verkauf den Scheiss und kauf neue Sachen…
    Von Trafalgalore
    Das jetzt bei D3 auch schon das MMO Prinzip von Tank,heal,dd angekommen is macht mich traurig.Es is n hack n slay und…
    Von Progamer13332
    als ganz ehrlich wenn die kosten für crafting nicht auf 1/10 reduziert werden macht das doch niemand, ich zahl doch…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Launethil
      07.06.2012 13:51 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Progamer13332
      am 19. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      als ganz ehrlich wenn die kosten für crafting nicht auf 1/10 reduziert werden macht das doch niemand, ich zahl doch keine 50k gold für nen item mit zu 80% schlechten stats 0o
      Opadong
      am 13. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schon traurig, nichtmal Blizzard rafft mehr die Design Philosophie die die Diablo Spiele so ausgezeichnet hat.

      Uniques zu finden die mal wirklich gut waren, wo man wusste man bekommt einen klasse Gegenstand und nicht zum 1000x zusammengewürfelten Murks wo 2 Werte stimmen und der Rest total daneben ist, gehörten zu den besten Momenten des Spiels und haben den allergrößten Teil der enormen Langzeitmotivation ausgemacht.
      Blizzard sollte mal ins eigene Auktionshaus gucken, selbst die allerbesten 'Legendarys', oder wie die Dinger jetzt heissen, sind unteres mittelmaß und reichen nichtmal ansatzweise an die besten rare-stat mischmasch items heran.
      Abgesehn davon das selbst diese Legendarys eben keine Uniques mehr sind sondern auch nur zufällig ausgewürfelte Gegenstände mit random Stats. Im Grunde sind das nur 'seltene' Gegenstände mit nem orangenen Namen, aber ganz sicher sind das keine echten Uniques mehr.

      Anfangs war ich von Diablo III eigentlich auch noch recht begeistert, mittlerweile, 4x lvl 60 und 1x lvl 47 später würde ichs nicht mehr als würdigen Nachfolger bezeichnen.
      Zuviel ist einfach nur falsch und wird den alten Spielen nicht gerecht. Bei D2 habe ich mitunter 12-16 Tasten beim Spielen verwendet, bei D3 werde ich völlig sinnlos auf 6 Fähigkeiten eingeschränkt ? was soll diese unsinnige Beschneidung eigentlich, damit ist D3 nur noch langweiliges 2-3 Tasten dauerspammen. Sicher bei D2 hat man auch nur 4-5 Talente wirklich ausgeskillt, verwenden konnte und hat man den Rest aber dennoch.

      Und dann diese 'verWoWisierung' in D3 mit Tankskills beim Barbaren und Heilung beim Mönch... total abartig, sowas hats bei den alten Diablos nicht gegeben und das war GUT so. Das letzte was ich bei Diablo machen möchte ist ala WoW dumm hinter nem Tank herdackeln und meine 2-3 Tasten auf den spammen. Von den völlig hahnebüchernen Elitegegnern die nur drauf ausgelegt sind den Spieler möglichst schnell mit allem möglichen Mist totzuspammen will ich garnicht erst reden... Spaß sieht für mich anders aus. Meine Diablo III motivationskurve zeigt jedenfalls grade steil nach unten, ob der Patch da viel drann ändern wird bezweifle ich stark.
      Valdrasiala
      am 19. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir gehts ähnlich...

      Erst das Auktionshaus, welches impliziert: Geh farmen, verkauf den Scheiss und kauf neue Sachen im AH, die besser sind als deine aktuellen.

      Dann diese manchmal etwas extrem krassen Champ-Packs, gegen die man keinerlei Chance hat, zumindest nicht ohne dazugekauftes Equip.

      Irgendwie war das Itemsammeln früher (in D2) schöner, man wurde in meinen Augen zumindest etwas öfter belohnt als heutzutage. Aber ist vielleicht nur meine persönliche Sicht.

      Ich werde morgen nochmal anspielen - wenns besser spielbar ist, dann hat D3 noch eine Chance, ansonsten kommt halt irgendwann auch das eine oder andere Spiel, welches eine Chance verdient, z.B. Torchlight 2.
      Smurf0815
      am 13. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Find ich super ausnahmslos ..... gerade das mit den Rep kosten find ich super als Tank klasse.....is irgendwie einfach nur albern wenn ich meinen char auf resis, rüsi und überleben bastel (akt 3 inferno tank ich im single) dafür grob auf schaden verzichte (9,5k dps) und somit notgedrungen nen dps spieler brauche wenn ich nicht 20min auf nen mob eindreschen will .... bis jetzt siehts dann so aus das die zwar ordentlich DPS rausknallen aber sobald die irgend ne maus anspringt kippen sie halt aus den latschen weil sie komplett auf Resis etc. scheissen .... komm mir da immer so albern vor wenn ich beim belial fight mehr zeit mit beleben verbringe wie mit schlagen oder nach nem elite fight hab ich keine abklingzeit und die DPS spieler halt 30sekunden weils nen schnell, teleport boss war und sie nen one hit sind

      andersrum habens DPS klassen viel leichter weiter zu kommen, hab meinen magier auch mit wipe zerg bis akt 3 gespielt und bin halt nen one hit (dafür hat meine ausrüstung nichtmal die hälfte vom barb geschluckt) aber is ja auch egal da man oft max 2-3 mal stirbt bis man genügend dmg rausgehauen hat und den elite mob auf erträgliches maß verkleinert hat ... geht halt mitm barb nicht
      muss allerdings sagen inzwischen hab ich den DMG vom mage gedrittelt und kann dafür komplett akt 1 inferno tanken ... und es macht mehr spass

      aber am besten gefällt mir der schadens nerf im mehrspieler.....mir machts viel mehr spass in ner gruppe allerdings siehts bis jetzt oft so aus "ne sorry die gegner werden zu krass wenn wir zu dritt sind kann ich nimmer tanken" bis ich halt genug equip hab das ich auch bei 4 leuten stehen bleib (wo mich single player gar nimmer juckt vom schaden) .... und das nervt mich gewaltig als tank, viele DMG dealer intressiert das halt nen feuchten weil sie auch im single schon nen one hit sind und benachteiligt sind dadurch bis jetzt nur NK klassen wie mönch und barb

      BTW.: mein barb nutzt nur Ohrenkette und Sturmschild ausm AH der rest wurde komplett gebaut bzw. gefunden in Akt 1-2 (akt 3 hat ich bis jetzt kein drop glück)
      Trafalgalore
      am 19. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das jetzt bei D3 auch schon das MMO Prinzip von Tank,heal,dd angekommen is macht mich traurig.Es is n hack n slay und kein MMORPG wo man ini´s geht!
      Tanken bei D3, shame on you Blizzard
      Redday
      am 12. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      die erhöhten repkosten können ja wohl nur ein witz sein.
      20 wipes pro bossgruppe sind auf inferno keine seltenheit und die repkosten übersteigen jetzt schon den wert des loots. also noch mehr zwang zum reinen goldfarmen da man sich ohne dann nicht nur keine besseren items sondern nicht einmal mehr das spielen selbst leisten kann.
      Znok
      am 12. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die erhöhten repkosten sollen verhindern, dass sich leute, die für inferno an und für sich viel zu low sind, bis zum boss durchwhipen um diesen dann zu legen. (was ja wohl nicht der sinn des spiels sein kann) Ich frage mich, wann Leute wie du endlich anfangen zu begreifen, dass der Inferno-mode ausschließlich Progamern und wirklichen freaks vorbehalten ist. Blizzard ging davon aus, dass dieser Modus erst in Monaten (!) bewältigt werden würde, wenn überhaupt. Jetzt bekommt er sogar einen nerf. Und das notwendige equip für inferno kannst du nun sogar (halleluja!) in akt 3&4 hölle, so wie in akt 1 inferno farmen. und was heisst bitte "....nicht einmal mehr das spielen selbst leisten"?! Abgesehen davon, hast du d1/2 JEMALS gespielt? Ich meine deine Kritik ist so als ob ich mich beim Kauf von Erdbeeren darüber empören würde, dass es keine Birnen sind.
      Und btw, es gibt heroic-chars die akt 2 inferno auf farmstatus haben, ich glaube nicht, dass bei denen 20 wipes pro bossgruppe in frage kommen D:
      Und bitte jetzt nicht den "die farmen ja auch 24/7 mf und gold" oder "die werden gesponsert"-bzw. "die lassen doch jedes rarepack aus" Joker auspacken. Fakt ist: Es ist möglich. Offensichtlich.
      IceWolf316
      am 08. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm ich muss gestehen, bei mir ist die Luft raus nachdem ich mit 2 Chars über level 30 bin. Immer der selben story folgen, die selben monster kloppen und das nur für level und items...
      Devent
      am 09. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hi, ich habe mitlerweile jede klasse über 50 und wie kann man nach dem "durchspielen" schon denken diablo ist zuende. der der die diablo teile kennt das das nicht so ist.
      wenn du 60 bist geht der spass erst richtig los. hast du mit diablo3 angefangen oder mit Diablo 1 /2 ?
      AtzeOne
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Der Patch ist meiner Meinung ein Schritt in die richtige Richtung. Ich habe zwar auch bereits Diablo in Inferno besiegen können, aber der Spielspaß ab Akt 2 ließ bei uns im Freundeskreis auch extrem nach. Mit Geduld, besserem Gear und der entsprechenden Taktik war jede Champ Gruppe irgendwie machbar, doch verfehlt es doch irgendwie das Prinzip eines Hack and Slays, dass man sich bei jeder Champgruppe erstmal überlegen muss, wie man diese jetzt am besten tötet.

      Ich kann aber ebenfalls die Leute verstehen, die gegen den Nerf sind. Aber seid doch mal ehrlich, selbst wenn der Patch kommt, könnt ihr behaupten Diablo bereits in der "harten" Version gelegt zu haben. Diesen Erfolg kann euch keiner mehr nehmen

      Ich würd allen erstmal raten abzuwarten und zu schauen was der Patch jetzt genau ergibt. Zu leicht wird es sicherlich auch nicht werden. Durch das anpassen im Lootsystem macht das farmen auf Items dann ja auch endlich Sinn, sodass man sich wirklich im Akt vorher auf den nächsten vorbereiten kann.
      Jasyra1980
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Stimme dir in allen Punkten zu ausser einem. Ich hab Diablo noch nicht in Inferno gelegt.
      schurkraid
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ausnams weise sind einige nerfs gut. ich fand die schwieirigkeit von akt 1 inferno auf akt 2 inferno total behindert. akt 1 ging noch alles " halbwegs schön" durch, natürlich trotzdem mit vielen wipes und erneutes probieren. Akt 1 geschafft jawohl, nun akt 2 angekommen gefreut mal nach 2 wochen nen andren akt zu bestreiten, ich geh aus der stadt die 1 mobs wipe. ich hab kein einziges quest gemacht da ich nachn 15 mal abkacken aufgegeben habe. jetzt farme ich schon seit ner guten woche in akt 1 auf inferno rum. Es droppt leider sehr selten was mal besser ist als man an hat, dann kauft man sich ah zeug usw...., ich hab von den stats :

      rüstung: 8k
      schaden: 7k
      resi: 500
      lebenreg: 800
      leben pro treffer: 250

      und jetzt ist es momentan so

      rüstung: 11k
      schaden: 4,6k
      resi: 800
      lebenreg:1200
      leben pro treffer: 400

      also ich hab einfach schaden runtergeschraubt und bin mit alles was zum aushalten ist raufgepusht, und ergebnis ist das ich in akt2 immernoch rumwipe als hätt sich lebenreg um 1 pro sekuned erhöht :3

      darum die nerfs sind net für noobs. es ist halt einfach schon das man keine lust mehr am spielen hat. ich hab schon einen 2 char hochgezogen auf hölle und verlier schon wieder lust, weil das equip farmen dauert einfach zu lange bis was kommt, und ah leer kaufen braucht man auch pro gegenstand min 1 mille gold wenn man was gutes haben will. und das bockt keinen.

      in diablo 2 war da auch keine große spanne, wenn man von alptraum auf hölle ging, aber man konnte da wenigsten in alptraum noch gutes zeug farmen für hölle, jetzt muss man im selben schwieirgkeitsgrad das zeug farmen um weiter zu kommen
      Zeru1984
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Toll!
      Meine Freunde (mit denen ich eigentlich ausschließlich spiele) freuen sich auch drauf.
      Wir waren jetzt in Akt III (Inferno) angekommen und mehr oder weniger ging der Spielspaß etwas nach unten.
      Ich hoffe, dass sich das leidige kiten jetzt vllt. erledigt hat und wir wieder "richtiges" Diablo feeling erleben dürfen

      Daumen hoch!

      Gruß
      DasGehirn
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Und da kriegen die Noobs und Whiner was sie haben wollen. Un-fucking-glaublich...
      Odisso
      am 13. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blizzard ist einfach idiotisch. Ich war auch one hit bei den ersten Mobs in Akt 2. Jetzt kann ich auch alles ohne Probleme umklatschen. Jetzt ist Akt 3 dran. Dafür wird halt wieder ein wenig gefarmt, bis man da auch alles umhauen kann. Ganzen Idioten hier, die sich aufregen nur weil sie zu faul zum farmen sind. Wir sind halt nicht bei WoW ihr Bobs. Geht dort euren Char in 1 Woche auf 85 leveln und zeitgleich 400+ gear zu bekommen.
      Darkblood-666
      am 08. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Alleine die Tatsache dass viel exploited und gecheated wurde um an Akt IV Inferno Items zu kommen oder diese ins AH zu stellen, sollte beweis genug sein dass da Gamedesign-technisch was nicht stimmt.

      Blizzard hat das erkannt und bessert aus. Von einem dicken Nerv der alles auf total easy runterschraubt kann hier auch nicht die rede sein.
      Einige Mobs und gerade Elite pack fähigkeiten sind auf Inferno für einige Klassen halt so gut wie nicht machbar.

      Um zuverstehen wieviel und warum Blizzard ändert muss man weit mehr als nur die Patchnotes oder im schlimmsten Falle nur die Überschrift des Buffedberichts lesen..
      jimala
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oder es liegt daran das es ab Inferno Akt 2 kein Hack and Slay mehr ist sondern nur noch ein Run and Die??!!
      DasGehirn
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ab Act 2 wirds auch schwieriger klar, man bereitet sich drauf vor und es geht. Ich hab mit meinem Mage alles solo gemacht , außer bei Bossen mit Freunden gezockt. Und klar man über lebt 1-2 Schläge, Schüsse was auch immer. Man muss halt ausweichen und nicht stehen beliben, kiten usw. Inferno soll richtig richtig schwer sein bis unmöglich, Leute das ist Endcontent sozusagen. Aber jetz kriegen wie schon gesagt alle Noobs wie in allen Blizzard spielen in den Popo. Viel Spaß

      Ps: ES IST MACHBAR. Klar das man nicht einfach durchrennt. Man muss Gold und Items farmen um sich vorzubereiten aber da merkt man echt wieder das einige Leute keinen PC besitzen sollten
      Falanor
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es geht ja nicht darum, dass es einige "Noobs" und "Whiner" nicht nicht den nötigen Skill besitzen das Spiel zu schaffen, es geht darum, dass auch mit dem bestmöglichsten Skill bestimmte Stellen einfach nicht schaffbar sind, man kann machen was man will, man stirbt dann doch.
      Broly217
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ihr ganzen Pros lauf doch eh nur alleine rum, in Gruppen traut ihr euch nicht, wahrscheinlich habt ihr noch den Akt und Quest überspring exploit ausgenutzt um dann irgendwen solo zu killen ohne auch nur eine von den Championgruppen zu töten oder einfach nur an dennen vorbei gerannt.

      In einer Gruppe würdet ihr genauso 200 mal sterben wie jeder andere auch.

      Ich war damals in WoW genauso ein Hardcoreraider.
      Und erstens ist das kein MMO, sondern ein Hack und Slay und da sind Taktiken für unmögliche Championgruppen in einer 4er Truppe deplatziert.

      Zweitens hab ich nunmal Bekannte die weniger tolerant gegenüber 50x sterben sind als ich. Soll ich mir nun andere Bekannte suchen nur damit irgendwer weiterhin solo in seinem Einzelplayer Game verschimmelt?

      Und labbert keinen scheiss, das D3 Forum ist voll von: Diablo inferno solo, Belial inferno solo, f*ck*ng no name inferno solo.
      Madir
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Akt2 + Inferno hat nix mit können zu tun, da geht es um Masochismus.

      Aber ich verstehe die "Nerv whiner", die haben sich da durch gequält um dann Posen zu können wie toll sie sind und das will man ihnen jetzt nehmen und keiner lässt sich gerne was wegnehmen.
      Stancer
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Sport ist für mich auch Spass & Erholung !

      Und für viele andere auch !

      Vor allem ist es wie Videospiele eines : "Freizeitvergnügen"
      Hexer1975
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde 8x gebufft
      Melden
      @Stancer
      Du verwechselst, wie so viele, Äpfel mit Birnen.
      Ein Marathon laufen ist Sport, Diablo 3 ist ein Spiel ... ein Spiel soll Spaß machen.
      Wie hier manche (siehe DasGehirn), sich über andere Menschen stellen, ist teilweise schon erschreckend. Ist nahe am krankhaftem Sozialverhalten.
      Madir
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Sorry wer den Inferno Modus ab Akt2 in Ordnung findet hat wohl noch nie ein Spiel dieser Art vorher gespielt und war selber noch nicht im Inferno Modus Akt 2 unterwegs.
      Wenn fast jeder Trash Mob dich instand killen kann ohne das du eine Chance hast dem auszuweichen ist das einfach nur noch Blödsinn und hat nix mit "Noobs" und "Whiner" zu tun.
      Uratak
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also sind wir mal wieder an dem Punkt wo man es nicht allen Recht machen kann. Ich finde es nicht verkehrt, dass nur bestimmte Spieler in der Lage sind einen Schwierigkeitsgrad zu meistern. Spielt ja auch nicht jeder Fußball in der Bundesliga.

      Dennoch wird das Spiel an die Masse angepasst. Es wird vereinfacht weil ein Großteil sich selber nicht fordern und fördern will sondern lieber um Vereinfachung schreit.

      Im Fussball verdienen die stärksten Spieler das meißte Geld. Was ist so schlimm daran, talentierteren Spielern besseren Loot zu lassen. Es kann ja nicht sein, dass jeder der in der Kreisklasse spielt einen Nationalmanschaftsplatz haben will.

      Alles nur ein Spiel - JA! Dennoch gibt es Leute die mehr können und von einem solchen Patch wirklich enttäuscht sind. Was wohl die Bayern sagen würden, wenn sie plötzlich ums Finale mit FC Deppendorf spielen müssen ... nur weil diese 100.000 Unterschriften der Kreisklassespieler gesammelt haben.

      Jeder sollte selber wissen wie gut er ist und wieviel Zeit er investieren will. Das es schaffbar ist haben diverse Spieler bereits bewiesen. Nur weil man es selber nicht schafft und sich auch nicht dazu durchringt selbst zu verbessern, muss man den Leuten den Spass verderben ... find ich genauso ungerecht.

      BTW: ich selber hab mit einigen Kollegen bisher nur Akt2 Inferno angetestet. Es macht aber trotzdem Spass seine Grenzen zu erweitern. Wenn man 50x stirbt und es beim 51, 53 und 54 mal dann schafft ... weis man, dass man besser geworden ist! DAS bedeutet Spielspass! Sich der Herrausforderung zu stellen!
      Stancer
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Sowas hat eher was mit der persönlichen Einstellung zu tun.

      Zu viele Menschen leben heute nach dem Motto "Ist es zu schwer schreie solange herum bis es leichter wird".

      Wenn ich einen Marathon laufen will muss ich dafür auch hart trainieren und schreie nicht solange rum bis jemand die 42Km auf 10Km reduziert !

      Ich muss die 42Km laufen und wenn ich es nicht schaffe bin ich eben nicht gut genug.

      Aber welcher Spieler will schon hören "Du bist nicht gut genug" ?, schließlich verklickert Blizz dem Spieler ja "Du bist der Superheld"
      Trisea
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      So Spielertypen wie dich liebe ich lol

      nach dem Motto...oh wir sind ja alle so tollllllllllll
      und wer was anderes will im Spiel.....
      das sind nur Noobs

      Geht es noch ?

      Die Spiele sind doch nicht nur für euch gedacht ;o)

      Es soll echt Spieler geben die brauchen die Spiele nicht zum......Vergleich ^^

      Die müssen sich nicht über das Spiel ihr Ego streicheln lassen!
      Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
      Vodkalol
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hey psst, Geheimtipp:
      Resistenzen stacken! -.-

      Während Rüstung gerade bei den Range-Klassen ziemlich früh ihr Ende findet gibt es gerade für Mönch und Barbar genug Möglichkeiten die Überlebensfähigkeit deutlich zu steigern in dem man die Resistenzen mit den passiven Fähigkeiten in Einklang bringt...

      Die einzige Klasse die sich nur durch absurden Schaden am Leben halten kann ist der Zauberer, wenn Diamanthaut ausgelaufen ist und Frostnova widerstanden wurde hilft nur noch Archon oder der Mitspieler mit schnellen Reflexen.

      Wer hier einfach keine Lust hat sich tanky zu orientiern -> stirbt.
      myadictivo
      am 07. Juni 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      naja..der unterschied akt 1 zu akt 2 infero ist schon nicht mehr normal. mit dem barb seh ich absolut kein land mehr. resis bei 700plus, rüsse bei 10k, nah und fernkampf dam reduce. in akt1 kann ich mich in 2 champ gruppen stellen und feuer,gift und co machen mir garnix aus. akt2 hauen mich die mobs am ausgang zu stadt schon zu klump ^^ equip aus dem AH was weit besser ist als inferno akt1 drops und trotzdem arschkarte ziehen macht auf dauer auch keine lust
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
889139
Diablo 3
Diablo 3: Patch 1.0.3 - Inferno-Nerf, angepasste Drop-Chancen, Nephalem-Änderung und mehr - neue Infos zu Patch 1.0.3
Die Diablo-Entwickler verraten neue Infos zu Patch 1.0.3 für Diablo 3. Das kommende Update für den dritten Diablo-Teil soll unter anderem den Inferno-Schwierigkeitsgrad abschwächen, die Drop-Chancen für Items anheben - und noch mehr.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Patch-103-Inferno-Nerf-angepasste-Drop-Chancen-Nephalem-Aenderung-und-mehr-neue-Infos-zu-Patch-103-889139/
07.06.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/06/Diablo-3_Wallpaper-Moench.jpg
diablo,action-rollenspiel
news