• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Diablo 3: Patch 1.0.2 veröffentlicht - Patch Notes sind da

    Für Diablo 3 wurde Patch 1.0.2 veröffentlicht - oder ganz genau: Patch 1.0.2.9749. Das Update behebt einige Fehler mit Spiel und Auktionshaus. Zudem gibt es Neuigkeiten für zwei Skills der Mönche. Die Entwickler von Diablo 3 veröffentlichten die finalen Patch Notes.


    Patch 1.0.2 für Diablo 3 ist da. In der Nacht auf den 30. Mai 2012 spielten Blizzards Diablo-Macher das Update aus Spielversion 1.0.2.9749 auf die Server von Diablo 3 auf. Behoben werden dabei verschiedene Probleme - so soll bei der Einwahl ins Spiel angeblich kein "Fehler 14009" mehr auftauchen können. Zudem gibt es einige Anpassungen am Auktionshaus, das nun beispielsweise klarere Fehlermeldungen ausgibt.

    Die enthaltenen Klassenänderungen treffen die Mönche. Der Effekt der Rune "Seelenruhe" für die Fähigkeit "Gleichmut" ändert sich beispielsweise wie folgt: Der Schutz für Verbündete hält nun nur noch 1 Sekunde lang an (vorher 2 Sekunden). Die vollständigen Patch Notes zum Patch 1.0.2 für Diablo 3 findet Ihr unterhalb dieser Meldung. Die Originalmeldung zu Patch 1.0.2 für Diablo 3 findet Ihr auf der offiziellen Webseite zum Spiel.

    Diablo III Patch Notes zu Patch 1.0.2 - v.1.0.2.9749
     
    Allgemein
    Spieler treten beim Einloggen nun automatisch dem Chat-Channel 'Allgemein' bei.
     
    Klassen

    Mönch

    Aktive Fertigkeiten
    • Gleichmut: Fertigkeitenrune – Seelenruhe - Die Dauer der den Verbündeten gewährten Immunität gegen Massenkontrolleffekte wurde von 2 Sekunden auf 1 Sekunde reduziert.
    • Mantra der Heilung (Tooltipp-Aktualisierung erfolgt in einem späteren Patch): Zusätzlich zur Erhöhung der Lebensregeneration für den Helden und nahe Verbündete hüllt 'Mantra der Heilung' während es aktiv ist nun zusätzlich den Helden und nahe Verbündete in einen mystischen Schild, der nach Aktivierung 3 Sekunden lang Schaden absorbiert (bis zu einer begrenzten Menge, basierend auf der Stufe).
    • Fertigkeitenrune - Segen des Schutzes: 'Segen des Schutzes' wurde in 'Segen der Erleuchtung' umbenannt.
    • 'Mantra der Heilung' heilt den Helden nun, wenn er einem Gegner Schaden zufügt (Höhe der Heilung basiert auf Stufe des Helden).
     
     
    Behobene Fehler
     
    Allgemein
    • Beim Einloggen sollte kein "Fehler 14009" mehr angezeigt werden.
    • Das Menü "Wählen Sie einen Helden" zeigt jetzt auch die Schwierigkeitsstufe jedes Charakters an.
    • Am Streaming-Downloader sind mehrere Geschwindkeitsverbesserungen vorgenommen worden.
    Erfolge
    • Ab sofort erhalten alle Spieler einer Gruppe den Erfolg "Bis dass der Tod uns scheidet", selbst wenn sie Haedrig Eamon nicht als aktiven Begleiter haben.
    Akte
     
    Akt IV
    • Hexendoktoren sollten nun keine Fehlermeldung mehr erhalten, wenn sie einen Schattenklon mit einer "Schaden über Zeit"-Fertigkeit töten, nachdem er eine Brandbombe abgefeuert hat, die ihr Ziel noch nicht erreicht hat.
    Auktionshaus
    • Das Auktions-Log unter dem Reiter "Abgeschlossen" zeigt nun die Aktivität des Spielers (Gebote, Sofortkäufe, Verkäufe etc.) in der richtigen Reihenfolge an.
    • Wird ein vorheriges Gebot auf dieselbe Auktion mit einem neuen ersetzt, wird dem Spieler nun die korrekte Warnmeldung angezeigt: "Wenn Sie das Höchstgebot für eine Auktion erhöhen, in der Sie bereits Höchstbietender sind, wird Ihr momentanes Gebot auf einen Betrag erhöht, der knapp über Ihrem vorherigen Höchstgebot liegt. Sind Sie sicher, dass Sie fortfahren möchten?"
    • Dem Spieler wird nun eine Fehlermeldung angezeigt, wenn er versucht, einen Gegenstand zu kaufen, nachdem die Begrenzung von 50 Gegenständen unter "Abgeschlossen" erreicht wurde.
    • Die Option "Physischer Schaden" für "Werte (optional)" bei Ringen wurde in "Physischer Bonusminimalschaden" umbenannt.
    • Die Option "Gesamter Schaden" für "Werte (optional)" bei Waffen und Rüstungen wurde entfernt und mit den Boni einzelner Schadenstypen ersetzt.
    • Gegenstände, die von einem Händler gekauft und vom Spieler ausgerüstet wurden, können jetzt im Auktionshaus verkauft werden.
    • Beim Erstellen von Auktionen von einem anderen Charakter als dem momentan gewählten sollten keine Anzeigefehler mehr auftreten.
    Battle.net
    • Die Liste der öffentlichen Chats wird nun alphabetisch sortiert.
    Fertigkeiten
     
    Hexendoktor
    • Gefäß für den Geist (Passiv) entfernt keine Schwächungseffekte mehr, wenn ein Wegpunkt benutzt oder die Ausrüstung gewechselt wird.
    06:46
    Diablo 3 Hexendoktor Klassen Guide
  • Diablo 3
    Diablo 3
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    15.05.2012
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Don_Mokwai
    wer mit dem teufel spielt, kann nur verlieren :)
    Von Mayestic
    @Môrticielle verständlich ist deine abneigung aber ehrlich gesagt werden wir alle wohl auf mmos in zukunft verzichten…
    Von Môrticielle
    Das Problem, liebe Biene76, sind nicht die Bugs des Spieles, sondern daß man Online sein muß, um ein Soloplayerspiel…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    • Launethil
      31.05.2012 09:22 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Don_Mokwai
      am 03. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wer mit dem teufel spielt, kann nur verlieren
      Poseidoom
      am 31. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schade, kein Offlinemodus hinzugefügt.
      Mayestic
      am 02. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Môrticielle

      verständlich ist deine abneigung aber ehrlich gesagt werden wir alle wohl auf mmos in zukunft verzichten müssen wenn wir so denken und vorallem handeln wollen. es gibt schon lange keine spiele mehr die zu release funktionieren. es dauert mittlerweile immer 3-6 monate bis ich aus meiner sicht das spiel vor mir habe was mir theoretisch versprochen wurde.

      von daher. ist das leider keine lösung. kauf lieber niemals mehr ein spiel direkt zu release. warte ein paar monate dann haste evtl das spiel was du wollstest. ich sag mir das jedesmal aber ich handle nicht danach.
      Môrticielle
      am 01. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Offlinemodus wird niemals kommen, da der Onlinezwang einen Kopierschutz darstellt.

      Für mich bedeutet der ärgerliche Onlinezwang, daß dies das letzte Spiel war, daß ich mir von Blizzard jemals gekauft habe. Damit ist Blizzard jetzt nach Funcom und Bioware das dritte Unternehmen, das auf meiner persönlichen Bannliste gelandet ist. Ich wünschte nur, daß mehr Spieler wirklich einmal konsequent Kundenverarsche und Abzockerei bestrafen würden.
      Obelion
      am 31. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Witch Doctors should no longer receive an error if they kill a Shadow Clone with a Damage-Over-Time (DoT) skill after it's launched a Firebomb but before it's reached its target

      das war das hauptproblem aller spieler!
      Bee76
      am 30. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Server immernoch down, für sowas habe ich kein geld bezahlt ?

      sachte leute ich wuerd auch gern zocken, ist halt so. wer sich an classic wow erinnert da wars nichtb esser, ganz im gegenteil da dauerten notfallwartungen auchgerne mal 36+ stunden.
      dauert halt bis son spiel bugfrei ist
      Môrticielle
      am 01. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Problem, liebe Biene76, sind nicht die Bugs des Spieles, sondern daß man Online sein muß, um ein Soloplayerspiel zu spielen. Das ist genau so sinnig, wie ein Mobiltelefon ohne Akku, aber mit einem 100 Meter langen Netzkabel.
      Hosenschisser
      am 31. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei all den bösen Enttäuschungen könnte man mal überlegen, ob es Sinn macht seine Erwartungen etwas runter zu schrauben oder keine Massenware mehr zu konsumieren.

      Wer Porscheniveau erwartet wird vom Golf sehr enttäuscht sein.
      BlackSun84
      am 31. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Selfjung:
      Ich vermisse die Ironiezeichen, denn Diablo 3 ist sicher nicht etwas noch nie dagewesenes, genau wie im Jahre 2012 auch Onlinebindung samt Serverpark nichts mehr wirklich Neues sind. Blizzard will einfach Geld sparen und vertraute darauf, dass hundertausende Spieler Diablo 3 eh nur einmal durchspielen und dann erstmal beiseite legen, weil nicht jeder sein restliches Leben mit Itemfarmen verbringen will oder manche einfach nur die Story durchspielen und fertig. Keine blöde Idee, nur leider hat sie nicht ganz geklappt.

      Ich finde es aber wie erwähnt schwankend zwischen einer Frechheit und einer Peinlichkeit und traurig, da auch Bioware mich im Zeitraum Ende 2011 bis Mitte 2012 sehr enttäuscht hat.
      Nadaria
      am 31. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      nur gut das es beim gleichem Spiel in Amerika keine Probleme gibt obwohl es dort mehr Spieler gibt... seltsam seltsam....
      Selfjunk
      am 31. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @BlackSun84

      ach ist D3 nun echt ein nagel neues ultra geiles noch nie dagewesenes Spielsystem das man nun erstmalig Weltweit über das gesamte Internet hinweg zocken kann, wahnsinn das teil.


      Sollte das der Satz von mir zutreffen, dann geb ich dir recht mit deinem Vergleich!

      BlackSun84
      am 30. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Toll, dass WoW-Classic auch nicht besser lief. Nur ist WoW-Classic sieben Jahre bzw. 7,5 Jahre her und Diablo 3 kein MMOG.
      Selfjunk
      am 30. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Players should no longer receive an "Error 14009" when logging in"


      mh, irgendwie kannt ich den Error 14009, welcher beim Login auftrat noch nicht.
      Dafür aber zu genüge 37 / 73.

      Aber arbeitet in Ruhe erst einmal die unwichtigsten Fehler ab, wäre ja sonst so als hättet Ihr danach nichts mehr zu tun.
      Lenay
      am 30. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      genau wäre erst mal besser gewesen wenn se den fehler erst mal ausmerzen würden, damit man überhaubt mal gescheit zocken kann , denn eher werd ich diablo 3 nich mehr anrühren bis sich das gelegt hat , ich mach mir doch nich meine nerven mit sowas kaputt, da gehste 8 - 9 stunden pro tag arbeiten willst abends ne runde gemühtlich zocken, das is keine erholung wenn ich stress haben will geh ich lieber nen par stunden mehr arbeiten
      Healnatz
      am 30. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist echt mies..
      Octacron
      am 30. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Zitat:
      Bug Fixes

      General
      Players should no longer receive an "Error 14009" when logging in


      Hätten lieber mal "Error 37" beheben sollen -.-
      dangerine
      am 30. Mai 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich bin ein sehr geduldiger Mensch und zocke auch nicht regelmässig. Gerade das macht es wirklich langsam aber sicher ätzend. Hat man mal Zeit kommt man wegen Überlastung nicht rein. Sowas kannte ich zu aktiven WoW Zeiten nicht.
      So rennen Blizzard die Kunden davon und bei einem evtl. kommenden Diabo IV (..in 10 Jahren??) werde ich es mir sicherlich erst 6 Monate nach dem relaease kaufen. Frühestens,

      Cheers - eine enttäuschte Dämonenjägerin
      Devilzooma
      am 30. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      weiss zufällig wer wie lange die server noch off sind ?

      wenn ich mich einloggen will kommt nur immer fehler 37 :x
      BlackSun84
      am 30. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Patchnotes online, Spieler ausgesperrt. Nein, ich habe dafür immer noch kein Verständnis, da ich gehofft hatte, dass Blizzard dieses Problem letzte Woche (während meines Urlaubs) gelöst hätte. Peinlich für so ein Unternehmen und eine Frechheit gegenüber der Spieler. Immerhin ist Diablo 3 kein MMOG, bei so einem Spiel kann man noch teilweise im Jahre 2012 dies verzeihen.
      dangerine
      am 30. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Recht so
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
886932
Diablo 3
Diablo 3: Patch 1.0.2 veröffentlicht - Patch Notes sind da
Für Diablo 3 wurde Patch 1.0.2 veröffentlicht - oder ganz genau: Patch 1.0.2.9749. Das Update behebt einige Fehler mit Spiel und Auktionshaus. Zudem gibt es Neuigkeiten für zwei Skills der Mönche. Die Entwickler von Diablo 3 veröffentlichten die finalen Patch Notes.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Patch-102-Patch-Notes-886932/
31.05.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/05/wd011-full.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news