• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      17.07.2012 16:39 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Kaghnup
      am 18. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Bei jeder Nachricht von Diablo 3 freu ich mich immer wieder, dass ich es nicht gekauft habe. Nicht nur ist jede Nachricht irgendwie eine schlechte, Blizzard scheint auch Gefallen an den Begriffen "Verbot", "Beschränkung" und "Kontrolle" gefunden zu haben.
      Blutkônig
      am 17. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und erneut Frage ich, warum zum Teufel nicht einfach einen Captcha beim erstellen eines Spiels. Hilft gegen Botter and lässt andere in Ruhe spielen wie sie wollen!
      Llandysgryff
      am 20. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gibt genug Leute, die schon mit den zahlreichen Captchas auf anderen Seiten Probleme haben, rein von den Augen her, daher einfach mal den Kopf aufmachen.
      Nestoria
      am 17. Juli 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Es ist absolut lächerlich mit einem Cap gegen boter vorzugehen, den diese trifft es am wenigsten, und diese massnahme ist auch nicht auf botter gerichtet oder zu reinen unterstützung des Goldhandels im RMAH.

      Im RMAH liegt das gold min. bei 2,50€ /M durch das theoretische schwerermachen des Highspeed farmens, will man die menge an gold die in 1H gefarmt werden kann von den bots einfach reduzieren und nichtnur das der Bots sondern das aller spieler. Wer z.b Goblins abgefarmt hat wird spätestens nächste woche festellen das er sich ähnlich wie bei wow nach 5 runs iin einer stunde nichtmehr für ein neues Game anmelden kann

      Das sorgt dann ganz einfach dafür das Gold im wert steigt und mehr leute sich, das gold im RMAH kaufen , zumindest ist das die theorie von blizz. Die farmer reiben sich allerdings die hände, den was juckt es ob sie 10 mio am tag farmen und dafür 15€ bekommen oder ob sie 5 mio farmen und dafür dann eben auch 15€ bekommen. Ein schutz gegen boter ist das nicht und schwerer macht man es ihnen damit auch nicht nur augenwischerrei.

      Nur Blizz veridnent dann mehr den 15% von 20€ is mehr geld als 15% von 2 €
      _Flare_
      am 17. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was bringt die Charakteranzahl gegen Bots? Man kann doch ohnehin nur mit einem Char jeweils on sein und mit einem 60er Char wäre es in der Theorie sinnvoller wenn man den als Bot benutzt als jedesmal einen neuen lvl 1er zu erstellen.

      Jedoch gebe ich es zu - ich kenne mich mit Bots nicht aus und kann natürlich da falsch liegen.
      jjrobinson
      am 17. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      und woher nemt ihr die zahlen wiefiele spielen denken bevor man schreibt eine menge Leute gefällt das spiel und wen die Leute ab hauen Blizzard hat seine Millionen, ich wünsch mir die zeit zurück wo es noch wenig Erwartung hatte und nicht das übertriebene verhalten von fielen Schreibern hier.

      Das was ihr wollt ist nicht finanzierbar. Weil wenn warum macht ihr dann kein spiel hm denkt mahl nach.
      Spiele sollten zeit fressen die wo keine zeit Investieren wollen sollen brauser Games zocken aber hört auf zu motzen das ist schlimmer als im Kindergarten. Blizzard hat mir Net die Schoko gegeben die ich wollt flenn will ne andere Mama bide.
      Llandysgryff
      am 20. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Selbst Hoagie hat inzwischen eingesehen, dass das Hauptproblem die (eigenen) Erwartungen (gewesen) sind.
      Llandysgryff
      am 20. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bee, du wirst es NIE kapieren, weil du einfach ZU verblendet bist.

      Selbst WENN man die Meinungen hier, im Forum und anderen Foren berücksichtigt, oder auch irgendwelche imaginären FL, sagt das GAR NICHTS und großkotzig von "Indikatoren" zu schwafeln ist einfach nur lächerlich.

      Selbst wenn man ALLE Leute, die sich in irgendeinem Forum über Diablo 3 negativ äußern, zusammenrechnen würde, wären das, gemessen an der GESAMTZAHL der Käufer, immer noch extrem WENIGE Leute.

      Bei inzwischen deutlich über 6,5 Millionen, oder für dich auch ausgeschrieben >6.500.000 , machen selbst 50.000 Leute keine Welle.

      Das sind nicht einmal EIN Prozent aller Käufer und selbst die doppelte Anzahl, von mir aus auch das Fünffache wäre immer noch nicht ausschlaggebend, da die MASSE eben einfach das tut, was man mit einem Spiel tut, SPIELEN.

      Mag sein, das mehr als 250.000 Leute inzwischen nicht mehr spielen, aber dann haben die Anderen eben begriffen, das es nur ein Spiel ist und wenn das keinen Spaß macht, dann spielt man es eben nicht (mehr).

      Man muss daher selbst nur LOGISCH denken können, um darauf zu kommen, das es eben NICHT die Mehrheit ist, die sich irgendwo äußert oder nicht mehr spielt, zumal es auch noch mehr als reichlich Leute gibt, die sich zwar äußern, aber TROTZDEM spielen !

      Auch die Behauptung zu den Bots ist einfach nur dermaßen dämlich, das man sich echt fragt, warum du nicht erstickst.

      Was die letzten Sätze angeht, dazu kann ich nur sagen, das man auch daran deutlich sieht, wo bei dir das Problem liegt, nämlich an grundsätzlicher Überheblichkeit und Verblendung.

      Die Art, in der du schreibst, ist einfach nur jämmerlich, angefangen beim Stil, über die inhaltlichen und logischen Fehler, bis hin zu erbärmlicher Rechtschreibung und Zeichensetzung, aber gleichzeitig maßt du dir an, irgendjemanden anhand seines Schreibstils beurteilen zu wollen.

      Nur weil jemand jünger ist, ist er nicht automatisch im Unrecht und selbst wenn der Stil extrem stressig für die Augen sein kann, kann der Inhalt immer noch zutreffend sein, was auf deinen Schlusssatz garantiert nicht zutrifft, aber die Gründe dafür, die habe ich inzwischen mehrfach genannt.

      Nur DUMME "Menschen" gehen auf Grund der eigenen Meinung und der einiger anderer Leute davon aus, das die MEHRHEIT keinen Spaß mehr am Spiel hat, OHNE auch nur einen einzigen BEWEIS dafür zu haben und nein, die von die genannten Dinge sind KEINE Beweise, das sind INDIZIEN für deine Ansichten.

      Beweise hat man dann, wenn man eine nachvollziehbare Umfrage startet, nach Möglichkeit öffentlich und in der nur Leute genannt werden, die NICHT anonym abstimmen können, damit sie sich vorher wirklich überlegen müssen, wie sie "abstimmen", denn im Internet klicken zu viele Leute zu schnell auf "gefällt mir", weil das ganz einfach keine Konsequenzen hat und man so ganz einfach auch gegen jemandem hetzen kann, der anderer Meinung ist, während man im Alltag viel zu feige dazu wäre und oftmals auch ist.
      Hoagie
      am 18. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das mit den falschen Erwartungen ist richtig, Diablo 3 wurde überhyped und ging daran zugrunde.

      Das nächste Opfer vom Hype Train ist Guild Wars 2 ... gutes Spiel was durch viele falsche Erwartungen zu Grunde gehen wird.
      Wuppheimer
      am 17. Juli 2012
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Bitte lass doch das nächste mal einen Erwachsenen, oder jemand der der deutschen Sprache mächtig ist, dein geschreibsel Korrekturlesen.
      Bee76
      am 17. Juli 2012
      Kommentar wurde 8x gebufft
      Melden
      Woher man die Zahlen nimmt ? Nun ganz einfach. Gibt einige Indikatoren woran man festmachen kann das diablo 3 gefloppt ist. Als erstes wohl die Freundesliste, meine is recht groß bedingt durch SC2, Wow und eben Diablo 3. Von denen ahben etwa 40 Leute sehr aktiv diablo 3 gespielt, mit einer ausnahme bin ich der letzte der noch ab und zu einloggt.
      Der zweite Grund ist die gängige Meinung im Spiel, im forum oder in den Kommentaren hier. Da kann man ebenfalls draus ableiten wie gut ein Spiel noch ankommt. Zu guter letzt die Views hier bei Buffed. Schau mal nach wie News zu Diablo 3 am anfang besucht wurden als es frisch war und viele das jetzt nochsind, die Zahl ist mehr als drastisch gesunken.
      Das ist natürlich keine exakte Wissenschaft, und die genauen Zahlen kennt nur Blizzard, aber im Regelfall stimmen diese Trends mit der Realität überein. Achja bei Metacritics wurde D3 zu einem der schlechtesten spiele 2012 gewählt, vermutlich von den ganz zufriedenen.

      Woher nimmst du die Zahl derer denen das spiel noch gefällt ?
      Was übrigens die meisten hier erwarten wäre durchaus machbar gewesen, ein aufgepepptes Diablo 2, mit hübscherer Grafik, netter Story und ggf. leichten Erweiterungen. Dazu noch nen botschutz und ich waere zufrieden gewesen. Gemessen an der spielvielfalt, spieltiefe, skillvariation ist Diablo 3 allerdings mehr ein wow goes HacknSlay oder diablo 2 lite geworden.
      Ein stumpfer Goldgrinder mit ner Story zum wegwerfen, wo man hunderte Stunden farmen darf um das Gold dann vermutlich einem Cheater in den Rachen zu werfen. Weil das bekommt Blizzard ja genauso wenig in den Griff, wie Goldwerbung oder Bots.
      Das Blizzard ausgesorgt hat mit Diablo 3 und die Kohle im Sack ist, ist sehr kurzsichtig gedacht. Serverfarm, Personal, Entwickler, die sind alle noch eingestellt, und kosten folglich Gehalt. Nicht umsonst wurde das spiel um das RMAH herumgeschustert, weil blizzard hofft damit das Spiel unterhalten und natürlich grüne Zahlen zu schreiben.
      Dazu kommen die tieferen auswirkungen, ich war schon genug angepisst von WoW, wie viele andere auch, jetzt bekommt man son zusammengeklemptnertes Diablo vor die Füße gerotzt.
      Ich für meinen Teil werd mir Mop nicht holen, und SC HotS erst wenns Freunde getestet und für gut befunden haben. Ich bin natürlich nur alleine, aber es wird einigen so gehen.
      aktuell wage ich übrigens die Behauptung das zur Zeit das Verhältnis Bots zu Spielern 1:3 beträgt.

      Als persönliche Bemerkung. Aus deinen flames und der Art wie dein Post geschrieben ist entnehme ich das du noch nicht alt sein kannst. die andere Option will ich dir mal nicht unterstellen. Das was du anderen unterstellst, machst du eigentlich selbst, aber hier will dir niemanddeinen Lolli klauen. Wenn dir das Spiel gefällt freut mich das für dich, auf viele Farmstunden, aber die Mehrheit dürfte das anders sehen.
      Bee76
      am 17. Juli 2012
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Naja man koennte schon was gegen bots tun. aber das kostet alles zeit und nerven und geld.das man jetzt die menge erstellbarer spiele einschraenkt ist eigentlich nur das eingestaendnis das man voellig hilflos ist. aber ist wie ein vorposter schrtieb ja recht egal, viele spielens eh nimmer
      Chamandra
      am 17. Juli 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      huhu,
      ich sag mal schade um D3, habs gestern wieder vom pc entfernt !
      nach dieser zeit würde ich sagen D3 war ein fehlkauf, soweit meine persönliche meinung.
      zumal es den ganzen juli schon unbenutzt war. also eine lange motivation konnte der titel leider
      nicht bieten. wem es noch spaß macht, bitte aber ich denke mal ich habe zuviel D2 erwartungen gehabt.
      da warte ich bin zum nächsten monat und spiele dann das "aufgepeppte" D2 in form von torchlight 2.

      allen anderen noch viel spaß mit dem blizz. "Hack&AH" spiel !
      lg
      Llandysgryff
      am 20. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das nenne ich doch mal deutlich subjektiv und nicht verallgemeinert, klasse.

      Das war meinerseits nicht sarkastisch gemeint, sondern ernst, denn so sieht man das viel zu selten.
      Aranshi
      am 17. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      dann hoffen wir mal das torchlight seine versprechen hällt, was ich ehrlich gesagt nicht glaube...
      teroa
      am 17. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      hoffe damit hört das goldkauf extrem gespamme auf...
      und wenn se dabei sind solln se auch gleich die leute kicken die zig millionen gold für mist verlangen..
      Llandysgryff
      am 20. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das is aber nun mal legitim, das kannst du selbst ja auch tun.
      Mayestic
      am 17. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn dann müssten sie noch iwas zusätzliches einbauen. Wenn man die Meldung bekommt das man zuviele Spieler erstellt hat muss halt iwas zusätzliches passieren. Ein Captcha oder irgend sowas was man eingeben muss. Gibt man es nicht ein wird man ausm Battle.Net geworfen oder darf zumindest keine Spiele mehr erstellen. Sicher keine Langzeithürde für Bothersteller wie Bossland aber es stört den Ablauf ein wenig. Letztendlich wirds so laufen wie immer. Spieler die nur eine bestimmte Sache im Spiel farmen wie z.B. Schatzgoblins ( ja ich weiß die meistens Spots wurden generft aber eben nicht alle und selbst ne 50% Chance aufn Goblin ist okay ) werden dadurch auch benachteiligt.

      Ehrlich gesagt verstehe ich die Aktion nicht. Hört sich eher nach einer Verzweiflungstat an. Wir machen einfach iwas bevor wir garnix machen. Wenn jemand nen Bot laufen lässt kann es ihm doch egal sein ob er nun nur noch alle 10 Minuten ein Spiel erstellen kann anstatt alle 4 Minuten. Weniger Gewinn in der Theorie aber wen interessierts ? Lass ich einfach ab sofort anstatt einem Bot gleich drei laufen und gleiche das damit wieder aus.
      Verdienen würden sie daran dann auch noch Das was an Bandbreite gespart wird durch die Reduzierung wird auch nicht ganz unerheblich sein.

      Ich will hier keine Diskussion über Wirtschaftlichkeit und Blizzards Einweg-Kugelschreiber aus Platin starten aber es liest sich wie ne Verzweiflungstat und ne Möglichkeit entweder Geld zu sparen oder mehr zu verdienen. Eine Lösung für dieses Problem werden sie niemals finden und das wissen sie selbst sicher besser als ich.

      MfG
      Paper
      am 17. Juli 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      lasst die bots doch farmen...is doch eh bald keiner mehr da,der ihnen die items oder das gold abnimmt, es sei denn die bots kaufen und verkaufen auch bald im ah...dann gibt es einen munteren bot-handel^^

      in der hölle ist kein platz mehr...also lassen wir diablo in einsamkeit zurueck
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
994176
Diablo 3
Diablo 3: Kampf gegen Bots - Beschränkung der Anzahl erstellter Spiele wird wieder eingeführt
Blizzards Diablo-Macher wollen für Diablo 3 demnächst beschränken, wie viele Spiele sich in einem bestimmten Zeitraum erstellen lassen. Normale Spieler sollen davon kaum etwas bis gar nichts mitbekommen. Nutzer von Bots sollen dagegen behindert werden.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Kampf-gegen-Bots-Beschraenkung-der-Anzahl-erstellter-Spiele-wird-wieder-eingefuehrt-994176/
17.07.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/06/Diablo-3_Wallpaper-Schlacht.jpg
diablo 3,action-rollenspiel,blizzard
news