• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      18.01.2013 18:31 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      skyline930
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und tschüß, viel spaß beim ruinier ... äh, "entwickeln" des nächsten Spiels.
      slook
      am 21. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ab jetzt wird kein spiel mehr gekauft wo er dabei sitzt.
      erstmal auf nen scene release warten
      Sirithcam
      am 21. Januar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich fand es das genaue Gegenteil, für mir was der Infernomodus zu leicht, ich hatte das Spiel in 2 Monaten durch, die einziege Stelle wo ich lange saß und das 2 wochen
      lang, war der Ghom, weil ich als Barbar da echt probs hatte, aber dann kaufte ich mir einfach billiges Ressizeug wie damals in MC, BWL oder Naxxclassic und durch war ich.
      Bis zu Diablo waren es dann nur noch lächerliche 3 Std. und dann noch beim Firsttry gelegt, was ich als eine Pure verarsche empfand, die hätten das Spiel noch mal ne Ecke härter machen können.
      Das jetzige System mit den Infernalemaschine usw. ist nichts für mich und auserdem habe ich solange ich gezockt habe noch nie ein Epic dropen sehen oder brauchen können und wozu braucht man den das auch?
      Das spiel kann man mit Blauen items durchzocken, schon deswegen hat das ganze keinen Sinn, da zocke ich lieber wieder D1 und D2 durch, Dialblo3 ist kein schlechtes Spiel, aber die Macher konnten meiner Meinung nach nicht das Niveau der vorgänger halten, was sehr schade ist.
      P.S: wenn sie allerdings erlauben würden das ich mein Gear aus Naxx auf meinen Barbar Transen könnte, dann sehen das Ganze anders aus, schon alleine wegen dem Corrupted Ashbringer würde ich mit dem Barbar wieder in den Ring steigen
      slook
      am 21. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      zeig mir wie du es mit blauem gear gemacht hast und du bekommst alles was ich besitze.
      Teysha
      am 20. Januar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mittlerweile haben sie einiges verbessert bei D3 und ich spiele es immer gerne mit Freunden zwischendurch. Für mich war es zu Anfang ein minimaler Flop, weil Inferno zu schwer war.

      Jetzt ist es meinen Vorstellungen entsprechend und für mich ein wirklich gutes Spiel mit Langzeitmoti
      Killiano
      am 20. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      du hast es auf dem punkt gebracht.
      Elathar
      am 20. Januar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wozu noch Diablo 3 Spielen wenn Path of Exile rauskommt ?


      Sorry aber D3 ist einfach nur ein Blender und bietet nicht wirklich langzeitspaß
      Bee76
      am 20. Januar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      oh wie schade! wenn der an titan mitarbeitet gute nacht. er hat d3 ja schon zu world of diablo degradiert. fuer diablo 3 sind das fantastischen euigkeiten das er geht, es kann vom lead design her ja nur besser werden, werfen wir mal freie aktreisen, entbindung vom questzwang und nen autoskip fuer die droellfmilliarden kack videos die einem beim farmen stressen bei jedem zweiten boss. alles dinge gegen die sich wilson gesperrt hat.
      und wer jetzt sagt diablo 3 hat sich deutlich verbessert, ja das stimmt. aber warum ? der grosse big boss mike hat sih selbst eingeschaltet und den millionen angepissten diablo fans besserung gelobt. wird zeit fuern diablo 3 chef der auch ohne druck von oben gute produkte abliefert.

      jetzt bitte noch den grag in der wow sparta durch was ersetzen das seine meinung nicht alle 2 wochen aendert, und beiden irgendwelche wasserträgerjobs in titan geben und alles wird gut.

      und bevor s kommt was der wilson auf twitter postet oder nicht is mir völlig schnuppe. der haette einfach nur gute arbeit abliefern muessen. das er auf twitter derartig dünnhäutig reagiert zeigt einfach nur wieviel druck er zu der zeit schon hatte und das ihm klar war das er deutliche fehler begangen hat.
      das er jetzt geht(gehen muss) wo sich die wogen geglättet haben passt ins bild
      Killiano
      am 19. Januar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      erstens, diablo 3 hatte zu releas server probleme.. na und? das war mal, meine güte.. wie sie immernoch drauf rumhacken.. unfassbar stur dieses völckchen

      und über einen menschen zu urteilen weil er einen kleinen satz auf twitter gepostet hatt,der sogar berechtigt
      ( zwar unprofessionell) aber berechtigt war.
      sich über einen engen ehmaliege arbeitskolegen öffentlich her zu machen, gehört sich einfach nicht.. das ist einfach was, was man nicht tut, erst recht wenn es ums geschäft(geld) geht. ich meine,was soll das den?
      blizzard hatt seine arbeit doch auch in keinsterweise kritisiert.
      bei so einem faulen spiel sagt komischerweise niemand was! das war einfach nur hässlich von schäfer!
      meiner meinung nach war das eine total menschliche reaktion von jay ,ja!: unprofessionell!. aber total menschlich.
      das zeigt mir persönlich umsomehr das er mit beiden beiden auf dem boden steht, und nicht immernur $$ siehst, den sonst würde er sowas nie veröffentlichen.
      man könnte meinen manchen menschen haben leicht den bezug zur realität verloren um sowas offensichtliches ausseracht zu lassen. nein es geht doch eh nur darum blizzard in den dreck zu ziehen, aus welchem grund? ja ich wüsste einen.
      ich bin der festen überzeugung das die mehrheit einfach nur die interesse an spiele verloren hatt..ich meine.. hallo? die meisten sitzen 10/15 jahre vorm rechner und spielen spiele( ja! in dieser zeit hätte man viel erleben können).und genau von solchen leuten liesst man dann sowas wie DIESES spiel ist einfach nur schlecht.
      aber das sich evtl einfach nur eure interessen bzw vorlieben verändert haben seht ihr nicht oder?
      ich spreche hier nur die alten hasen an!
      den es sind hauptsächlich diese leute die jedes spiel in den dreck ziehen. obwohl die meisten spiele wircklich wunderschön sind,in denen man sich fallen lassen,in der man eintauchen kann,für viele viele stunden.
      lange rede kurzer sin. diablo 3 ist ein sehr gutes, faires und völlig kostenlosen spiel nachdem man es einmal gekauft hatt.

      TIPP: neues hobby finden kann die welt viel bunter machen
      Bee76
      am 20. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @paladox ich bin mir ziemlich sicher das jay nicht freiwillig geht, blizzard ist nur so anstaendig und laesst ihn sein gesicht wahren.

      wieviel credit er noch hat wird man sehen welchen posten er im neuen projekt bekommt.
      Paladox
      am 19. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja ihm geht es schon nur um das Geld. Warum sollte er sonst ein Spiel rund um das Auktionshaus aufbauen und beim Echtgeld Ah einen Anteil abzwacken. Das hat auch in meinen Augen nichts mit dem Wechsel der Interessen zu tun. Wenn man eine Fortsetzung von etwas macht sollte man auch auf die Community eingehen und die hat Jay Wilson eindeutig ignoriert. Natürlich sollter der Entwickler seine eigene Visionen haben, aber vielleicht trotzdem auch auf andere hören und nicht unbedingt einen Kollegen beleidigen, dem das Spiel nicht gefällt wie es gemacht wurde.

      Er hatte einfach nichts an den Projekt verloren und ist bei einen Spiel ohne Vorgänger vielleicht besser aufgehoben. Allein der Fakt, dass er nun das Team verlässt zeigt für mich eher, dass ihm sein Spiel nicht mehr interessiert und er ist garnicht weiter verbessern will.

      Ich habe auch viel Diablo 3 gespielt und es hat mir spaß gemacht, aber was Jay Wilson so von sich gezeigt hat bis jetzt ist wirklich mehr als nur unprofessionell und vielleicht sogar etwas unreif. Es ist wie immer nur meine persönliche Meinung
      Shiv0r
      am 18. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eigentlich sind seine eigene Worte ironischerweise ziemlich passend, die er zu David Brevik gesagt hat, um ihn damit zu verabschieden. :>
      Paladox
      am 18. Januar 2013
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Titan ist mir relativ egal, also kann er da ruhig ein bisschen mitwirken. Er hätte auch ruhig bei seinen Projekt bleiben können, wenn ihm sein eigenes Diablo so sehr gefällt. Mich würde es nicht wundern, wenn er das "Pay 2 Win" Modell in Titan oder einen anderen Blizzard Spiel wieder mit einbringen wöllte. Es hatte ja nicht gereicht, dass das gesamte Spiel auf das Auktionshaus aufbaut. Man musste auch noch das Echtgeldauktionshaus für die ganz faulen mit einbinden, damit das Pay 2 Win Model noch mehr greift.

      Er hat sich jetzt schon einen schlechten Ruf gemacht und sollte, wenn überhaupt, nur bei etwas völlig neuen wie Titan mitwirken. Bei "Neuauflagen" wie Warcraft 3 oder Starcraft 2 gingen die Entwickler immer gut auf altes und die Community ein. Bei Diablo 3 kam es mir mehr vor als hätte er seine eigene Vision gehabt und hat es per Tunnelblick entwickelt. Das selbe Gefühl bekam mich schonmal bei den Flops Gothic 3 und Arcania. Vielleicht ist er also bei einen Spiel mit ganz neuer Story, vielleicht etwas besser aufgehoben.

      Das ist auch nur meine persönliche Meinung und wie Ich ihn nach seinen ganzen Aktionen einschätze.
      Pulstool
      am 18. Januar 2013
      Kommentar wurde 9x gebufft
      Melden
      Ich finde D3 gar nicht mal so schlecht. Ja ich gebe es zu Aber das er sich nun anderen Projekten widmet muss ja nichts schlechtes heißen. Ich hoffe doch das wir Jay Wilson wieder sehen werden. LG PT
      Hellchamp
      am 18. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      max85: dann hast du in zeiten von diablo2 aber was verpasst mein lieber
      max85
      am 18. Januar 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich finde Diablo 3 auch nicht schlecht, ich habe es sogar jetzt schon länger gespielt als Diablo 2 oder 1. Ich war also nie der Hardcore Diablo Spieler, mein höchster Dialbo 2 Charakter war Level 54 und ich hab nie auf Hölle gespielt, und warscheinlich nehme ich Diablo 3 deswegen als gutes Spiel auf. ( da hab ich immerhin bis Inferno durchgehalten)
      Mich hat es bestens unterhalten, und mehr kann man von nen Videospiel nicht erwarten.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1044478
Diablo 3
Diablo 3: Jay Wilson verlässt das Diablo-Team
Jay Wilson, Game Director von Diablo 3, wandte sich in einem Beitrag im offiziellen Forum an die Diablo-Community - und gab seinen Abschied bekannt. Wilson wird das Diablo-Team verlassen und an einem anderen Blizzard-Projekt arbeiten.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Jay-Wilson-verlaesst-das-Diablo-Team-1044478/
18.01.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/01/diablo3_20130116093430.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news