• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      11.06.2012 14:23 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Tigra Watanabe
      am 13. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das kenn ich.
      Wenn ich mal wieder eine Spur Goldmünzen auf dem Boden seh weis ich hier wurd ein gobblin verscheucht.
      Aber allgemein verhalten sich Begleiter wie mein Luftverbündeter etwa genauso wie damals in WoW das Hunterpet auf aggressiv, geht auf alles in Aggrorange.
      Ich ignorier das meist und lass den Begleiter einfach stehen, wenn der merkt das ich ganz wo ander hingeh kommt der schon wieder.
      Ideal wäre ein Einführen der selben Funktionen die derzeit wow Hunterpets haben, also Helfen (greift nur an was man selber angreift), Deffensiv (greift nur an was den Spieler haut) und Passiv (tut garnix).

      Allgemein ist die Aggro in Diablo schon seltsam.
      In WoW hat der Aggro der den meisten Schaden macht oder Spottet, in Diablo 3 aber gehen Gegner auf den Spieler drauf wenn ein Begleiter diese angreifen, auch wenn man selber garnichts macht, als hätte mann Irreführung (WoW Hunter Spell bei dem alle Aggro durch Schaden auf einen Gegner auf jemand anders umgeleitet wird) drauf.
      Wenn ich mit einer Klasse wie Mage unterwegs bin, dann soll gefälligst der Templer die Mobs binden damit die nicht auf mich gehen, wenn die das nicht können oder nur ab und zu per Skillung, dann sollte da auch mal nachgebessert werden, denn sonst sind Begleiter nicht mehr als zum Beispiel der Gechützturm den Demonhunter, zum Schaden steigern.

      Hab heute den Erfolg "Ich halte dir den Rücken frei" gemacht und da wie üblich die Spieler im Allgemeinchat so gut helfen wie ein Kasten trockenes Brot, als ich fragte ob der Bosskill der Begleiter auch für die Klassenbegleiter gelten und ich keine Antwort bekam als 3x Goldspamm, hab ich meinen Lufthelfer weggepackt (abstellen durch umskillen auf Feuerhelfer und wieder zurück) und hab den rest die Verzauberin machen lassen, denn ich wollte ja nicht das der Helfer den umhaut und es ev nicht gilt für den Erfolg.
      Ich bin mit meinem lvl 45 und meiner 44er Verzauberin in Normal rein, die hat den schaden gemacht und ich hab geschaut das ich die Nebenerfolge bekomme, wie von einer Attacke nicht getroffen zu werden.

      Haut Diablo hab ich auch gemacht.
      Wer da Probleme hatte, da müsst ihr nicht Waffen ablegen sondern die linke maus ohne Angriff einstellen.
      Einfach einen Zauber auf linke Maus legen und dann den Selben auf die rechte, schon ist linke Maus unbelegt und du haust mit Faust zu.

      Hoff jedenfall auf kontrolierbare Begleiter, solange pack iich die weg wenn sie Nerven und gegen das ständige Gequatsche von denen hilft Strg + S (Sound aus).^^
      Darkhyper
      am 12. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ach die ham ne ki?! das erklaert,warum mein templer bei bossfights staendig zu mir zurueckrennt,anstatt am boss zu bleiben.... es sind schisser!!! "


      Ja,mein ich auch bevor sie die Ki der Npc´s buffen sollen Sie erstmal die der Mitspieler erhöhen ..... Muahahaha
      Paper
      am 11. Juni 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ach die ham ne ki?! das erklaert,warum mein templer bei bossfights staendig zu mir zurueckrennt,anstatt am boss zu bleiben.... es sind schisser!!!
      max85
      am 11. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit den Schatzgoblin ist mir auch schon paar mal passiert, ich säubere gern die Umgebung von den Vieh damit ich ih nacher in Ruhe verfolgen kann, und was ist? Mein Begleiter geht auf den los, obwohl ich noch gegen andere Gegner in der Nähe kämpfe O.o Hab mich dann schon öfters gefragt: Hier war ja eben noch ein Goblin, wo ist er hin?? Naja, der Begleiter wars... >.>
      Sinmurder
      am 11. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ...ein Grund warum viele ohne Begleiter durch die Lande ziehen. Viel stressfreier und wirklich brauchen tut den auch niemand.

      mfG
      schurkraid
      am 12. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja ich hab zauberin als begleiter und gute ausrüstung und die macht extrem viel schaden, pro schlag ca 2500 bei fertigkeiten sogar über 10k

      also brauchbar find ich das schon

      man muss halt nur gute ausrüstung haben hatte halt glück und nen stab mit 900 dps gefunden
      Milissa
      am 11. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hoffentlich bald. Nehme fast nur Templer mit weil ich da den Schatzgoblin noch im Bild sehe darf vor der davon läuft.

      Bei mein Schuft und Verzauberin durfte ich oft erleben das die schon die Schatzgoblin angriffen die ausserhalb des bildes waren. Sowas erkennt man ja an einer schöne Goldspur...

      Ärgerlich 10 Mobs vor einen und Range Begleiter greiffen den Schatzgoblin hinter die 10 Mobs an .

      Sollen die eben so einstellen das die nur auf Ziele gehen worauf man schaden macht oder eben erst aktiv werden wenn man DMG Fähigkeit einsetzt.

      Llandysgryff
      am 11. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Normalerweise geht das gar nicht, da die Begleiter die Gegner angreifen, die am nahesten sind und wenn zwischen dir und dem Goblin 20 Mobs stehen, dann greift er einen der 20 an.

      Was aber passiert ........... das Begleiter Moba attackieren, die hinter noch "verschlossenen" Türen stehen, oder in Nischen hinter einer Ecke und das kann leider auch ein Goblin sein.
      Milissa
      am 11. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jepp als Melee kann man so noch hinter her aber als Caster macht man das 2-3 mal danach is das sterben die tems nicht Wert. ^^

      Bester Schatzgoblin rechts Chmapion Pack links Helden Pack und meine Verzauberin nimmt die goldene mitte und beide Packs haben Vortex als zusatz bei das reicht dann aus .^^
      ayanamiie
      am 11. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hör blos auf oftgenug erlebt die scheiße 20feinde umdich wenn greift der pala an den goblin ...... aber die sind allgemein etwas zuschnell find cih als caster is den kaum ein beikommen
      Felix^^
      am 11. Juni 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Wir laufen den Goblin dann zu 52. hinterher: Ich, mein Begleiter und 50 Mobs (die eigentlich hinter mir her sind )
      Elenenedh
      am 11. Juni 2012
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Hehe, ich kenn das
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
890144
Diablo 3
Diablo 3: Intelligenz von Begleitern soll angepasst werden, damit sie Schatzgoblins nicht aufstören
Welcher Fan von Diablo 3 hat sich nicht schon ausgiebig über die allzu angriffswütigen Begleiter geärgert, die auf einen Schatzgoblin oder andere Gegner eingestürmt sind, ohne dass man sich selbst drauf vorbereiten konnte? Dank Anpassung der Begleiter-KI soll der blinden Prügelwut der Helfer Einhalt geboten werden - allerdings ist noch unklar, ab wann.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Intelligenz-von-Begleitern-soll-angepasst-werden-damit-sie-Schatzgoblins-nicht-aufstoeren-890144/
11.06.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/06/Diablo_3_Treasure_Goblin.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news