• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • KamuiCosplay
      24.05.2012 13:58 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Bierkules
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es hat schon seinen Grund wieso der Infernomodus so heißt, nur weil ein Teil der Spielergemeinde diesen nicht schaffen wird und so die Kindsköpf sich nicht wie der Alphanerd fühlen können muss Diablo nicht nach WoW manier zu tode gepatcht werden...
      napizram
      am 25. Mai 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ZITAT:
      "Blizzard sollte die Finger von dem Schwierigskeitgrad Infero lassen...
      nur weil ein teil der Spieler den mode etwas zu schwer finden und nicht instant Akt IV rushen können ist das kein grund ihn zu nerfen. Der Anspruch muss da sein! Sonst wäre es nicht Diablo ...
      Also Leute arschbacken zusammen kneifen und etwas farmen und die Skills überschaun und neu dran arbeiten dann schafft man auch den Infernomode "


      Da stimme ich dir vollkommen zu! - Ich bin auch gegen ein "Nerf"... das Spiel ist etwas mehr als 1 Woche draußen und hier meinen wirklich manche ihr "perfektes" Equip zu haben um in Inferno bis Akt 4 zu kommen? Also dann hatte ich bislang aber sehr viel Pech beim farmen...*g* - Ich denke eher das es einen ganz anderen Sinn hat, die wollen sich nur nicht anstrengen! Bei Bossen im Inferno darfst du auch nicht einfach mal stehen bleiben wenn der Boss mit seiner z.B. Axt zuschlägt oder Diablo seine Gefängnisse spawnen lässt bzw. die Feuerkreise? Da is man auch nen Onehit! Also, das Spiel Diablo ist dafür bekannt das man Gegner (vor allem Gruppen...) kiten muss, jeder der sagt "mimimi das ist unfair oder entspricht nicht dem Sinn der Sache..." *lacht* Tut mir leid ich bezweifele sehr stark das ihr je Diablo II gespielt habt. Wie auch immer... Blizzard soll das so lassen, inferno ist dafür bekannt geworden das nicht Jedermann dadurch spaziert und SO ist es auch gut, wie in der alten guten Vanilla-Zeit in WoW... wer da T3 trug, hatte was aufm Kasten! Das ist nur fair, wer gimpt und sich nicht konzentrieren kann oder will...soll eben nicht so stark belohnt werden. Wem das dann am Ende stört, soll doch einfach nach Torchlight & Co wechseln, ich würde mich freuen wenn ein paar der Heulsusen die Community verlassen würden! - Aber ist einfach alles Geschmackssache.

      Gruß und weiterhin viel Spaß mit Diablo III "


      Ich stimme dem voll und ganz zu! Der Inferno-Modus ist nunmal die aktuelle Spitze des Spiel's und somit sollte dies auch kein Spaziergang sein! So wie es im Moment ist, könnte es bleiben. Sollte es weitere Balancaktionen der Klassen geben, müsste man beachten, das dieser Modus nicht doch unmöglich wird. Wenn dies geschehen sollte, nur dann wäre ich für eine Anpassung. Jeder der behauptet das Imba-Equip zu haben, dem glaube ich dies nicht, denn 1. jedes Item ist "einmalig" und es wird immer etwas besseres geben und 2. wer dennoch davon überzeugt ist, sollte anfangen seine Klasse kennen zu lernen!
      Damutra
      am 25. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      10/10
      Damutra
      am 25. Mai 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Blizzard sollte die Finger von dem Schwierigskeitgrad Infero lassen...
      nur weil ein teil der Spieler den mode etwas zu schwer finden und nicht instant Akt IV rushen können ist das kein grund ihn zu nerfen. Der Anspruch muss da sein! Sonst wäre es nicht Diablo ...
      Also Leute arschbacken zusammen kneifen und etwas farmen und die Skills überschaun und neu dran arbeiten dann schafft man auch den Infernomode "


      Da stimme ich dir vollkommen zu! - Ich bin auch gegen ein "Nerf"... das Spiel ist etwas mehr als 1 Woche draußen und hier meinen wirklich manche ihr "perfektes" Equip zu haben um in Inferno bis Akt 4 zu kommen? Also dann hatte ich bislang aber sehr viel Pech beim farmen...*g* - Ich denke eher das es einen ganz anderen Sinn hat, die wollen sich nur nicht anstrengen! Bei Bossen im Inferno darfst du auch nicht einfach mal stehen bleiben wenn der Boss mit seiner z.B. Axt zuschlägt oder Diablo seine Gefängnisse spawnen lässt bzw. die Feuerkreise? Da is man auch nen Onehit! Also, das Spiel Diablo ist dafür bekannt das man Gegner (vor allem Gruppen...) kiten muss, jeder der sagt "mimimi das ist unfair oder entspricht nicht dem Sinn der Sache..." *lacht* Tut mir leid ich bezweifele sehr stark das ihr je Diablo II gespielt habt. Wie auch immer... Blizzard soll das so lassen, inferno ist dafür bekannt geworden das nicht Jedermann dadurch spaziert und SO ist es auch gut, wie in der alten guten Vanilla-Zeit in WoW... wer da T3 trug, hatte was aufm Kasten! Das ist nur fair, wer gimpt und sich nicht konzentrieren kann oder will...soll eben nicht so stark belohnt werden. Wem das dann am Ende stört, soll doch einfach nach Torchlight & Co wechseln, ich würde mich freuen wenn ein paar der Heulsusen die Community verlassen würden! - Aber ist einfach alles Geschmackssache.

      Gruß und weiterhin viel Spaß mit Diablo III
      Darthmage
      am 26. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehe das so ähnlich es muss einfach schwer sein ist ja schließlich der höhste Schwierigkeitsgrad!
      Nur leider ist man sehr demotiviert wenn man als Barbar oder Mönch dauernd den Boden knutscht während der Rest mit range Fähigkeiten sich durch die Akte kitet und somit recht schnell ohne größere Probleme durch die Quests eiert.
      _:Shadow:_
      am 25. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Leute, die hier sagen nicht Nerfen geht Equip anfarmen auch mit max on top equip bist du in akt 3 one hit das ist nicht der sinn des spiels...dann kann ich ja meine stats in Rüstung total ignorieren und auf damage hammer spielen und wer mehr schaden pumpt gewinnt?! Niemals ! die sollen Inferno abnerfen mindestens die Rar und Elite Mobs weil die sind einfach nur ein witz ; / ich sag nur schlecker style ende akt 3 ; )

      und ist es der sinn die Rar und elite mobs zu umlaufen und dann nur die bosse ab zu farmen ?! ich will ja farmen aber nicht unter so ungerechten mitteln ! ich werd dafür kämpfen das der inferno modus nicht ungerecht bleibt nur weil hier einige leute 24x7 gezockt haben und jetzt nicht mit den Nerfs kämpfen müssen die halten sich dann für die tolsten Spargelstecher !
      Damutra
      am 25. Mai 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Du hörst dich wirklich frustriert an, wahnsinn. Bitte mach mal ein Screenshot deines Charakters bzw. der Detailansicht deiner Werte, ok? Verlinke es dann hier bitte, ich würde gerne, zu gerne mal einen Blick in deine Werte legen. Vielen Dank schon mal, solltest du dazu keine Lust haben, denke ich mir einfach meinen Teil.
      Trunks1977
      am 25. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wobei ich zugeben muss das ich gerade an einem Punkt bin der langsam lächerlich wird. Ich kämpfe mit Levelgerechter Top ausrüstung gegen 3 blaue elite verderbte Engel. Als Barbar. und ich schaffe es nicht auch nur einen von ihnen zu töten da sie sich immer wieder durch ihre Areas hochheilen und ich keine chance habe rechtzeitig aus diesen Areas rauszukommen.

      Ich habe sie also ignoriert und mitgeschleppt durch den Dungeon. Und nun habe ich 2 3er Gruppen + einen gelben gegner. Gift, Feuer, Vampirismus und die lustigen Arkanlaserstrahlen.
      Diablo nachher wird eine richtige Entspannung sein gegen diese " normalen " Mobs
      Trunks1977
      am 24. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was mich an diesen ganzen Überlegungen nervt ist diese " jeder muss alles haben " Mentalität.
      Es gibt verschiedene Schwierigkeitsstufen eben damit für jeden Spieler eine Herausforderung besteht. Und es werden eben nicht alle gut genug sein um diese Herausforderungen alle zu meistern. So ist das Leben.
      Leider hat Blizzard mit WoW diesem Denken massenhaft Nahrung gegeben und gezeigt das rumheulen lohnenswert ist.
      Und wie damals im Kindesalter werfen sich die meisten eben zu Boden, strampeln und heulen solange bis die " mama "§ ihnen das gewünschte kauft.
      Ja es gibt im aktuellen Schwierigkeitsgrad immer Beute die einige Stufen unter der eigenen ist. Ist das schlimm ? Mitnichten !
      1. gibt es viele Spieler die schon weiter sind als man selbst und man kann Items aus dem Ah kaufen. Muss man eben die Schwierigkeitsstufe die man spielen kann öfters duirchspielen und Geld sammeln um diese Dinge kaufen zu können.
      2. Gibt es den Schmied. Geld und Anleitungen sammeln und sich die Ausrüstung eben levelgerecht herstellen lassen.

      Ist es einfach ? Nein ist es nicht - man muss die Araschbacken zusammenkneifen und Zeit investieren, oder später im Echtgeld Ah Geld.

      Jeder Kann das Spiel auf normal durchspielen und alles sehen was die Story zu bieten hat. Alles andere ist Bonus und es obliegt dem Spieler ob er Zeit oder Geld investieren möchte um alle Erfolge zu erreichen.

      Ich hoffe das Spiel wird nicht generft sondern gleibt so wie es sein sollte auf den hohen Schwierigkeitsstufen auch sehr schwer.
      Hathol1-2-3
      am 24. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      och nöööö nicht nerfen spornt doch an ! Endlich wird einem mal nicht alles in hintern geblasen wie es heute Mode ist, damit jeder " zufrieden " ist.
      Riskatwar
      am 24. Mai 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Blizzard sollte die Finger von dem Schwierigskeitgrad Infero lassen...
      nur weil ein teil der Spieler den mode etwas zu schwer finden und nicht instant Akt IV rushen können ist das kein grund ihn zu nerfen. Der Anspruch muss da sein! Sonst wäre es nicht Diablo ...
      Also Leute arschbacken zusammen kneifen und etwas farmen und die Skills überschaun und neu dran arbeiten dann schafft man auch den Infernomode
      dakona
      am 24. Mai 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich wusste das dies überlegt wird....... den Inferno zu nerfen......

      Nerf Inferno+Schneller durch = langeweile (meine Meinung)
      pildaY
      am 24. Mai 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Ich finde es schon etwas erschreckend, wieviel Leute nach 9 Tagen, in denen das Spiel nun draußen ist, rumheulen, weil der höchste Schwierigkeitsgrad auch wirklich das Adjektiv "schwierig" verdient. Ich sterbe zwar recht häufig im Inferno-Schwierigkeitsgrad, aber eine unschaffbare Gruppe ist mir bisher nicht untergekommen. Und wäre das der Fall, dann würde ich sie einfach auslassen. Hab bisher weder groß im AH eingekauft, noch habe ich versucht Equip zu "farmen".
      Erbärmlich, dass soviele Leute keinerlei Durchhaltevermögen zu besitzen scheinen und anstatt es weiter zu versuchen anfangen wie kleine Kinder rumzuquängeln. Und ich bin mir sicher, dass die Mehrheit dieser Leute nichtmal alle Skills ihre Klasse kennen ...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
885814
Diablo 3
Diablo 3: Kommt ein Nerf des Inferno-Modus? Dazu Erklärungen zu Schmied und Matchmaking-System
Diablo 3 ist gerade mal eine Woche im Handel, schon scheint das große Patchen zu beginnen. In zahlreichen Blueposts gaben die Entwickler von in den letzten Tagen bekannt, dass Fans von Diablo 3 noch zahlreiche Anpassungen am Inferno-Modus, an Klassen und am Balancing erwarten. Wird der Inferno-Modus gar generft?
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Inferno-885814/
24.05.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/04/Inferno.jpg
diablo 3,action-rollenspiel,blizzard
news