• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      08.02.2013 15:55 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      QuQ
      am 12. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      12000000 verkauft und 11000000 die 3 Wochen danach merken was das wirklich für ein Schrott ist.
      Schade das Verkaufszahlen ein Spiel nicht besser machen können. Aber gratulation an die Marketingabteilung für das perfekte ausnutzen der Popularität der Diablo Reihe.

      Den "beachtlichen" restlichen 1000000 noch viel Spaß beim Auktionshaus und "Wer wird der beste Ebay-Powerseller" spielen.
      heinzelmännchen
      am 09. Februar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich habe damals intensiv Diablo 2 gezockt und mir D3 direkt am Release gekauft zusammen mit meinen Kumpels, die ebenso gerne und viel Diablo 2 gespielt haben.

      Die ersten Wochen waren super in D3, wir sind durchgerusht weil wir Bock auf das Spiel hatten und waren gespannt, wie die Itemjagd sein wird auf Max-Level. Denn das ist ja, was Diablo ausmachte für uns.

      Doch irgendwie ist auch bei uns nicht so ganz Diablo-feeling aufgekommen. Das Lootfieber hat uns nicht gepackt und damit war mit Diablo 3 auch nach 1 bis 1,5 Monaten wieder schluss.

      Grafisch und technisch finde ich Diablo 3 gut, doch ich habs mir anders vorgestellt und spiele es heute nicht mehr; hab öfters versucht, wieder mehr D3 zu spielen doch es hat mich nicht gepackt.
      Seis drum, der eine Monat war gut^^
      MrBlaki
      am 08. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich liebe D3, bin aber auch nicht durch D2 beeinflusst worden, weil D3 mein erstes Spiel dieser Art war.
      Ich mach momentan auch eine Spielpause liegt aber daran das ich auf 1.0.7 warte. Da kommen ja nochmal einige geile Änderungen und neue Sachen.
      BlackSun84
      am 08. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mir hats zweimal Spaß gemacht und damit einmal mehr als Diablo 2 in 2000. Von daher wars ein guter Kauf.
      Stancer
      am 08. Februar 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Der Erfolg ist ohne Frage riesig aber glaube bei D3 gehen die Meinungen stark auseinander.

      Der Faktor "Blindkauf" weil es 1. Diablo und 2. von Blizzard ist spielt dabei sicher auch eine nicht unwesentliche Rolle.
      Ich habs mir wegen des AH´s nicht gekauft und kann nur von Bekannten und Freunden sagen, das es von denen keiner mehr spielt.

      Wie Xarran schon sagte, es fehlt die Langzeitmotivation. Auch ein Grund warum ich mir D3 nicht gekauft habe, denn in meinen Augen ist es nichts anderes als Diablo 2 mit besserer Grafik und nem Echtgeld AH. Es fehlen innovative Neuerungen, die das Spielerlebnis wieder einmalig machen.

      Vergleicht man Diablo mit Diablo 2 gab es haufenweise Verbesserungen/Neuerungen und gerade deswegen machte Diablo 2 so viel Spass, weil es war zwar Diablo ähnlich, hatte aber viele neue Sachen, die man bis dahin noch nicht kannte.
      Schaue ich mir D3 dagegen an denke ich nur "Kenne ich schon" !!

      Und meiner Meinung nach ist das Ergebnis einer solch langen Entwicklungszeit, wo die einzigen herausstechenden Neuerungen die Grafik und das Echtgeld AH und der rest nur auf bewährten Dingen aus Diablo 2 und WoW basiert für Blizzard Verhältnisse echt schwach !
      Xarran
      am 08. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Diablo 3 ist gut, aber es ist für mich nicht so motivierend wie Diablo 2 es war.
      Dieses Gefühl Items zu jagen geht bei D3 völlig ab. Auf der einen Seite durch das AH, auf der anderen durch dieses furchtbare Sammeln des Nephalem Buffs, bevor überhaupt die Chance auf etwas brauchbares da ist.
      Dadurch wird D3 sehr langatmig. D2 hingegen kam auf den Punkt: Einloggen, Meph Runs machen und dann in jedem Run erneut die Hoffnung auf etwas Brauchbares.
      BloodyEyeX
      am 08. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Jop seh ich auch so. Fand die D2 Bossruns interessanter als das jetzige D3 System. Hatte son bisschen was von nem Einarmigen Banditen. D3 dagegen hat das Auktionshaus, wo man immer reinguckt. Fand ich nicht so cool, leider.
      ZITAT:
      "Ich werd wohl nach den Klausuren mal wieder reingucken, kostet ja nix "

      Jop genau das ist das gute. =D
      Werd auch mal wieder reinschauen wenn ich Bock habe, es läuft ja nicht weg.
      Pandha
      am 08. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Generell stimme ich dir zu, aber ich habe auch nicht mehr die letzten Patches mitbekommen. Einige Freunde meinen, die Patches haben das Spiel langzeit-motivierend gemacht.
      Aber ganz ehrlich, Mephi-Runs waren absolut ÖDE. Da gefällt mir das System mit dem Nephalem Buffs besser (selbst zu D3 Release ohne Patches).

      Ich werd wohl nach den Klausuren mal wieder reingucken, kostet ja nix
      Ellrock
      am 08. Februar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      Beachtliches Ergebnis! Ganz so mies ist D3 auch nicht.
      "


      Ausser einem kleinen lautstarken Kreis sagt das auch keiner. 99,99% aller Spiele liegen zwischen den Extremen Mies und Klasse . Bei DiabloIII ist es auch so. Ich hab es allerdings auch überraschend schnell einfach aufgehört es zu spielen - ohne dass es eine bewußte Entscheidung gewesen war. Ich hab es erst ein paar Wochen später registiert - dass ich es nicht zu ende gespielt habe und mich wieder mit anderen älteren Spiele beschäftigte , wenn ich Zeit hatte. Es fehlt einfach das was man Flow nennt . Das Spielgefühl " noch ein Monster - noch ein Level" . Ausser bei der Grafik toppt das Spiel den zwölf Jahre älteren Vorgänger Diablo II leider nicht.
      Zerasata
      am 08. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Beachtliches Ergebnis! Ganz so mies ist D3 auch nicht.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1054327
Diablo 3
Diablo 3: In 7,5 Monaten 12 Millionen Mal verkauft
Das Team von Diablo 3 bei Entwickler Blizzard darf sich freuen, denn Diablo 3 ist das PC-Spiel, das sich im Jahr 2012 in Nordamerika und Europa am besten verkauft hat. Das Action-Rollenspiel ging in den siebeneinhalb Monaten nach Veröffentlichung immerhin 12 Millionen Mal über die reale und die virtuelle Ladentheke.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-In-7-5-Monaten-12-Millionen-Mal-verkauft-1054327/
08.02.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/05/Diablo-3-12.jpg
diablo 3,action-rollenspiel,blizzard
news