• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Benerys
      28.08.2013 18:30 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Progamer13332
      am 28. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wer kauft denn bitte das addon nicht, wenn man das hauptspiel spielt? 0o....is ja genau wie in WoW, da hat wohl auch bald jeder Spieler alle Addons
      BlackSun84
      am 28. August 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich erinnere mich noch an 2006, als es megalange Diskussionen rund um WoW gab, was denn mit Spielern wäre, die sich nicht das Addon kaufen wollen und ob es dann fair wäre, die mit auf demselben Server laufen zu lassen. Dabei ist doch klar, dass aktive Spieler in so ziemlich jedem Spiel zu dem Addon greifen. Ausnahmen wie das Auslassen eines von vielen Sims-Addons mal außen vor.
      erban
      am 28. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du vergisst neue Spieler. Wer z.B jetzt mit wow anfängt braucht erstmal kein mop da vor ihm noch echtliche lvl liegen bis es soweit ist.
      Master_DeluXXXe
      am 28. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Lass die amis heulen.
      Bei denen ist hopfen und malz verloren.
      Vegetho
      am 28. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      bullshit, alle die noch aktiv d3 spielen werden sich auch das addon zulegen. es wurd von anfang an gesagt das addons geplant sind.
      erban
      am 28. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Sache mit dem AH ist recht einfach. Das AH beschleunigt die Spielzeit ab der nur noch extrem seltene Gegenstände dich verbessern können.

      Das heißt auch bei gleichen Dropchancen wird mit Einkauf im AH einfach schneller der Zeitpunkt erreicht ab dem alles was dropt nutzlos für dich ist. Früher in D2 hättest du praktisch nichts eingekauft und dich dann über die gleichen Drops gefreut weil sie noch immer ein Upgrade waren.
      Æ0N
      am 28. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zitat:
      "Stimmt so nicht ganz! Am Anfang hieß es das es KEINE D3 Erweiterungen geben wird! Aber der Failbob der das erzählt hat hat Gottseidank Das Team verlassen und jemand anders die Leitung überlassen"

      Wenn du mit "am Anfang" die Zeit meinst, in der Diablo 3 gerade frisch in der Planung war hast du wohl recht.

      Aber spätestens am 3.9.2011 wurde bekannt gegeben, dass auf jedenfall eine Erweiterung geplant ist. Und der 3.9.2011 war ja bekanntlich vor dem Release im Mai 2012. Hab hier nochmal den Link zu der News:



      ZITAT:
      "
      Weil das Problem nicht das Aktionshaus ansich ist sondern die Gewichtung. Wäre das Spiel so geworden wie man es von D2 gewohnt ist das man stundenlang nach Schätzen jagen kann und immer seine Erfolgserlebnisse hat wäre alles Paletti. Stattdessen ist man eher Müllsammler und ist nach 100h ohne auch nur ansatzweise etwas brauchbares gefunden zu haben nur frustriert. Aber es gibt ja noch das AH wo man für 1000€ die Ausrüstung bekommt um Inferno zu meistern (ja inzwischen ist es billiger ich weiß).
      "


      Es war zwar nicht meine Absicht mit meinem Kommentar eine Aktionshausdiskussion, die ja so langsam wohl fast jedem aus dem Hals hängt, vom Zaun zu brechen, aber ich möchte dazu trotzdem was schreiben:

      Ich hab damals auch recht aktiv D2 gespielt. Ich war zwar nicht so ambitioniert wie ich heute bin was das zusammenstellen des Equipments und Skills betrifft aber die 500+ Stunden von D3 hab ich bestimmt auch in D2 schon verbracht. Und rein vom Bauchgefühl war das Equipment von meinem Pala wesentlich schlechter als das meine DHs heute. Das lag daran, dass ich damals - und das ist jetzt nur mein persönliches Empfinden - genau so wenig gute bzw. schlechte sachen gefunden habe wie ich heut zu Tage finde. Nur das ich heute nichts mehr wegschmeißen brauche was ein andere vielleicht eher gebrauchen kann. Ich tausche es einfach im AH gegen Gold und kauf mir dafür dann ein Item das mich voranbringt. Ähnlich den Tokens in MMOs.

      Des Weiteren gabs damals auch schon eine Art AH. Dieses hieß Handels-Channel. Der Channel war aber halt nicht so Komfortabel und die eigentliche Transaktion nicht so sicher wie das AH in D3. Deswegen hatte er wesentlich weniger Aufmerksamkeit/Beachtung bekommen als das AH in D3.

      Ich finde diese ganze AH-Diskussion wird viel zu Emotional geführt und viel zu stark gehypt.
      Nadaria
      am 28. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Auktionshaus und Online-Zwang waren auch vorher angekündigt und die gefühlte Hälfte der Käufer hatte es bis zum release trotzdem vergessen, um sich dann später lauthals drüber zu beschweren"


      Weil das Problem nicht das Aktionshaus ansich ist sondern die Gewichtung. Wäre das Spiel so geworden wie man es von D2 gewohnt ist das man stundenlang nach Schätzen jagen kann und immer seine Erfolgserlebnisse hat wäre alles Paletti. Stattdessen ist man eher Müllsammler und ist nach 100h ohne auch nur ansatzweise etwas brauchbares gefunden zu haben nur frustriert. Aber es gibt ja noch das AH wo man für 1000€ die Ausrüstung bekommt um Inferno zu meistern (ja inzwischen ist es billiger ich weiß).

      Wer aus lauter Geldgeilheit ein so erfolgreiches Spiel versaut weil man das Spiel auf das AH aufbaut anstatt das man die Schatzsuche aus D1/D2 weiter ausbaut verliert eben seine Spieler.
      Letztendlich hat Blizzard den Fehler selbst erkannt und baut das Lootsystem wieder in die richtige Richtung um...
      max85
      am 28. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      Auktionshaus und Online-Zwang waren auch vorher angekündigt und die gefühlte Hälfte der Käufer hatte es bis zum release trotzdem vergessen, um sich dann später lauthals drüber zu beschweren"


      Haha, wie geil Stimmt zu 100%
      jimala
      am 28. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Stimmt so nicht ganz! Am Anfang hieß es das es KEINE D3 Erweiterungen geben wird! Aber der Failbob der das erzählt hat hat Gottseidank Das Team verlassen und jemand anders die Leitung überlassen
      Æ0N
      am 28. August 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Das mit dem vorher angekündigt ist so eine Sache. Auktionshaus und Online-Zwang waren auch vorher angekündigt und die gefühlte Hälfte der Käufer hatte es bis zum release trotzdem vergessen, um sich dann später lauthals drüber zu beschweren.

      Ich finde die Lösung von Blizzard aber gut. Nicht jeder wird sich das Addon gleich zum release zulegen können/wollen. Wenigstens können dann diese Spieler weiterhin mit ihren Freunden/Bekannten zusammen Inferno farmen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1085720
Diablo 3
Diablo 3: Gehen Spieler von Diablo 3 und Reaper of Souls getrennte Wege?
Auf der Gamescom 2013 stellte Activision-Blizzard die erste Erweiterung Reaper of Souls für das Action-RPG Diablo 3 vor. Am 27. August äußerten sich die Entwickler im offiziellen Diablo-Forum dazu, ob es künftig auch möglich sein wird, dass Besitzer des Hauptspiels mit denjenigen zusammen spielen können, die Reaper of Souls aufgespielt haben werden.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Gehen-Spieler-von-Diablo-3-und-Reaper-of-Souls-getrennte-Wege-1085720/
28.08.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/08/Diablo-3_Reaper-of-Souls_Gamescom_16-buffed.jpg
diablo 3,action-rollenspiel,blizzard
news