• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Diablo 3: Game Director Jay Wilson beantwortet Fragen zum Endgame und Skills

    Jay Wilson verrät im neusten Interview zu Diablo 3 wieder einige Details zu Blizzards kommendem Action-Rollenspiel. Er beantwortet Fragen der Spieler zum Endgame, den Skills, und was es heißt wenn ein Spiel so richtig hardcore ist.


    In einem neuen Interview zu Diablo 3 beantwortet Game Director Jay Wilson einige Fragen der Community. Viele der Neuerungen in Diablo 3 sind demnach von Problemen in Diablo 2 inspiriert, so zum Beispiel auch das Leveln. Der Fokus in Diablo 3 soll nicht auf sinnlosem Grinden liegen. Die Spieler sollen stattdessen mit immer weiter steigenden Schwierigkeiten konfrontiert werden. Das rechtfertige auch die andauernde Jagd nach besserer Ausrüstung. Im vierten Schwierigkeitsgrad Inferno steigt das Level der Gegner von 61 auf 63 in Akt vier. So sollen die Gegner auch Spieler auf dem Maximallevel 60 noch ins Schwitzen bringen. Als Belohnung für diese Herausforderungen gibt es in jedem Inferno-Akt neue spezielle Items und jeweils neue Rüstungssets zu finden.

    Viele Fans kritisierten bereits, dass Diablo 3 nur noch online zu spielen sein wird. Wilson begründete dies unter anderem damit, dass Diablo 3 ein "grundsätzlich kooperatives" Spiel sei. Einige Leute spielten Diablo 2 ohne zu wissen, dass es eine Online-Komponente gab, und waren dann enttäuscht, wenn sie ihre Charaktere nicht transferieren konnten, so Wilson. Diablo 3 soll hier eine einheitlichere Spielerfahrung bringen.

    Das neue Skill-Interface soll Spielern den Einstieg ins Kampfsystem von Diablo 3 erleichtern. Die Entwickler von Blizzard seien momentan bemüht, so Wilson, vom "Rätselraten" wegzukommen. Das heißt sie wollen nicht mehr den Spielern Fertigkeiten und Systeme geben und dann abwarten ob sie sie lernen sie richtig anzuwenden. "Ich glaube, manche unserer Hardcore-Spieler würden sagen, dass das der Spaß an der Sache ist. Aber ich glaube nicht, dass das stimmt; Ich meine der Spaß liegt darin, das Spiel zu spielen und nicht erst herauszufinden, wie man es spielt." Wilson räumte aber auch ein, dass Diablo 3 viel Raum zum Experimentieren biete, und die Spieler genug Möglichkeiten hätten, das System mit verrückten Talent-Builds auf den Kopf zu stellen.

    Zu den Bedenken zum Echtgeld-Auktionshaus sagte Wilson, dass Spieler Diablo 3 zocken könnten, ohne je einen einzigen Dollar in Auktionen zu investieren. "Ihr werdet tolle Items finden. Das sind vielleicht nicht die, die Ihr wolltet, aber Ihr werdet sie finden. Dann stellt Ihr sie ins Auktionshaus, und mit dem verdienten Geld kauft Ihr Euch was Ihr wollt." Um diese Transfers zu erleichtern, haben die Entwickler bereits die Einstellungs-Gebühr für Auktionen abgeschafft.

    In Diablo 2 konnten Spieler im Multiplayer-Modus noch die Leichen der anderen Charaktere plündern. In Diablo 3 wurde dieses Feature abgeschafft. Zum einen sollte so "Griefern" der Anreiz genommen werden, andere Charaktere zu töten um sie auszurauben. Zum anderen können so Spieler ihren Freunden nicht mehr die Ausrüstung retten, wenn sie sterben. "Das macht es noch mehr hardcore", so Wilson.

    Zum Thema Easter Eggs sagte Wilson dass "Kühe da auch irgendwo drin sind…" und versprach, dass es ein wirklich riesiges Easter Egg zu finden gäbe – er verrät natürlich nicht, was es ist. Diablo 3 erscheint am 15. Mai 2012, und wir halten Euch bis dahin weiterhin mit allen News und Videos auf dem Laufenden.

    06:04
    Diablo 3: Inferno, Erfolge, Erwartungen - Entwicklervideo 5
  • Diablo 3
    Diablo 3
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    15.05.2012
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
    Cover Packshot von The Sexy Brutale Release: The Sexy Brutale Tequila Works , Tequila Works
    • lilajunkie
      04.05.2012 14:03 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
881549
Diablo 3
Diablo 3: Game Director Jay Wilson beantwortet Fragen zum Endgame und Skills
Jay Wilson verrät im neusten Interview zu Diablo 3 wieder einige Details zu Blizzards kommendem Action-Rollenspiel. Er beantwortet Fragen der Spieler zum Endgame, den Skills, und was es heißt wenn ein Spiel so richtig hardcore ist.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Game-Director-Jay-Wilson-beantwortet-Fragen-zum-Endgame-und-Skills-881549/
04.05.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/11/Diablo-3-_Begleiter_Verzauberin_04.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news