• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Dandeloo
      01.08.2011 13:44 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      DeathDragon
      am 10. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Battlenetwährung wurde eigentlich nur dafür eingeführt um die Einnahmen bei Blizzard zu erhöhen. Blizzard will natürlich das ganze Geld, welches durch das Echgeld Auktionshaus geht nich verlieren. Sie wollen dass die Kunden das Geld bei diversen anderen Diensten von Blizzard ausgeben. Darum wird auch das Auszahlen der Battlenetwährung erschwert. Es ist ja nur durch einen Drittanbieter möglich an das Geld zu kommen und dabei werden noch zweimal Gebühren erhoben.
      Ebenfalls werden solche Drittanbieter warscheinlich Gegenstände etc von Blizzard kaufen und versuchen diese billig auf dem Markt weiter zu verkaufen. Oder selber damit diverse Accounts finanzieren. Also bleibt das Geld weiterhin in den Händen von Blizzard.

      Als profiorientiertes Unternehmen ist eine solche Aktion natürlich ein genialer Schachzug. Ich als Kunde fühle mich dadurch jedoch etwas betrogen und überlege mir dadurch lieber zweimal ob ich ein solches Auktionshaus nutzen will.
      ohh
      am 12. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also man sollte aufpassen, da bei vielen leuten schon allein die arlamglocken läuten , wenn se das wort "real/echtgeld" höhren.
      und ich mein diablo 3 wird kein mmo,also auch wenn jeder mit der supa, imba, haste nich gesehn rüstung rumstolpert muss das einen nich kümmern, und man ist auch nicht automatisch an das bis equipment angewiesen
      nicht alles neue ist schlecht
      -auf der einen seite wird blizz bemängelt sie würden nur bewährtes kopieren , und auf der andren seite regt sich das pack schon bei jeden detail auf.
      B-R-A-I-N
      am 10. August 2011
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Wenn sie, das mit dem Bar-Auszahlen streichen würden, wäre doch alles wieder okay
      Mahrony
      am 02. August 2011
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Damit steht es fest, ein Spiel das niemals auf meinem Rechner landen wird. Schade Blizzard, wirklich schade.
      ohh
      am 01. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      hallo,

      also ich muss sagen, dass ich bei so sachen mit reellem geld immer etwas skeptisch bin, aber so wies hier im artikel beschrieben wird, kann man gut mit leben
      was mich einergermaßen beruhigt, ist das getrennte loot und, dass, wies scheint, harte vorgehen gegen botter und vorallem ,dass es BIS JETZT nur das realgeld ah gibt und keinen shop, also wo man sich durch echtes geld items kaufen kann, die so nicht oder äußertst schwer zu erspielen sind.

      ich hätte mir, statt getrenntem loot ,lieber ein bedarf/gier system gewünscht, da das besser zu einer online partie passt, das andre klingt mehr danach: jeder kocht sein eignes süppchen und ist halt zufällig auf em gleicen server, natürchlich is loot nicht allers aber naja so mein gefühl halt

      im endeffeckt muss sich jeder klar werden, dass die leut am spiel geld verdienen wollen, und ein langjähriger suppert und patches nunmal geld kosten.
      Brother Marine
      am 01. August 2011
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Oha, da greift bei mir automatisch der Konsumverzicht. Nicht wegen dem verkaufen von Items gegen Geld an sich, sondern eher von dem Verhalten welches dadurch in den Spielern geweckt wird. Mir dämmert da Übelstes. Wer glaubt er habe schon alles gesehen der darf sich freuen. Das sagt mir nicht meine Glaskugel sondern meine Erfahrung mit Menschen wenn es irgendwo was abzugreifen gibt.
      Brother Marine
      am 01. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Danke für die Info. Den Teil hatte ich wohl beim lesen unterschlagen. Das dürfte dann ja verhindern was ich befürchtete
      Derulu
      am 01. August 2011
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Es kann keiner jemanden etwas weg"ninjan", da jeder einen eigenen Loot bekommt...also im Zusammenspiel wird es relativ schwer werden, niederes Verhalten der Spieler zu wecken, weil keiner irgendwo etwas abgreifen kann...wie das mit Auktionshausbetrug gehandhabt wird, kann keiner sagen, da aber wohl alles über Blizzard ablaufen muss, ist es hier auch etwas schwieriger
      Doofkatze
      am 01. August 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich schwöre und rufe Odin, dem Allvater, und Thor und alle Götter und Göttinnen zu Zeugen an, dass ich diesen Eid nach meiner Fähigkeit und nach meiner Einsicht erfüllen werde.

      Ich werde den, der mich diese Kunst gelehrt hat, gleich meinen Eltern achten, ihn an meinem Unterricht teilnehmen lassen, ihm wenn er in Not gerät, von dem Meinigen abgeben, seine Nachkommen gleich meinen Brüdern halten und sie diese Kunst lehren, wenn sie sie zu lernen verlangen, ohne Entgelt und Vertrag.

      Nie werde ich Geld dafür aufwenden, mir eine spielerischen Vorteil zu erkaufen.

      Rein und fromm werde ich mein Leben und meine Kunst bewahren.

      Wenn ich diesen Eid erfülle und nicht breche, so sei mir beschieden, in meinem Leben und in meiner Kunst voranzukommen, indem ich Ansehen bei allen Menschen für alle Zeit gewinne; wenn ich ihn aber übertrete und breche, so geschehe mir das Gegenteil.
      Webka
      am 01. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      super bin stolz auf dich xD
      Doofkatze
      am 01. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der hippokratische Eid. Vor allem genutzt bei Ärzten, aber auch durchaus bei Vertretern der Gilden im Mittelalter (Steinmetzen u. a.)
      heirod
      am 01. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es scheint Blizz nicht auszureichen, ein zu Beginn gutes MMO in einen Casual Müllhaufen zu verwandeln, nein jetzt muss auch noch D3 dran glauben....unfassbar.

      Keine Mods, Echtgeld AH, keine Talentpunkte......was soll dert Scheiss?

      Das wirlkllich schlimme ist dabei, dass Blizz machen kann was sie wollen, es wird trotzdem millionenfach gekauft. Wenn Blizz den Leuten auf den Kopf pinkelt, werden wohl sehr viele Leute den Kopf in den Nacken werfen und den Mund weit aufmachen.

      Naja werden wohl dann gesparte 50€


      commanderghost
      am 01. August 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      So, du hast also gedacht du hast nen 1000er Stack Epic Pfeile für 9,99 EUR gekauft? Pech hab sie einzeln reingestellt... hahah das wird so gut...
      ZAM
      am 01. August 2011
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Das ist ein Test
      Pater Herrmann
      am 01. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      grad weil einer Pfeile kauft aber die Idee ist schonmal gut...warte auf das gewhine im Forum....mimimi Betrug ^^
      Kantace
      am 01. August 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich glaube abzocken wird für den Abzocker nun schwieriger nicht einfacher. Wird es Scams geben? Sicherlich, aber die gibt es im Schwarzmarkt wesentlich mehr
      Kryos
      am 01. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Schön die minushämmernden Fanboys hier "alle die nicht alles toll finden sind doof und kriegen Minus!"
      Derulu
      am 01. August 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Unmöglich...^^

      Wer nicht für uns ist, ist gegen uns oder auf den Zustand umgelegt:

      Wer nicht bei jedem Thema gegen Blizzard ist, ist ein Fanboy, wer nicht bei jedem Thema für Blizzard ist ein Hater.
      Lameria
      am 01. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Komisch, wenn man etwas gut findet ist man gleich ein Fanboy, wenn man etwas schlecht findet, dann ist man ein Flamer oder Troll. Schon mal auf die Idee gekommen, dass die Leute eine eigene Meinung haben, die nicht immer mit der eigenen übereinstimmt?
      Kantace
      am 01. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Gibt es in beide Richtungen. Wer was dafür sagt bekommts von der einen Fraktion. Wer dagegen Spricht was von der anderen. Und am Ende ist es eh scheißegal ob man hier eine Bewertung von +2 oder -2 hat


      Damit du dich nicht einsam fühlst bekommst ein + von mir
      Kryos
      am 01. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich habe gar nix bewerte weil ich das +- system unsinnig finde. Aber es ist schon auffällig wenn hier alle Kommentare die auch nur im Ansatz kritisch sind runtergevoted werden. Fanboys halt.
      Hosenschisser
      am 01. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Du oder wer?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
836775
Diablo 3
Diablo 3: Echtgeld-Auktionshaus - Die offizielle FAQ zum Item-Handel mit echtem Geld
Die Ankündigung, dass Blizzard mit Diablo 3 ein zusätzliches Auktionshaus einführen will, bei dem Ihr Gegenstände aus dem Spiel mit echtem Geld handeln könnt, sorgt derzeit für viel Wirbel. In diesem Artikel findet Ihr die offizielle FAQ der Blizzard-Macher zu diesem heißen Thema.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Echtgeld-Auktionshaus-Die-offizielle-FAQ-zum-Item-Handel-mit-echtem-Geld-836775/
01.08.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/08/diablo_3_beta_026.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard,activision
news