• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • MatthiasDammes Google+
      16.02.2012 11:06 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Aki†A
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also das ist definitiv eine der guten sachen an d3. es war einfach nur mist, dass man seinen charakter früher immer schon von anfang an vorraus planen musste und praktisch neu anfangen musste, wenn man sich mal verklickt hat ^^
      Bendt
      am 17. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja dazu gibt es ja nun den c-patch, umskillen ist in d2 also auch nix neues mehr
      Rungor
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ein punkt den ich immer geliebt habe und noch heute liebe wer zu dumm ist sich sachen vorher zu überlegen und dann umzusetzen verdient nichts anderes als 100x neu anfangen zu müssen ist mir selbst auch öfter so gegangen
      ohh
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also, da machen sich doch manche wirklich lächerlich:
      was erwartet ihr, dass diablo 3 euer leben für die nächsten 10 jahre komplett ausfüllen kann ?
      wenn man jede klasse einmal spielt ist man schön ziemlich lange beschäftigt,
      genausogut könnte man fordern die laufwege in diablo 3 oder irgend einem anderen spiel zu vergrößern, um die spieldauer zu verlängern.
      und zur sogenannten individualisierung: (habe dieablo2 damals jetzt nicht bis zum exess gespielt ,aber:
      es gab nunmal skillung a, b und vielleicht noch c von klasse xy und den "verskillten" rest.
      skilltrees haben einen pferdefuss -es gibt immer die beste skillung .
      und wer nimmr nicht die 5% mehr critt mit nur damit sein char individueller ist ?
      -hackt euch die rechte hand ab , da werdet ihr auch aus em gemeinem pöbel herausstechen
      BlackSun84
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meine Rede. Gerade wer 2000 (wie ich damals mit 16) wochenlang in D2 versunken ist, wird wohl beim dritten Teil nicht mehr diesselbe Offenbarung genießen - siehe auch die ewigen "WoW war 2005 neuer und daher viel toller als heute!!"-Threads. D3 wird ein nettes Spiel für ein paar Durchgänge und fertig.
      Siro1
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      "Die Langzeit-Motivation von Diablo komme aus ...... der Individualisierung und Perfektionierung des Charakters. "

      autsch. Hat sich Bashiok damit nicht in's eigene Knie geschossen?
      Gerade das Rausnehmen der klassischen Skill-Trees in D3 lässt doch die Community aufschreien, dass damit die Möglichkeit zur Individualisierung verloren geht.
      Theopa
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Entwickler: "Wir lassen alles beim alten und ändern nur Grafik und Story"
      Community: "OMG keine neuen Ideen, immer das selbe, super Blizz -.-"

      Entwickler: "Wir verbessern einiges und nehmen große Änderungen vor"
      Community: "OMG das ist doch nicht mehr Diablo, super Blizz -.-"

      Hab ich es erfasst?
      Ich halte sowohl das Herausnehmen der "Ein-Fehler-und-Reroll"-Skilltrees, als auch das statische Grundgerüst der Welt für tolle Änderungen. Auch bei D2 gab es Standart-Skillungen, also auch kaum Individualität. Zudem skillte man oft nur ein paar Skills voll aus und lies gefühlte 80% links liegen. Das ist auch nicht gerade spannend.
      Dart
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gut dann hab ich mich geirrt
      Aber trotzdem wird es immer mehr zu einem Witz. Ich habe den eindruck das Blizzard versucht aus Diablo 3 ein WoW-Offline in einer verbesserten Grafik zu machen, nur halt ohne Orks und Elfen.
      Mat_Strife
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Dart
      Die random dungeons wurden nicht aus dem spiel genommen.
      Die Aussenweld ist zwar leider statisch aber die meissten dungeons werden random sein.
      Ich hab die Beta und weis das die Kryptas und die Kathedrale Lv 1, 2 und 4 immer random sind.
      Dart
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Siro1

      Wenn du schon was Zitierst dann mach es komplett ^^

      "Die Langzeit-Motivation von Diablo komme aus der Erkundung der Spielwelt sowie der Individualisierung und Perfektionierung des Charakters."

      Denn dort steht auch noch was interessantes bei , die "Erkundung der Spielwelt" kann mich ja irren , aber die haben doch die Random erstellten Dungeons aus dem Spiel genommen bzw garnicht erst entwickelt. Wo ist da dann die "Langzeit-Motication" ein Diablo 3 wegen der Umgebung immer neu durchzuspielen mit verschiedenen Charakteren, wenn die Umgebung eh immer die selbe ist ?

      @ XMcLane

      Bashiok ist aber kein Tagesschau Sprecher der seinen Text vom Zettel oder Teleprompter abliesst und sich durchaus seine eigene Wortwahl zu den ihm gegebenen Fakten macht.
      Von daher sollte man ihm durchaus zutrauen dürfen das er die Wortwahl die er getroffen hat nicht unüberlegt getätigt hat.
      XMcLane
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ja, ins eigene knie geschossen. Er entwickelt das zeug ja auch alles persönlich und gibt nicht nur die infos weiter, die ihm gegeben werden...
      Schlumpfgermane
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ganze ist ein zweischneidiges Schwert.
      In Diablo2 hätte ich mich schon gefreut, wenn man ein Verskillen ausbessern hätte können.
      Andererseits muss man sagen, dass Spieler sich viel mehr Chars hochziehen mussten, um alles mal aus zu probieren. Was eindeutig zu höherem Wiederspielwert geführt hat.
      Mal sehen, wie sich das dann wirklich in der Praxis auswirkt.
      Scande
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Ich erkenne keinen erhöhten Wiederspielwert an einem System das mir jedesmal in die Eier tritt, wenn mir etwas an der Skillung nicht gefällt. Solche Mechaniken sind einfach veraltet, genauso wie keine Savegames(ganz alte Spiele).
      Voodjin
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Aufgrund der dauernden Verschiebung und der quällenden Wartezeit auf Diablo 3 ist der höchste Level des Masochismus doch schon längst erreicht.^^
      Diebartdie
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      hehe der war gut
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
868510
Diablo 3
Diablo 3: Community Manager Bashiok begründet das Umskill-Feature
Dass es in Diablo 3 möglich sein wird, die Talente seines Charakters neu verteilen zu können, kommt nicht bei allen Spielern gut an. Community Manager Bashiok hat nun in einem Foren-Beitrag begründet, wieso die Entwickler von Blizzard dieses Feature als wichtig erachten.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Community-Manager-Bashiok-begruendet-das-Umskill-Feature-868510/
16.02.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/11/Diablo-3-_Begleiter_Templer_04.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news