• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      14.01.2012 11:16 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      asmolol
      am 04. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wieso nur nicht in deutschland??
      ich seh schon zu tausenden die farmbots rumlaufen und grinden...
      blizzard meint das entweder legal im spiel oder illegal im internet abläuft, aber das stimmt doch noch nichtmal,
      man könnt die ganzen sachen auch einfach binden und item-verkäufe per ebay ect. mit acc-bans bestrafen,
      selbst wenn blizz nicht alle käufer kriegt, wirds ne recht große abschreckende wirkung haben, etwa eine von der
      stärke die das echtgeld-auktionshaus auf mich hat, es ist wirklich ein gigantischer minuspunkt in der
      pro/kontra diablo 3 liste.
      ayanamiie
      am 15. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich meine gelesenzuhaben das das geld was im ah eingenommen wird im blizzard shop verwendet werden kann Oo sprich keine auszahlung nur verrechnung
      Imba-Noob
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für mich ist das Echtgeld-AH der Hauptgrund neben dem Faktor Spaß, D3 zu spielen. Beim Zocken etwas Geld verdienen, wer träumt nicht davon?
      Ich hoffe daher, dass D3 in Deutschland mit dem Echtgeld-AH erscheint.

      Ich denke, dass Südkorea eine Ausnahme sein wird, da das Parlament vor Jahren dort den Handel mit virtueller Währung verboten hat. In Südkorea sind Videospiele Volkssport und nicht mit Europa oder den USA zu vergleichen.
      BlackSun84
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Deine Zeit würde ich gerne haben. SWTOR spielen und bei D3 noch wertvolle (!) Items farmen, um Geld zu verdienen, das kostet sicher viel Zeit.
      hfeuerstein
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      13 Euro in einer Halben Stunde Arbeit???? Also 26 Euro für 1 Stunde!!!

      Will auch den Job haben!!!!
      Teires
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      *grinst* Das ist nicht mein Plan.
      Ich habe nur für Nataku übersetzt.
      Evereve
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @ Teires
      alternativ könnte man auch eine halbe Std ehrlicher, herkömmlicher Arbeit nachgehen und man hat die Abogebühr auch schon drin....
      Teires
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber WoW.
      D3 spielen um WoW kostenlos spielen zu können scheint der Plan.
      Nataku
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Welche monatliche Abogebühr? D3 verursacht keine monatlichen Kosten. Oo
      BlackSun84
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich bezweifel, dass man bei D3 Reichtümer verdienen wird. Den Standard-Krempel wird jeder versuchen zu verkaufen, da wird es wohl wenige richtig gute Superitems geben, die auch mal einen Fuffie einbringen. Der Rest ist maximal einen Heiermann wert. Einige stellen sich dsa wohl zu gut vor (mit Spaß zocken und nebenbei 100-200 Euro im Monat verdienen)
      Teires
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Achja, die Träume...alle sind nur Verkäufer, die dick absahnen. ^^
      Und wer sind die, die das Geld mitbringen?
      Knallfix
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Diablo 3: Blizzard verzichtet in Deutschland auf das Echtgeld-Auktionshaus - vielen dank im vorraus.
      Scande
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Diablo 2 war aber auch kein f2p sondern ein b2p
      Derulu
      am 14. Januar 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Der war gut Teires^^

      An Diablo 2 hat mich auch die Abogebühr so massiv gestört
      Teires
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Stattdessen heisst es nun.
      "Diablo 3 wird in Deutschland als f2p erscheinen."
      Derulu
      am 14. Januar 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Das würde er sich als Überschrift wünschen

      Nur ist das mit Wünschen so eine Sache

      BlackSun84
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich verstehe die Diskussion rund um das Auktionshaus nicht. Wer es nutzen will, macht das und wer nicht, der lässt es halt. Ich halte es bei solchen Dingen wie David und da soll jeder selbst glücklich werden, wie er meint.
      Sayingi
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finds einfach zu gut das es im rest von Europa für 18 empfohlen wird und bei uns ab 16 raus kommt in Amerika auch 17 halt drum Find ich es gut was die USK da mal macht.
      nrg
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Retrox

      Das sind 2 Paar Schuhe, das Spiel wird wohl ab 16 kommen da an mit einem solchen Branding höhere Abverkaufszahlen generiert. Rechtlich auf der sicheren Seite bist du aber trotzdem da der zwangsweise vorhandene Battle.net Account erst ab 18 möglich ist. AGB Battle.net Abs. 4.

      Was ihr meint ist der Glücksspielstaatsvertrag, nach dem darf nur der Staat Lotterien oder Glücksspiel im allgemeinen anbieten da er eine Sorgfaltspflicht hat suchtgefährdete Spieler vom spielen abzuhalten. Funktioniert teilweise gut, aber streckenweise auch nicht.
      Retrox
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Der Trend geht wohl eher in Richtung niedrigerer Einstufungen durch die USK. Allerdings sollte d3, wenn das Auktionshaus enthalten sein sollte, sicherlich erst ab 18 sein, alleine schon wegen der Rechtssicherheit von AH Käufer und Verkäufer.
      Schlumpfgermane
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Diablo 2 war schon ab 16.
      Da wäre es sehr inkonsequent und seltsam, wenn man D3 ab 18 machen würde.
      Hellchamp
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      wieso haben wir nicht solch ein gesetz
      ayanamiie
      am 15. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      weil dann weder f2p games noch irgendwelche shops geben würde die sachen billig anbieten Oo?
      Teires
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      @Tevur: Wenn ein solches Gesetzt f2p unterbinden würde...ich mag mich irren, aber ist dieses f2p und Itemshop-Modell nicht das in Südkorea eher gängige Modell gegenüber zb Abo?
      Retrox
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich mag mich irren, aber im Grunde genommen haben wir eine ähnliche Gesetzgebung. Sei es (nach der google-suche) das Mindestalter von 18 Jahren für den Kauf und Verkauf von Gegenständen online oder unsere Glücksspielgesetzgebung, wonach keine pure Zufallsausfall für einen Gewinn verantwortlich sein darf. Leider ist sie zumindest bzgl. Diablo 3 nicht restriktiv genug, fürchte ich. Warum sollten F2P-Anbieter durch soetwas ein Problem haben? Die koreanischen Firmen haben doch auch keines und dort gibt es ja auch viel mehr f2p Spiele...
      Tevur
      am 14. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Weil das das Aus für renomierte Free2Play-Anbieter, wie BigPoint, Zynga, Frogster oder Alaplaya bedeuten würde, die uns im Wochenrythmus mit neuen hochwertigen, langzeitmotivierenden, kostenlosen Spielen das Leben verschönern?!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
863870
Diablo 3
Diablo 3: Blizzard verzichtet in Südkorea auf das Echtgeld-Auktionshaus
Das Echtgeld-Auktionshaus in Diablo 3 sorgte für einigen Wirbel unter den Fans. Manche Spieler finden die Idee super, andere wiederum lehnen den Handel von virtuellen Gegenständen gegen echtes Geld entschieden ab. In Südkorea wird Diablo 3 sogar ohne das umstrittene Auktionshaus veröffentlicht, weil es gegen bestehende Gesetze verstößt.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Blizzard-verzichtet-in-Suedkorea-auf-das-Echtgeld-Auktionshaus-863870/
14.01.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/12/Diablo3_05.jpg
diablo 3,blizzard,mmo
news