• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      03.08.2012 09:34 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Deadchi
      am 04. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Einer der Hauptgründe warum mir das ganze derzeit keinen Spaß mehr macht -.- als Monk hab ich schon 4 Stats wenn ich nur gesch,vita,res +allres suche... dann noch krit, kritdam, attackspeed. Da sucht man sich einen Wolf und für ein Item kann man 30 Seiten + durchsuchen...
      Llandysgryff
      am 06. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Unfug, denn Mehr Kriterien = weniger passende Gegenstände, gerade in der dann angegebenen Kombination.
      XellDincht
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da sieht man dass das Aktionshaus mehr Priorität hat als das Spiel fertig patchen (z.B. Drops). Böse Zungen behaupten das Spiel sei ein Auktionshaus-Simulator mit Hack & Slay und so unrecht haben sie wahrscheinlich nicht
      Peng Jian
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schade, in diversen Pre-Beta-Builds war dieses "Feature" schon enthalten (man konnte zB auch nach verbleibender Auktionszeit sortieren. Es wurde entfernt, damit Leute nicht speziell das perfekte Item finden und kaufen, sondern das vielleicht 5. oder 6. beste aus reiner Unwissenheit, da man ja nur 3 Suchkriterien eingeben kann. Später merkt man dann, dass es bessere Items im AH gibt und schlägt wieder zu. Mehr Transaktionen = Mehr Cash für Blizzard. Natürlich wollten sie also die Suche im AH solang wie möglich "schwammig" halten.
      schurkraid
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @brutus warhammer = es gibt auch noch welche die jammern gehöre ich dazu 3. diablo3 ist 100 ma schlechter als d2
      Metzi1980
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Auktionshaus ist ja auch das primärste Problem, was angegangen werden muss...
      Llandysgryff
      am 06. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie herrlich, das immer wieder die gleichen, kleingeistigen Ansichten gepostet werden.

      Klar, JEDER hat das Game entweder im Schlaf durch, ODER ist GEZWUNGEN Euros im AH zu investieren, andere Spieler kann es einfach nicht geben, jedenfalls in eurer kleinen Welt.

      Dann bin ich also Neo, der Fehler in der Matrix, der Inferno zwar "Nicht einfach so" durchgezockt hat, sondern ganz schön knabbern musste, der aber eben NICHT Items für Euro gekauft hat.

      Was nun ?

      Einsicht wird von euch trotzdem nicht zu erwarten sein, denn ich bin dann ja immer noch die Minderheit, doch es sind IMMER die Minderheiten, die beweisen, das kleingeistige Ansichten NICHT zutreffend sein KÖNNEN.

      Die "Ausnahmen" von der Regel sind und waren schon IMMER die entscheidenden Faktoren, die Gründe, warum Dinge verändert und verbessert wurden, nicht die breite Masse.

      Klar, von 10 Millionen verkauften Exemplaren sind 5 Millionen ÜBER-Gamer, die das Spiel auch auf Inferno mit geschlossenen Augen spielen und die anderen 5 Millionen sind reine Cheat/Farmbots, muss ja so sein, weil ihr euch das so einbildet.

      Jeder, der mehr Glück bei seinen Drops hat, ist ein Betrüger, muss einfach so sein, denn man selbst ist doch SOOOOOO gut und bekommt nur Müll.
      Opadong
      am 04. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Brutus hat die 3. Gruppe vergessen, die die das Game inclusive Inferno durchhaben, im Schlaf die kümmerlichen 4-5 Stats die man bei Diablo 3 permanent und ausschliesslich nach oben pusht runterbeten können.
      Die das Spiel genau auf dem Weg durchgedaddelt haben den es einem quasi mit dem Dampfhammer vorschreibt, nämlich den übers Auktionshaus. Die das Spiel danach dennoch für total verhunzt halten und in die Ecke geworfen haben.
      Diablo 3 versucht ohnehin nur den Spieler 'beschäftigt' zu halten indem es gegen Ende das 'durchspielen' durch Pseudo-Schwierigkeit blockiert.
      Nur gings bei den Diablo spielen nie ums 'durchspielen', darauf basierte die Langzeitmotivation nicht. Die ersten beiden Teile hat man zig mal durchgedaddelt ohne anschliessend die Lust weiterzumachen zu verlieren.
      Bee76
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      was alles nix dran aendert gehe ohne ah nach akt 3 inferno. und dann beschreibe dein spielerlebnis. ich hab extra dazugerschrieben als hacknslay, das man selbst mit shice ausruestung durchkommt wenn man kitenrun oder kitendie spielt ist klar, das mn sich auch auf dem ruecken eine gruppe ausruehen kann ist auch klar. aber als hacknslay spielste diablo 3 nicht ohne ah durch und da triffste auf hunderttausende betrueger
      Brutus Warhammer
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man findet innerhalb von 5sek ne grp für quasi alles, es spielen also noch genug. Und das RMAH brauch kein Mensch um den Inferno Modus zu clearen.

      Es gibt 2 Arten von jammernden:
      1. Die die wollen das das Spiel gefälligst so programmiert wird wie sie spielen wollen. Normaler Handel ist Grundbestandteil von Hack&Slay, erst recht von Diablo. Aber interessiert die Grp nicht, wenn die ohne spielen wollen muss man das spiel so entwickeln. Ich muss unbedingt mal in ein beliebiges Shooter Forum und jammern das ich nur mit dem Messer nicht schnell genug gegner killen kann

      2. Die die keinen blassen haben was sie tun und deswegen meinen sie brauchen 200mio Geld oder 300 euro um den inferno modus zu schaffen. Solche Leute trifft man auch zuhauf in Gruppenspielen. Betrachte mal die Leute da bekommst du nen lachkrampf mit was für stats die rumrennen
      Bee76
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Welche normalen Spieler ?
      Bei den verbliebenen sind eine große Menge Bots und Cheater bei. Und logisch wer die Ah goldbugs abused hat, oder sich massig Gold kaufte, oder eben sich Gold erbottet hat, der ist nun in der Lage D3 aka RMAH 3 als das zu spielen was es für alle sein sollte: HacknSlay. Und ich bin mir sicher das das Spiel dann auch wirklich Spass macht. Aber die ehrlichen Legit spieler die trotzdem spass an Cheatdichreich 3 haben, werden in der absoluten Minderheit sein.
      Brutus Warhammer
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die jammernden lowbobs mal aussen vor ist das für die normalen spieler wirklcih eines der primären baustellen.
      Opadong
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Als ich noch Diablo 3 gezockt hab, hab ich den ganzen Kram den die da einbaun wollen oft vermisst, jetzt ist mir das doch längst total egal.
      Die wohl sinnvollste Änderung am AH wärs wohl gewesen eine angemessene Obergrenze für die Verkaufspreise einzubauen, das würde die durch Goldkauf, Bots und Cheats ins irrationale gepuschten Fantasiepreise garnicht erst ermöglichen.
      Llandysgryff
      am 06. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Angemessen ........... was ist denn angemessen ?

      Das, was DU für angemessen hältst ?!

      Ich bin toll, meine Meinung ist wichtig, daher bestimme ich, was angemessen ist ....

      Was, wenn ich eine andere Summe für angemessen halte, wer hat dann Recht ?
      Soll man also ALLE Spieler fragen, was sie für angemessen halten und daraus eine Durchschnittssumme bilden ?

      "Rational hohe Preise" - Hammer, der Widerspruch in sich, aber Erkenntnis, geschweige denn Einsicht = Null.

      Etwas, das RATIONAL ist, kann nie HOCH angesetzt sein, weil jeder rational, und damit logisch denkende Mensch weiß, das hohe "Summen" im Laufe der Zeit steigen und damit immer höher werden.

      Rational würde also bedeuten, die Summen so niedrig wie möglich anzusetzen, um nach oben hin Spielraum zu haben, aber was soll's ....
      Opadong
      am 04. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab nichts von lächerlichen Preisen geschrieben, sondern von einer angemessenen Obergrenze die rationale hohe Preise immernoch möglich macht, die sich nicht an Gold Cheatern orientieren.

      Ob die Dinger nun für 300Mio oder garnicht da drinstehn, welchen EHRLICHEN Spieler, der sich kein Gold kauft oder erbottet, juckt das ?
      Brutus Warhammer
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      dann würden die items nur noch im rmah zu finden sein, was hättest du nochmal genau davon? Für lächerliche Preise verkauft das zeug keiner da stapelt man es eher in der truhe
      Derulu
      am 03. August 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      Brutus Warhammer
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Bragos
      Was dort auch überfällig ist
      Bragos
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehr gut, ich hoffe nur das diese nicht aus dem Offizellen Forum hier antanzen und die Welle hier weitermachen wollen. Dort gibt es derzeit anscheinend eine "Aufräumaktion von Diabolischer Kritiker"
      Rabaz
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Komisch, ich konnte Auktionen schon immer abbrechen.

      Aber schön dass sie den AH-campern und Unterbietern noch ein paar zusätzliche Features bieten. So werden die Normalos die in der Welt unterwegs sind wahrscheinlich garnix mehr verkaufen.
      Brutus Warhammer
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du kannst Auktionen bisher nur ein paar min nach einstellen abbrechen, sonst muss man die volle laufzeit abwarten, die nicht einstellbar ist
      wtfbelegt
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      "Ich sag dir was ich hab, Mundgeruch von der Muschi deiner Alten".

      Ohman Buffed, prüft ihr eure Audio Werbung eigentlich bevor ihr sie Online stellt?
      Kaghnup
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ???
      Brutus Warhammer
      am 03. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na endlich!!!!!

      Dann macht das endlich auch mal fun. es nervt tierisch das auktionen ne feste länge ohne abbruchmöglichkeit haben.

      So müllt man sich seine truhe zu weil man ständig warten muss das die aktuellen "ladenhüter" ablaufen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1014808
Diablo 3
Diablo 3: Anpassungen fürs Auktionshaus - sechs Suchkriterien, Abbruch von Auktionen
In den offiziellen Foren von Diablo 3 verkündet Community Managerin Lylirra, dass es in Zukunft am Auktionshaus-Interface einige Anpassungen geben könnte. Beispielsweise wird es in Zukunft wahrscheinlich möglich sein, sechs Suchkriterien auszuwählen, die Minimalwertsuche von drei auf fünf Slots zu erweitern, sowie Auktionen auch abbrechen zu können.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Anpassungen-fuers-Auktionshaus-1014808/
03.08.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/06/Diablo-3_Echtgeld-Auktionshaus_01.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news