• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Dandeloo
      30.03.2014 10:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Achilius
      am 31. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hatte 2012 mal angespielt, und fand es schnell langweilig - aber dank der patches und RoS, bin ich nun seit 2 wochen gefesselt wie damal bei d2
      Skabeast
      am 29. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wenn dem so ist - wie kannst du dann bewerten, wieviel Unterhaltung es bietet?

      "
      , weil ich mich auch über ein produkt informiere und in der lage bin zu zählen.
      diablo3 habe ich damals für 50 euro gekauft vier akte,vier klassen.
      reaper ouf souls ein akt,eine klasse 40 euro!
      ich würde also 80% des von mir gezalten neupreises für ein addon bezahlen, welches vom inhalt ungefähr ein viertel des hauptspiels umfasst.
      Jarbur
      am 30. März 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Weil nörgeln und kritisieren einfach "in" ist. Wer Spaß daran hat Monster zu schnetzeln und sein Char weiter auszubauen der kann unzählige Stunden an dem Spiel verbringen. Wer nur schnell auf normal die Kampagne durchzieht hat den Sinn dieses Spiels nicht kapiert.

      Wow bietet auch nur jedes mal 5-10 neue Charakterlevel und einige neue Instanzen, nichts davon ist jemals zu umfangreich gewesen wie das Hauptspiel von Level 1-60, aber der Preis ist immer gleich. Auch hier beginnt das eigentliche Spiel erst mit dem Höchstlevel.

      max85
      am 30. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich verstehe die Diskussion echt nicht...warum regen sich JETZT alle auf, und nicht schon damals beim Diablo2 Addon? Haben die Leute kein Geld mehr, oder lassen sie sich nur vom Internet aufstacheln?

      Vielleicht liegt es am F2P Trend, man sieht halt das man was gutes kostenlos bekommt und erwartet jetzt mehr wenn man mal Geld zahlt.
      Skabeast
      am 29. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      der preis ist einfach unverschämt für einen zusätzliichen akt!
      so etwas muss man in die bewertung einnfließen lassen.
      lieber 12 euro in die hand nehmen und "van Helsing" spielen.
      Stancer
      am 30. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auto ist auch nicht gleich Auto. Nen Audi A3 kostet allein von der Produktion schon mehr als nen Smart !

      Aber man kann ja mal fragen : Was kostet das D3 Addon in der Entwicklung ?
      Wenn man also den Kaufpreis nimmt müsste es ja fast so viel Entwicklung gekostet haben wie das Hauptspiel ! Und das ist nur schwer zu glauben dazu kommt der magere Inhalt !

      Und du glaubst wirklich RoS hätte einen 3stelligen Millionenbetrag in der Entwicklung gekostet ?
      Ein Addon, wo Grundgerüst + Grafik etc. schon alles vorhanden ist ? Das Hauptspiel hat dann mehrere Milliarden an Entwicklung gekostet wie ?
      max85
      am 30. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Toller Vergleich, ein Ü-Ei kostet in der Produktion 10-20 Cent, ein Spiel wie Diablo 3 einen dreistelligen Millionen Betrag

      Wenn du wenigstens Autos als Vergleich hergenommen hättest, etwas nen Audi A3 gegen nen Smart. Wo man weit mehr zahlen muss, obwohl man das gleiche bekommt, nämlich ein Auto das fahren kann. Aber so ist das ganze für die Tonne.

      Und lass mich raten: Du findest ein Battlefield oder Call of Duty auch zu teuer, immerhin ist man ja nach 5 Stunden durch.
      Stancer
      am 30. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nen Ü-Ei kostet auch nur 50cent und es gibt Leute die sich damit auch Stunden mit beschäftigen können ! Wäre deshalb nun nen Preis von 20€ für ein Ei gerechtfertigt ? Nein, denn für 20€ würde man ein paar Gramm Schokolade, ne Alu Verpackung und ein paar Gramm Plastik bekommen !

      Deswegen spielt es keine Rolle ob jemand 4 oder 400 std mit RoS verbringt, denn das sind individuelle Dinge. Unterm Strich aber kriegt man für für viel Geld gerade mal 1 Akt, 1 neue Klasse und 1 neuen Modus ! Ein Ü-Ei für 20€ also !
      max85
      am 30. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da muss ich dir widersprechen, es gab vor 20 Jahren eben schon Spiele die 50-60 Euro gekostet haben. Natürlich nicht alle, aber es gab sie. Genau so wie es heute Vollpreisspiele Spiele gibt die 60 Euro kosten und anderen nur 20 oder 30.

      Ein Age of Empires 2 etwa kostete neu etwa 130DM. Im Schnitt konnte man für Top Spiele um die 80 bis 130DM rechnen. Manche haben auch den Vogel abgeschossen und gingen auf 160 rauf, und das war keine super spezial Edition oder so etwas. Aber wie gesagt, es gab auch billigere, genau so wie heute.

      Oder um es auf Schilling umzurechnen: Da kostete es damals so 700-900 Schilling was etwa 50 bis 65 Euro entspricht.
      Ellrock
      am 29. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      1994 hat kein spiel 90DM gekostet . Der Vergleich von dir war 20 Jahre . Damals haben die Spiele nicht mal 60 DM gekostet eher 40+ .

      Man kan die Spiele von 1994 und 2014 nicht vergleichen . Sieh dir einfach Doom 1 und 2 oder Duke2d an als Milensteine aus den Jahren . Auch die Firmen waren anders . Heute ist es alles Grosskonzeren . Damals häufig selbständige Entwickungsstudios ,.

      In den Spielen von EAI / Blizzard-Activ. sind alle Management Schichten und vor allem das Marketing eingepreist . Ganzseitige Zeitungsannocen in alle möglicen Spielzeitschriften in alle möglichen Ländern und andern Zeitschriften - oder sogar Fernsehn Spots kostet ja ordentlich oder zustäzlich der ganze Messewahnsinn . Das sind keine Entwickungskosten werden aber trotzdem auf die Projekt umgelegt .

      EAI hat STWAR in allemöglichen Ländern entwicklet und getestet . Sogar firmen wie CCP lassen in China entwickeln ( Dust514 z.Bl.) um Entwickungskosten niedrig zu halten . In wieweit Entwickungskosten explodiert sind legt keiner offen . DAs was explodiert sind die Projektkosten insgesammt , aber die sind sogar in der Firma undurchsichtig - für die ich selber arbeit.

      Auch GTAV hat niemals so hohe Entwicklungskosten gehabt - die haben einfach die Marketingkosten und die "Kosten bzw. Aufwand "aus der internen Leistungsverrechnung da reingerechnet. Die reden von Entwicklungskosten - meinen aber Projektkosten .

      Wenn die Entwickungskosten wirklich so explodiert wären wie bekauptet - gab es keine qualitativ hochwertigen Independence GAmes von unabhängigen Entwicklern und Enwicklersstudios
      corpescrust
      am 29. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      natorlich sind sie das !

      von ca 90DM zu 59,99 €.

      und das obwohl die entwicklungskosten wahrscheinlich um ein viefaches gestiegen sind.

      GTA 5 hat 250 Millionen gekostet in der Entwickelung.
      Ellrock
      am 29. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      "ZITAT:
      ""und wennman bedenkt das die preise für Spiele relativ stabil geblieben sind in den letzten 20 jahren . aber die entwicklungskosten enorm gestiegen sind."


      Die Preise sind stabil geblieben. Zwanzig Jahre ( 1994 )? Nicht mal wenn du DM - Euro 1:1 umrechnest.
      corpescrust
      am 29. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      auf alle fälle weniger milchmädchen als den umfang des hauptspieles in relation zum addon zu bringen.
      es muss doch wohl jedem klar sein, dass ein addon mit in die kalkulaton für das hauptspiel gehört.

      und wennman bedenkt das die preise für Spiele relativ stabil geblieben sind in den letzten 20 jahren . aber die entwicklungskosten enorm gestiegen sind.

      dann wird jedem klar sein , die firmen müssen schauen woher sie ihr geld bekommen.
      Wynn
      am 29. März 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ah wieder die milchmädchen rechnung mit vergleichen wir spiele mit kinotickets und blurays ^^
      corpescrust
      am 29. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      dann setzen wir es doch mal in relation.

      nehmen wir als vergleich einen Kinofilm.
      mittlerweile haben sich produktionskosten für Spiele und Kino fast angeglichen.

      gestern Mediamarkt catching fire 16,99, blue-ray ,ca 2,5 std spielzeit.

      ros spielzeit ca 8std 34,99.

      ich seh da keine Abzocke.

      da gibt es ganz andere DLC`s wo du eim paar Maps bekommst und 14,99 den Tisch legst.



      Derulu
      am 29. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "genau deswegen habe ich mir es nicht gekauft, weil mir diese abzockmentalität tierisch auf den "


      Wenn dem so ist - wie kannst du dann bewerten, wieviel Unterhaltung es bietet?

      Es gibt ja hier Leute, die reden von 4h Spielzeit, andere von 44h Spielzeit mit dem Addon bisher - das scheint also auch sehr subjektiv zu sein^^

      Ne, du hast schon Recht - wenn einem der Preis nicht zusagt, dann greift man auch nicht zu dem Preis zu, eigentlich eine ziemlich einfache Geschichte
      Skabeast
      am 29. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      genau deswegen habe ich mir es nicht gekauft, weil mir diese abzockmentalität tierisch auf den ...geht.
      Derulu
      am 29. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "also bitte, selbstverständlich kann ich einen angebotenen preis als unverschämt empfinden!"


      Natürlich kannst du persönlich das "finden", das heißt aber nicht, dass es ausserhalb deiner persönlichen Sicht auch tatsächlich "unverschämt" ist. Tatsächlich "unverschämt" (aus der Sicht aller, nicht aus einer persönlichen Sicht) ist es dann, wenn Blizzard der einzige Anbieter eines lebensnotwendigen Produktes ohne Alternativen auf dem Markt wäre und dafür einen Preis ansetzen würde, der schier unerschwinglich ist...

      Wenn sich das aber nicht so gestaltet, du es "unverschämt" findest, das Produkt aber zB. trotzdem kaufst, dann wiederum "verzichtest" du quasi freiwiliig darauf, selbst entscheiden zu können, ob ein Preis für dich angemessen ist oder nicht
      Skabeast
      am 29. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also bitte, selbstverständlich kann ich einen angebotenen preis als unverschämt empfinden!
      ob ich das produkt dann käuflich erwerbe,steht auf einer ganz anderen seite.
      und das blizzard die hände weit aufhält sieht man ja auch bekantermaßen an dem tollen wow-bezahlmodell (abbo+shop).
      und nein ich spiele kein wow mehr,schon lange nicht mehr.
      corpescrust
      am 29. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden

      ich hab jetzt 44 std Spielzeit und ich denke da kommt noch einiges hinzu.

      das ist nicht mal ein Euro pro stunde.
      Derulu
      am 29. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      " Das ist nahezu genau so teuer wie Diablo 3 es mal gewesen ist"


      Nicht zu Release, denn das war dann doch auf 89,99 € für die CE und auf 49,99€ für die Normalversion (extra nochmal meine 2012er Amazon-Bestellung der CE nachkontrolliert^^)

      Seither sind 2 Jahre vergangen und ActivisionBlizzard ist aktuell wohl leider mal wieder dabei, die Preise für ihre Produkte um ein paar Euro anzuheben
      halloween20
      am 29. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Neue Spielmodi sind aber auch dabei"

      EINER... Der Satz klingt als würde da mehr als nur der Abenteuermodus dabei sein.
      Zudem kann jeder Preis für eine Ware "unverschämt" sein, liegt das doch zum einen im Auge des Betrachters. Das beinhaltet ja nicht ob man es für den Preis kaufen muss oder nicht. Die 40€ im Blizz-Shop für das Addon sind im Verhältnis zum "gebotenen Inhalt" sicherlich nicht gerechtfertigt. Das ist nahezu genau so teuer wie Diablo 3 es mal gewesen ist . Wir bekommen ein Akt, ein Spiel-Modi und einen neuen Charakter. Beim kauf von Diablo 3 "damals" bekamen wir, vier Akte (unterschiedlicher Länge...), ein Spiel-Modi und fünf Charaktere.
      Setzt du nun beides ins Verhältnis, bedenkst das Reaper of Soul "nur" ein Addon ist, ist der Preis den Blizzard da in ihrem eigenen Shop haben möchte doch schon etwas unverschämt, oder?
      Derulu
      am 29. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "der preis ist einfach unverschämt für einen zusätzliichen akt!"


      Neue Spielmodi sind aber auch dabei


      Zum Thema "unverschämt":
      Preise können eigentlich nicht "unverschämt" sein, sind sie doch ein Übereinkommen von Käufer und Verkäufer. Erscheint einer Seite der Preis nicht angemessen, steht ihr immer frei, auf den Geschäftsvorgang zu verzichten (und zB. vanHelsing für 12 € zu kaufen statdessen) - der Vorteil "freier Marktwirtschaft"
      Zerasata
      am 28. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nach dem ersten Run kann ich sagen es gefällt mir gut.
      Dennoch vermisse ich die Ausweichrolle, Controllersteuerung, unkomplizerten Coop und den großen Fernseher.
      Deshalb werde ich auch kaum mehr spielen.
      Am Sonntag fliegt es von der Platte. Mit TESO lässt sich die Zeit gut vertreiben bis die PS4 Diablo3 Version erscheint
      max85
      am 27. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Habe es gerade auf Qual durchgespielt, habe mich um 12 hingesetzt und war eben um 21 Uhr fertig. Habe aber wirklich alles mitgenommen was ging, jede Ecke der Welt und jeden Dialog + mit den Berufen gespielt. Ich finde das es ein verdammt gutes Addon geworden ist. Gegen Ende hin wurde es sogar richtig schwer, auch beim Endkampf bin ich paar mal gestorben.

      Ich fands toll das Blizzard auch ein paar nebensächliche Dinge eingebaut hat. Wie etwa die Quests und Dialoge mit den Gefähren und Händlern. Ich kann mir aber immer noch keinen Reim machen, was oder wer Shen nun wirklich ist.

      Der einzige Kritikpunkt den ich habe, ist dass das Ende ziemlich offen ist und fragen offen lässt. Es fühlt sich einfach nicht abgeschlossen an, und wenn ich daran denke jetzt wieder 2 Jahren zu warten, bis ich weiß wie es weitergeht...
      Außerdem wäre ein Render Trailer nett gewesen.

      Abenteuermodus und Kreuzritter habe ich noch nicht probiert, deswegen kann ich nur mein bisheriges Highlight sagen: Das Transmogrifizieren. Endlich bin ich die hässliche Rüstung los.
      Fritzche
      am 27. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Shen ist Zei oder wie der geschrieben wird ^^ Meine Vermutung aber stimme dir zu sehr fein gemacht
      erban
      am 27. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bin gespannt ob in 3-4 wochen das meckern wieder losgeht wenn der letzte auch kapiert hat das loot 2.0 auf lange sicht keine schnelleren Upgrades bedeutet. Ist wie wow - jetzt hat halt jeder legendaries(epics) statt gelben (blue) items aber nach dem Anfangsrush dauerts wieder genausolang bis was besseres dropt einfach weils eine Itemspirale ist und wenns schneller geht landest einfach schneller weiter oben, letztlich hast dann jedoch wieder die gleiche chance auf ein Upgrade.
      Naviesh
      am 27. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mein Fazit fällt auch positiv aus. Akt5 habe ich ca. 8 Std gebraucht. Die Gegenden waren teilweise kurz und anspruchsvoll designed, teilweise aber auch viel zu weitläufig und langweilig.
      Die Bosse fand ich wirklich gut designed und Badass.looking

      Aber besonders bleiben mir zwei Dinge in Erinnerung.
      Der Abenteuermodus ist ENDLICH eine sinnvolle Neuerung. Denn ich weiß einfach, dass im Nephalem-Portal etwas richtig gutes droppen wird und mache die Kopfgelder dafür auch gerne.
      Der Schwierigkeitsgrad... es kam öfter vor, dass ich zwei seltene Gegner hatte... Eine Gruppe davon hatte schon ohne Affixe einen Stun ( diese komischen Flügelviecher aus Akt4 ). Ich sah absolut kein Land. Es ist stellenweise extrem unfair gewesen. Das liegt sicherlich auch am "schlechten" Equip, aber teilweise war ich nur noch am Dauersterben. Und ich hasse unfaire Situationen in Spielen.

      Trotzdem macht es sehr viel Spaß. Ich habe bisher zwei legendäre Rezepte gefunden... Für jedes brauche ich ein ganz bestimmtes Item. Keine Ahnung, wo das dropt. Ich hab Armschienen gefunden, bei der eingesammelte Heilkugeln auch 30% meiner Ressource auffrischen. Schon praktisch

      P.S. ich kann ab der 4ten Frage der Umfrage nicht runter scrollen und somit nicht ausfüllen.
      Snoggo
      am 27. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gerade diese Unvorhersehbarkeit der Rifts macht sie spannend.
      Mein Liebling bisher war der "Kuhlevel" und einer, wo direkt am Tor 4 Elitegruppen auf einen warteten. Unfair hoch zehn.
      Wenn man dann aber mal wieder mit nem Schrein ganze Horden von Gegnern umblitzt, gleicht sich das ja auch wieder aus
      Variolus
      am 27. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei den Nephalemtoren kann es beim ersten Mal sehr überraschend sein, wenn der Boss spawnt... vor allem, wenn man mitten im Kampf mit einem harten Elitepack ist, das gefühlt 10m hinter dem Portal stand. Hab teures Lehrgeld dafür bezahlt (fast 80.000 Gold Reparaturkosten^^), jetzt lass ich immer auf den vorherigen Etagen in einer Ecke ein paar Gegner stehen, um den allerletzten Rest des Balkens zu füllen ^^
      Brangar
      am 27. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Habe auch schon zwei legendäre Rezepte nur mein Schmied ist noch nicht Level 12

      Die Mats konnte man sogar (teilweise) schon vor dem Release von RoS finden. z.B. für das Item Penders Einfluss (glaube ich jedenfalls) und auch für das "neue" Schwert von Griswold.
      Brangar
      am 27. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mein Gesamtfazit zu RoS ist sehr positiv. Es hat ungefähr bei mir 11 Stunden Spielzeit gebraucht um den fünften Akt mit meinem Barbar auf Qual 1 durchzuspielen. Die Boss Kämpfe sind nach meinem Empfinden die besten und schwierigsten im ganzen Spiel. Danach habe ich kurz in den Abenteurer-Modus geschaut, aber nicht lang genug um mir eine abschließende Meinung zu bilden. Nun spiel ich den Kreuzritter hoch und bis jetzt macht auch der Spaß (ist aber noch klein Level 12).

      Negativ ist mir das Handwerkssystem aufgefallen. Die benötigten Materialien um "gelbe" Gegenstände zu erstellen sind total überzogen. Besonders wenn man die niedrige Drop-Rate von guten Items beachtet. auch die Lücke zwischen Items für Stufe 61 und dann erst wieder für 66 ist auch sehr ungünstig, da sehr schnell der nötige Schaden fehlt. Ich bin z.B. bis Level 68 mit meinem Level 60 Streitkolben rumgelaufen (da nichts besseres zu finden war.) Diese Punkte könnte man noch überarbeiten, aber ganz deutlich dies ist jammern auf hohem Niveau.
      Snoggo
      am 27. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Naviesh:
      Gerade bei Malthael lässt sich durch eine saubere Spielweise sehr viel Schaden vermeiden. Natürlich müssen die AllRes stimmen damit man nicht zum Onehit wird.
      Auf Qual hat er jedenfalls viel Spass gemacht, auch wenn ich im Anschluss Pech mit den Armschienen hatte (die nichtmal die Mystikerin retten kann).

      Das Problem mit dem Atem des Todes löst sich in dem Moment wo man Qual bequem abfarmen kann und somit einen Rift nach dem anderen durchspielt.
      Etliche Elitegruppen, über 30% Dropchance pro Gruppe, das sammelt sich dann.

      Natürlich muss man erstmal dahin kommen, aber in Qual ist die DPS deutlich weniger wichtig, als viele denken. Anständig Zähigkeit, ordentliche Resis und genug Heilung.
      Variolus
      am 27. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe das Spiel nach dem Start lange Zeit liegen lassen, immer wieder das selbe zu erleben nervte irgendwann. Mein Charakter entwickelte sich kaum, Echtgeld wollte ich nicht investieren und irgendwas halbwegs brauchbares dropte einfach nicht. So hatte ich wirklich mieses Equip und konnte auf Inferno kaum mal ein Elitepack schaffen, dafür hatte ich Reparaturkosten, die das bisschen verdiente Gold sofort auffraßen -.-
      Dann hab ich mit Loot 2.0 nochmal durchgespielt. Einmal die gesamte Story... Meine Mage hatte dann doppelt soviel Leben und 4mal höhere Dps, damit ging dann sogar Qual 2 relativ gut. Letztendlich stellte ich auf Meister.
      Nur funktionierte beim Addon dann Loot 2.0 eben nicht mehr so gut. Ich habe einen Screenshot als Beweis: volle Tasche mit 9(!) mächtigen Gürteln, gefühlt war jeder 4. Gegenstand ein besch...ener Babarengürtel -.- Insgesamt bei einmal durchspielen habe ich über 30 Stück davon gefunden, normale Gürtel waren 4, alle schlechter als mein Level 60.
      Die Preise der Mystikerin hingegen sind zu hoch, um das auszugleichen. Man benötigt Massen an Atem des Todes aber findet viel zu wenige davon...
      Brangar
      am 27. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vor RoS habe ich auch auf Qual 2-3 gespielt. Habe auch RoS mit Qual 2 gestartet musste aber auf Qual 1 runtergehen.
      Also mich hat der zweite Boss (will nicht zuviel spoilern) am meisten Nerven gekostet. Aber mit dem Kill von Boss zwei war ich Level 70, also doppelte Freude

      Meine kleine Statistik :

      Boss 1 - 6 Versuche
      Boss 2 - 9 Versuche
      Boss 3 - 4 Versuche
      Naviesh
      am 27. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Woah, auf Qual1.. Nicht schlecht. Ich habe vor dem Add-On ohne Probleme Diablo auf Qual3 killen können... Nach dem Add-On ist das höchste der Gefühle Meister. Malthael musste ich auf Profi umstellen, weil der so mörderischen Schaden machte.
      Khain
      am 27. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      jemand nen tipp wie ich den crusader fix hoch ziehen kann ? waffe+rotes steinchen rein und direkt story auf hohem schwierigkeitsgrad oder doch im abenteuer modus ?
      Milissa
      am 27. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Find Abenteuermodus am besten zum Leveln. Heut morgen 2 st 45-55 geschafft.
      ayanamiie
      am 27. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      indem du dich ziehen lässt das is immer noch das schnellste 3freunde suchen qual6 da du low bist werden die runterskaliert also die dungeons und schwups levelste aber je höher dukommst umsoschwerer werden die mobs dann wieder.

      Dann muste stück für stück runterstellen.

      Find das addon geil frei mich drauf es die tage zukaufen und zuzocken genug stream gesehen :/
      Derulu
      am 27. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben Kommentare gelöscht. Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston.

      Vielen Dank für Euer Verständnis
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1115089
Diablo 3: Reaper of Souls
Diablo 3: Reaper of Souls - Zufriedenheitsumfrage - Wie gefällt Euch die Erweiterung?
Diablo 3: Reaper of Souls ist da - Zeit für ein erstes Zwischenfazit! Falls Ihr die Erweiterung bereits gespielt habt, macht bei unserer großen Umfrage mit! Was gefällt Euch am besten, was gefällt Euch am wenigsten? Wir sind gespannt auf Eure Meinung und präsentieren nach Ablauf der Umfrage natürlich auch eine Auswertung!
http://www.buffed.de/Diablo-3-Reaper-of-Souls-Spiel-21370/News/Diablo-3-Reaper-of-Souls-Zufriedenheitsumfrage-Wie-gefaellt-Euch-die-Erweiterung-1115089/
30.03.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/03/diablo_3_reaper_of_souls_test_0006-pc-games_b2teaser_169.jpg
diablo 3,umfrage
news