• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Diablo 3: Patch 2.1.0 - so funktionieren große Nephalemportale & legendäre Edelsteine

    Mit Patch 2.1.0 für Diablo 3 erschien in dieser Woche das erste große Update für Diablo 3 seit dem Release der Erweiterung Reaper of Souls. Und der Patch bringt einige neue Inhalte und Endgame-Beschäftigungen ins Spiel. Wir geben einen Überblick über Große Nephalemportale und legendäre Edelsteine.

    Diablo 3: Patch 2.1.0 ist endlich da, und bietet Diablo-Spielern einige neue Beschäftigungen. Die Großen Nephalemportale spornen zu stetiger Verbesserung an – und belohnen obendrein mit legendären Edelsteinen. Aber welche neuen Edelsteine gibt es eigentlich, und wie genau funktioniert das mit dem Leveln der legendären Juwelen? Wir geben einen Überblick über die großen neuen Spielsysteme aus Patch 2.1.0 für Diablo 3.

    Noch zwei wichtige Informationen vorweg, die im Zusammenhang mit dem neuen Diablo-Update öfter aufkommen:

    • Das Update gibt's derzeit nur für PC und Mac. Wer Diablo auf der Xbox One oder der Playstation 4 spielt, muss sich noch weiter gedulden
    • Die erste Saison startet nicht direkt mit dem Update. Los geht's am 29. August ab 21 Uhr

    Große Nephalemportale

    Diablo 3: Urshi erscheint nach dem Sieg gegen den PortalwächterDiablo 3: Urshi erscheint nach dem Sieg gegen den PortalwächterQuelle: buffedZu den größten Neuerungen aus Patch 2.1.0 gehören wohl die Großen Nephalemportale. Diese verbesserten Versionen unterscheiden sich im grundlegenden Aufbau nicht von den bekannten Nephalemportalen: Ihr müsst eine bestimmte Anzahl an Gegnern ausschalten, um einen Portalwächter auf den Plan zu rufen. Der Unterschied: Große Nephalemportale sind ein Wettlauf gegen die Zeit, der stetig kniffliger wird.

    Ihr habt 15 Minuten Zeit, den Wächter zu beschwören und zu besiegen. Je schneller ihr seid, desto besser werden die Belohnungen. Zu denen zählen übrigens auch weitere Portalsteine. Große Nephalemportale sind nämlich in Stufen eingeteilt, die konstant schwerer werden. Euer Ziel: Eine möglichst hohe Stufe zu erreichen, indem ihr euch von Portalwächter zu Portalwächter kämpft.

    Damit ihr euch nicht zwischen dem Aufsammeln von Beute und dem Verbessern eurer Zeitmarke entscheiden müsst, lassen Gegner in Großen Nephalemportalen keine Beute fallen. Auch Truhen gibt es nicht. Spannend ist lediglich der Portalwächter. Die restlichen Gegner dienen ausschließlich dem Vorantreiben der Statusanzeige. Elite- und Champion-Gruppen sind dabei übrigens am effektivsten. Nach einem Sieg über die speziellen Gegner, erhaltet ihr nämlich sogenannte Nephalemkugeln, die den Fortschritt weiter beschleunigen.

    Läuft das Zeitlimit von 15 Minuten aus, bevor ihr den Fortschrittsbalken füllen konntet, waren diese 15 Minuten übrigens nicht für die sprichwörtliche Katz. Der Portalwächter erscheint trotzdem – die Belohnungen fallen allerdings etwas schmaler aus. Und nach jedem Sieg über den Portalwächter bekommt ihr eine neue beste Freundin zu sehen: Urshi. Trotz ulkigem Namen ist die NPC-Dame überaus wichtig. Denn ihr müsst euch entscheiden: Wollt ihr einen weiteren Portalstein, um euch einer kniffligeren Stufe zu stellen (dazu müsst ihr den Wächter freilich innerhalb des Zeitlimits besiegen), oder wollt ihr legendäre Edelsteine aufwerten (dazu gleich mehr)?

    Nachdem wir geklärt haben, worum es in Großen Nephalemportalen geht, fehlt noch eine entscheidende Information: Wie kommt man in die Dinger eigentlich hinein?

    • spielt ihr reguläre Nephalemportale im Qual-Modus, können die Portalwächter Schlüsselsteine der Prüfungen im Gepäck haben (je höher die Qual-Stufe, desto höher die Drop-Chance)
    • mit einem solchen Schlüsselstein startet ihr an einem Nephalemobelisken eine Nephalemprüfung
    • ihr kämpft dabei innerhalb eines Zeitlimits gegen Gegnerwellen, die immer stärker werden
    • im Anschluss an diese Prüfung erhaltet ihr einen Schlüsselstein für euren Durchlauf im Großen Nephalemportal. Je erfolgreicher ihr bei der Prüfung wart, desto höher ist eure Einstiegsstufe im Portal


    In den Großen Nephalemportalen spielt der von euch eingestellte Schwierigkeitsgrad übrigens keine Rolle und wird ignoriert. Die Portale werden sukzessive schwerer.

    Legendäre Edelsteine

    Patch 2.1.0 für Diablo 3 führt legendäre Edelsteine ein. Die neuen Klunker erbeutet ihr vorrangig in den neuen großen Nephalemportalen. Die Portalwächter haben die legendären Edelsteine im Gepäck. Lediglich für die "Gabe des Sammlers" müsst ihr ins Reich der Schätze. Was die Steinchen so legendär macht? Neben den teilweise schwer attraktiven Boni zeichnen sie sich vor allem durch die Möglichkeit aus, aufgewertet zu werden. Zunächst aber die Übersicht der legendären Edelsteine:

    EdelsteinEffektSteigerung pro RangBonus ab Rang 25
    Gabe des Sammlers25-prozentige Chance, beim Töten eines Gegners eine Goldexplosion zu verursachenErhöht die Chance um 1,5 %Erhöht eure Bewegungsgeschwindigkeit nach dem Aufheben von Gold 2 Sekunden lang um 30 %
    Gogok der Schnelligkeit50-prozentige Chance bei Treffern, ‘Schnelligkeit’ zu erhalten, die eure Angriffsgeschwindigkeit 4 Sekunden lang um 1 % erhöht. Dieser Effekt ist bis zu 15-mal stapelbarErhöht die Chance um 1 %Ihr erhaltet eine 1-prozentige Abklingzeitreduktion pro Stapel von ‘Schnelligkeit’.
    Juwel des wirksamen GiftesVergiftet alle getroffenen Gegner und fügt ihnen im Verlauf von 10 Sekunden 2000 % Waffenschaden zu+ 50 % Waffenschaden im Verlauf von 10 SekundenAlle von euch vergifteten Gegner erleiden um 10 % erhöhten Schaden aus allen Quellen.
    Kräftigendes JuwelWährend ihr von Kontrollverlusteffekten betroffen seid, wird der gesamte erlittene Schaden um 30 % reduziert+ 0,4 % ReduktionIhr werdet um 20 % eures maximalen Lebens geheilt, wenn ihr mit Kontrollverlusteffekten belegt werdet
    Lichtkranz15-prozentige Chance bei Treffern, einen Lichtkranz zu erhalten, der 3 Sekunden lang Gegnern in der Nähe 600 % Waffenschaden als Blitzschaden pro Sekunde zufügt+ 10 % Waffenschaden pro SekundeWährend ihr unter der Wirkung des Lichtkranzes steht, erhöht sich eure Bewegungsgeschwindigkeit um 25 %
    Mirinae, Träne des Sternenwebers15-prozentige Chance bei Treffern, einen Gegner in der Nähe mit 2000 % Waffenschaden als Heiligschaden zu zerschmettern+ 40 % WaffenschadenIhr zerschmettert alle 5 Sekunden einen Gegner in der Nähe
    Moratorium25 % des erlittenen Schadens wird euch gestaffelt im Verlauf von 3 Sekunden zugefügtErhöht die Dauer der Staffelung um 0,1 Sekunde10-prozentige Chance beim Töten eines Gegners, den gesamten gestaffelten Schaden aufzuheben
    SchmerzverstärkerKritische Treffer erzeugen beim Gegner eine Blutung und fügen ihm im Verlauf von 3 Sekunden 1200 % Waffenschaden als physischen Schaden zu+ 30% Waffenschaden im Verlauf von 3 SekundenIhr erhaltet 'Blutraserei', die euch eine um 3 % erhöhte Angriffsgeschwindigkeit für jeden im Umkreis von 20 Metern blutenden Gegner gewährt.
    Stärke der SchlichtheitErhöht den Schaden von Primärfertigkeiten um 25 %+ 0,5 % SchadenPrimärfertigkeiten heilen euch bei Treffern 2 um % eures maximalen Lebens
    TaegukIhr verursacht nach dem Verbrauch einer Hauptressource 3 Sekunden lang um 0,5 % erhöhten Schaden. Dieser Effekt ist bis zu 20-mal stapelbarMaximale Stapelanzahl um 1 erhöhtEure Rüstung wird pro Stapel um 0,5 % erhöht
    Verderben der GefangenenErhöht den Schaden gegen von Kontrollverlusteffekten betroffene Gegner um 15 %+ 0,3 % SchadenIhr erhaltet eine Aura, welche die Bewegungsgeschwindigkeit von Gegnern im Umkreis von 15 Metern um 30 % verringert
    Verderben der MächtigenErhöht euren Schaden nach dem Töten einer Gruppe von Elitegegnern 20 Sekunden lang um 20 %Die Dauer des Stärkungseffekts wird um 1 Sekunde erhöht15 % Bonusschaden gegen Elitegegner
    VollstreckerErhöht den Schaden eurer Diener um 15 %+ 0,3 % SchadenEure Diener erleiden 25 % weniger Schaden
    Zeis Stein der RacheVon euch verursachter Schaden wird für jeweils 10 Meter Entfernung zwischen euch und dem getroffenen Gegner um 4 % erhöht. Maximale Erhöhung um 20 % bei 50 Metern Entfernung+ 0,05 % Schaden für jeweils 10 Meter (Maximal + 0,25 %)20-prozentige Chance bei Treffern, den Gegner 1 Sekunde lang zu betäuben


    (Werte-Informationen von Diablofans.com)

    Legendäre Edelsteine starten mit Rang 0 und können beim Abschluss eines großen Nephalemportals aufgewertet werden. Nach dem Sieg über den Portalwächter erscheint der spezielle NPC Urshi, der euch die Wahl lässt, die aktuelle Runde mit einem neuen Portalstein fortzusetzen oder Juwelen aufzuwerten. Wichtig: Entscheidet ihr euch für die Aufwertung, ist der Durchlauf beendet.

    Diablo 3: Die neuen legendären EdelsteineDiablo 3: Die neuen legendären EdelsteineQuelle: buffedDie Grundlagen der Aufwertung sind vergleichsweise simpel: Ihr erhaltet drei Aufwertungs-Versuche, die ihr beliebig auf Edelsteine aufteilen könnt. Eine Aufwertung kann schiefgehen – ihr habt im Falle eines Fehlschlags aber lediglich den Versuch verplempert, das betroffene Juwel bleibt unangetastet. Die Chance auf eine erfolgreiche Aufwertung hängt von der erreichten Stufe des Nephalemportals und dem Rang des Edelsteins ab. Faustregel: Je weiter die erreichte Portal-Stufe den Juwelen-Rang übersteigt, desto besser.

    Die Dropchance der Edelsteine ist vergleichsweise hoch – das Sammeln der Juwelen sollte also recht zügig vonstattengehen. Der wahre Zeitaufwand ist das Aufwerten, besonders da die Aufwertung direkt an die erreichte Portalstufe geknüpft ist. Habt ihr das "Maximum" der Portalstufen erreicht, das euer Charakter packt, geht's vorerst auch mit den Juwelen-Aufwertungen nicht weiter. Eure Helden können übrigens maximal drei legendäre Edelsteine tragen.

    Saisons

    Am 29. August um 21:00 Uhr ist es soweit, die erste Saison in Diablo 3 startet. Dabei handelt es sich um ein Wettkampfsystem innerhalb eines neuen Spielmodus. Helden die ihr im Saisonmodus durch Sanktuario scheucht, sind losgelöst von euren normalen Charakteren. Das ist ähnlich wie bei Softcore- und Hardcore-Helden, die sich weder die Truhe noch Währungen oder die Handwerker teilen. Saison-Helden, die sowohl im Softcore- als auch im Hardcore-Modus gespielt werden können, sind völlig losgelöst von euren bisherigen Charakteren. Und treten außerdem im Rahmen einer Bestenliste gegeneinander an. Über das Spiel auf der Rangliste der Saison verdient ihr spezielle Erfolge und besondere Beutestücke, die im "normalen" Spiel erst nach dem Ende einer Saison verfügbar werden.

    Eine Saison ist zeitlich auf ein paar Wochen Dauer begrenzt. Die Helden, die ihr im Rahmen der Saison gespielt habt, werden nach deren Ende zu "normalen" Charakteren umgewandelt. Die Ausrüstung, die Handwerksmaterialien, das Gold, die Paragonpunkte und die Handwerksrezepte bleiben euch alle im normalen Modus erhalten. Nach dem Ende einer Saison gibt's die Beutestücke der Ranglisten-Liga auch im normalen Modus zu erbeuten.

    Weitere Informationen zu den Inhalten von Diablo 3: Patch 2.1 beispielsweise zu dem neuen kleinen Bereich "Der Pfuhl" und dem Reich der Goblins, und zu den Änderungen an den Klassen erhaltet ihr in den Patch Notes zu Diablo 3: Patch 2.1.

    07:20
    Diablo 3: Reaper of Souls - Die Neuerungen von Patch 2.1.0 im Video
    Spielecover zu Diablo 3: Reaper of Souls
    Diablo 3: Reaper of Souls
  • Diablo 3: Reaper of Souls
    Diablo 3: Reaper of Souls
    Publisher
    Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    25.03.2014
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von heinzelmännchen
    Es soll meine ich neue Slots geben.
    Von Dietrich
    Gibt es für die Saisons jetzt neue Charslots oder muss man einen bestehenden Helden löschen (falls man keinen Platz…
    Von xAmentx
    Ja die Ranges sind echt mies bei der Prüfung. Aber feige Gegner sind eh seit RoS extrem nervig für einen Melee.

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
    • Launethil
      28.08.2014 19:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Dietrich
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gibt es für die Saisons jetzt neue Charslots oder muss man einen bestehenden Helden löschen (falls man keinen Platz mehr hat!)?
      heinzelmännchen
      am 29. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es soll meine ich neue Slots geben.
      Soulja110
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielleicht ist an der Monsterdichte ja noch was gedreht worden bis zum offiziellen Release?!
      Variolus
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So ganz überzeugend fand ich die großen Nephalemportale jetzt nicht. Der Zufall ist einfach zu groß, die Chance, dass man (wie ich) in einem engen Labyrinth landet, in dem sich kaum Gegner hinter unzähligen Türen verstecken und dadurch der Zeitbalken den Fortschritt schnell überholt ist nicht unwahrscheinlich...
      Auf der ersten Ebene hatte ich nicht einmal 20 Gegner gefunden und dafür bereits über 5 Min. verschwendet. Glücklicherweise kam ich dann zum Ausgang, die 2. Ebene war besser... etwas: lange Höhlengänge und große Abstände zwischen den Mobgruppen. Erst ab der 3. konnte ich die Zeit wieder herausholen -.-

      Auch die Prüfung verlief nicht all zu erfreulich. Bei der "letzten" Gegnergruppe rannten die Fernkämpfer auseinander, bis ich die dann erledigt hatte, war auch hier die Zeit um und ich bekam nur einen relativ niedrigen Portalschlüssel
      xAmentx
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja die Ranges sind echt mies bei der Prüfung. Aber feige Gegner sind eh seit RoS extrem nervig für einen Melee.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1134043
Diablo 3: Reaper of Souls
Diablo 3: Patch 2.1.0 - so funktionieren große Nephalemportale & legendäre Edelsteine
Mit Patch 2.1.0 für Diablo 3 erschien in dieser Woche das erste große Update für Diablo 3 seit dem Release der Erweiterung Reaper of Souls. Und der Patch bringt einige neue Inhalte und Endgame-Beschäftigungen ins Spiel. Wir geben einen Überblick über Große Nephalemportale und legendäre Edelsteine.
http://www.buffed.de/Diablo-3-Reaper-of-Souls-Spiel-21370/Guides/Diablo-3-Patch-210-so-funktionieren-grosse-Nephalemportale-und-legendaere-Edelsteine-1134043/
28.08.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/08/Diablo-3_Patch-210_03-buffed_b2teaser_169.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
guides