mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

Diablo 3 (PC)

Release:
15.05.2012
Genre:
Rollenspiel
Publisher:
Activision Blizzard

Diablo 3 Klassenguide: Der Dämonenjäger - Grundlagen, Fertigkeiten, Spielweise

15.05.2012 13:56 Uhr
|
91°
|
Der Dämonenjäger aus Diablo 3 im Klassen-Guide: Der Dämonenjäger ist eine Klasse, die für Diablo 3 neu eingeführt wird. Diese Klasse kämpft mit zwei Armbrüsten und nutzt zwei Arten von Ressourcen. In unserem Klassenguide zum Dämonenjäger zeigen wir Euch, was Ihr im Kampf mit ihm beachten müsst. Auch die beiden Rollen des konzentrierten Schützen und des Dämonenjägers stellen wir Euch vor.


Mit tödlichen Pfeilen, Geschossen und Fallen sowie mit dunkler Magie befördert der Dämonenjäger die Untotenscharen auf direktem Wege wieder in die Hölle. Mit tödlichen Pfeilen, Geschossen und Fallen sowie mit dunkler Magie befördert der Dämonenjäger die Untotenscharen auf direktem Wege wieder in die Hölle. [Quelle: Blizzard] Unser Klassenguide für alle Dämonenjäger in Diablo 3 ist online. Der Dämonenjäger ist eine Klasse, deren Vertreter mit Handarmbrust bewaffnet Schaden auf Distanz anrichten und dabei zwei Ressourcen nutzen – das gab es in den ersten zwei Diablo-Teilen nicht. Der Dämonenjäger ist in vielerlei Hinsicht eine Neuheit in Sanktuario. In unserem Klassenguide verraten wir Euch Grundlagen und Neuigkeiten zur Spielweise dieser Klasse. Dieser Artikel stammt übrigens aus dem aktuellen Sonderheft zu Diablo 3 von der PC-Games-Redaktion. Seit dem 9. Mai ist das Heft im Handel erhältlich und liefert Euch unter anderem Tipps zu Klassen, zum Handwerk und zum Auktionshaus. Ihr könnt das PC-Games-Sonderheft zu Diablo 3 auch im Shop bestellen. Weitere Klassen-Guides zu Diablo 3 findet Ihr unter dem Link.

So spielt Ihr den Dämonenjäger


Mit dieser Klasse konzentriert Ihr Euch vor allem auf eines: Ihr richtet Schaden an. Beachtet allerdings einige Besonderheiten Eures Charakters, damit der Schriftzug "Ihr seid tot. Am letzten Checkpoint wiederbeleben?" möglichst selten auf dem Bildschirm flackert: Erstens hat Euer Held zu Beginn seiner Reise nur Stoffkleidung an, die ihm kaum Schutz bietet. Haltet daher Abstand zu den Gegnern. Erst ein paar Stufen später hüllt sich der Dämonenjäger in eine Lederkluft. Zweitens verfügt Ihr über Skills, die Euren Charakter unsichtbar machen oder ihn große Entfernungen in Sekundenschnelle überbrücken lassen. Baut diese Fertigkeiten der Kategorien Jagd und Defensive unbedingt in Eure Rotation mit ein. Damit sorgt Ihr automatisch für den eben erwähnten Abstand. Drittens nutzt der Dämonenjäger als einzige Klasse zwei Ressourcen. Erst wenn Ihr den Umgang mit beiden beherrscht, teilt Ihr mit Eurem Jäger genug Schaden aus.

Disziplinierte Jäger werden mit jedem Dämon fertig


Eure Primär-Ressource ist der Hass. Diese braucht Ihr, um manche offensive Skills auszuführen. Eure zweite Ressource, die Disziplin, Wenn Ihr sekundäre Fähigkeiten anwendet, verbraucht Ihr Hass. Füllt die linke Halbkugel wieder auf, indem Ihr ... Wenn Ihr sekundäre Fähigkeiten anwendet, verbraucht Ihr Hass. Füllt die linke Halbkugel wieder auf, indem Ihr ... [Quelle: Blizzard] verbraucht Ihr für Eure defensiven und Jagd-Fertigkeiten. Ihr verfügt nur über 30 Punkte der Energieart und regeneriert einen Punkt pro Sekunde. Wendet daher nie mehr als zwei Disziplin-Skills hintereinander an. Spart Euch mindestens zehn Punkte für einen Notfall-Einsatz der Fähigkeit Salto, mit der Ihr einen Sprung über 35 Meter macht.

Eure Primär-Ressource : Hass


Lernt, Euren Hass zu kontrollieren, um Dämonenhorden problemlos und vor allem schnell genug zu besiegen. Hass ist die wichtigere Ressource des Dämonenjägers und wird durch seine primären Fertigkeiten – auch Signature-Spells genannt – generiert. Mit Eurem sekundären Fähigkeiten, mit denen Ihr höheren Schaden austeilt, verbraucht Ihr wiederum Hass. Die wichtigste sekundäre Attacke beim Leveln ist Schnellfeuer. Nutzt diese bei jedem Kampf so lange, bis die linke Hälfte Eurer Ressourcen-Kugel leer ist. Im Kampf regeneriert Ihr fünf Punkte Hass pro Sekunde, wenn Ihr keine Fertigkeiten anwendet. Wartet jedoch nicht, bis sich Eure Energie von allein aufgeladen hat. Greift zu Hungriger Pfeil oder Einfangender Schuss, um Hass zu regenerieren und gleichzeitig Schaden anzurichten.

Diese Werte braucht Euer Held


Das Primär-Attribut des Dämonenjägers ist Geschicklichkeit. Mit einem Punkt erhöht Ihr Euren Schaden um ein und Eure ... Eure primären Fertigkeiten nutzt. Greift bevorzugt zu Hungriger Pfeil, da Ihr damit hohen Schaden anrichtet. ... Eure primären Fertigkeiten nutzt. Greift bevorzugt zu Hungriger Pfeil, da Ihr damit hohen Schaden anrichtet. [Quelle: Blizzard] Ausweichchance um 0,1 Prozent. Geschicklichkeit hat daher höchste Priorität. Das zweite Attribut, das für Euch eine Rolle spielt, ist Vitalität. Pro Punkt steigert Ihr damit das Leben Eures Charakters um zehn Punkte. Zieht magische (blaue) Rüstungsteile mit den Hauptattributen Vitalität und Geschicklichkeit allen anderen Kleidungsstücken vor. Die sekundären Attribute, von denen Euer Charakter profitiert, erhöhen Eure Lebensregeneration, Euren Schadensausstoß und Eure kritische Trefferchance sowie Eure Ressourcenregeneration. Öffnet Euer Inventar und drückt auf die Schaltfläche "Details" direkt unter der Übersicht Eurer Attribute, um alle Statuswerte Eures Charakters zu sehen. Wenn Ihr mit der Maus über einen bestimmten Wert fahrt, erscheint ein Tool-Tipp mit der genauen Auswirkung sowie der Zusammensetzung des Attributs.

Die Qual der (Waffen-)Wahl


Zwei Handarmbrüste oder Zweihand-Armbrust und Köcher? Was ist für Euch sinnvoller? Der Dämonenjäger ist die einzige Klasse, die Handarmbrüste tragen darf. Dabei handelt es sich um Einhandwaffen mit hoher Geschwindigkeit. Ist also der Jäger mit den ihm vorbehaltenen Waffen am besten beraten? Nicht ganz. Welche Waffe oder welche Kombi Ihr wählt, hängt von Eurer Spielweise ab. Wer vorrangig mit den primären Fähigkeiten angreift, profitiert von den Handarmbrüsten und seiner hohen Geschwindigkeit. Diese Waffen sind auch perfekt, um schnell Hass zu erzeugen. Spieler, die vor allem mit ihren sekundären, Hass verbrauchenden Skills arbeiten, ziehen keinen Vorteil aus einer schnellen Waffe. Im Gegenteil – je schneller Ihr schießt, desto schneller steht Ihr ohne Hass da. Da Ihr beim Leveln Schaden mit dem sekundären Schnellfeuer anrichtet, empfehlen wir: Rüstet Euren Charakter mit einer langsamen Zweihandarmbrust aus, die einen hohen Schaden aufweist.

08:13
Diablo 3 Dämonenjäger Klassen Guide
15.05.2012 13:56 Uhr
Mitglied
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
am 25. Mai 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
beste wahl @ moment is 2 hand crossbow mit köcher und dann schon elementar pfeil mit tentacle style ; ) bosse gehen damit sehr schnell down vor allem SPOILER (Klicken zum Lesen)
Belial
am 21. Mai 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Mal ne blöde Frage: Kann man die Fähigkeiten des Begleiters irgendwie ändern? Sprich z.B. den Templer von Heiler auf Tank umspeccen?
am 20. Mai 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Sowas wie "Slot" blockiert gibt es nicht, man kann unter Optionen "Wahlmodus" einstellen. Somit sind alle Skills auf allen Slots verfügbar!
am 18. Mai 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Mehrfachschuss mit der Rune "Feuerstoß":
Die Rune gibt es nicht.

Dolchfächer mit der Rune "Lähmende Klingen":
Ebenfalls nicht vorhanden: Könnte aber "Sehnenschneider" mit gemeint sein

Verwandte Artikel

389°
 - 
In Diablo 2 gab es einen Kuhlevel, in Diablo 3 könnt Ihr Ponys statt Kühe vermöbeln. Um allerdings in den Ponylevel zu gelangen, braucht Ihr eine gehörige Portion Glück, um den Hirtenstab zusammenzusetzen. Denn erst der erlaubt Euch den Zugang in den Ponylevel. In unserem Guide zum Hirtenstab verraten wir Euch, wo Ihr die Bauteile des Stabs findet. Wir haben unseren Guide auf Diablo 3 Patch 2.0.1 angepasst. mehr... [41 Kommentare]
325°
 - 
Mit Diablo 3: Reaper of Souls wurde die Infernale Maschine im Action-Rollenspiel auf Stufe 70 gebufft - und damit kommen einige Änderungen in der Funktionsweise der Maschine auf Euch zu. Eure Belohnung, der Höllenfeuerring, ist mit dem unendlichen Paragonsystem natürlich weiterhin ein attraktives Beutestück. mehr... [14 Kommentare]
312°
 - 
In der 420. Ausgabe des buffedCasts sprechen wir über den geplanten Namensverlust von WoW-Helden und über die Karten-Nerfs in Hearthstone. Weitere Themen sind Minecraft, Ollis Bericht vom "Stahl auf der Heide"-Event im Deutschen Panzermuseum in Munster, World of Warships, Final Fantasy XIV, Diablo 3, Albion Online, Mechwarrior: Online und Zams Danksagung an die Cryptic Studios. mehr... [4 Kommentare]
308°
 - 
Legendarys sind in Diablo 3 nicht schwer zu finden. Vor allem aber, wenn ihr an einem Set arbeitet oder wenn ihr ein ganz bestimmtes Item haben wollt, solltet ihr wissen, wie ihr eure Chancen auf das gute Stück unter Umständen erhöhen könnt. Wir klären euch darüber auf, welche Legendarys ihr nur im Qual-Modus und welche ihr nur aus einem Horadrischen Würfel bekommen könnt. mehr... [30 Kommentare]
185°
 - 
Mit Patch 2.1.0 für Diablo 3 erschien in dieser Woche das erste große Update für Diablo 3 seit dem Release der Erweiterung Reaper of Souls. Und der Patch bringt einige neue Inhalte und Endgame-Beschäftigungen ins Spiel. Wir geben einen Überblick über Große Nephalemportale und legendäre Edelsteine. mehr... [5 Kommentare]