• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Dandeloo
      26.04.2013 12:58 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      OnkelSnake
      am 30. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mit Entertain-Tariefen wird es auf keinen fall eine Drosselung geben.
      Wynn
      am 30. Mai 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      das sagt wer ?

      auch die entertain tarife werden gedrosselt sobald du den traffic erreicht hast nur das entertain das tv selbst nicht zum traffic zählt.

      Derulu
      am 28. Mai 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben Kommentare gelöscht. Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston.

      Vielen Dank für Euer Verständnis
      Asterixx
      am 28. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es gut!
      Es ist schon irgendwo ungerecht wenn zwei Leute für ein und die selbe Flat z.B. 30€ zahlen.
      Der eine spielt in der Woche mal online, hält Windows auf aktuellem Stand, schaut das ein oder andere Video.
      Der Andere wohnt in einer 3-Mann WG oder hat drei PC´s rum stehen, wo alle das selbe machen wie der oben. Doch haben sie ein 3x höheres Datenaufkommen.
      Ist nur ein Beispiel für Gelegenheits- und Intensivnutzer.

      Und da hier oft gesagt wurde "Ich habe drei PC, Smartphones usw. die alle mit Updates versorgt werden müssen" oder "Wir sind zu dritt in einer WG und wenn ein neues Spiel rauskommt welches wir dann über Steam installieren müssen.."
      HALLO!?!?!? Wenn ich drei PC zuhause habe oder sonst wie mehrfach die selben Daten runter lade (laden muss) dann stelle ich mir nen Proxie oder ein NAS hin über dem der gesammte Datenverkehr läuft. Somit lade ich ein Update 1x ! aus dem Internet und die anderen PC versorgens ich über den Proxie oder sie greifen über´s (W)LAN auf den einen PC zu.

      Wenn man keine Ahnung hat oder eben mehr Datenverkehr will, kann man sich ja das nächst größere Datenvolumen bestellen.

      Cemesis
      am 19. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja genau, wenn man keine Ahnung hat.. sollte man besser nichts sagen! Aber ich versuche es dir kleiner Pseudochecker mal zu erklären: Telekom plant vorraus! Die Telekom WEIß das der Traffic mit der Zeit der Internetentwicklung immer höher wird. Spiele werden immer komplexer, die Datenpakete der Software (sei es jetzt Spiele oder irgendwelche anderen Softwares) werden immer dicker! Rechne mal 5-10 jahre zurück. Wie groß waren Spieledaten damals? Wirklich sehr selten mal über 1Gb und heute? 20-30gb und morgen ? Da werden Softwares 50-100Gb groß sein. Die Softwareentwicklung ist zur einer Millionenschwere Industrie mutiert, da fließen Gelder, da kannste mit der Auto-Industrie locker mithalten und die Forschung und Entwicklung bleibt nicht stehen und die Telekom weiß das! Die Manager von der Telekom werden dafür bezahlt, das sie sowas vorraussagen!

      Seid nicht so naiv und lasst euch jeden Scheiss von den Bonzen was vorgaukeln! Die Telekom plant vorraus und "morgen" wirste mit ner 100gb Leitung nicht mehr auskommen und Telekom spekuliert darauf das die Verbraucher nen höheren Traffic brauchen als heute noch normal oder "viel" erscheint!
      Wynn
      am 30. Mai 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Progamer13332
      am 28. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      lol das thema wird so überbewertet...wer lädt denn als normaler verbraucher mehr als 100gb im monat runter xX
      damit kann ich ja ca den wow client, den swtor, aion und hdr + aoc client laden xX
      Tamirbankatu
      am 29. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich wohne alleine - Spiele nur gelegentlich.

      Aber schaue häufiger Youtube oder andere Video On Demand Streams auf dem PC, oder Fernseher... habe Smartphone, 3 Rechner, die alle mit Patches versorgt werden wollen und nutze ein paar Cloud-Services zum Daten Synchronisieren.

      Ich hab jeden Monat >100GB auf einer ganz normalen ADSL-Leitung.

      Das kurze (7min) Video eben in HD hat vermutlich auch schon so 100MB
      sm99
      am 28. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich denke es wird nicht überbewertet sondern eher unterbewertet.
      In vielen anderen teilweise sogar ärmeren ländern gibt es immerhin schon besseres internet als in D. und das sogar ohne limitierung.
      des weiteren solltest du mal folgendes überlegen:

      wie viele Seiten rufst du im monat aufs (fast jede seite die du aufrufst ist ein paar MegaByte (1MegaByte[MB]=8megabit[mb]) groß

      wie viele Videos guckst du auf youtube (größe variirt von ca 10MB bis 1GB)

      skypest du oder benutz du ts (skype=ca 128KB/s; ts=ca 56KB/s)

      berechne nun die patches dazu (wow durchschnitt content patch 500-800MB)

      nun kommt die Spielleitung noch dazu (wow je nach dem welches gebiet von 256 KB/s bis mehrere MB/s)

      dazu kommt dann noch Windoof (ja auch das surft ohne dein wissen im internet) und diverse andere Programme die nach updates suchen.

      alles im allen wirst du nach ca 14 tagen auf der gedrosselten leitung sitzen und das obwohl du alleine zuhause bist.

      stell dir nun eine 3-4 köpfige familie vor.

      da reicht es wenn die kinder im internet sind und der vater oder die mutter.

      nach nicht mal ganz 1 woche werden diese die drosselung haben.

      MfG

      silbermoon

      ps: alle angaben sind ca angaben die der eigenen Ehrfahrung entsprungen sind (keine garantie dass sie so bei euch stimmen)
      Spay
      am 28. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du toller Progamer! Kein Plan von garnichts!

      Ich wohne in einer 3 Mann WG und wir verbrauchen jeden Monat mindestens 200GB. Wenn neue Spiele auf den Markt kommen, die wir dann per Steam z.b. runterladen, sind wir manchmal bei über 300-400gb im Monat.
      Und außerdem spiele mal mit 3 Leuten auf einer gedrosselten Leitung, wenn einer noch Radio an hat oder ein Video sich gerade ankuckt! Das macht kein Spaß!
      Swiftman
      am 28. April 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      jetzt mal ehrlich ihr verusucht hier etwas zu zeigen und macht dann solo sachen? gw2 zum questen reicht es na das ist ja mal nen toller test
      meiner meinung nach kann man sich dann auch gleich das video sparen wenn man nur halbe sachen macht.
      zeigt mal nen video von WoW wo grad Oondasta geklatscht wird mit 3 vollen 40 mann schlachtzügen und dann mal sehen wie der spielfluss noch so ist

      pluspunkt aber dafür das ihr schonmal nen versuch gewagt habt das zu testen
      Dart
      am 26. April 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Bei euren Tests habt ihr aber nicht berücksichtigt das andere Leute der Familie sicher auch noch auf Seiten Surfen wollen und euch die Bandbreite nicht immer in gänze alleine zusteht.
      Vorallem müsste man die Kbit nochmal in gebräuchlichere Zahlen umwandeln und zwar in KB = Kilobyte.

      Das sind dann 8bit's = 1 Byte also ist die Bandbreite auf 48 KB's (Kilobytes pro Sekunde) beschnitten und das ist eine Frechheit sondersgleichen. Wenn es 384 Kilobyte wären könnte man damit durchaus mal leben, aber 48KB ist dann nochmal ne komplett andere Hausnummer.

      Vorallem solltet ihr bei GW2 mal das WvW testen in einer Rappelvollen Zone, alle die ihren Spaß aus dem WvW ziehen gucken ganzschön in die Röhre.
      Dandeloo
      am 28. April 2013
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Dart, das erwähne ich gleich am Anfang im Video. Das Problem wird akuter, wenn sich mehrere Leute eiene Leitung teilen.
      ZAM
      am 26. April 2013
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Dann würd ich doch glatt mal behaupten das du Ahnung von der Materie hast ZAMpi "


      Ich mache den Kram doch auch erst 16 Jahre mit .. *g*
      Dart
      am 26. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann würd ich doch glatt mal behaupten das du Ahnung von der Materie hast ZAMpi

      Hab heute nochmal beim Kundendienst der Telekom angefragt, und da war die Aussage des Mitarbeiters das die Geschäftskunden von dieser Regelung ausgenommen sind.
      Und auf einer Schulung dazu hätten sie ihm gesagt, das sie damit auch Kapazitäten für Geschäftskunden freischaufeln wollen.

      Aktuell sieht es bei mir so aus, das ich einen Anlagenanschluss mit einer 3.000er Leitung habe. Er meinte das durch die Neuen Verträge in den nächsten Monaten mir die 16.000 Mbit Leitung die mir laut Vertrag maximal zustehen, auch zugeteilt werden sollen.

      Was ich nun von der Aussage halten soll weiss ich nicht, aber diese Entwicklung für Privatkunden gefällt mir ganz und garnicht, auch wenn ich dadurch ggf. einen "Vorteil" ziehe.
      Gwen
      am 26. April 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Liebes Buffed-Team: denkt auch dran, daß die DSL-Drosselung der T-kom (sollte sie so funktionieren, wie es die Surfstick-Drosselung der T-kom) nicht stabil bei 384 k/bit liegt, sondern in Schüben funktioniert! Hier wird die Durschschnitsgeschwindigkeit (384 k/bit) dadurch erreicht, indem das Internet immer dann gedrosselt wird wenn die Datenmenge pro Zeiteinheit (ca. 10 sek) erreicht ist. Läuft also ein Download und es gibt einen Datentransfer-Spike mit 2000k/bit, dann liegt die Verbindung solange still, bis der statistische Durchschnitt von 384 k/bit wieder erreicht ist.
      Das Ergebnis ist eine Berg- und Talfahrt - und surfen ein Desaster!
      Ihr habt natürlich vollkommen recht mit dem Schwerpunkt Patch laden, denn bei Inhaltspatchs von bis zu 1,5 GB wird die Drosselung sicher sehr unschön.

      Onlinegaming ist zwar weiterhin möglich - man kommt zB bei WoW selten über 250 k/bit beim spielen - aber sobald man TeamSpeak dazuschaltet oder 25er Raid spielt, ist der Ofen aus. Bei GW2 ist WvW unter den Voraussetzungen eher Daumenkino, bei SW:ToR sollte man sich besser von der Flottenstation fernhalten, und bei der Multiplayer Version vonMinecraft wird Chunk-Loading zum Geduldspiel.

      Wie es um einen Anbieterwechsel steht, sollte jeder selbst herausfinden, aber auch hier wird es evtl. unschön. Telekom hat teilweise Kündigungsfristen von 6 bzw 12 Monaten, und andere Anbieter haben bereits seit über 1 Jahr Sicherungsklauseln im Vertrag, der Datentransfer-Absenkungen unter bestimmten Gründen beinhalten.
      Regorsen
      am 26. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      leider muss ich Dich da ein wenig korrigieren Simon ... ein ISDN Kanal hat 64 Kbit und bei der sogenannten
      Kanalbündelung ergibt das 128 Kbit ... die hier von der Telekom genannte Geschwindigkeit von 384 Kbit
      entspricht dem sogenannten DSL-Light, diesen Tarif verkauft die Telekom auch offiziell an Benutzer die eine
      zu lange oder qualitativ schlechte Verbindung zur Telekomtechnik haben (meist im ländlichen Bereich)
      Sonnenwind
      am 26. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die wichtigste Info fehlt: Performance in Raids.
      spacekeks007
      am 26. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mal abwarten wilang die telekom das durchhält wenn ihre kunden zu anderen anbietern wechselt wo es keine drosselung gibt.

      und im schlimmsten fall wenn es nachzügler gibt in sachen drosselung .. naja willkommen internet steinzeit.

      in zeiten von hd videos online spielen und was weiss ich nicht noch alles sowas einzuführen nur um kohle zu sparen oder die leitungen nicht ausbauen zu müssen ist das nur naja halsabschneiderei wegelagerei geldgeilheit oder die chefs der telekom müssen ihre fetten autos und villen unterhalten und müssen beim kunden wie immer abzweigen.

      aber wenn sie mal drann denken das der kunde deswegen sonder kündigungsrecht hat und zu nem anderen anbieter wechselt und das geld ausbleibt mal schauen wie sie dann reagieren wenn die kohle ausbleibt .

  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1067176
Deutsche Telekom
Telekom-Drosselung aus Online-Spielersicht: Patch-Download, WoW, Diablo 3 und mehr
Die geplante Bandbreiten-Drosselung der Telekom im Check aus der Sicht eines Online-Spielers: Wie würde sich eine Drosselung von 384 Kbit/s auf den Download von Patches auswirken und wie verhalten sich Spiele wie World of Warcraft, Diablo 3, Guild Wars 2 und andere Games? Wir machen im Video den simulierten Drosselungs-Check.
http://www.buffed.de/Deutsche-Telekom-Firma-17562/Videos/Telekom-Drosselung-aus-Online-Spielersicht-Patch-Download-WoW-Diablo-3-Guild-Wars-2-1067176/
26.04.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/04/telekom_video.jpg
telekom,wow,patch,diablo 3,guild wars 2
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2013/4/51495_sd.mp4