• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      03.12.2013 11:26 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      teroa
      am 04. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer eine echte Flatrate will, bekommt mehr Leistung und wird dafür auch bereit sein, mehr zu bezahlen


      oder geht zur konkurrenz wo sich nix ändert bis jetzt...


      ick bleib bei meine 64er leitung für 30 ocken von der konkurrenz,
      telekom konnter mir hier eh nur ne16er anbieten mehr ging angeblich nicht
      Wuscheltierchen
      am 03. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Künftig will die Telekom zusätzlich zu Flatrate- auch Volumen-Tarife anbieten, die günstiger als die Flatrate-Tarife ausfallen. "Wer eine echte Flatrate will, bekommt mehr Leistung und wird dafür auch bereit sein, mehr zu bezahlen", so Philipp Blank in dem Beitrag im Blog der Telekom .... aha klingt auf den ersten Blick fast so als möchten sie die Preise hochschrauben. So leicht wird es wahrscheinlich nicht aber zutrauen würde ich es ihnen. mal abwarten was da noch kommt wundern tue ich mich nicht mehr.
      Enythen
      am 03. Dezember 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      neuland
      Hechti
      am 03. Dezember 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Da fragt man sich warum das nur für Festnetztarife gilt und nicht auch für Mobilfunkverträge. Es ist das selbe Schema. Ohnehin war es ein Versuch der Telekom ihre Kunden langfristig an teure Verträge zu binden. Die Nutzung des Internets, besonders im Bereich des Datenvolumen wird in den nächsten Jahren schlagartig zunehmen. Wenn ein Kunde sich bindet und einen Vertrag mit zu wenig Volumen abgeschlossen hat, musste er damit rechnen, später richtig draufzahlen zu müssen. Die Beispielrechnung der Telekom, wozu so ein Volumen alles ausreicht, war lächerlich. Wenn überhaupt sollten sie Angebote wie Watchever, Maxdome usw mit den Kosten belegen. Dann wird es auch gerecht auf den Endverbraucher umgewälzt. Weil nur jene die diese Angebote nutzen (ja ich auch) werden dann zusätzlich dafür zahlen müssen.
      Nexilein
      am 03. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Die Beispielrechnung der Telekom, wozu so ein Volumen alles ausreicht, war lächerlich."

      Der Volumenrechner (http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.static/WFS/EKI-TELEKOM-Site/EKI-TELEKOM/-/special/volumen-rechner/volumenrechner.html) ist eigentlich ziemlich seriös. Es ist ja nicht so, dass man das nicht selber nachrechnen könnte.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1099939
Deutsche Telekom
Telekom: Flatrate-Tarife bleiben Flatrate-Tarife, Volumen-Tarife kommen zusätzlich
Die Telekom reagiert auf das Verbot des Landgerichts Köln das besagt, dass Geschwindigkeitsreduzierungen bei Flatrate-Festnetztarifen untersagt sind. Aus dem Grund wird die Drossel-Klausel wieder aus künftigen Flatrate-Tarifen gestrichen. Dafür will die Telekom künftig günstigere Volumen-Tarife anbieten.
http://www.buffed.de/Deutsche-Telekom-Firma-17562/News/Telekom-Flatrate-Tarife-bleiben-Flatrate-Tarife-Volumen-Tarife-kommen-zusaetzlich-1099939/
03.12.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/05/Deutsche_Telekom_Logo.jpg
news