• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      21.12.2014 17:36 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Starblaster
      am 25. Dezember 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Spiel bleibt trotz oder gerade wegen des Addons leider der Offenbarungs-Eid von Bungie. Man erkennt sofort, dass das DLC eigentlich mal zum Spiel gehörte und künstlich rausgeschnitten wurde, um weiter Geld rauszupressen, wahrscheinlich um die vermutete irre teure Werbekampagne nachträglich zu finanzieren. Und nun... statt der Geister begleitet uns jetzt eine weibliche Stimme, vermutlich setzte da jemand auf den „Cortana-Effekt”.

      Nein, es ist bei weitem kein schlechter Shooter und für kurzweilige Einsätze mit zwei meiner X-Box-Live -Kumpels sind auch die neuen Einsätze blendend geeignet... Aber einfach gemessen daran was Bungie (und das noch unter Microsofts ägide). Mit der Halo-Reihe und zuletzt noch mit Halo Reach an Teamplay innerhalb einer struktierten Kampagne und in den Multiplayern an Abwechslung abgeliefert hat und auch was 343 in Sachen Multiplayer bei Halo 4 und allein schon die Storysequenzen waren dort ihr Geld schon wert. Bei Destiny ist es ein Rückschritt.

      Ganz zu schweigen von der grotten Grafik auf der 360, die Knapp an Halo 3 Qualität vorbeischrabbt ... ( nur gut das ich auch eine ONE besitze ...). Irgendwie fühlt sich alles immer wieder gleich an und wenn dann doch mal ein Event startet dankt man Gott für ein bisschen Abwechslung. Das Spiel wäre okay gewesen, wenn es ein Drittel preiswerter und als Diablo-Shooter-Mixture beworben worden wäre.. dann hätte es ein 1a-Rating verdient und nicht das was Activision als Vermarkter uns Spielern glauben machen wollte und was man von Bungie und den kolportierten Kosten hätte erwarten können.. „The next best Thing from Bungie after Halo”. Nein ich glaube nicht, dass das das Beste war was Bungie jemals abgeliefert hat (rein qualitativ...) verkaufstechnisch und marketingtechnisch .. schon. Bin trotzt allem gespannt, wie es weiter geht mit dem Spiel, ob es die Sammler unter den Spielern weiter bei Laune hält? Meine beiden Kumpels kaufen sich das nächste DLC schonmal nicht und so schließt sich dann wohl auch bei mir zumindest nach diesem DLC das Kapitel Destiny ... aber man weiß ja nie. ob mich die lauernde Dunkelheit nicht doch irgendwann einmal zur Rückkehr bewegt ...wenn Bungie doch noch „The next best Thing” hinbekommt. .
      echterman
      am 24. Dezember 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehr schöne Kolumne. Echt schade wenn so viel Potenzial, nicht ausreichend genutzt wird. Vor allem wenn man bedankt, das dort an die 500 Entwickler daran werkeln. Ich denke das es dort einige Entwickler gibt die Herzblut in das Spiel gesteckt haben und nun sehen müssen wie ihr "Baby" verkloppt wird.

      Zum DLC Wahnsinn kann ich nur sagen: An allen Ecken und Enden wird sich darüber aufgeregt. Aber dennoch gibt es anscheinend genug Leute die Geld dafür ausgeben und klar signalisieren, das die Entwickler/Publisher so weiter machen können. Gamer Unite Against DLC Wahnsinn.
      Shurchil
      am 22. Dezember 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kein PC-Release, für die Konsole wird Verarschungs-Netzwerke wie XboxLive oder PSN benötigt und ein 20€ DLC mit fast keinen Inhalten. Keine Ahnung wie Activision und Bungie sich über Wasser halt aber wahrscheinlich, weil da ein großer Name hinter steht oder so. Traurig, was die Studios heutzutage alles abliefern können.
      Naviesh
      am 27. Dezember 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und dann? Ändert das was an den Fakten? Es ist schlicht eine Frechheit für so wenig Inhalt 20€ zu bezahlen. DAS ist Fakt!
      Danny V
      am 25. Dezember 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du solltest das Spiel spielen, bevor du urteilst.
      ruffs
      am 21. Dezember 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich fand den dlc reine verarsche und hab Destiny berreits von der ps4 gelöscht,Bungie tut sich damit kein gefallen für so viel geld kaum inhalte zu liefern
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1146511
Destiny
Destiny mit "Dunkelheit lauert" - immer noch Destiny
Destiny startete mit Problemen und begleitet von Kritik - unterhält seit dem Launch jedoch trotz aller Macken viele Spieler blendend. buffed-Redakteur David Bergmann zählt dazu. Er schrieb bereits zum Start über den Online-Shooter von Bungie. Nun gibt's das Update zum DLC "Dunkelheit lauert".
http://www.buffed.de/Destiny-Spiel-21308/Specials/buffed-Kolume-Destiny-mit-Dunkelheit-lauert-immer-noch-Destiny-1146511/
21.12.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/10/Destiny_Dunkelheit_Lauert_008-buffed_b2teaser_169.jpg
destiny
specials