• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Telkir
      28.06.2014 12:35 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Starblaster
      am 27. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Beta zeigt,dass das Spiel eigentlich niemals soviel wie ein Halo 4 mit angeschlossener Real-Mini-Web-Serie verschlungen haben kann (wenn doch fragt man sich wo das Geld da hingeflossen ist). Zumindest in der Beta oder soll man besser sagen "Demo", merkt man das Bungie sich selbst nicht schlagen konnte. Ohne Zweifel macht Destiny zwar spass als reiner Shooter aber weder die Grafik ist wirklich "Next Gen", noch die Inhalte, die eine Mischung aus Borderlands und eben diesen Halo sind. Und Halo liegt wie ein dunkler Schatten über Destiny. Innovatives sucht man hier vergeblich und nein da gibt`s (zumindest in der Beta) keine spektakulären Skript-Momente oder Actionreiche Zwischensequenzen. Unterhaltsame Dialoge oder überraschende Story-Wendungen such man ebenso vergeblich ... Sie sind in der Beta nicht zu finden.

      Zum Glück macht das alles dank griffiger Steuerung im Halo -Stil, trotzdem noch eine Menge Spaß, aber ob diese reine und fast immer Instanzierte Shooter RPG-Gemisch länger als bis zum zweiten DLC die Fans bei der Stange hält. Meiner Meinung nach würde das nur mit einer ordentlichen Handlung und interessanten Figuren klappen und die sucht man hier leider vergeblich. Der Geist ist eine Mischung aus Cortana und 343-Archivar ... nur das mir die beiden lieber sind als der Geist. Die immer gleiche Anflug-Sequenz auf den Planeten nervt schon nach wenigen Einsätzen und „der Turm” bietet zwar eine schöne Aussicht aber selbst so manche Raumstation in Star Trek Online ist da insgesamt schöner gestaltet und die Ansprache der NPC ist stumpf und stumm vor neutralen Hintergründen. Warum manche Tester trotzdem ins schwärmen geraten erschließt sich mir nicht. Also wenn Bungie nicht noch ein Feuerwerk an Features und Endgame-Events nachliefert, dann brauchen sich die Jungs bei 343 Industries keine Sorgen machen, dass dies ein ernsthafter Halo Konkurrent wird und wenn das Ding 500 Millionen gekostet hat würde mir bei Activision nach der Beta der Arsch auf Grundeis gehen...
      kaepteniglo
      am 27. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Die Grafik kann auch nicht "Next-Gen" (was auch immer das Bedeuten soll) sein, da es auch für die 360 und PS3 erscheint. Da muss man immer Abstriche machen.

      Der aktuelle Beta-Build basiert auch nicht auf der neuesten Version. Auf der One wird das Spiel zum Release auch in 1080p laufen, die Beta noch nicht, weil sie die Änderungen des Juni-SDK-Updates nicht beinhaltet.

      Die Verbindung zwischen Singleplayer Story und möglichen Public Events finde ich gelungen. Man beginnt seine Mission allein und plötzlich spielt man doch mit anderen zusammen. Wenn das Event dann beendet ist, ist man wieder allein.

      Die Ladezeiten hin zu den einzelnen Missionen empfand ich als viel zu lang, das muss auf jeden Fall optimiert werden. Ob nun von Bungie oder von MS ist mir egal.
      Königmarcus
      am 28. Juni 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Und was soll uns das sagen, dass das Spiel bis jetzt 500 Millionen verschlungen hat? Ist kein Beweis, dass das Spiel gut wird ^^
      Arrclyde
      am 30. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kurz und knapp:
      Irgendwo tauchte das GERÜCHT auf das Destiny angeblich 500 Mio. Dollar Entwicklungskosten verschlugen hat, und das Wurde von Bungie dementiert.
      Mit KEINEM Wort sagt bei Bungie an irgendeiner Stelle das das Spiel gut werden muss nur weil es 500 Mio. gekostet haben soll.
      DerPrinzz82
      am 28. Juni 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Text oben lesen und verstehen. Wir wissen schon das das Spiel gut wird.
      Bungie hat noch nie ein schlechtes Spiel rausgebracht.
      Außerdem hat die Alpha doch schon eindrucksvoll gezeigt was Destiny kann.
      Corneliusu
      am 28. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      War nicht das teuerste Spiel aller Zeiten SWTOR, wegen der Video Einspielungen und der Vertonung im Spiel?
      Wenn ich mich recht erinnere stand doch so was mal bei buffed und die hatten die Info von einen der es auch von einen bekam der es aber unter dem Siegel der Verschwiegenheit weiter gegeben hatte, oder war es dessen Freund? Na egal.. Info ist Info. Oder täusche ich mich und meine Alters Demenz hat wieder zugeschlagen?

      Wen jemand was betitelt mit: ".....aller Zeiten" ist er entweder ein sehr oberflächlicher Typ oder er geht davon aus das in den nächsten Stunden das Ende der Welt naht.
      Da dies Peter Parsons nicht getan hat und sogar diese Behauptung dementiert hat, entgeht er meinen Bannspruch, glück gehabt
      Derulu
      am 30. Juni 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Das "Sprichwort" "...aller Zeiten" bezieht sich immer und ausschließlich auf die Vergangenheit und die Gegenwart und niemals auf die Zukunft, schließlich kann keiner Hellsehen, wird in der Regel aber verwendet für Dinge/Personen/Leistungen, von denen man in naher Zukunft nicht erwarten kann, von einer Unmenge an anderen Dingen/Personen/Leistungen desselben Typs überboten zu werden (so werden zB. auch in Zukunft nur sehr wenige Filme im Kino Besucherzahlen wie "Avatar" vorweisen können und nur wenige Spiele über die geschätzten 500 Mio. Dollar in ihrer Entwicklung kosten), es sind besondere "Ausreißer" aus der großen Masse
      Arrclyde
      am 30. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      GTA 5, hat zum Release der PS3 und der Xbox 360 Versionen 250.000.000 US-Dollar gekostet (angeblich). Nur haben die am ERSTEN TAG schon 850.000.000 US-Dollar an Einnahmen generiert. Es geht also nicht darum wie viel man investiert, sondern wie viel man voraussichtlich einnehmen kann gemessen an der Investitionssumme. Dafür muss man aber auch ein gutes Produkt liefern. In der heutigen schnelllebigen Zeit werden Fehler nicht so schnell vergeben, und es wird auch nicht geduldig monatelang auf Besserung gewartet. Das ist in den oberen ständig drängelnden Vorstandsetagen allerdings noch nicht angekommen.
      Nexilein
      am 28. Juni 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "War nicht das teuerste Spiel aller Zeiten SWTOR, wegen der Video Einspielungen und der Vertonung im Spiel? "


      Das scheint ein neuer Trend zu sein: Jemand erfindet eine 9-stellige Zahl, damit er ein paar Wochen später sagen kann das Spiel wäre, gemessen an den Entwicklungskosten, ein Flop...

      SWTOR hat angeblich 300 Millionen gekostet, TESO 400 Millionen und hier sind es eben 500 Millionen. Das 600 Millionen Spiel ist bestimmt auch schon unterwegs, die Blogger müssen nur noch auswürfeln um welchen Titel es sich dabei handelt
      DerPrinzz82
      am 28. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das sind natürlich nicht alle Erfolge. Bungie will die Story ja nicht spoilern
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1127025
Destiny
Destiny: Entwicklungskosten nicht einmal mit allen Pizza-Rechnungen bei 500 Millionen US-Dollar
Das Ego-Shooter-MMO Destiny soll das teuerste Videospiel aller Zeiten sein. Alles Quatsch, erklären nun Bungies COO Peter Parsons und Community Manager Eric Osborne in einer Frage-und-Antwort-Runde: Selbst inklusive Marketing und allen Mittwoch-Pizzas liege das Budget nicht annähernd bei 500 Millionen US-Dollar.
http://www.buffed.de/Destiny-Spiel-21308/News/Destiny-Geruecht-um-Entwicklungskosten-von-500-Millionen-US-Dollar-dementiert-1127025/
28.06.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/06/Destiny_PS4_Alpha__12_-pc-games_b2teaser_169.jpg
news