• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Destiny: Eisenbanner effektiv leveln, und zwar ohne Grind - Guide

    Eisenbanner findet in Destiny gegen Ende eines Monats statt. Quelle: Bungie

    In Destiny startet immer gegen Ende eines Monats der PvP-Event Eisenbanner. Lord Saladin bringt jeden Monat coolen Loot in den Turm, den die Hüter ergattern wollen. Allerdings müssen sie dafür jeden Monat wieder bei Rufstufe 0 anfangen. Wie sich Destinys Eisenbanner-Fraktion ohne Grind und Stress leveln lässt, erfahrt ihr im Guide.

    Destinys Eisenbanner-Event ist beliebt, weil es anders als die Prüfung des Osiris zum einen nicht jede Woche zur Verfügung steht und weil es zum anderen vor allem noch nicht so optimal ausgerüsteten Helden die Chance gibt, sich ein paar gute Loot-Stücke zu sichern. Allerdings gibt's da so einen Haken: Jedes Mal, wenn der Eisenbanner-Event mit Lord Saladin "neu" in den Turm kommt, wird die Rufstufe der Hüter zurückgesetzt. Das bedeutet, dass jeder Held wieder bei Rang 0 anfängt und sich mitunter mühsam hocharbeiten muss, wenn er oder sie im PvP nicht so versiert ist oder einfach Pech hat.

    Allerdings muss das Ganze nicht in Grind ausarten, wie viele Spieler festgestellt haben, unter anderem Destiny-Fan GenericDreadHead. Eine Stunde Spielzeit an jedem Tag, an dem Eisenbanner aktiv ist, können schon voll und ganz ausreichen. Oder aber zwei Stunden Spielzeit an den letzten vier Tagen des Eisenbanners. Denn es gibt eine Mechanik, die auch Späteinsteigern in das Event-Geschehen eine Chance gibt, noch die coolen Beutestücke auf Rang 4 und 5 zu ergattern. Wie genau das funktioniert und wie sich der Ruf beim Eisenbanner effektiv leveln lässt, erklären wir nachfolgend.

    Destiny: Eisenbanner-Guide - die Grundlagen und die Theorie

          

    Grundsätzliches

    Eisenbanner ist ein PvP-Event, das am angekündigten Dienstag startet und bis zum darauffolgenden Montag aktiv ist. An Matches des Eisenbanners nehmen Hüter teil, indem sie sich über eine spezielle Schmelztiegel-Playlist einwählen. Anders als in normalen Schmelztiegel-Matches ist die Normalisierung im Eisenbanner deaktiviert. Das bedeutet, dass Level- und Lichtvorteile aktiv sind. Ein Charakter auf Stufe 35 hat nur wenige Chancen, etwas gegen einen Hüter auf Level 40 zu reißen, weil er geringeren Schaden an ihm verursacht. Und ein Charakter mit Lichtlevel 150 kann nur einen Bruchteil des Schadens austeilen, den ein Hüter mit Lichtlevel 250 macht.

    Der empfohlene minimale Lichtlevel für Eisenbanner ist 230 und nur Hüter auf Stufe 40 können ein Fireteam anführen. Bei Lord Saladin, den ihr im Rahmen des Eisenbanners auf der Terrasse hinter der Beutezugtafel im Turm findet, bekommt ihr täglich drei Beutezüge und dazu einmal pro Event drei wöchentliche Beutezüge. Zudem bietet Saladin verschiedene Waren im Tausch gegen Legendäre Marken an. Erreicht ihr Rufstufe 3 und 5, bekommt ihr von Saladin ein Belohnungspaket. Euer Ziel ist es, im Rahmen des Eisenbanners Spaß zu haben und für alle Belohnungen Rufrang 5 zu erreichen.

    Der Erhärterter-Buff

    Klingt komisch das Ding, heißt aber so: Erhärterter sorgt dafür, dass Hüter mehr Ruf für den Abschluss von Eisenbanner-Beutezügen und für Siege im Eisenbanner-Schmelztiegel bekommen. Jeden Event-Tag steigt der Rufbonus an. Dieser Bonus ist über die Dauer des Eisenbanners immer aktiv - die Entwickler haben mit dem November-Update 2015 dafür gesorgt, dass ihr nicht mehr alle zwölf Stunden zu Lord Saladin rennen müsst, um euch die Münze zu holen. Der Erhärterter-Buff gibt folgende Rufboni:

    Dienstag0 Prozent
    Mittwoch15 Prozent
    Donnerstag25 Prozent
    Freitag40 Prozent
    Samstag60 Prozent
    Sonntag100 Prozent
    Montag150 Prozent


    Anhand dieser Tabelle gewinnt ihr einen Eindruck davon, warum es sich eigentlich nicht lohnt, wöchentliche Beutezüge, die ihr von Lord Saladin bekommt, vor dem Wochenende einzulösen. Denn mit einem besseren Erhärterter-Buffs gibt's auch mehr Rufpunkte von den Beutezügen. Hebt deswegen die wöchentlichen Beutezüge bis zum Ende des Eisenbanner-Events auf, um noch ein paar Extrapunkte Ruf zu ergattern. Die täglichen Beutezüge hingegen könnt ihr jeden Tag abgeben, um schon einmal ein bisschen voranzukommen.

    Belohnungen für Playstation-Spieler im Eisenbanner von Destiny.Belohnungen für Playstation-Spieler im Eisenbanner von Destiny.Quelle: Bungie

    Shader, Abzeichen und Klassen-Item

    Damit ihr noch ein bisschen mehr Ruf aus den Siegen und den Beutezügen zieht, solltet ihr sowohl Abzeichen als auch Shader und Klassen-Item vom Eisenbanner tragen. Denn alle drei Items geben jeweils einen Bonus von zehn Prozent auf die Rufpunkte, die ihr bekommt. Dabei ist es egal, ob ihr die neuen Items aus Jahr 2 habt oder noch die alten aus Jahr 1 - alle Eisenbanner-Rufitems geben denselben Rufbonus. Beispiel: Ein Sieg in einem Eisenbanner-Match ungebufft ist 60 Rufpunkte wert. Mit den Boni von Abzeichen, Shader und Klassen-Items bekommt ihr im Falle eines Sieges 80 Rufpunkte.

    Seid ihr noch frisch beim Eisenbanner unterwegs, dann holt euch das Abzeichen nach Erreichen von Rufrang 1 und den Shader ab Rufrang 2. Das Klassen-Item gibt's ab Rufrang 3 bei Lord Saladin. Geht einfach zu ihm hin und sprecht mit ihm, es deutet nämlich kein Symbol bei ihm darauf hin, dass er was für euch haben könnte - das trifft insbesondere dann zu, wenn ihr mit dem Erreichen von Rufstufe 3 und 5 Beutepakete bei Saladin abholen könnt.

    Aber zurück zu den Ruf-Items: Wenn euch alle drei nicht gleich zu Beginn vom Eisenbanner zur Verfügung stehen, dann holt sie euch sofort wenn sie zugänglich sind und legt sie an. Es kann auch nicht schaden, an dem einen oder anderen Tag ein Match mehr zu spielen, wenn es eh gerade gut läuft.

    Rufbonus für Twinks

    Für Zweit- und Drittcharaktere gibt es eine Aufholmechanik im Eisenbanner. Sobald ihr mit einem Charakter wenigstens Rufstufe 2 erreicht habt und dann mit einem anderen Hüter auf dem Account Rang 1 ergattert, tritt der Rufbuff in Höhe von 100 Prozent automatisch in Kraft.

    Gewinnen und Verlieren

    Wie bereits erwähnt gibt's für einen Sieg im Eisenbanner 60 Rufpunkte. Diese Menge wird von Rufboni-Items, dem Erhärterter-Buff und gegebenenfalls dem Bonus für Twinks noch erhöht. Tägliche Beutezüge gewähren euch im ungebufften Zustand übrigens 125 Punkte Ruf; pro Tag gibt es drei von ihnen. Pro Woche gibt's außerdem drei wöchentliche Beutezüge, die ohne Buffs pro Cash in 525 Punkte Ruf bringen - und zusätzlich jeweils 25 Legendäre Marken.

    Was passiert aber, wenn ihr ein Match verliert? Ihr bekommt keinen Ruf beim Abschluss, dafür landet eine Medaille des Eisenbanners in eurem Inventar. Bei jedem Verlust bekommt ihr eine solche Medaille und behaltet sie, bis zum nächsten Sieg. Dann wird sie automatisch entfernt und gewährt 80 Prozent des Rufs, den ihr von einem Sieg erhalten würdet - ungebufft sind das also 48 Rufpunkte pro Medaille. Achtung: Die Medaillen lassen sich nur fünfmal stapeln, danach ist Schluss.

    Beutezüge

    Pro Spieltag stehen euch drei tägliche Beutezüge zur Verfügung. Dazu kommen noch drei wöchentliche Beutezüge für den gesamten Event. Mit der folgenden Tabelle verdeutlichen wir euch noch einmal, wie sich Rufitems und Erhärteter-Buff über die sieben Tage des Eisenbanners auf den Rufgewinn durch die Beutezüge auswirken.

    TagErhärteter-BuffTäglicher Beutezug (inkl. Shader, Abzeichen, Klassen-Item und Erhärteter-Buff)Wöchentlicher Beutezug (inkl. Shader, Abzeichen, Klassen-Item und Erhärteter-Buff)
    Dienstag0 Prozent166 Rufpunkte699 Rufpunkte
    Mittwoch15 Prozent191 Rufpunkte804 Rufpunkte
    Donnerstag25 Prozent208 Rufpunkte874 Rufpunkte
    Freitag40 Prozent232 Rufpunkte979 Rufpunkte
    Samstag60 Prozent266 Rufpunkte1.118 Rufpunkte
    Sonntag100 Prozent332 Rufpunkte1.398 Rufpunkte
    Montag150 Prozent415 Rufpunkte1.748 Rufpunkte

    Der Eisenbanner-Event ist eines der beliebtesten Events in Destiny.Der Eisenbanner-Event ist eines der beliebtesten Events in Destiny.Quelle: Bungie

    Destiny: Eisenbanner-Guide - Stressfrei und ohne Grind leveln

          

    So, und wie lässt sich der Eisenbanner-Ruf nun einigermaßen entspannt leveln? GenericDreadHead hat da folgenden Vorschlag:

    • Spielt mit eurem Hauptcharakter am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag eine Stunde und schaut, dass ihr in der Zeit die Anforderungen für alle drei täglichen Beutezüge erledigt. Gebt sie dann auch ab.
    • Spielt am Samstag und am Sonntag jeweils eine Stunde mit eurem Hauptcharakter, erledigt jeweils die drei täglichen Beutezüge und schaut, was noch für die wöchentlichen Beutezüge getan werden muss. Gebt die wöchentlichen Beutezüge entweder Sonntag oder früh am Montag ab.
    • Den Montag könnt ihr zum Farmen der Drops nutzen, wenn ihr wollt.

    Klingt einfach? Ist es auch, wenn ihr dazu nicht vergesst, die Rufitems anzulegen. Folgende Theorie steckt dahinter: Am Freitag erreicht ihr Rufrang 3, am Sonntag Rufrang 4 und spätestens am Montag Rufrang 5, und habt damit das Ziel für den aktuellen Eisenbanner-Event erreicht.

    Einfacher ist es sogar noch für Twinks, die von dem Bonus für Zweit- und Drittcharaktere profitieren. Mit denen sammelt ihr von Dienstag bis Donnerstag nur die täglichen Beutezüge und spielt dann am Freitag für anderthalb Stunden, um die Bounties zu erledigen. Am Wochenende geht's dann gemütlich mit einer Stunde Spielzeit pro Tag, und erledigten täglichen und wöchentlichen Beutezügen zu Ende.

    Wie auch immer ihr Eisenbanner spielen wollt, wir wünschen euch natürlich viel Spaß.

    Hier gibt's noch mehr Destiny für euch! Das Elende Auge in Destiny PS4 XBO X360 PS3 0

    Destiny: Die Weekly Resets vom 23.05. bis zum 29.05. - Das Elende Auge

      Erfahrt, welche Bosse euch vom 23.05. bis zum 29.05.017 im Dämmerungs-Strike Wille von Crota und in der Raid-Herausforderung in Destiny erwarten.
    Ein Titan in Destiny 2 PS4 XBO X360 PS3 0

    Destiny: Server offline - Wartungsarbeiten sei Dank

      Destinys Server sind offline, und zwar am 23. Mai 2017 ab 19 Uhr bis etwa 21 Uhr. Während der Wartungsarbeiten werden keine Änderungen am Spiel vorgenommen.
    Die Rotlegion unter Dominus Ghaul greift die Letzte Stadt an. PC PS4 XBO 3

    Destiny 2 ist wie Destiny - nur besser!

      Destiny 2 – endlich gab’s Gameplay und wir haben es für euch ausprobiert! Lest unseren Bericht zu PC- und PS4-Version.
  • Destiny
    Destiny
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Bungie Studios (US)
    Release
    09.09.2014
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Shadow Warrior 2 Release: Shadow Warrior 2 Devolver Digital , Flying Wild Hog
    Cover Packshot von Prey (2017) Release: Prey (2017) Bethesda Softworks , Arkane Studios
    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    • Elenenedh Google+
      29.06.2016 10:54 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1184332
Destiny
Destiny: Eisenbanner effektiv leveln, und zwar ohne Grind - Guide
In Destiny startet immer gegen Ende eines Monats der PvP-Event Eisenbanner. Lord Saladin bringt jeden Monat coolen Loot in den Turm, den die Hüter ergattern wollen. Allerdings müssen sie dafür jeden Monat wieder bei Rufstufe 0 anfangen. Wie sich Destinys Eisenbanner-Fraktion ohne Grind und Stress leveln lässt, erfahrt ihr im Guide.
http://www.buffed.de/Destiny-Spiel-21308/Guides/Eisenbanner-Grind-1184332/
29.06.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/10/Destiny_Eisenbanner_02-pc-games_b2teaser_169.jpg
destiny,bungie
guides