• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Der Herr der Ringe Online: Der Item-Shop unter der Lupe

    Der Herr der Ringe Online bietet künftig auch die Möglichkeit, das Turbine-MMO in einer Free2Play-Variante zu spielen. Ab Herbst könnt Ihr Euch auf Wunsch kostenfrei auf die Server einloggen und zahlreiche Gegenstände im Item-Shop gegen echtes Geld kaufen.


    Abonnenten zahlen weiterhin monatliche ihre Gebühren und benutzen den Item-Shop als zusätzliches Feature. Wir haben den Item-Shop in Der Herr der Ringe Online näher unter die Lupe genommen und für Euch die wichtigsten Aspekte des Hybrid-Modells zusammengestellt.

    Welche Account-Typen gibt es?

    Um an die Quest-Packs zu kommen, müsst Ihr den Item-Shop besuchen. Um an die Quest-Packs zu kommen, müsst Ihr den Item-Shop besuchen. Der Herr der Ringe Online unterscheidet zwischen mehreren Arten von Accounts. Zum einen gibt es die herkömmlichen Abo-Varianten, zum anderen jene, mit denen man kostenlos spielen kann. Erstellt Ihr Euch künftig so einen auf der offiziellen Homepage von Der Herr der Ringe Online, habt Ihr einen gebührenfreien Zugang zur Spielwelt. Ihr seid dann ein "Freier Spieler". So könnt Ihr Euren Charakter bis Level 50 aufsteigen lassen und die komplette Welt des Originalspiels "Die Schatten von Angmar" erkunden. Wohlgemerkt erkunden – für viele Länder ist es mit der Free2Play-Version nötig, dass Ihr sogenannte Quest-Packs kauft. Erst dann könnt Ihr in manchen Gebieten auch durch Quests leveln. Die ersten Regionen sind für alle Spieler frei – das Auenland, Ered Luin und das Breeland. Spieler, die sich gegen den Kauf der Quest-Packs entscheiden, müssen sich das Aufleveln ab dem Breeland durch das stumpfe Töten von Monstern erkämpfen. Einzig die epische Quest-Reihe ist bis Level 50 kostenlos verfügbar.

    Zusätzliche Bankfächer und das Erhöhen des Goldlimits kosten derzeit 495 Punkte. Zusätzliche Bankfächer und das Erhöhen des Goldlimits kosten derzeit 495 Punkte. Mit dem Kauf der ersten Turbine-Punkte werdet Ihr mit einem Schlag zum Premium-Mitglied befördert und könnt als Freier Spieler ab sofort mehr Bar-Gold bei Euch tragen – waren es vorher nur drei, sind es nun maximal fünf goldene Münzen. Sammelt Ihr mehr als fünf Gold, wird der Betrag auf ein Konto eingezahlt, auf das Ihr nicht zugreifen könnt. Deaktiviert Ihr dann das Gold-Limit im Shop für 495 Punkte (ca. 5 Euro), bekommt Ihr das ganze Gold, was Ihr bis dahin gesammelt habt, ausgezahlt. Als Premium-Mitglied werdet Ihr mit dem Status "Hoch" gekennzeichnet. Das bedeutet: Ihr genießt bei überfüllten Servern eine höhere Priorität in der Warteschlange. Neben einem Kunden-Support von 30 Tagen nach dem Kauf, ändert sich sonst nichts im Vergleich zum Freien Spieler.

    Eure Punkte könnt Ihr direkt im Spiel kaufen - ein Button bringt Euch auf den offiziellen HdRO-Shop. Eure Punkte könnt Ihr direkt im Spiel kaufen - ein Button bringt Euch auf den offiziellen HdRO-Shop. Eine weitere Account-Form ist der VIP-Zugang. Wenn Ihr monatlich rund 13 Euro in Der Herr der Ringe Online investiert, seid Ihr stolzer Besitzer eines VIP-Accounts. Mit dem Erwerb gewährt Turbine Euch vollen Zugriff auf alle Inhalte. Ihr besitzt beispielsweise alle Quest-Packs von Der Herr der Ringe Online: Schatten von Angmar. Seid Ihr im Vorfeld schon Besitzer der Erweiterungen, müsst Ihr sie mit dem Start der Free2Play-Version selbstverständlich nicht noch einmal kaufen. Neue VIP-Spieler dagegen müssen sich die Erweiterungen kaufen, um die 50. Stufe überschreiten zu können. Außerdem erhält jedes VIP-Mitglied monatlich 500 Turbine-Punkte für den Item-Shop.

    Punkte verdienen – ist das möglich?

    Für eine Vielzahl an Taten bekommt Ihr Turbine-Punkte als Belohnung. Hier gibt's gleich zehn davon. Für eine Vielzahl an Taten bekommt Ihr Turbine-Punkte als Belohnung. Hier gibt's gleich zehn davon. Um die begehrten Turbine-Punkte zu bekommen, müsst Ihr nicht zwingend den Shop besuchen oder VIP-Mitglied sein. Innerhalb von Mittelerde könnt Ihr durch das Absolvieren bestimmter Quests und dem Taten-System ebenfalls Punkte ergattern. Laut Turbine sollen in Mittelerde rund 700 Punkte durch Quests verfügbar sein. Welche das sind, will man aber noch nicht verraten. Mit 700 Punkten ist es aber beispielsweise möglich, für mehrere Stunden ein Pferd zu mieten – 6 Stunden Ingame-Reiten kostet derzeit 25 Punkte. Günstig im Vergleich zu bestehenden Mounts, die schlagen nämlich mit satten 1.495 Punkten zu Buche. Und das ist nur die billige Variante – das teuerste und schnellste Pferd kostet 2.495 Punkte, rund 25 Euro. Wem das Gerenne zu den Quest-Gebern zu viel ist, der kann sich durch das Taten-Sytem helfen. Mal gibt es für eine absolvierte Tat fünf Turbine-Punkte, ein anderes Mal zehn. Abhängig ist das Ganze von der Schwierigkeit der Taten – aber auch Taten ohne Turbine-Punkte als Belohnung sind keine Seltenheit.

    Auf der zweiten Seite seht Ihr sinnvolle Einkäufe, sowie das Fazit.

  • Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
    Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
    Publisher
    Codemasters
    Developer
    Turbine Entertainment Software
    Release
    20.04.2007
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von ThomasBHV
    Ich versteh das Theater nicht. Wo steht das F2P kostenlos ist? Ich weiß der Satz beist sich, aber jeder halbwegs…
    Von Michael S.
    #54 Lionmir du liegst falsch. das ziel von ihnen ist aus F2P spielern vip kunden zu machen. ich habe hdro…
    Von Mppy
    Wer bezahlen will der soll es tun. Ich werde es nicht tun aber auch nicht flamen wenn jemand besser ist als ich nur…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    • buffed.de Redaktion
      18.08.2010 18:08 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      ThomasBHV
      am 13. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich versteh das Theater nicht. Wo steht das F2P kostenlos ist? Ich weiß der Satz beist sich, aber jeder halbwegs inteligente Mensch weiß das nicht kostenfrei ist.
      Zum testen ist F2P doch toll. Ich als Spieler mit liftime begrüße F2P außerordentlich.
      Heute muss man für gute Dinge eben Geld ausgeben und selbst liftime-Player werden gelockt. Ist doch io, man muss ja schließlich nicht.

      Also einfach das Spiel geniesen soweit es geht und dann entscheiden was man bereit ist zu geben um frei spielen zu können.

      In der Sippe haben wir schon den ersten F2P-Player der sich die Packs im Laden kauft. OHNE zu Jammern.
      Michael S.
      am 11. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      #54 Lionmir

      du liegst falsch.

      das ziel von ihnen ist aus F2P spielern vip kunden zu machen.

      ich habe hdro auch mal just for fun angefangen. und fakt ist das man nach den 3 gebieten, erstmal im regen steht. ich bin jetzt etwa level 23. und wenn man in den neuen gebieten questen will braucht man das questpaket.
      und da folgen noch mehr gebiete die auch wiederum kosten. wenn man jedesmal dafür punkte raushauen will. lohnt es sich eher gleich vip zu werden. und das ist das ziel, wieder mehr vip kunden zu bekommen.

      ob dies gelingt bleibt abzuwarten

      und was die meckererin angeht. ich kann verstehen das die ur hdro gamer sauer sind und nun auf die f2p gamer losziehen.
      aber denkt einmal nach und dann werden ihr verstehen das vip immer noch besser ist.
      und fakt ist das jedes f2p game, oftmal mehr kostet, um in den vollen genuss zu kommen.
      leistung muss belohnt werden. und ein gutes game, deren erfinder und macher, wollen entlohnt werden.

      eine wohnung kostet auch geld, der vermieter gibt sie nicht aus kux und dollerei.
      und viele andere dinge kosten auch geld....

      und shelasa hat es eben auf den punkt gebracht.

      alles anderen kann ich nur sagen.... ihr habt keinen blassen schimmer von der welt und wie es sich drin leben lässt.
      aber das werdet ihr vielleicht auch noch lernen.
      Mppy
      am 04. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer bezahlen will der soll es tun. Ich werde es nicht tun aber auch nicht flamen wenn jemand besser ist als ich nur weil er mehr Geld für das Spiel ausgeben kann/will. Spiele da Spiel jetzt erstmal bis ich keine Quests mehr kriege. Dann kann ich immernoch entscheiden ob ich dabeibleibe und was zahle oder ob ich was anderes mit meiner Freizeit tue. Tante edit meint: Mann kann hier ja sogar Editieren!!
      Brista
      am 29. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hdro gilt nach Kritikermeinungen (Buffed u.a. Spielemagazine, I-Net Foren usw) als eines der best gepfelgtesten mmorpg überhaupt.
      Wenn sich die Spielewelt durch Free 2 play wieder beleben lässt, find ich das gut.
      Die Ideee dass ich Spielerfolge mit Euros kaufen kann die sonst nur Extremspielern vorbehalten bleiben unterstütze ich ausdrücklich und ja, ich würde mich freuen mich wenn ich mit 2 Spielstunden in der Woche einen Gegner zerquetschen kann der täglich 20 Stunden online ist- Und sei es nur, weil ich eben arbeiten gehe und deswegen finanziell potent bin.
      Deswegen habe ich auch kein schlechtes Gewissen.
      Und dann die Allerbesten: Leute die sich priviligiert fühlen ein Geschenk für das andere bezahlen auch noch zu kritisieren. Mein Rat: Bleibts mir aus den Augen und gehts zu "spielen.com" Dann seid ihr aufgeräumt und geht mit eurem geflame nicht mehr der community auf die Nerven.
      Durch Leute die bezahlen können andere Spielen - ohne etwas zu geben.
      Für Leute die nehmen ohne etwas zu geben gibt es sogar eine recht gebräuchliche Bezeichnung. Die deutsche Bezeichnung hierfür ist
      Gemeinschaftsschädlich.
      Dem Kommentar # 74 von Shelasa stimme ich vollständig zu.
      Shelasa
      am 26. September 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Im Leben bekommt man nunmal nichts geschenkt... also was soll die meckerei??? Ne Wohnung kostet Miete, nen Liter Milch 50Cent bis zu 2 Euro und damit mein Chef mir Geld gibt, muss ich schuften.

      Da sitzen Leute und bringen nunmal eine Leistung für euch und wenn die Leistung O.K. ist, dann sollten die dafür auch Geld bekommen.

      Es ist wiedermal (sry^^) typisch Deutsch, das man sich an Worten wie f2p oder nicht ganz so f2p bla bla bla, aufhängt. Wen Interessiert der scheiss???

      Glaubt ihr es gibt Spiele die echt klasse sind und nix kosten, weil da ein Multimillionär hinter steht und das alles finanziert, damit wir Zocker unsern Spaß haben?

      Je mehr Geld, desto mehr Spaß/Qualität, bei WoW regt sich ja auch keiner auf, das es nicht Free 2 play ist, oder?

      Wer eine Leistung erbringt, egal in welcher Form, sollte dafür auch bezahlt werden, selbst Turbine

      War halt blöd die Idee mit der Lifetime damals (ihr pech halt^^), war klar, das sich das auf dauer nicht finanzieren lässt, gibt halt zu wenig Spieler, sind ja alle am WoW zocken

      Immer entspannt bleiben, is ja ein Hobby, was unsere spärliche Freizeit erheitern soll!

      Peace
      Rackbash
      am 15. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weiß gar nicht was alle haben...

      Für BdT gibt's doch auch paar Lotro-Punkte, oder hab ich mich da verhört/lesen?

      Dann zockt man schön langsam auf 20.. spielt jedes der 3 anfang's Gebiete durch, macht dort BdT feddig und kauft sich das nächste Quest-Pack..usw..

      So hat man am Ende n' 1A Char & alle Quest's... oder so^^


      Find das mit F2P gut, viele meiner Freunde werden des Spiel anzocken und wenn die einmal drin sind, werden die sich auch abo's machen...
      Thelesea
      am 14. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ab wann werden LTA ud abo leuten die ersten punkte gutgeschrieben?sollte ja schon losgehen bevor es F2P wird.....
      arcangel
      am 23. August 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @66 Und genauso war es ja auch gedacht, insofern verstehe ich nicht wieso du dich da nun wunderst. Das hatte Turbine schon immer so angekuendigt.
      OliOcean
      am 23. August 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich spiele seit ein paar Wochen die f2p Version von D&D Online um zu sehen, wie dort der Turbine Shop umgesetzt wurde.
      Dort muss man zum Beispiel auch sehr schnell Quests kaufen.
      Da ich aber D&D nur zwischendurch spiele und die meiste Zeit LOTRO spiele finde ich das System aber erstmal ziemlich gut und die Preise OK.
      Ich zahle mein Abo für 1 Spiel und ein weiteres spiele ich nur mal zwischendurch. Das ist dann zwar nicht ganz umsonst aber im Monat doch noch billiger als ein zweites Abo.
      Und genau so muss man das meiner Meinung nach sehen. F2P ist nicht für Power User. Die nehmen sich wie bisher ein Abo. F2P ist für Gelegenheitsspieler. Sei es, dass man ohnehin nur selten spielt oder dass man ein Abo für ein anderes Spiel hat.
      KakarottX
      am 22. August 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe mich enorm gefreut und ich wurde genauso bitter enttäuscht. Eine erweiterte Testversion trifft den Nagel auf den Kopf.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
795686
Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
Der Herr der Ringe Online: Der Item-Shop unter der Lupe
Der Herr der Ringe Online bietet künftig auch die Möglichkeit, das Turbine-MMO in einer Free2Play-Variante zu spielen. Ab Herbst könnt Ihr Euch auf Wunsch kostenfrei auf die Server einloggen und zahlreiche Gegenstände im Item-Shop gegen echtes Geld kaufen.
http://www.buffed.de/Der-Herr-der-Ringe-Online-Die-Schatten-von-Angmar-Spiel-21221/Specials/Der-Herr-der-Ringe-Online-Der-Item-Shop-unter-der-Lupe-795686/
18.08.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/08/RTEmagicC_hdro_free-2-play_020-520x269_01.jpg.jpg
specials