• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Dargrimm
      17.10.2009 08:49 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      tekbear
      am 19. Oktober 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich finde das scharmützel system zwar wirklich interessant aber bisher hört sich das ganze eigentlich an wie die drei schalchtinstanzen die es bei garth forthnir gibt.
      Gimpo
      am 18. Oktober 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      #5 wenn dich das stört dann spiel nen offline rollenspiel ganz einfach
      Millhouse
      am 18. Oktober 2009
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @5Also ich finde gerade in Band2 haben die Macher sehr viele Quests für Soloplayer gemacht.Es ist halt ein MMO.Also solltet es schon Spielinhalte für Gruppen geben.Wo ist den der Reiz wen man alles Solo machen kann.Dan kann man ja gleich ein Offline Spiel spielen.
      Und man kann auch ohne Sippe die Bände schaffen.Habe schon viele freunde so gefunden.Die helfen auch gerne wen man nicht zur Sippe gehört.Ist nur ein nehmen und geben.
      Telkir
      am 17. Oktober 2009
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Eine HdRO-Datenbank aufzubauen ist sehr zeitintensiv, da es keine automatisierenden Schnittstellen gibt. Dass das beim Widerstand so lange gut ging, ist für die Leute schön, die sich gern den Spaß am Erkunden nehmen lassen.

      Wie Gocu schon sagte, kann man auch die Quest-DB bei buffed.de selber mitgestalten.

      @7 Spielbar sind in HdRO beide Seiten.
      Hauptcharaktere sind allerdings entweder Menschen, Zwerge, Elben oder Hobbits.
      Die böse Seite lässt sich nur als "Monster-Session" spielen. Dafür gibt es ein bestimmtes Gebiet, in dem alle guten Spieler gegen menschlicher Spieler antreten können und Aufgaben/Eroberungen absolvieren können, die sich dafür entschließen einen im Moment ein "Monster" zu spielen.
      Die Monster starten auf dem Max-Level und erhalten ebenfalls für Aufgaben/Kills Punkte, die sie in "Talente" oder Fertigkeiten stecken können. Deinen Monstercharakter kannst du also parallel zu deinen guten Charakteren steigern.

      Schau einfach mal im buffed-hdro-Forum nach. Tipp: Suchfunktion hilft da und schützt vor Flames.
      Gocu
      am 17. Oktober 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @4 Es gibt noch deutsche Datenbanken z.B. Glingorn oder HdRO DB. Aber die sind Item- bzw. Charakter-Datenbanken, aber es sind Datenbanken.

      Und was meinst du mit Quest-Wiki? Einfach ein Bereich wo jeder User Quests oder ähnliches eintragen kann?

      Buffed hat sowas, wenn du dich als Datenbank Helfer meldest dann bekommst du links oben beim Login Fenster 2 Links angezeigt, um Karten und Quests zu bearbeiten.

      Eine direkte Lösung zur Quest wie beim Widerstand gibt es da aber nicht, sondern einfach den normalen Questtext. Die Lösung zu einer Quest wird aber öfter in den Kommentaren dazugeschrieben.
      xain
      am 17. Oktober 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also ich finde es sehr gut das mehr auf Solo-Spieler eingegangen wird. Leider wird gerade bei Band 1 & 2 viel zu oft eine Gruppe (sogar eine große Gruppe) benötigt und Leute welche nicht in einer Sippe sind (welche dann auch noch erbarmen hat und mitkommt) haben zwar level 60 erreicht, sind aber immer noch bei B1BxKy - und das ist eben wegen des storylastigen Gameplays einfach nur schade. Wäre klasse wenn Turbine hieran etwas ändern würde, so dass eben diese benachteiligen Spieler auch etwas von der epischen Story mitbekommen.
      Norei
      am 17. Oktober 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @1: Kann nicht passieren. Es gibt glaube ich keine deutschsprachigen Datenbanken mehr.
      @buffed: Wie wäre es mit einem HdRO Quest-Wiki? Würde euch gut zu Gesicht stehen und entsprechenden Seitenzulauf geben.
      @Topic: Ich freue mich auf die Leutnants. Auch wenn Hüter da vermutlich deutlich bevorteilt gegenüber uns Jägern sind.
      Gocu
      am 17. Oktober 2009
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      HdRO war von Anfang an auf das Gruppenspiel ausgelegt. Zwar wollten einige mehr Solo-Quests und die haben sie auch bekommen, aber ich denke nicht das Turbine das Gruppenspiel zu sehr vernachlässigen wird.

      Wenn Turbine so ein System einbaut werden die sich wohl etwas dabei gedacht haben. Bis jetzt denke ich das Scharmützel-System ist einfach eine gute Ergänzung für HdRO und wird seinen Platz finden, ohne dem eigentlichen Gruppenspiel zu schaden.
      Ilumnia
      am 17. Oktober 2009
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Hmm, ich hoffe nur das sie wenn es gut ankommt auch weiterhin an den Gruppen instanzen/raids arbeiten nicht das es dort zu kurz kommt.
      Telkir
      am 17. Oktober 2009
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich drück' die Daumen, dass die "Zufallselemente" und vor allem die Auslöser der selbigen nicht zu schnell in irgendwelchen Datenbanken auftauchen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
781223
Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
Herr der Ringe Online: Weitere Scharmützel-Infos veröffentlicht
Der dritte Teil des Entwicklertagebuchs über die Zufalls-Instanzen
http://www.buffed.de/Der-Herr-der-Ringe-Online-Die-Schatten-von-Angmar-Spiel-21221/News/Herr-der-Ringe-Online-Weitere-Scharmuetzel-Infos-veroeffentlicht-781223/
17.10.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/10/buffed_duesterwald_4.jpg
news