• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      15.04.2014 17:24 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      TalindorESO
      am 15. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die für mich beste Erweiterung war Moria. Danach ging es immer weiter Bergab. Turbine denkt auch leider überhaupt nicht langfristig. Da werden neue Gebiete programmiert ohne Level-Cap-Anhebung, nur um einen neuen Ruf zu farmen. Wenn du da jetzt zwei Jahre später als neuer Spieler durchlevelst, dann liegen die nächsten Gebiete weit unter deinem Level. Und als neuer Spieler weiß man ja nicht, dass einige Gebiete nur als Zeitvertreib der "alten" Spieler entstand. Das und noch viele, viele andere Dinge hat der Entwickler falsch gemacht. Lotro war mal toll. Turbine hat leider so unendlich viel versaut (
      gerysport
      am 16. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dem kann ich nur Zustimmen.Schade das Tolle Gane ist seit Helms Klamm so schlimm das ich nach 7 Jahren keinen Bock mehr hatte on zu kommen.Ich Denke nach Minas Tirith wird dann schluss sein.Werd zum Game Abschied noch mal on kommen.Glaub auch nicht das es ein Herr der Ringe MMo jemals wieder geben wird,der Markt ist überladen mit Online Games und MMos.
      Ellrock
      am 15. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "ZITAT:
      ""Ich würde mich auch für eine Neuauflage aussprechen, deren Entwicklung mehr Zeit und Liebe erfahren hat. "

      4 Jahre Verlängerung sowie mittleweile 5 Jahre Entwicklung für ein Major MMO Spiel sowie 100 Mio an Entwickungskosten sowie eine unbekannte Lizenzsumme an den Lizenzgeber . Der Kreis der Nachfolger - Firmen für eine Neuentwickung ist nicht so groß insbesondere da berühmte Lizenzen heute keine Garantie für einen Erfolg mehr sind sonderen eher wie hier Balast . Insbesondere wie hier wenn man aufgrund des Vertrages nicht alles machen darf was man kann und zum Teil Einschränkungen hat - die mehr als fraglich sind .

      Daher wird es keine langen Schlangen an Bewerbern geben.

      Also ich mag es immer noch sehr gerne . Die Quests und die ganze Atmosphäre sind immer noch nett . Ok die Grafik ist nun schon etwas altbacken - aber was solls .
      Rhyyn
      am 15. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schoen war's, aber ich glaube nicht daran. Und wenn, dann wird es bei mir ein Lagg-Fest sein. Zeit diesem einst schoenen Spiel alles Gute zu wuenschen.
      elenial
      am 15. April 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wann geht der Besitzer dieser verkorksten Lizenz endlich bankrott ?!

      Wird Zeit für eine Neuauflage. Eine mit Entwicklern die Zeit, Liebe und das entsprechende Budget haben ...

      Aglareba
      am 15. April 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Man kann Turbine sehr wohl mangelhafte Liebe zum Werk nachsagen.
      Herr der Ringe online ist seit Isengart doch nur noch eine Witztour: Massenhaft 0815 Quests, seltene Updates, kaum neue Instanzen, schlechter Support, schlechte Loka... das letzte Update war ja dann der absolute Tiefpunkt: miese "Instanzen" und total casualisiert. Das PvMp wird (selten) mit wenig Liebe überarbeitet und ist nie fertig.
      Hinzu kommt, dass die Gegner eines Typs eigentlich immer gleich aussehen... es gibt z.B. nur 4 verschiedene Orktypen (dicke mit Axt, dünne mit Bogen, mittlere mit Schwert und mittlere mit Ziegenmaske und Stab). Ein Spiel, das so lange auf dem Markt ist und nur eine kleine Auswahl an Gegnern hat, muss dort mal Vielfalt bringen. Dazu kommt, dass seit Isengart die Addons auf mich nur noch nach einem Zusammensetzen mit einem Baukasten sind: Kein Gebiet ist mehr charakteristisch, sondern jedes Gebiet hat mehrere Untergebiete, die sich im Endeffekt alle paar Level wiederholen.
      Als Höhepunkt ist dann ja schließlich noch der Shop, der alles andere als optional ist.
      Ich würde mich auch für eine Neuauflage aussprechen, deren Entwicklung mehr Zeit und Liebe erfahren hat.
      arcangel
      am 15. April 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Nur weil es deinen persoenlichen Geschmack nicht trifft.... Bankrott kannst du getrost vergessen, da Lizenz und Budget bei Time Warner liegen, und die gehen in naechster Zeit eher nicht pleite.

      Wobei ich Turbine auch keine mangelnde Liebe zum Werk nachsagen kann. Was genau passt dir den am Spiel nicht? Nicht Mainstream genug?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1117673
Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
Herr der Ringe Online: Beorninger als neue Klasse, 2015 kommt's zur Schlacht vor Minas Tirith
In den Foren zum Online-Rollenspiel Der Herr der Ringe Online hat Executive Producer Aaron "Rowan" Campbell einen Ausblick auf die Inhalte gegeben, die euch 2014 und 2015 im Mittelerde-MMORPG erwarten. Unter anderem dürft ihr die neue Klasse der Beorninger ausprobieren, dazu dürft ihr Dol Amroth, die Totensümpfe und Pelargir bereisen. 2015 kommen Osgiliath, Minas Tirith und die Pelennor-Felder.
http://www.buffed.de/Der-Herr-der-Ringe-Online-Die-Schatten-von-Angmar-Spiel-21221/News/Herr-der-Ringe-Online-Beorninger-als-neue-Klasse-2015-kommts-zur-Schlacht-vor-Minas-Tirith-1117673/
15.04.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/03/HdRO_Update10_02_20130320144744_b2teaser_169.jpg
herr der ringe online,turbine,mmorpg
news