• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Anja Gellesch
      31.07.2007 18:07 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Iseniell
      am 14. August 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist klar und deutlich der (schon angemerkte) Vorteil von Herr der Ringe Online gegenüber WoW, es ist realistisch. Und wer nur ein klein bissel was vom Raumgefühl in 2D Bildern hat, kann gut erkennen, dass das Schwert nicht soooo kurz ist^^, aber bedenkt bitte, nicht auf die Größe der Waffe kommt es an, sondern auf die Kunst es zu schwingen, also die Person dahinter.
      Boromir ist auch eine der tragischsten Figuren find ich, da er vom Ring beeinflusst wird und ich hoffe, dass das im weiteren Verlauf des Spiel (also in späteren kostenpflichtigen Addons^^) gut dargestellt wird und vielleicht auch jetzt schon^^.
      Mir hat schon Aragorn recht gut gefallen und auch Tom Bombadil war gut umgesetzt (auch wenn mir seine Fröhlichkeit in diesem düsteren Wald den letzten Nerv raubt^^). Ich freue mich auf Boromir und alle weiteren Charaktere, denn ich bin großer Fan der Bücher und der Filme und ich find's gut, dass hier bisher alles besser gemacht wurde, was in den Filmen (leider) falsch gemacht wurde, auch wenns vorn der Aufmachung her nicht viel war^^.

      Wer so sehr an WoW oder anderen Online-Spielen Maß nimmt, ist hier echt falsch, sry, ich weiß das, denn ich spiele selbst aktiv WoW und HDRO und finde letzteres als Jäger weit realistischer und interessanter. So, jetzt hab ich doch ne ganze Menge geschrieben, ich hoffe keiner liest das zu genau^^.


      MfröhlichFG ---> Iseniell
      Meister Obolon
      am 05. August 2007
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @22: ich lese das buch auch gerade (kurz vor ende von die gefährten) und kann nur sagen du hast recht.

      Er wurde von Elrond auf seine Reise vorbereitet, die er nun mal nicht in seinen Amtskleidern begleitet sondern passend zur Umwelt.

      Schön zu sehen ist, dass das Kriegshorn (das er bei der Abreise von Bruchtal -aus Tradition- ziemlich unbedacht bläst).
      Bunsenbrenner
      am 02. August 2007
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Glaubt ihr in Bruchtal rennt der Boromir in voller Montur rum? Sofern ich mich an die Bücher erinnern kann hatte er noch nicht mal ein Kettenhemd an, sein Pferd war futsch (nicht wie im Film) und er hatte neben "nobler Kleidung" nur Schwert, Schild und Horn dabei als die Reise losging.

      Was bin ich froh das HdRO nicht WOW ist, da hätte er lila Plattenpanzer mit Stacheln und einen Helm mit Hörnern und einen gezacken 2-händer der 150 kilo wiegt...
      Hamrok
      am 02. August 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @#23 *lächelt* oh je, du denkst ein Kettenhemd ist volle Montor? Mhhh .. wirf mal spaßenshalber ein Blick auf mein Bild in MyBuffed . Da siehst du meinen Larp Chara. Und dies ist "leichte" Infanterie. Das bissel Zeugs wird nicht abgelegt. Nur ein Kettenhemd zu tragen ist alles andere als unbequem und für einen Krieger der permanent die Grenzen sichert nichts weiter als ein Nachthemd.

      Na ja ... ist halt empfindungssache. Ich habe mir beim Lesen halt Boromir schon etwas besser gerüstet vorgestellt. Ist ja schließlich ein Heermeister der selbst zum Schwert greift. Deshalb fand ich die Filmfigur um Klassen besser umgesetzt. Aber da hat jeder sicherlich ein eigenes Bild vor Augen
      Valagnar
      am 01. August 2007
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Na ich denke das man auf dem Bild einfach nicht sieht auf welcher Fahrt oder in welcher Situation er sich befindet. Ich mein geht ihr mit Smoking ins Bett?^^ Wir werden sehen was es mit dem guten Boro und seiner Kleidung auf sich hat.
      vaiquero
      am 01. August 2007
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      @#21 Hamrok. bitte bedenke hamrok welche lange reise boromir von Gonder bis nach bruchtal unternommen hat.. wenn ich mihc grad nciht irre 120 tage oder so.. willst du 120 Tage aufn nen pferd mit voller montur reiten..??? KEttenhemden und so waren eine sehr unbequeme sache und nicht für weite reisen. es ist schon logisch irgendwie das boromir nicht in voller kriegsmontur nach bruchtal gereist ist.
      Cithomera
      am 01. August 2007
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Im ersten Band bei dem Aufbruch der Gefährten aus Bruchtal wird Boromir so beschrieben(Herr der Ringe: Die Gefährten S. 340):

      "Boromir hatte ein Langschwert in der Art von Andúril, aber von weniger edler Herkunft, und er trug auch einen Schild und sein Kriegshorn. ... Alle waren von Elrond gut mit warmer Kleidung ausgesatattet worden, und sie hatten mit Pelz gefütterte Jacken und Mäntel."

      Diese Beschreibung sieht doch dem Boromir auf dem Bild nicht unähnlich will ich meinen.
      Hamrok
      am 01. August 2007
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Vom Prinzipe her finde ich es nicht sonderlich störend, das Boromir anders als im Film aussieht, sondern den Vorstellungen eines anderen entspricht.
      So kurz ist sein Schwert, welches er auf dem Bild hat, auch nicht. Das 3D Bild ist halt ungünstig aufgenommen. Aber er trägt da einen schönen 1 1/2 Händer.

      Die Ausrüstung selbst finde ich dagegen etwas spartanisch. Boromir ist kein Waldläufer. Er vertritt Gondor in Bruchsal. Er ist der Heermeister Gondors und kommt daher wie ein in Leder gekleideter Bauer. Selbst die Räuber in den Breelanden haben diese Ausrüstung zu bieten.

      Daher finde ich schon, das man ihm zumindest ein Kettenhemd und Schienbeinschützer anhaben lassen sollte. Etwas Fell an seinem Umhang, um den Adelsstand hervorzuheben, wäre auch nicht schlecht.

      Ich liebe die Bücher, doch so arm gekleidet habe ich persönlich mir Boromir nie vorgestellt.
      Darkazrael
      am 01. August 2007
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      @ 13 wie meine Vorredner shcon sagte sind 2h Waffen im Mittelater eher zierde als Waffe gewesen. Denn es galt je Prungvoller und "größer" ein Schwert um so Reicher sein Besitzer. Ein Wildschein Töter (2h schwert spät Mittelalter) hatte eine größe von 1,20 m da von waren aber ca. 30 cm Schwertgriff und da zu sei zu sagen das man wenn man 1,50m war schon sehr groß war in der Zeit. Auser demm wenn ich auf reisen gehen würde wie Boromier es Tuht würde ich nicht in einem mehr als 20kg schweren Platenpanzer rum latschen weil
      a. zulangsam voran kommt b. zu schwer auf dauer und c. macht zu viel lärm
      was auf der Reise nach und durch Mordor noch ungeschickter/gefährlicher gewesen wäre als es ohne hin schon war
      Valagnar
      am 01. August 2007
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @18 Vollkommen richtig, das Schwert das Boromir da hat ist nämlich schon ein Behänder. Größere Waffen sind für den schnellen Nahkampf vollkommen ungeeignet, jedenfalls für ihn^^

      Nichts ist lächerlicher ein Schwert das 2 x so groß ist wie man selbst und es zu allem überfluss geführt wird wie ein 2 kg Baseballschläger (siehe wow)^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
789101
Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
HdRO: Vorstellung von Boromir
Codemasters veröffentlicht Informationen zum General-Hauptmann von Gondor
http://www.buffed.de/Der-Herr-der-Ringe-Online-Die-Schatten-von-Angmar-Spiel-21221/News/HdRO-Vorstellung-von-Boromir-789101/
31.07.2007
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2007/07/hdro_boromir_small.jpg
news