• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Telkir
      24.07.2010 14:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Neduras79
      am 03. August 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bin zwar auch nicht begeistert vom neuen System aber glaub das wird die Zukunft sein in MMo´s!
      So kann man selbst entscheiden welchen Stellenwert das Game für einen hat! Hardcoregamer bezahlen per Abo oder kaufen ein LTA und Gelegenheitsspieler kaufen genau das was sie wollen, ohne monatliche Gebühr! Da mal ein Gebiet, da ein Mount und da mal ne Story!
      Leider wird dann aber viel Entwicklungskraft und Geld in das System (Shop) gelegt und nicht in die Spielwelt oder Content

      Nur mein Gedanke.
      bababuss
      am 26. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schade, dass hier keine unparteiischen Mitglieder antworten.
      Zumeist schreibt hier jeder, Lotro sei für Spieler gemacht und nicht für die Producer, welche damit Geld machen wollen.
      Bitte realistisch bleiben, wenn ihr schon andere schlecht bewertet, sonst werbt ihr nur welche ab, da diese aufgrund eurer Kommentare denken, dass es in Lotro nur solche Supernerds gibt, die alles für die Firma machen.

      Schade, ich fand Lotro auch gut, aber trotzdem sollte man realistisch bleiben.
      arcangel
      am 26. Juli 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @38: erst informieren, dann mist erzaehlen. Wenn du bei dem "Abomodell" bleibst bei Lotro, zahlst du auch weiterhin nichts ausser deinem monatlichen Obulus... Wenn du "Free" Spieler sein willst, musst du dir eben Teile des Spiels freikaufen, das wofuer zahlende Kunden bisher auch schon bezahlt haben. Und nein, du kannst zB auch alleine durch die epische Buchreihe (die kostenlos fuer alle bleiben wird!) und Scharmuetzel deinen Char auf Maxlevel bringen. Das Neue Zahlmodell von Turbine hat in meinen Augen absolut nichts mit Geldgeilheit zu tun, ist bei DDO ja auch ein faires System, wieso sollte es das bei Lotro dann nicht mehr sein...
      hockomat
      am 26. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @28 naja das blizz geldgeil is weis jeder aber turbine geht einen ganz andern weg questgeber und sachen die zum endcontent play benötigt werden für bahres zu veräusern is echt daneben bei blizz zahl ich wenigstens nur meine 12eu und habe dafür alles was ich benötige ingame
      bababuss
      am 25. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich verstehe, dass ihr mich schlecht bewertet, jedoch ist es doch so, jeder will immer mehr Geld, wer sagt, Geld macht unglücklich, der lügt.
      Natürlich ist Geld nicht der Weg zum Glück, das denke ich auch gar nicht, aber meint, dass, wenn er viel Geld hat, nicht doch noch einfach 'nen kleinen Bonus auf sich nimmt, der ist entweder blöd, oder sehr sozial.
      Sozial schön und gut, aber dass hier jeder, der zu meinem Posting etwas geschrieben, einen auf sozial macht, verstehe ich einfach nicht.
      Entweder liegt es an meinem Umfeld, dass ich zumeist nur solche Menschen wie mich erlebe, oder aber ihr lügt und würdet es, wenn ihr die Chance hättet, genau so machen wie ich.
      Telkir
      am 25. Juli 2010
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Also bitte, das Problem sind doch nicht die Firmen. Aktiengesellschaften (Blizzard und Turbine gehören dazu) arbeiten doch nicht zum Selbstzweck, sondern um ihre Investoren jährlich mit Dividenden zu versöhnen (Wer investiert, der will auch Gewinne einfahren). Wenn man gegen gewinnorientierte Unternehmen ist, dann ist man gegen unser derzeitiges Finanzsystem. Kapitalismuskritik kann - gut durchdacht und vor allem ordentlich argumentiert - wirklich zu spannenden Diskussionen führen, aber ob solch eine Diskussion hier so gut aufgehoben ist, weiß ich nicht. *schaut auf "News zum Mittelerde-MMO" in der Titelzeile*

      Wie wäre es daher, wenn man sich auf die Informationen zur News bezieht und weniger mit Spekulationen und Vermutung hantiert, als ob sie Argumente und Fakten wären? Vermutungen können als solche natürlich gerne formuliert werden. Ist ja hier keine Diktatur. (Dem Sauron machen wir das schon klar!)

      p.s. Als dummer Soziologe werfe ich einfach mal die Marienthal-Studie von Jahoda als Lektürevorschlag in die Runde. Nichts ist mit Revolution, wenn es uns dreckig geht.

      *verdammt, hat sich doch wieder am Off-Topic beteiligt; liegt wohl daran, dass er naiv und blind ist*
      Shackal
      am 25. Juli 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @ FAQ112

      noch kein F2P gespielt oder ?
      Wenn du nur draussen herumrennst dann wirste kein ged ausgeben müssen aber wenn du isntancen machen willst oder gruppen teilnehmen willst wirst du eine böse überaschung erleben.
      Shackal
      am 25. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich persöhnlich werde kein Lotro mehr spielen da ich gegen itemshops bin und habe von paar die regelmässig mal recktivieren auch gehöhrt das sie kein lotro mehr spielen.
      CrackmackONE
      am 25. Juli 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      +++Im Endeffekt will doch jeder, der viel Geld verdient, noch mehr, selbst, wenn es ihm ab einem bestimmten Punkt nicht mehr viel bringt.+++

      immer mehr geld verdienen einfach nur um des geldes willen....ist krankhaft!
      Facepalm
      am 25. Juli 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Gewöhnt euch an Cash-Shops in Online-Spielen! Dieses Modell hier von Turbine ist ja sogar noch recht zuvorkommend.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
778567
Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
Der Herr der Ringe Online: Turbine wehrt sich gegen Kritik an den Beta-Berichten zum Itemshop
Um den HdRO-Fans eine Sicht der aktiven Beta-Spieler auf den viel diskutierten Itemshop zu präsentieren, veröffentlichte Turbine ein Entwicklertagebuch mit anonymisierten „Beta-Journalen“ der Tester. Doch die Kritik aus der Community ließ nicht lange auf sich warten. Turbines „Frelorn“ bezog nun Stellung zu den Vorwürfen der „kommunistischen Propagandaführung“.
http://www.buffed.de/Der-Herr-der-Ringe-Online-Die-Schatten-von-Angmar-Spiel-21221/News/Der-Herr-der-Ringe-Online-Turbine-wehrt-sich-gegen-Kritik-an-den-Beta-Berichten-zum-Itemshop-778567/
24.07.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/07/Der_hobbit_One_Ring.jpg
news