• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Der Herr der Ringe Online: Schatten von Angmar - Mega-Preview

    Alles nur geklaut - wer das allen Online-Rollenspielen im Jahr drei nach World of WarCraft vorwirft, übersieht, dass auch Blizzards MMO das Rad nirgendwo neu erfunden hat. Die Entwickler polierten die bekannte Rollenspiel-Formel "Gegner plätten - Aufleveln - neue Gegenstände, Rüstungen und Waffen einsacken" bis zur Perfektion, leichte Schwächen im Endgame eingeschlossen.

    Alles zu Turbines neuem Online-Rollenspiel
    Selbst Blizzards Storyguru Chris Metzen griff ohne Scheu ins Standardrepertoire des Fantasy-Genres: Zwerge, Elfen, Orks und Co., grüne Auen, düstere Höhlen - alles Standards aus J. R. R. Tolkiens "Herr der Ringe"-Trilogie, die Mitte des letzten Jahrhunderts das Licht der Welt erblickte. Peter Jacksons Verfilmungen infizierten eine neue Generation mit den Abenteuern der Gefährten aus Mittelerde, einer Truppe aus Menschen, Elben, Zwergen und Hobbits, die den mächtigen Ring des Erzbösewichts Sauron zu zerstören versuchen. Nachdem World of WarCraft den westlichen MMO-Markt enorm erweitert hat, war es nur eine Frage der Zeit, bis auch der Herr der Ringe als Online-Rollenspiel erwachen würde. Im Frühling ist es soweit - wir konnten schon einige Stunden in der von Turbine Entertainment (Asheron's Call, Dungeons & Dragons) entwickelten Beta-Version von Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar (kurz: HdRO) verbringen.
    Die stehen zur Auswahl: Menschen, Hobbit-Frauen, Menschen-Frauen, Zwerge, Elben-Frauen, Hobbit- und Elben-Männer Die stehen zur Auswahl: Menschen, Hobbit-Frauen, Menschen-Frauen, Zwerge, Elben-Frauen, Hobbit- und Elben-Männer Die glorreichen Sieben
    Die erzählerische Tiefe der Tolkien-Werke spiegelt sich schon in der Charaktererstellung wieder. Ihr dürft wählen, aus welcher Region von Mittelerde eure Elben, Menschen, Hobbits und Zwerge stammen und bekommt neben eines kurzen Abrisses dieser Region auch die dort gebräuchlichsten Namen und deren Endungen präsentiert. Teilweise geht die Detailverliebtheit bis in die je nach Herkunftsort möglichen Augen-, Haar- und Hautfarben. Auch Kopfform, Frisur, Augenbrauen, Mund und Körperbau wollen individualisiert werden. Was die Klassen angeht, dachten sich die Turbine-Designer etwas Interessantes aus: Sie teilten die üblichen Krieger in zwei Klassen, den Champion und den Guardian auf. Der Champion ist ein stark offensiv ausgerichteter Nahkämpfer: Je länger er sich im Kampf befindet, desto durchschlagendere Angriffsfähigkeiten werden ihm für seine Attacken verfügbar. Ihm zur Seite steht der Guardian, ein ausgesprochener Defensivkrieger oder Tank. Er lockt Gegner von schwächeren Gefährten weg und macht sie besonders verwundbar für Kombo-Angriffe. Eine Art Paladin ist der Captain: Er unterstützt seine Gefährten mit Buffs und Heilzaubern und kann sogar gefallene Freunde wiederbeleben. Mit seinem Schlachtruf bringt er seine Feinde zum Zittern, er kann in höheren Leveln sogar ein Tier herbeirufen, das an seiner Seite kämpft. Im Solospiel schlägt er gut zu, kann jedoch generell nur mittelschwere Rüstungen tragen. Der Hunter ist der klassische Jäger: Er legt Fallen und zielt aus sicherer Entfernung auf seine Feinde. Bleibt er unverwundet, steigt der Schaden seiner Pfeile, von denen er einen unbegrenzten Vorrat besitzt. Kommen ihm seine Gegner zu nahe, dann serviert er sie mit einigen Spezialmanövern ab.

    Der robuste Zwerg-Waffenmeister heizt dem Ork kräftig ein Der robuste Zwerg-Waffenmeister heizt dem Ork kräftig ein Klassisches
    Wenn euch in anderen MMOs die Schurken etwas zu öde sind, probiert den Burglar: Er schleicht sich zwar ebenfalls an seine Gegner an, doch als einzige Klasse kann er Gruppenangriffe koordinieren, die bei den Gegnern verheerenden Schaden anrichten. Mit seiner Rätsel-Fertigkeit lähmt er seine Feinde eine Zeitlang, in dem er ihnen eine Denksportaufgabe präsentiert. Ein Minstrel ist der Heiler in HdRO: Er regeneriert die Lebenskraft der Gefährten und verbessert ihre Eigenschaften mit seinen Gesängen. Im Solospiel schwächt er damit allerdings die Fähigkeiten seiner Gegner. Die siebte und letzte Klasse ist der Loremaster, der an eine Mischung aus Druide und Magier erinnert: Er verfügt über viele hilfreiche Zaubersprüche, heilt und ruft Tiere wie Raben und Bären zur Unterstützung herbei. Crowd Control, also die Fähigkeit, Gegner in Schach zu halten, gehört ebenfalls zu seinen Stärken. Nicht alle Rassen dürfen alle Klassen wählen: Nur den Menschen stehen alle sieben offen, während sich Hobbits und Zwerge auf Minstrel, Guardian, Hunter und Burglar beziehungsweise Champion spezialisieren. Elben bekommen eine Klasse mehr spendiert: Neben Minstrel, Guardian, Hunter und Champion dürfen sie auch den Weg des Loremasters gehen.

    Ihr trefft schon sehr früh auf alte Bekannte aus Buch und Film - wie beispielsweise auf die gefährlichen Nazgul Ihr trefft schon sehr früh auf alte Bekannte aus Buch und Film - wie beispielsweise auf die gefährlichen Nazgul Willkommen in Mittelerde!
    Erinnert ihr euch noch, wie es war, als ihr das erste Mal die eisigen Höhen von Dun Morogh erblickt habt oder in die grüne Hölle des Un'Goro-Kraters eingetaucht seid? HdRO ist voll solcher "Wow!"-Momente: etwa, wenn die Sonne zum ersten Mal am Horizont verschwindet und den Himmel in ein Meer von roten und orangen Tönen verwandelt, bevor dann ein Heer von Sternen am Firmament erscheint und eine Vielzahl von Laternen und Lampen in den Häuserfenstern der Dunkelheit trotzen. Grüne Hügel, die so weit reichen, so weit das Auge sehen kann. Bäume, deren Zweige sich anmutig im Wind bewegen. Lichtspiegelungen in Pfützen und auf den Gesichtern eurer Freunde. Auch die Musik ist wunderschön eingespielt und instrumentiert - statt einer permanenten Orchesterberieselung spielt auch mal nur eine einsame Flöte oder eine Gitarre fremdartig-vertraute Melodien. Das verschafft auch dem härtesten Krieger eine Gänsehaut, wenn er zum ersten Mal das Auenland betritt. Eure ersten Minuten in Mittelerde beginnen allerdings in einem etwas kleinerem Rahmen: In einer Instanz, die von der Herkunft eures Helden abhängt: Als Mensch helft ihr zwei Hobbits und dem Elb Amdir bei der Flucht aus einem Gefangenenlager in die Stadt Archet. Als Hobbit reist ihr nach Archet, um dort einen Brief zuzustellen, kämpft gegen allerlei Spinnengetier und treffen ebenfalls auf Amdir, den ihr in Archet wieder sehen. Elben wehren zusammen mit Elrond einen Angriff übler Zwerge und Goblins ab und landen in der Zwergenstadt Thorin's Gate. Klar, dass auch das erste Zwerg-Abenteuer in dieser Umgebung spielt: Ihr trefft bei Säuberungsarbeiten in einer Mine sogar auf Gandalf und Gimli, die gemeinsam einen Troll abservieren. Solche Promi-Power ist nicht auf die ersten Minuten begrenzt: Immer wieder begegnet ihr Aragorn, Arwen, Tom Bombadil & Co. und erledigt sogar ein paar Aufträge für sie.

    Die Entwickler legten viel Wert auf Authentizität bei der Gestaltung der Welt - hier seht ihr das Innere von Frodos und Bilbos Haus Die Entwickler legten viel Wert auf Authentizität bei der Gestaltung der Welt - hier seht ihr das Innere von Frodos und Bilbos Haus Das erste Buch
    Storytechnisch ist HdRO während des ersten Buches Eriador der Ringtrilogie angesiedelt, so dass deren Geschichte nach dem Willen der Entwickler im Hintergrund weiterläuft und sich ab und zu mit eurer eigenen, dem Kampf gegen das Königreich von Angmar, überschneidet. An bestimmten Schlüsselszenen geht's in den nächsten Story-Abschnitt, sprich: eine weitere Instanz. Was darin passiert, wirkt sich auf die gesamte Spielwelt aus: Brennen Banditen die Stadt Archet ab, sind deren Gebäude anschließend nur noch ein Haufen Schutt oder zumindest rußgeschwärzt. Und wo sich vor den Stadttoren kurz vorher noch recht harmloses Viehzeug tummelte, lauern jetzt Monster, die euch auch in höheren Erfahrungsleveln noch eine Herausforderung bieten. Ruinen, in denen ihr vor einer Weile noch allerhand Gauner aus dem Weg geräumt habt, werden jetzt von Bären geplagt, die sich mit den getöteten Burschen den Hunger vertreiben - also lautet ein Auftrag, die Toten zu begraben, damit die Bären nicht weiter in Richtung Stadt vorrücken. Eine angenehme Abwechslung zu World of WarCraft, das in den letzten zwei Jahren lediglich ein paar neue Gebiete eröffnet hat - selbst die Erweiterung änderte nichts an den bisherigen Städten und Instanzen. Turbine plant obendrein regelmäßige Content-Updates, die für die weitere Storyentwicklung sorgen sollen.

    Neben Standards wie Gesicht, Haare, Farben, Name könnt ihr unter anderem die genaue Herkunft eures Charakters bestimmen Neben Standards wie Gesicht, Haare, Farben, Name könnt ihr unter anderem die genaue Herkunft eures Charakters bestimmen Eine Frage des Charakters
    Wenn ihr gerne neue Welten erkundet, seid ihr bei HdRO genau richtig. Wie wäre eine Reise vom Breewald in den Westen, ins Auenland? Dort liegt das Städtchen Hobbingen, die Heimat von Bilbo und Frodo Beutlin und Sam Gamdschie, das mit seinen ins Erdreich gegrabenen Häusern zum Verweilen einlädt. Das Erforschen von Mittelerde wird obendrein belohnt: Besucht ihr zum Beispiel alle Bauernhöfe des Auenlandes oder alle Elbenruinen in Ered Luin, gibt's eine Auszeichung, die im praktisch-genialen Deed Book verzeichnet sind. Das kann entweder ein Ehrentitel wie "Wolftöter" sein, mit dem ihr eure Mitspieler beeindruckt, oder gar ein neuer Charakterzug wie "Eifer +1", mit dem ihr eure Widerstandskraft gegen Angreifer verbessert. Mit diesen Charakterzügen sind lange Abende in 40-Mann-Dungeons vorbei, in denen ein getöteter Gegner vielleicht einen epischen Gegenstand für eure Klasse hinterlässt, der eure Angriffskraft verbessert - und ihr ihn auch nur vielleicht bekommt. HdRO legt deutlich weniger Wert auf Gegenstände, denn ihr passt die Fähigkeiten eures Helden über dessen Charakterzüge an die Spielsituation an. Diese Charakterzüge bekommt ihr in vielen Fällen wie von selbst: etwa für eine Anzahl komplettierter Quests in einem bestimmten Gebiet, für erledigte Monster, die ihr für einen Auftrag ohnehin um die Ecke bringt oder den Einsatz magischer oder handfester Attacken. Wo ist der Haken dieses Systems? Ganz einfach: Ihr könnt nur eine begrenzte Anzahl von Charakterzügen gleichzeitig nutzen. Denn im Laufe eures Abenteuerlebens sammelt mehr allgemeine, rassen- und klassenbasierte sowie legendäre Charakterzüge, als ihr euch "merken" könnt. Dann müsst ihr zu einem NPC-Priester spazieren, bei dem ihr euren Helden umbauen und alte gegen neue Fähigkeiten austauschen könnt. Rollenspieltypisch lernt jede Klasse darüber hinaus alle paar Level neue Fertigkeiten wie Attacken, Buffs und Zaubersprüche, die bei einem anschließenden Levelaufstieg sogar automatisch "mitwachsen".

    Zahlen und Fakten


    Das erwartet euch

    * Über 50.000.000 m² zum Erkunden
    * Über 10.000 Items
    * Über 3.000 Feinde
    * Über 2.000 NPCs
    * Über 1.500 Quests
    * Über 1.000 Belohnungen durch Erkundungen
    * Über 400 POI (Points of Interesst)
    * Über 100 Regionen

    Charakteristisches

    * 50 Level
    * 400 Skills
    * Über 400 einzigartige Titel
    * 7 Resistenzen (Feuer, Schatten, Angst, Gift, Krankheit, Verwundung, physischen Schaden)

    Preise und Verkaufsversionen

    * 8,99 Euro/Monat bei 6 Monatsabo
    * 149,99 Euro einmaliges Life-Time-Abo
    * Release am 24. April 2007

    Standard Edition

    * 30 Tage freie Spielzeit
    * Vollständiger Spiel-Client auf DVD
    * Umfangreiche Spielanleitung
    * Verkaufspreis: 49,99 Euro

    Vorbesteller-Paket

    * Um 10 Tage vorgezogener Start in das Spiel
    * Exklusiver Spielgegenstand: Umhang des Wanderers (+2 Moralregeneration)
    * Exklusive Der Herr der Ringe Aufkleber
    * Vollständiger Spiel-Client auf DVD
    * Die Möglichkeit entweder ein lebenslanges Abonnement für 149,99 Euro abzuschließen oder ein halbes Jahr lang für monatlich 8,99 Euro zu spielen

    Spezial Edition

    * 45 Tage freie Spielzeit
    * Vollständiger Spiel-Client auf DVD
    * Gebundene Spielanleitung im Stil der Tolkien-Romane
    * Freundecode für sieben Tage Probespielzeit
    * Exklusive Miniaturfigur
    * Exklusiver Spielgegenstand: Umhang des Friedensrichters (+2 Moralregeneration)
    * Eine Stoff-Karte von Mittelerde
    * "Making Of" DVD
    * Zusätzliche Interviews, Filme, exklusives Bildmaterial aus dem Spiel und vieles mehr

    Sammler Edition

    * Einzigartige, individuell gekennzeichnete Sammlerbox
    * Limitiert auf 5.000 Stück
    * Abonnement auf Lebenszeit
    * Wachsversiegelter Brief von Jeff Anderson
    * Zertifikat eurer Lebenszeitmitgliedschaft
    * Herr der Ringe Online Lederarmband, mit elbischer Schrift geprägt
    * Exklusiver Spielgegenstand: Umhang des Friedensrichters (+2 Moralregeneration)
    * Mini-Spielanleitung von Prima
    * In einer der Sammlereditionen wird ein 24-Karat Goldring versteckt sein. Wer diesen Ring in seiner Sammleredition findet, erhält eine alles-inklusive Reise in die USA zu Turbine
    * Neun Silberringe, jeweils versteckt in weiteren Collectors Editions. Wer einen dieser Ringe findet, erhält einen von neun Microsoft™ Zune™ Media Playern.

  • Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
    Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
    Publisher
    Codemasters
    Developer
    Turbine Entertainment Software
    Release
    20.04.2007
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von vonkostka
    Kostet das Spiel auch wieder mtl.?
    Von Screenator
    Hey Freunde, habe wieder nen paar schöne ***>SCREENS für euch! Schauts euch an! Mfg Screenator!
    Von Calistro
    Hallo, sieht sehr gut aus und wenn Turbine es schafft, zum Start ein einigermassen Bugfreies Game abzuliefern werde…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • buffed.de Redaktion
      07.01.2009 13:02 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      vonkostka
      am 11. Juni 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kostet das Spiel auch wieder mtl.?
      Calistro
      am 17. April 2007
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Hallo, sieht sehr gut aus und wenn Turbine es schafft, zum Start ein einigermassen Bugfreies Game abzuliefern werde ich WoW ein wenig vermissen

      Zu #39 Raxtor, WoW ist kein Spiel welches eine besondere Graka fordert, es ist ein CPU lastiges Spiel soll heisen, je besser die CPc(AMD / Intel) um so flüssiger das Spiel!
      JacksonX
      am 02. April 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich zock grad auch die Beta, ist eigentlich schon ganz gut gemacht. Hoff das die community nich so schnell den Bach runter geht wie bei WOW...
      Ich hoff erszt mal auf ein paar addons^^
      Raxtor
      am 21. März 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      aso hab ne frage wegen der Grafik... aso bei wow ruckelt bei mir nix.. hab aber ne ältere grafikkarte Nividia 440 64mb & 512 ram wird das bei LotRo ruckeln oder überhaubt spielbar sein?Würd mich über ne antwort sehr freuen und danke schon im voraus!

      Greetz Rax
      dvdbox
      am 18. März 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @36: ich weiß dass man das Aussehen des Interfaces ändern kann. In welchem Umfang und ob es dann auch so Sachen wie CT raid oder Damagemeters geben wird weiß ich nicht.
      Jan.Richter
      am 13. März 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also soviel ich weiß soll der erste teil knapp 140,- kosten... oder es war 149,- bin mir aber nichtmehr sicher... aber dann halt kein monatspreis...
      Smasher2k6
      am 12. März 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann man eigentlich das Interface auch so stark um ändern wie in WoW?
      Ich bastel halt gern mit dem Interface rum. ist das in HdRO auch möglich?
      funzl
      am 12. März 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wie wärs wenn du einfach mal amazon beispielsweise schaust?
      Maireen
      am 12. März 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hat jemand ne ahnung wieviel die einzelnen Editionen kosten sollen?
      Flinx_in_Flux
      am 12. März 2007
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      >> eigentlich ist es doch ganz gut, dass es kein richtiges pvp-system gibt. dann ist die comunity nicht so von der extremen imba-rul0rz-uber-sorte wie bei wow

      Dein Wort in Gottes Ohr. Ich rechne leider mit dem Schlimmsten (Gándallf, Bóròmîr und natürlich Leèegolâzz). Und RP-Server wirds wohl auch keine geben. Dafür rüpelnde, LOLende Elfen und Gnome, die in Lórien die Unterhose runterziehen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
791614
Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
Der Herr der Ringe Online: Schatten von Angmar - Mega-Preview
Alles nur geklaut - wer das allen Online-Rollenspielen im Jahr drei nach World of WarCraft vorwirft, übersieht, dass auch Blizzards MMO das Rad nirgendwo neu erfunden hat. Die Entwickler polierten die bekannte Rollenspiel-Formel "Gegner plätten - Aufleveln - neue Gegenstände, Rüstungen und Waffen einsacken" bis zur Perfektion, leichte Schwächen im Endgame eingeschlossen.
http://www.buffed.de/Der-Herr-der-Ringe-Online-Die-Schatten-von-Angmar-Spiel-21221/News/Der-Herr-der-Ringe-Online-Schatten-von-Angmar-Mega-Preview-791614/
07.01.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2007/03/lotro_vorschau_1_1.jpg
news