• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Der Herr der Ringe Online: 15.1 Patch Notes

    Letzte Woche ging Update 15.1 für Turbines Onlinerollenspiel Der Herr der Ringe Online live. Es wurden einig paar Essenzen generft, Aragorns Stimme ist nun hörbar, wenn er die Toten zur Arbeit aufruft und die Rückeroberung von Pelargir gibt es nun in der Gefährtengruppen-Version mit neuen Nebenzielen und härteren epischen Gegnern.

    Wir kennen Update 15.1 nicht halb so gut, wie wir es gern möchten und haben die Patch Notes weniger als halb so schnell mit euch geteilt, wie ihr es verdient. Highlight des neuen Updates ist die Gruppenvariante der Rückeroberung von Pelargir. Diese bietet für Gruppen zwei neue Nebenziele und knackigere epische Gegner. Und während Aragorn säuselt den Toten nun nicht mehr liebevoll ins Ohr, sondern fordert sie gut hörbar dazu auf, ihren Eid zu erfüllen.

    Außerdem gab es einen Nerf für einige Essenzen, die ihr im Zentrum Gondors findet. Sobald man mehrere dieser Essenzen ausrüstet, werden diese nämlich zu mächtig, weshalb einige davon nun auf "ausschließlichen Gebrauch" reduziert wurden. Falls ihr vor dem Patch mehrere Schmuckstücke und Rüstungsteile mit den nicht länger stapelbaren Essenzen angelegt habt, werden Items mit zusätzlichen Essenzen bei eurem nächsten Login abgelegt. Die offiziellen Patch Notes findet ihr im Forum und unter diesem Text. Mehr zum Spiel findet ihr auf unserer Themenseite.

    Update 15.1 Versionshinweise

    Wichtiger Hinweis: Änderungen bei den Essenzen

    Einige Essenzen, die im Zentrum Gondors zu finden sind, waren zu mächtig, sobald mehrere davon ausgerüstet wurden. Daher haben sie nun einen „ausschließlichen Gebrauch“: Euer Charakter kann also ab sofort nur noch jeweils eine dieser Essenzen von „ausschließlichem Gebrauch“ ausrüsten. 

    Für Fälle, in denen bereits mehrere Essenzen von „ausschließlichem Gebrauch“ ausgerüstet wurden, haben wir zwei Änderungen vorgenommen:
     
    1. Sobald sich ein Spieler, dessen Charakter mehr als eine Essenz von „ausschließlichem Gebrauch“ in seinen Ausrüstungsgegenständen ausgerüstet hat, erstmalig nach der Installation von Update 15.1 anmeldet, wird die Rüstung oder der betreffende Schmuck im Inventar abgelegt - bei vollem Inventar im Überschussbereich. Der Spieler wird darüber per Chat-Benachrichtigung informiert.
    2. Wenn ein Spieler einen Ausrüstungsgegenstand auszurüsten versucht, überprüft das Spiel, ob der jeweilige Gegenstand bereits mehrere Essenzen von „ausschließlichem Gebrauch“ enthält. Ist dies der Fall, können Rüstung oder Schmuck nicht ausgerüstet werden; alle Exemplare der mehrfach vorhandenen Essenz werden entfernt und im Inventar abgelegt (bei vollem Inventar im Überschussbereich). Hinweis: Dies tritt nur ein, wenn der Spieler nicht bereits einen anderen Ausrüstungsgegenstand mit einer entsprechenden Essenz von „ausschließlichem Gebrauch“ ausgerüstet hat.


    Allgemein
     
    • Spieler, die beim Stallmeister in Ethring ankommen, werden nun nicht mehr angegriffen, wenn ein anderer Spieler die Aufgabe „Zum Schutze Ethrings“ spielt.
    • Die Wächter der Ettenöden, die zuvor hochskalierte niedrigstufige Spieler angegriffen haben, können nun angesprochen werden.
    • Die Standardposition der Schaltfläche „Verfügbare automatische Aufgaben“ wurde höher gesetzt, so dass sie nicht mehr den Aufgabentext überlappt. Sie verdeckt nun zwar die Koordinaten Eurer aktuellen Position, aber dies schien uns ein besserer Kompromiss zu sein.
    • Verschiedene anschaltbare Fertigkeiten wie beispielsweise „Schwächen aufspüren“, die sich nicht auf Haltungen beziehen, werden beim Aufsitzens nicht abgeschaltet. Im berittenen Zustand werden ihre Effekte allerdings unterdrückt.
    • Als Belohnungen vergebene Eigenschaftspunkte haben nun ein Symbol im Buch der Taten.
    • Ihr könnt ab sofort „Aufgaben in der Nähe verfolgen“ auch in Innenräumen verwenden.
    • Die Animationen von Reiter und Reittier sollten nun seltener asynchron laufen.
    • Kisten, in denen Ihr Euch einen Gegenstand aussuchen könnt - beispielsweise die neue Attribut-Schriftrollenkiste -, erneuern ab sofort ihren Inhalt, sobald sie geöffnet werden.
    • Es werden nun keine Mithril-Münzen für Reparaturen mehr berechnet, solange der Spieler handlungsunfähig ist. Ihr könnt keinen Ausrüstungsgegenstand reparieren lassen, wenn Ihr tot seid.
    • Ab sofort werden manche Namen in Untersuchen-Tooltips in kleinerer Schriftgröße dargestellt, um zu verhindern, dass Sätze abgeschnitten werden.
    • Das Ruckeln beim Laufen ist nun behoben.
    • Beim Starten des Spiels wurde das Herunterladen neuer Splash Screens sowie die Installation notwendiger Software unterbrochen. Downloads werden ab sofort fortgesetzt und fehlende Software installiert.


    Beorninger
     
    • Berittener Kampf: Der Effekt „Aggressives Motivieren“ wirkt sich nun nicht mehr doppelt auf „Schneiden“ aus.
    • Berittener Kampf: Bei der Aktivierung von „Grimmiges Gebrüll“ landet nicht mehr jeder automatische Angriff einen kritischen Treffer.
    • Berittener Kampf: Ab sofort werden beim Abschluss der Einführungsaufgabe alle Beorninger-Fertigkeiten wie erwartet verliehen.
    • Berittener Kampf: „Endloser Fokus“ beeinflusst nun „Spurt“ und „Überreden“. Der Tooltip dazu informiert außerdem darüber, dass diese Eigenschaft keine Auswirkungen auf Heilungseffekte hat.
    • Berittener Kampf: Das Attribut „Schaden über Zeit“-Impulse des mittleren Zaumzeugs sollte nun auf alle „Schaden über Zeit“-Effekte der Beorninger wirken.
    • Beorninger können jetzt auch die Hintertüren der Festungen in den Ettenöden benutzen.
    • Taktische Fertigkeiten der Beorninger, die zuvor fälschlicherweise als Nahkampf-Fertigkeiten galten, haben nun die richtige Bezeichnung.
    • Lorelens Lager verfügt jetzt über einen Tauschhändler, der Beorninger-Ausrüstung für die Spalte verkauft.
    • Das Attribut „Verfall von Zorn außerhalb des Kampfes“ sollte die Zorn-Menge nun entsprechend senken, statt sie zu erhöhen.
    • Wenn ein Beorninger, der sich nicht in der Nähe befindet, als Gefährte genommen wird, wird in den Vitalwerten der Gefährtengruppe keine Kraft-Leiste mehr angezeigt.
    • Beorninger-Ausbilder verkaufen keine Schurken-Gegenstände mehr.
    • Wenn die Zorn-Menge in der Menschen-Form auf Null fällt, erscheint keine Benachrichtigung mehr, dass der Charakter gleich die Menschen-Form annehmen wird.
    • Viele Heilungen und Stärkungen haben bisher das Schleichen des verbündeten Ziels unterbrochen. Das Problem sollte nun behoben sein.
    • „Schwäche bloßlegen“ erneuert sich nun automatisch, wenn es auf dem Spieler aktiv ist.
    • Der Bonus von „Grimbeorns Stärke“ für „Säubern“ sollte die Abklingzeit jetzt problemlos verkürzen, wenn die Fertigkeit auf ein ausgewähltes Ziel gewirkt wird.
    • „Grimbeorns Stärke“ entfernt ab sofort nicht mehr die Tooltip-Info für „Aufopferung“.
    • „Unerbittliche Zerfleischung“ fügt nun wie vorgesehen Spielern in Duellen Schaden zu.
    • „Unerbittliche Zerfleischung“ löst nun zuverlässiger acht Impulse aus (oder vier Impulse mit der Eigenschaft „Brutale Kraft“). Zuvor ging der letzte Impuls gelegentlich verloren.
    • Sie können ab sofort bei der Erstellung eines neuen Beorninger-Charakters ein Beorninger-Video über die Schaltfläche „Film“ abspielen.
    • Zorn-Tooltips im Charakterfenster zeigen jetzt die Zorn-Verfallsrate außerhalb des Kampfes an.
    • Beorninger: Sie können nun in den Tälern des Anduin angeln.
    • NSC-Beorninger-Ausbilder werden jetzt auch auf der Karte angezeigt.
    • Wir haben die Regeln für Charakternamen gelockert. „-beorn“ ist nun eine zulässige Nachsilbe.
    • Beorninger haben während des Kampfs gegen Zholuga in Dar Narbugud nun Zugang zu bestimmten Sockeln.
    • Beorninger können ab sofort den Dolch des Eglain-Soldaten oder die Axt der Eglain-Avantgarde verwenden. Außerdem ist für sie nun eine neue zweihändige Keule verfügbar.
    • Beorninger: Das Attribut „Unerbittliche Zerfleischung: Schaden“ sollte jetzt wie vorgesehen den Schaden von „Unerbittliche Zerfleischung“ erhöhen.
    • Die Sprung-Animation der Beorninger wurde verbessert.
    • Monsterspiel: Beorninger sollten nun auch Beförderungen auf dem Schlachtfeld erhalten.

    Runenbewahrer
     
    • In der Eigenschaftsbeschreibung von „Rune der Wiederherstellung“ wird kein maximaler Rang mehr erwähnt, den es nicht mehr gibt.
    • Runensteine sollten nun wie vorgesehen Spielern in Duellen Schaden zufügen.
    • Das Attribut „Dauer: Glorreiche Ahnungen“ erhöht ab sofort fehlerfrei die Dauer von „Glorreiche Ahnungen“.


    Waffenmeister
     
    • Der Blutungseffekt von „Essenz des roten Sturms“ ersetzt nicht mehr den Blutungseffekt von „Zerreißen“.


    Kundiger
     
    • Die Bären-Begleiter der Kundigen brüllen nicht mehr außerhalb des Kampfes.


    Rüstung, Gegenstände und Ausrüstung
     
    • Ausrüstung aus Hytbold hat nun das richtige Aussehen für Beorninger.
    • Ausrüstung aus Hytbold sollte sich ab sofort für Beorninger an das Konto binden.
    • Vierteilige Hytbold-Sets zeigen nun den korrekten, vollständigen Bonus der jeweiligen Ausrüstungsgegenstände an.
    • Erebor- und Große Erebor-Rüstungssets für Beorninger sind jetzt in allen Scharmützellagern erhältlich.
    • Effekt-Essenzen aus dem Zentrum Gondors, die einen gewissen Prozentsatz Moral bei erfolgreichem Ausweichen wiederherstellen, haben nun eine Abklingzeit von 20 Sekunden.


    Epische Schlachten, Aufgaben und Instanzen 
     
    • Gondor – Endphase – Instanz: Die Rückeroberung von Dol Amroth – Landungsbrücken: Mobile Monster fallen nicht mehr länger vom Boot.
    • West-Gondor – Endphase – Aufgabe „Eine Kugel für den Köder“: Die Zeit bis zur Niederlage wurde von zwei auf fünf Minuten erhöht.
    • Interaktion mit bestimmten Objekten in epischen Schlachten (etwa Belagerungswaffen oder Barrikaden) konnte dazu führen, dass der Spieler-Zustand falsch angegeben wurde, sobald das aktuelle Ziel zerstört wurde. Der darauf eintretende allgemeine Fehler machte es unmöglich, mit anderen Objekten zu interagieren. Dieses Problem wurde behoben.
    • Zentrum Gondors – Dor-en-Ernil: Ihr müsst nun erst „Verteidigungsvorbereitungen “ abschließen, bevor Ihr die Instanz „Blut für Blut ...“ am Ende der Aufgabenphase von Dor-en-Ernil betreten könnt.
    • Helegrod – Drachenbrut-Trakt: Für den Abschluss der Herausforderung erhaltet Ihr wieder wie vorgesehen Siegel und Medaillons.
    • Klammwall – Schlachtzug: Es ist nun wieder möglich, eine Platinmedaille in „Sichert den Durchlass“ zu erhalten und Arbeiter mit dem „Hast“-Befehl zu belegen.
    • Klammwall – Schlachtzug – Geschosse in der Luft: Orden und Gegenstände des Nebenziels werden auf dem Radar nun in der richtigen Farbe angezeigt.
    • Bei der Interaktion mit Belagerungswaffen in epischen Schlachten verschwinden die Bodenziel-Fadenkreuze nun nicht mehr über bestimmten Punkten.
    • Lebennin – Instanz: Söhne des Usurpators: Halbtrolle aus der Nicht-Instanzenversion des Lagers halten sich nicht mehr länger im Instanzengebiet auf.
    • Lebennin – Instanz: Söhne des Usurpators: Wenn Ihr in der Instanz besiegt werdet, zieht Ihr Euch nun zum Eingang von Hata Kebir innerhalb der Instanz zurück, statt zu einem Neue Kraft-Kreis außerhalb in der Nähe von Linhir gebracht zu werden.
    • West-Gondor: Jajax sollte nicht mehr länger unterirdisch erscheinen.
    • Dol Amroth – Tod von oben: Es wurde ein Text hinzugefügt, der Euch dazu anhält, den Flaggen-Gegenstand auf den Beobachtern anzuwenden, bevor Ihr sie besiegt. Die Abklingzeit des Flaggen-Gegenstands wurde außerdem erheblich verringert.
    • Epische Schlachten – Helms Klamm – Klammwall – Schlachtzug: Verschiedene interaktive Objekte verweisen nun auf die richtige Aufgabe. Außerdem wurden die Bannerfarben auf der Minikarte korrigiert und Objekte hängen nicht mehr länger in Wänden oder Verzierungen.
    • Quartiermeister-Belohnungen werden nun ausschließlich für alle Schlachten und Nebenziele in Helms Klamm gewährt.
    • Der „Grad der Erfüllung“ wird wieder korrekt berechnet. Zuvor wurde der Prozentsatz der Erfüllung gelegentlich zu hoch berechnet und überstieg bei Abschluss einer Aufgabe 100 %, wodurch zu viel Verdienst gewährt wurde.
    • Skrupellose Bogenschützen des Ringlótals haben nun auch Fernangriffe.
    • Zentrum Gondors – Instanz: „Ein lautes Klopfen“: Borhador sollte nun garantiert sichtbar sein.
    • Ered Luin – Tat „Das Auskundschaften der Grimmhands“: Die Aufgabe „Findet den Turm von Kheledul“ ist wieder spielbar.
    • Aktionstasten bei interaktiven Objekten in epischen Schlachten sollten wieder zuverlässig benutzbar sein, statt unter bestimmten Bedingungen „hängenzubleiben“.
    • Das Sitzungsspiel „Der Torwächter“ tendierte dazu, instabil zu werden, wenn „Jetzt zurückziehen“ gewählt wurde, so dass wir diese Schaltfläche entfernt haben.
    • Ofolmoths Verwandlung in „Das Vermächtnis des Gestaltwandlers“ wurde angepasst.
    • Es wurde eine neue Version der Endphasen-Belohnung „Hoher Kandelaber aus Gondor“ implementiert.
    • Die Instanz „Eine notwendige Ermunterung“ lässt sich nun auch von Beorningern abschließen.
    • Rhus Cornchuthur im Düstertal in Enedwaith spricht jetzt auch mit Beorningern.
    • Die Kampfanimationen werden jetzt auch in der Instanz „Der Hass von Mensch und Bär“ korrekt dargestellt.


    Pelargir
    Wir freuen uns, eine Gefährtengruppen-Version von „Rückeroberung von Pelargir“ bekannt machen zu dürfen! In dieser Version wird es zwei neue Nebenziele geben, „Die Schiffssklaven“ und „Der dritte Hornstoß“. Außerdem wurden die Werte aller epischen Feinde für die Gruppenherausforderung angepasst.

     
    • In „Rückeroberung von Pelargir“ zählen Nebenziele nun zum Gesamtverdienst des Hauptkampfes. Es werden ab sofort die Etappen angezeigt, an denen sich der Verdienst während des Kampfes aktualisiert.
    • Die Ankunftszeit von Kisung Teng ist nun verlässlicher.
    • Wir haben die Zeit, die für den Verdienstgewinn bei allen Nebenzielen mit epischen Feinden benötigt wird, erheblich verkürzt.
    • Eine irreführende, etwas vage Aufgabenstellung in „Rückeroberung von Pelargir“ wurde von „Das große Tor muss geöffnet werden“ zu „Torwinde darf nicht zerstört werden“ geändert.
    • Wir haben einige mangelhafte Animationen bei Kampfende verbessert.
    • Die Armee der Toten glüht bei ihrem Einmarsch in Pelargir nun ebenso schön wie am Pier.
    • Es tauchen keine Feinde mehr in der Stadtmitte auf, nachdem die Plünderer eigentlich bereits vertrieben wurden.
    • Stadtwachen sind jetzt etwas kräftiger als zuvor.
    • Wir haben die teilweise fehlenden oder identischen Werte der Pelargir-Ringe korrigiert.
    • Belagerungswaffen in Pelargir werden nun mit normaler, angemessener Geschwindigkeit gebaut.
    • Die Winde geht nicht mehr plötzlich in Flammen auf, sobald das große Tor geöffnet wird.
    • Die Plünderer in „Diebesparade“ (Gefährtengruppe-Edition) sind nun lebhafter und bewegen sich schneller.
    • Am Pier erscheinen vor Aragorns Ankunft mehr feindliche Angriffswellen. Außerdem ist das Timing der Nebenziele nun ausgewogener.
    • Aragorns Stimme ist ENDLICH hörbar, wenn er die Toten beschwört, ihren Eid zu erfüllen.
    • Die Anmerkungen zu Nebenzielen in „Rückeroberung von Pelargir“ werden auf der Karte nun in der korrekten Farbe dargestellt und überlappen sich zudem nicht mehr.
    • In „Rückeroberung von Pelargir“ hat Zagaroth nun einen erneuerbaren Nachschub an Freunden auf der Hinterhand, um Euch zu verprügeln.
    • Bei Aragorns Ankunft verschwinden die Gegner zuverlässiger und rechtzeitiger als zuvor.
    • Die Windenräder hören nun auf, sich zu drehen, sobald das Tor geöffnet wurde.
    • Nebenziele in „Rückeroberung von Pelargir“ haben jetzt hilfreiche Zusatzinformationen, statt fälschlicherweise mit „Abgeschlossen“ gekennzeichnet zu sein.
    • In der Gefährtengruppen-Version von „Rückeroberung von Pelargir" gibt es verbesserte Siegesbelohnungenmit höheren Dropraten und eine exklusive Überraschung.


    Mac
     
    • Die Hilfeseite und /bug laden nun problemlos auf OS X.
    • OS X: Dropdown-Menüs funktionieren nun auch im Spielbrowser.
    03:36
    Der Herr der Ringe Online: Helms Klamm - Der Look von Rohan
    Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
  • Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
    Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
    Publisher
    Codemasters
    Developer
    Turbine Entertainment Software
    Release
    20.04.2007

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Berserkerkitten
      17.12.2014 16:40 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1146136
Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
Der Herr der Ringe Online: 15.1 Patch Notes
Letzte Woche ging Update 15.1 für Turbines Onlinerollenspiel Der Herr der Ringe Online live. Es wurden einig paar Essenzen generft, Aragorns Stimme ist nun hörbar, wenn er die Toten zur Arbeit aufruft und die Rückeroberung von Pelargir gibt es nun in der Gefährtengruppen-Version mit neuen Nebenzielen und härteren epischen Gegnern.
http://www.buffed.de/Der-Herr-der-Ringe-Online-Die-Schatten-von-Angmar-Spiel-21221/News/Der-Herr-der-Ringe-Online-151-Patch-Notes-1146136/
17.12.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/11/Der-Herr-der-Ringe-Online_Helms-Klamm_Aufmacher-buffed_b2teaser_169.jpg
der herr der ringe online,turbine,mmorpg,free2play
news