• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Rothemd
      13.06.2013 11:29 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Iluas
      am 14. Juni 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Immer schön im Hinterkopf behalten, dass es noch lange nicht fertig ist. Hinzu kommt, dass es eines der Wenigen Spiele auf der e3 ist, welches unfertig ist und dennoch echtes und kein gestelltes Gameplay oder gar nur epische Trailer zeigt...
      Es kommt noch hinzu, dass man das meiste auf keinen Fall zeigen will, da die Modding Community es sonst schon vor dem Release der Standalone in ihre Mods kopieren würde.

      Die Standalone Version wird einige, entscheidende Vorzüge mit sich bringen. Es wird zum Beispiel eine Server-Client-Architektur geben, die man sonst nur in MMORPG's kennt. Alleine das ist meiner Meinung nach schon ein Kaufgrund. Denn dadurch wird a. die Performance um einiges verbessert und b. werden es die Hacker nicht mehr so einfach haben. Es wird so keine Item-Inflation geben und seltene Sachen wie das Nachtsichtgerät werden dann wirklich selten und begehrt sein.

      Ich werde mir die offene Alpha Version sofort zulegen. Denn gerade wegen der Hacker hatte ich mit dem Spielen aufgehört. Denn das hatte mir den Spielspaß extrem geraubt. Besonders, als ich nach ganzen 3 Wochen Überleben, über 1300 getöteten Zombies ohne einen einzigen Spieler zu töten (habe jeden Kontakt vermieden), dann von einem Cheater getötet wurde.

      Was ich mir aber auf jeden Fall noch wünsche, ist ein Konflikt zwischen Überlebenden und Banditen. Aktuell herrscht eher Deathmatch, jeder gegen jeden, der sich nicht kennt.
      Egooz
      am 14. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Auf die geheimen und vor allem tollen unangekündigten Features bin ich gespannt. An geheime Entwicklerversionen, die alles besser machen glaube ich schon lange nicht mehr. PR hin oder her.

      Eine neue Serverstruktur und somit auch mehr Schutz vor Hackern sind momentan die 2 ersten richtigen Pro-Punkte für die Standalone. Alles andere rechtfertigt keinen Kaufpreis. Und dabei sollte doch eigentlich Inhalt überzeugen...von einem Spiel, was schon lange über seinem veranschlagten Veröffentlichungsdatum ist. Das ist halt kein Indy-Projekt mehr, was irgendwo in nem Keller von 3 Leuten produziert wird.
      madmike239
      am 14. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Genau so sehe ich das auch. Ich finde es immer traurig wenn leute sich das Gameplay anschauen und dann behaupten im Mod hätten sie das selbe Spielerlebnis. Das ist definitiv nicht der Fall, da Arma2 selbst keinen wirklichen Schutz gegen Hacker oder Scripter mit sich bringt.
      rebelknight
      am 14. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      man geht nicht auf die e3 nur um seine neue trink-animation vorzuführen ^^

      aber stimmt, das ist noch besser als mancher nixsagender Trailer von anderen spielen
      Paladox
      am 14. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Entschuldigung aber was ist daran wieder neu? Man kann auch in der Mod craften und die Grafik sieht jetzt nicht viel besser als die von der Mod aus. Die Gebäude scheinen doch auch nahezu alle 1:1 kopiert zu sein. Die können doch nicht von Extra Features wie Kleidung, Sprungattacken und ähnlichen in der Standalone Version reden, wenn es das alles schon in der Mod gibt. Es gibt da sogar Mods für Monster, Händler und Crafting. Die interessenten sind doch besonders die Besitzer der Mod und wissen, dass ihr mit euren "Neuerungen" am Ende nur alles kopiert.

      Ich finde auch das hätten die nicht auf der E3 zeigen sollen. Nur müssen sie im Grunde jetzt irgendetwas präsentieren. Sie haben es schon so lange angekündigt und müssen reagieren bevor die Mod so gut ist, dass keiner mehr die Stand Alone Version haben will. So viel wie ich gesehen habe hängt die Stand Alone Version der Mod aber sogar immernoch hinterher. Genauso kam bei mir da kein Gefühl der Bedrängnis auf. Man schießt in der Innenstadt mit einer AK und es kommen ganze 2 Zombies?

      Da muss sich noch viel ändern. Es ist vielleicht der Alpha von früher mit den "Teleportzombies" voraus, aber nicht mehr den Neuerungen aus diesen Jahr. So fern auch nicht wirklich etwas neues und total interessantes kommt, werde ich ganz sicher kein Geld für 1:1 Kopie zahlen. Ich weis die Entwickler arbeiten hart daran, aber es kommt mir mehr wie ein Grafikupdate als ein eigenständiges Spiel vor.
      Egooz
      am 14. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Im Grunde sind ein paar neue Gebäude begehbar und Kleinigkeiten wie Loot unter Betten, Klamotten etc. kam dazu. Die Animationen sind ein wenig schöner.

      Davon rechtfertigt bisher nichts einen Kaufpreis. Das Spiel sollte ursprünglich letzten Winter als Alpha rauskommen. Das im Hinterkopf und dann das aktuelle Videomaterial...oje...und dann wird immer gern von geheimen Features gesprochen, die man bloß nicht zeigen will, damit nichts kopiert wird.

      Ich frag mich einfach, was die da machen? Die Mod ist zwar voll von Hackern, aber dafür gratis. Sollte das irgendwann veröffentlicht werden, wirds die momentane Community spalten. Da wird nicht geschlossen gewechselt.
      rebelknight
      am 14. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also die wären besser erst nächstes jahr aufgetaucht
      Fraggx
      am 13. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mal doof gefragt, wollen die Geld für die Standalone Version haben?

      Ich spiele die Mod sehr gern mit Freunden, aber das hier sieht einfach nicht gut aus. Die ganzen Bugs gehören ja irgentwie zur Mod dazu. Man weiß halt das es ein Hobby Projekt ist/war und akzeptiert das Ganze. Dayz als Mod macht auch so viel Spaß.

      Aber wenn die jetzt Geld dafür verlangen wollen reicht das absolut nicht. Die Bewegungen der Zombies sehen immer noch grottig aus. Das Inventar ist zwar um längen besser, aber immer noch nicht annehmbar. Die Animationen gehen grad so. Autos gibt es zum Release nicht, kommen irgentwann später!?

      Mit dem Zustand des Spiels hätte ich mich nicht auf der E3 blicken lassen. Die müssen noch viel machen.

      (Nur meine Eindrücke aus der Präsentation)
      Gnaba_Hustefix
      am 13. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @War-Rock

      Ich muss aber auch zugeben, dass mich dieses Gameplay-Video abgeschreckt hat. Da muss wirklich noch eine Menge getan werden, wenn sie dieses Spiel noch dieses Jahr releasen wollen.
      War-Rock
      am 13. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Is ja bekannt, das es noch pre-alpha ist.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1074090
Day Z
DayZ: E3-Trailer zeigt Gameplay aus der Standalone-Version des Survival-Shooters und präsentiert neue Features
Zu DayZ in der Standalone-Version ist im Rahmen der E3 ein neuer Gameplay-Trailer erschienen. In dem 12-minütigen Video seht Ihr einige Spielszenen aus der Alpha-Version und lernt einige neue Features des Zombie-Survival-Shooters kennen.
http://www.buffed.de/Day-Z-Spiel-20972/News/DayZ-E3-Trailer-zeigt-Gameplay-1074090/
13.06.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/06/Day-Z__Offizieller_Trailer_zur_Arma-2-Mod_HWC_StartScreen.jpg
day z,shooter,mmo
news