• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Das Schwarze Auge: Blackguards Preview: Der Rollenspiel-Rundenstrategie-Mix in der Vorschau

    Das Schwarze Auge: Blackguards Preview: Finsterer geht's kaum - Das Schwarze Auge: Blackguards hat schon ziemlich viel "Schwarz" im Titel. Die Adventure-Experten von Daedalic präsentieren mit ihrem RPG-Rundenstrategie-Mix die dunkle Seite von Deutschlands beliebtestem Rollenspiel.

    Das Schwarze Auge: Blackguards Preview: Die Irritation in der DSA-Fangemeinde war groß: 2011 präsentierte Daedalic ein Spiel in der Pen and Paper-Lieblingswelt der Deutschen, das aber kein Rollenspiel werden sollte - das Adventure Satinavs Ketten. Nun ist die Fachpresse dran mit der Verwunderung: Der nächste Das Schwarze Auge-Titel der Hamburger Entwickler wird nun eben doch ein RPG - mit Taktikkämpfen im Stile eines XCOM als Grundgerüst. Für eine Firma, die bislang ausschließlich Adventures im Portfolio hat, ein gewagtes Experiment. Still und heimlich werkelte Daedalic die letzten Monaten und Jahre an Blackguards, das nun schon im Sommer erscheinen soll.

    Wir durften den Titel bereits in Aktion erleben. So innovativ der Ansatz für die Entwickler ist, so wohlig vertraut fühlt sich Blackguards aber auch für Genre-Veteranen an. Auch wenn die Taktikkämpfe auf Hex-Feldern statt auf Quadraten stattfinden, erinnern sie doch in so mancher Hinsicht an die Gefechte aus der altehrwürdigen Nordlandtrilogie, den ersten Computerspielen in der Welt des Schwarzen Auges. Heute wie damals hat jede Figur eine Vielzahl von Kampffertigkeiten oder Zaubern, die taktisch klug eingesetzt werden müssen. Fans erkennen bei einer Feuerlanze sofort den Ignifaxius-Spruch und die magische Barriere als Fortifex-Wand.

    Im Grunde ergeben sich aus diesen Manövern bereits genug Möglichkeiten für spannende Gefechte, durch Interaktionsmöglichkeiten mit der Umwelt werden diese aber nochmal gehörig ausgebaut. So lassen sich Fallen legen oder Fässer als Deckung verschieben, zum Einsturz gebrachte Baugerüste begraben Gegner unter sich. Hölzerne Trümmerteile können mittels Feuerzauber entzündet werden und verwandeln sich so in Hindernisse auf dem Kampfplatz. All das war in den 90ern natürlich nicht möglich - ein Fest für Taktiker!

    Das Schwarze Auge: Blackguards Preview: Abwechslung in Aventurien

    Das war's aber auch schon mit den Parallelen. In der Nordlandtrilogie waren die Kämpfe nur eine Nebensache - Blackguards hingegen nutzt sie als Kernelement. Mit einer Gruppe von Abenteurern durchstreifen wir Dungeons sowie die Oberwelt des Kontinents Aventurien und messen unsere Kräfte in Scharmützeln mit Monstern und menschlichen Gegnern auf 180 Schlachfeldern, die optisch abwechslungsreich gestaltet sein sollen.

    Die Reise führt von Küstenstädten über Wüsten und Urwälder bis in uralte Echsentempel. Zusätzlich zu den Söldnern, Kultisten, In Aventurien gelten die Achtbeiner als Diener des Namenlosen Gottes - vermutlich dürfen wir daher des Öfteren gegen sie antreten.
In Aventurien gelten die Achtbeiner als Diener des Namenlosen Gottes - vermutlich dürfen wir daher des Öfteren gegen sie antreten. Quelle: Daedalic Entertainment Echsenmenschen und Rieseninsekten, die wir dort zerlegen müssen, warten auf diesen "Battlemaps" noch zahlreiche andere Probleme: So können unseren Helden im Moor Sumpflöcher zur Gefahr werden, während in einer Wüstenkarte ein gigantischer Drache beständig Felsbrocken auf die am Boden Kämpfenden wirft. Verschiedene Rollenspielelemente peppen die taktischen Kämpfe auf.

    Wir starten mit einem vorgegebenen Hauptcharakter, der im Verlauf der Handlung mehr oder weniger treue Gefährten um sich schart. Zwischen den Scharmützeln besuchen wir Städte, kaufen dort neue Ausrüstung, leveln hoch und führen Gespräche mit NPCs. Die Entscheidungen in diesen Gesprächen wirken sich auf den Spielverlauf aus, also gehen wir davon aus, dass mehrfaches Durchspielen nötig sein wird, um alle Maps zu sehen zu bekommen.

    Das Schwarze Auge: Blackguards Preview: Schwarz, schwärzer, Blackguards

    Spiele in der Welt von DSA, egal ob es sich um RPGs oder Deadalics Adventure Satinavs Ketten handelte, hatten bisher immer ein paar Gemeinsamkeiten: Sie spielten im Norden des Kontinents Aventurien, wirkten also wie ein Spaziergang durch den Schwarzwald, und unsere Protagonisten benahmen sich weitgehend heldenhaft. Blackguards will sich davon abheben und neue Seiten der Spielwelt zeigen: Den verkommenen Süden Aventuriens und dazu passend auch zwielichtigere Charaktere. Schauplätze sind das südliche Horasreich, die Dschungel Meridianas und die Stadtstaaten und Piratennester, die im Bund mit der Sklavenhalterstadt Al'Anfa stehen.

    Zur Handlung wollte man uns noch nicht viel verraten, ein paar Details konnten wir Daedalic aber entlocken: Das Symbol des Namenlosen prangt nicht ohne Grund auf dem vorläufigen Cover - dieser finstere, verstoßene Gott wirkt in Aventurien meist aus dem Verborgenen und Zwischen den Scharmützeln können wir unsere Helden in solchen Stadtansichten neu ausrüsten. Zwischen den Scharmützeln können wir unsere Helden in solchen Stadtansichten neu ausrüsten. Quelle: Daedalic Entertainment ihm dienen dort keine großen Armeen - dafür aber umso entschlossenere Gruppen von Kultisten und einige eklige Monstrositäten. Scheinbar werden unsere Helden in die Machenschaften dieses Gottes verstrickt, die sie von Städten wie Neetha und Mengbilla bis in die alten Echsentempel des Regengebirges führen. Passend zu diesem Setting sind die Protagonisten auch keine netten Leute.

    Der Hauptcharakter ist schon zu Beginn des Spiels ein verurteilter Mörder und auch den Begleitern, die er um sich schart, will man nicht im Dunkeln begegnen. Zauberer Zurbaran beispielsweise ist ein Sittenstrolch und Halbelfe Niam hat ein Drogenproblem. Über 40 Stunden soll sich die Story um die Abenteuer dieser schillernden Gruppe erstrecken - inklusive der Nebenquesten. Daedalic beschreibt das Gameplay übrigens als "actionreich", was bei einem Rundenstrategiespiel wie ein Widerspruch klingen mag, aber dank der einfallsreichen Inszenierung durchaus funktionieren kann.

    Wer jetzt mit Grausen an das Kampfsystem von Dragon Age 2 denkt, den können wir aber beruhigen. Blackguards dürfte sich tatsächlich eher wie eine DSA-Version von XCOM spielen. Nur eines werden die eher traditionellen Fans des Schwarzen Auges vermutlich nicht so leicht verzeihen: Den Anglizismus direkt im Titel.

    07:29
    Das Schwarze Auge: Memoria - Preview zum Adventure und Daedalic-Studiotour Teil 2
    Spielecover zu Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten
    Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten
  • Das Schwarze Auge: Blackguards
    Das Schwarze Auge: Blackguards
    Publisher
    Daedalic Entertainment
    Developer
    Daedalic Entertainment
    Release
    24.01.2014
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Cemesis
    dagegen sieht sogar Duke Nukem Forever blass aus ^^
    Von logaroktar
    Also das bild ganz oben, was treiben die 2 da? Sieht seltsam aus.
    Von milosmalley
    Ich befürchte, da werden die wenigsten von uns noch leben, aber ich freu mich trotzdem schon mal ^^

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • NicoMendrek
      05.05.2013 18:06 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      milosmalley
      am 05. Mai 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das Schwarze Auge: Blackguards soll im Juli 20143 erscheinen. [Quelle: Siehe Bildergalerie] "

      Ich befürchte, da werden die wenigsten von uns noch leben, aber ich freu mich trotzdem schon mal ^^
      Cemesis
      am 06. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      dagegen sieht sogar Duke Nukem Forever blass aus ^^
      Progamer13332
      am 05. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ach es gibt 2 dsa ableger an denen momentan gearbeitet wird^^...war schon bei divinity letztens verwirrt, da gibts ja sogar 3 glaub ich
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1068036
Das Schwarze Auge: Blackguards
Das Schwarze Auge: Blackguards Preview: Der Rollenspiel-Rundenstrategie-Mix in der Vorschau
Das Schwarze Auge: Blackguards Preview: Finsterer geht's kaum - Das Schwarze Auge: Blackguards hat schon ziemlich viel "Schwarz" im Titel. Die Adventure-Experten von Daedalic präsentieren mit ihrem RPG-Rundenstrategie-Mix die dunkle Seite von Deutschlands beliebtestem Rollenspiel.
http://www.buffed.de/Das-Schwarze-Auge-Blackguards-Spiel-20910/News/Das-Schwarze-Auge-Blackguards-Preview-Der-Rollenspiel-Rundenstrategie-Mix-in-der-Vorschau-1068036/
05.05.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/03/das_schwarze_auge_blackguards_009.png
das schwarze auge,rollenspiel,daedalic entertainment
news