• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Darksiders 2 Test: Atmosphäre und Abwechslung, aber sehr magere Rollenspielelemente

    Darksiders 2 im Test! Als grimmiger Sensenmann prügelt Ihr Euch im Action-Adventure Darksiders 2 durch Gegnerscharen, löst knackige Rätsel, klettert und springt, erfüllt Aufträge und sammelt Erfahrung. Aber wie sieht es mit den Rollenspiel-Elementen in Darksiders 2 aus?

    Darksiders 2 im Test! Für Euren zweiten Ausflug in die Reiche des Darksiders-Universums schlüpft Ihr in die Rolle des apokalyptischen Reiters Tod. Angeblich hat Euer Bruder Krieg, den Ihr im ersten Teil verkörpert habt, vorschnell den Weltuntergang eingeläutet. Ihr sollt Beweise für seine Unschuld erbringen. Das ist schon der erste Pluspunkt im Vergleich zum Vorgänger: Tod ist viel cooler als Krieg, denn der grimmige Sensenmann erweist sich als deutlich gewandter. Mit schnellen Bewegungen manövriert er Widersacher aus und streckt sie nieder – viel eleganter als Krieg. Außerdem markiert Tod mit seinen zynischen Sprüchen gerne den fiesen Macker, ganz anders als sein wortkarger Bruder. Das Ergebnis ist eine Spielfigur, die man schnell liebgewinnt, ja, mit der man sich sogar identifizieren kann.

    FANTASTISCHE REICHE

    Euer Abenteuer beginnt in einer frostigen Eiswelt, die als Tutorial dient. In vier weiteren Abschnitten lauft oder reitet Ihr auf Eurem treuen Pferd Verzweiflung über idyllische Wiesen, das finstere Totenreich, die hohen Himmel und die Ebenen der Dämonen. Viele der Levels sind weitläufig, von einer offenen, frei erkundbaren Umgebung kann man jedoch nicht sprechen. Vielmehr handelt es sich um etwas breitere Schläuche, die Euch gezielt durch das Spiel lotsen. Die Erde betritt Tod übrigens nicht, dementsprechend fantastisch und unrealistisch dürfen viele der Welten aussehen. Die Grafik ist gut, reißt aber keinen mehr vom Hocker. Viele Objekte sind kantig, verfügen über zu wenige Polygone.

    Durch den Comic-Stil fällt das aber glücklicherweise nicht weiter auf und stört demzufolge auch nicht die Atmosphäre. Ebenfalls abwechslungsreich präsentieren sich Eure Gegner: Von schwer gepanzerten Giganten, riesigen Golems, strahlenden Engeln und fisen Dämonen ist hier alles dabei. Wer Tod erst in Aktion erlebt hat, freut sich auf jeden Widersacher: Mit seinen Sensen oder anderen Waffen schnetzelt er sich durch die Feindesscharen. Mit einer weiteren Taste zückt Tod eine Zweitwaffe, einen gewaltigen Kriegshammer etwa, und schlägt damit zu. Die verschiedenen Angriffsmöglichkeiten lassen sich zu spektakulären Kombinationen verketten – cool! Am PC ist sowas gut, aber die Gefechte in einem God of War auf der PS3 sind deutlich besser.

    REICHE ERNTE

    Wenn Gevatter Tod in Fahrt kommt, winkt reiche Ernte. Zum einen füllt sich mit jedem bezwungenen Feind die Reaper-Anzeige: Ist sie voll, könnt Ihr Euch für kurze Zeit in einen unverwundbaren Sensenmann verwandeln, der seine Widersacher einfach niedermäht. Des Weiteren sammelt Tod Erfahrung. Mit jedem Stufenaufstieg erhöhen sich seine Werte. Zudem dürft Ihr einen Talentpunkt vergeben. Allerdings fällt der Talentbaum so mager aus, dass Rollenspieler sich höchstens fragen, ob sie darüber nun lachen oder weinen sollen: Ihr dürft eine Handvoll Fähigkeiten verstärken, die entweder in den Bereich Kampf oder Magie fallen. Das war's. Eure Punkteverteilung hat jedenfalls keine großartigen Auswirkungen auf die Spielweise. Was viel mehr bringt, sind die Hinterlassenschaften Eurer Opfer: Die Ausrüstungsgegenstände gibt es in mehreren Qualitätsstufen, ganz wie in einem MMORPG. Es gibt sogar Waffen, an die man andere Mordwerkzeuge verfüttern kann, wodurch sich ihre Qualität langsam steigert. Fett! Nutzlose Beute hingegen verhökert Ihr an den nächstbesten Händler, der vielleicht auch das eine oder andere wertvolle Teil feilbietet. Die für ein Action-Adventure ungewöhnliche Item-Hatz steigert die Motivation ungemein.

    HÜPFEN UND HERUMRÄTSELN

    Einige Passagen des Spiels überwindet Ihr nur durch gewagte Sprünge oder Klettereinlagen. Im Spielverlauf erhaltet Ihr eine Art Enterhaken, mit dem Ihr Euch zu Vorsprüngen hinaufziehen könnt. Wer hier einen intuitiven Parcours wie in Prince of Persia erwartet, wird enttäuscht, Eure Möglichkeiten sind deutlich begrenzter. Zudem stürzt Ihr häufig ab, weil Ihr Euch verschätzt – wegen der nicht immer günstigen Kameraperspektive ist das schnell passiert. Mehr Freude bereiten die Knobelaufgaben: Ihr findet zahlreiche Gegenstände, die sich an anderer Stelle verwenden lassen. Dazu kommen Schalter- und sogar einige Physikrätsel, sehr nett. Um die Denkaufgaben noch etwas anspruchsvoller zu gestalten, lernt Tod im Spielverlauf zwei Fähigkeiten: Seelenteiler spaltet ihn in zwei Wesen auf, die getrennt voneinander agieren können. Mit Leerläufer erzeugt Ihr hingegen Portale, durch die Ihr in weitere Bereiche des Levels vordringen könnt. Die Denkaufgaben gehören zu den besten Inhalten von Darksiders 2. Reicht das für eine uneingeschränkte Kaufempfehlung? Nein, aber das Zünglein an der Waage ist es allemal. Im Video seht Ihr den PC Games-Videotest - die Kollegen vergeben die gleiche Wertung wie wir.

    05:01
    Darksiders 2 im PC Games-Videotest
    Spielecover zu Darksiders 2
    Darksiders 2

    Darksiders 2 (PC)

    Spielspaß
    85 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Darksiders 2
    Darksiders 2
    Publisher
    THQ
    Developer
    Vigil Games
    Release
    28.09.2012
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Gias
    Das Ding ist, dass wenn ein gegner dich mit einem Schlag erwischt du dann eine Zeit nichts machen kannst und in dieser…
    Von IceWolf316
    Gut, aber auch dann ist Darksiders 2 KEIN RPG... weil es soetwas dort mit sicherheit nicht gibt... gab es beim ersten…
    Von Gias
    Heutzutage haben Spiele meist Aspekte aus vielen Gernes eingebaut um das Interesse am Spiel zu steigern. Der…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Dishonored 2 Release: Dishonored 2 Bethesda Softworks , Arkane Studios
    • Eglareth
      20.08.2012 11:09 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      terimtetim
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ist einfach so, dass IRGENDETWAS zum bemängeln her musste
      Deadeye-Jed
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gamepro mit einer Bewertung von 93/100 Punkten fand ich am besten.
      maos
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde den Look (bis auf einzelne Ausnahmen) generisch. Seit Warhammer, Conan, He-Man und Thundercats, von den steroid-geplagten 80er, alles schon gesehen... Könnte glatt als Plastik-Actionfigur inkl. Plastik-Waffen von Mattel durchgehen.
      Brother Marine
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Gutes Spiel. Mehr Spass machts tatsächlich mit Gamepad. Xbox360 Pad wurde direkt anstandslos erkannt.

      Aber warum zur Hölle wird in bemängelt das die Rollenspielaspekte zu kurz kommen. Das ist 'n ActionAdventure. Da kann man von nem Bonus reden wenn welche vorkommen!
      Gias
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Habs auf Pc gekauft.
      Folgendes ist negativ aufgefallen:

      Direkt beim Start kommt eine 1sec schwarzweiß nachricht die ich im screenshot festgehalten hab, was da grob steht:
      "Diese Software kann Funktionen zum verfolgen und sammlen ihres Benutzerverhaltens beinhalten. Diese Informationen sind anonym, sollten Sie jedoch ihren echten Namen als teil des THQ accounts angeben wird er mit einbezogen. Die Daten können auf Webseiten veröffentlicht werden und anderweitig an bussiness partner verteilt werden."
      Zur registrierung des THQ accountes wird man mit extra inhalten gelockt, heißt gib deine daten her oder verzichte auf Spielinhalt. Nicht nett, ganz und gar nicht nett.

      Spieltechnisch hatte ich keine großen probleme bis auf das manchmal die execute taste nicht funktioniert und man daran stirbt da manche gegner mit einem Schlag 80%-100% hp weghauen. Da man dabei schonmal items wieder verlieren kann (alles was nach dem letzten savepoint gedropt ist) kann das schon recht ärgerlich sein.
      Gias
      am 21. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Ding ist, dass wenn ein gegner dich mit einem Schlag erwischt du dann eine Zeit nichts machen kannst und in dieser Zeit von anderen Gegnern mit Schaden rein kommt. Der eine Gegner würde dir allein zwar nur 40-60% abziehen aber weil er dich damit festhält können andere mit noch draufhauen und das bringt den tod. Je nach Typ ist es mehr oder weniger schlimm, einige halten dich locker 3sec fest wenn du dich erwischen lässt.
      Wollte nicht diesen roman schreiben, post war ja so schon lang darum hatte ich "mit einem Schlag" weil eigentlich ist es ja der Auslöser für allen darauf folgenden schaden.

      Das ganze ist natührlich auch relativ zur Ausrüstung. Da das spiel itembasiert ist kannst du später wiederkommen und nur drüber lachen.
      Deadeye-Jed
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "da manche gegner mit einem Schlag 80%-100% hp weghauen."

      Auf was für ein Schwierigkeitsgrad zockste denn?

      Mir ist es inzwischen schon egal wer meine Daten bekommt.
      Ginkohana
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Immerhin weisen sie 1Sec darauf hin.^^
      Manch anderer tut dies nicht.
      Cyril Sneer
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Mager ausgefallenen Rollenspielelemente......aha.
      Wenn man nur Rollenspiele spielt,vermisst man diese Elemente natürlich in einem Action-Adventure,
      und preist dieses als manko an.Test=4-.
      witti00
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Fand den ersten Teil von Darksiders zwar besser aber der zweite Teil hat auch seine vorzüge.
      Deadeye-Jed
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Also für mich ist Darksiders 2 das was ich wollte nämlich ein genialer nachfolger zum ohnehin schon Geilen ersten Teil.
      DS2 is für mich ein Perfektes "Hardcore" Zelda, statt irgend ne Prinzessin zu retten und netten Menschen zu helfen muss ich mich als Reiter der Apokalypse gegen Himmel und Hölle wehren+ was noch dazwischen liegt.

      Ich Beurteile hier nur die Konsolen Fassung wer sich DS2 für Pc holt ist in meinen Augen selber schuld, ich kann mir nicht mal vorstellen wie das auf Rechner mit Maus und Tastatur zu Spielen ist.

      Der 2te Teil is ein einzig großer "What the Fuck!" Moment, ich bin noch nie so oft stehen geblieben und hab mir einfach nur die Umgebung angeguckt, grafisch ist das ding kein Wounderwork aber das Art-Design spricht genau mein Geschmack an wie bei ersten Teil.

      Ich habs zwar noch nicht durch und GW2 steht auch schon vor der Tür aber ich werd ich sicherlich 2x durchspielen um wirklich alles zu sehen.

      Das war meine geschätzte Meinung zum Action-Adventure 2012.
      Deadeye-Jed
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja Gamepad is gut zu spielen ich kann mir bloß nicht vorstellen DS2 mit Maus und Tastatur zu Spielen da die Steuerung ja schon mit Gamepad leicht überladen wirkt.

      Aber wie Skymek sagt das ich mekern auf höchster ebende.
      Doomered
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Same here.
      Fernseher + Gamepad und alles läuft wie geschmiert, bis auf die Batterien des Gamepads, die kurz nach den ersten Stunden leer sein mussten >.<
      Skymek
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      weis nicht wo dein Problem mit der PC version ist. Ich spiel über hdmi aufm 42" Tv und mitm Xbox gamepad. 5.1 Sound auf der Anlage (kein Prologic II sondern richtig ;D), komplette Gamepad Unterstützung und in Full HD mit der Möglichkeit AA und AF dazu zuschalten. Besser gehts wohl kaum oder?

      Zum Spiel selber, sitz jetzt schon ~12 Stunden dran und es erinnert sehr geil an Zelda. Deswegen gefällt es mir auch wirklich, Spielmechanik und Fluss greifen gut in die Hand, Art Design muss ich Deadeye-Jed ebenfalls zustimmen ist teils wirklich großartig. Bisher machts wirklich Spaß und ist steht für mich auf dem selben lvl wie das letzte Batman Spiel.

      Einzig allein die Kamera und Steuerung nerft ab und zu, aber das ist "Heulerei auf hohem Niveau"
      teroa
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      miese steuerung ,keine einstellungsmöglichkeiten,keine grafik updates nur reiner konsolen port 0815..

      daher grafik und steuerung 0 punkte..
      teroa
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Frankensoldat

      wo kann mann bitte seine tastertur einstellungen machen bei darksiders 2??seh im optionsmenü keine möglichkeiten,,
      Knallfix
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erweiterte Grafikeinstellungen für die PC Fassung sollen wohl per Patch nachgereicht werden.
      Frankensoldat
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Klar kann man die Steuerung einstellen
      IceWolf316
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Hm woran mag das wohl liegen? Vielleicht daran das es gar kein Rollenspiel ist? Sondern ein Aktionspiel wie God of War?
      IceWolf316
      am 21. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gut, aber auch dann ist Darksiders 2 KEIN RPG... weil es soetwas dort mit sicherheit nicht gibt... gab es beim ersten nämlich auch nicht. Du folgst der Starren Geschichte, keine Entscheidung, keine selbst auswählbaren antworten...

      Naja Darksiders hat auch nicht nur ähnlichkeit mit God of War, rein Spielerisch ist es ein und das selbe game... nur das du im verlauf der Story ein Pferd kriegst und nicht alles zu Fuß machen musst..
      Gias
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Heutzutage haben Spiele meist Aspekte aus vielen Gernes eingebaut um das Interesse am Spiel zu steigern. Der unterschied ist halt das im FPS/RTS weniger Aufwand für die Story getrieben wird. Mit "ausgiebig" wäre hierbei gemeint das du in einem RPG immer reichlich nebengeschichten und charaktere hast die dir was zu erzählen haben. Weiterhin sind diese meist tiefgängiger und länglicher als in einem nicht rollenspiel.


      Beispiel:

      FPS: Mein keller ist mit ratten übersät, kill sie alle und ich geb dir geld

      RPG: Vor 2 Wochen habe ich Käse eingelagert, das scheint die Ratten angelockt zu haben. Könntest du den Keller für mich säubern? Ich denke nicht das vom Käse noch was übrig ist aber ich hätte gerne Nachts meine Ruhe. Wenn du das schaffst werd ich dich auch bezahlen!


      Das ganze ist natührlich ziemlich willkührlich da die Einteilung
      letzlich nur Anhand dessen was man bereits kennt geschiet. Heißt wenn ein neues Spiel kommt schaust du ja praktisch nur womit es am meisten Ähnlichkeit hat und sagst es ist das gleiche Gerne
      IceWolf316
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nach deiner Definition ist jedes Spiel ein Rollenspiel, was im grunde auch richtig ist. In Command & Conquer hat man halt den Kommander verkörpert.. aber es war auch kein Rollenspiel.

      Ein Rollenspiel zeichnet sich in meinen Augen durch eine viel tiergehende und beeinflussbare Charakterentwicklung aus und dabei rede ich nicht von einem simpelen Talentsystem...

      Die Einteilung in verschiedene Genres gibt es nun mal, ob es einem passt oder nicht. Nicht jedes Spiel das man spielt ist ein Rollenspiel, selbst wenn man einen Charaketer spielt. Uncharted ist kein Rollenspiel. Call of Duty und Battlefield garantiert auch nicht...

      Und was ist ausgiebig? Das ist ein subjektiver Begriff, für den einen sind es 12 Stunden, für leute wie mich sind es >40-60 Stunden... das hat aber auch nichts mit der definition eines Rollenspiels zu tun...
      Gias
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Besonders mit dem Aufkommen von mmorpgs wird der Begriff "Rollenspiel" leider über die Anzahl der Charakterwerte und Krimskrams den man sammeln kann definiert. Eine ausgiebiege Story, die man in der Rolle eines Charakters erlebt, wäre jedoch das eigentliche Merkmal dazu.

      Bei Darksiders2 spielt man die Rolle von Tod und erlebt eine Story.
      In der Hinsicht könnte man Darksiders 2 durchaus als Rollenspiel betiteln.


      ----------------------------------------------------------
      Die Erklärung des Talentbaumes ist nicht richtig.
      "Ihr dürft eine Handvoll Fähigkeiten verstärken, die entweder in den Bereich Kampf oder Magie fallen. Das war's."
      stimmt so nicht da man nicht nur verstärkt sondern freischaltet.
      -----------------------------------------------------------
      Erst wird eine Fähigkeit gekauft für 1 Punkt und dann kann man weitere Punkte reinsetzen zum Verstärken. Wobei es für jede Fähigkeit verschiedene extras gibt die weiter verstärkt werden können. Z.B. kauft man sich einen Schlag und darf dann 3 optionen verstärken: aoe schaden, hp die man regneriert, dot der auf getroffenes ziel gelegt wird.

      Die Fähigkeiten unterscheiden sich auch erheblich: Ghul Diener die tanken, selbstbuff für mehr Verdeidigung für x sec, Krähen die angreifen und Leben saugen oder der bereits erwähnte Schlag.

      IceWolf316
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das tut man nicht, nur sag mir mal was an darksiders Rollenspieltypisch ist... Es wird selbst von anderen magazinen und dem entwickler als Aktionspiel betitelt...
      Leranas
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dazu finde ich ja lustig, dass man den Rollenspiel-Aspekt nur am Talentsystem abliest.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1018677
Darksiders 2
Darksiders 2 Test: Atmosphäre und Abwechslung, aber sehr magere Rollenspielelemente
Darksiders 2 im Test! Als grimmiger Sensenmann prügelt Ihr Euch im Action-Adventure Darksiders 2 durch Gegnerscharen, löst knackige Rätsel, klettert und springt, erfüllt Aufträge und sammelt Erfahrung. Aber wie sieht es mit den Rollenspiel-Elementen in Darksiders 2 aus?
http://www.buffed.de/Darksiders-2-Spiel-242/Tests/Darksiders-2-im-Test-1018677/
20.08.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/08/Darksiders_II_TheBiggerTheyAre1.jpg
darksiders,action,thq
tests