• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Anja Gellesch
      18.12.2008 11:27 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      -NiX-
      am 19. Dezember 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @15: Ja, und das wird höchstwahrscheinlich ähnlich ablaufen wie mit allen anderen "grossen" MMO's, die in den letzten 3 Jahren gestartet sind: Viele Spieler rennen zu jedem neuen Spiel, sind dann enttäuscht, weil es auch nicht so viel besser ist als das wo sie vorher waren, und rennen nach dem Freimonat wieder zurück. Das haben wir ja allein dieses Jahr schon zweimal sehr, sehr deutlich gesehen.

      Du schreibst: Grafil und Spielmechanik von CoH sind veraltet: Die neue Grafik von CO sollte nicht das Problem sein, aber wo ist denn bei CO eine neue Spielmechanik? Und Grafik allein bringts eben nicht, das sieht man ganz gut an AoC.
      -NiX-
      am 19. Dezember 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @13: Das Argument mit der 360 kann nachvollziehen, aber das kann genauso gut in die Hose gehen. Bisher gibt es noch kein wirklich positives Beispiel für ein MMO, was auf Konsole und auf PC gut läuft. FF gibts für Playstation 2 und PC, aber da weiß ich nicht, ob man das wirklich als "gut" bezeichnen kann. Ich habe die PC-Version mal angetestet und fand es nicht besonders. Aber das ist ja Geschmackssache.

      Im Normalfall sind aber Konsoleros und PC-Zocker schon zwei ziemlich unterschiedliche Zielgruppen, die sich nur in engen Bereichen überschneiden. Um da ein massentaugliches MMO zu bauen, welches beide Zielgruppen bedient und dazu noch Komfort und Spieltiefe für beide Plattformen bietet, ist eine heftige Aufgabe. Die Chance, dass das Spiel, wenn überhaupt, nur einer von beiden Zielgruppen zusagt und die andere Plattform nur Meckerei übrig hat ist dabei wesentlich grösser als die Chance, dass alle zufrieden sind. Und in dem Zusammenhang hab ich einfach überhaupt noch nix von Cryptic gesehen, was mich optimistisch stimmen würde. Ich würde es mir allerdings schon wünschen, dass es was wird.
      Matte
      am 19. Dezember 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @12 Es gibt viele Spieler die durch Guildwars und WoW zum Onlinegenere gekommen sind und dies ist momentan auch noch der am schnellsten wachsende Spielemarkt. Ich glaube das Champions viel potenzial hat und wenn es gut umgesetzt wird, werden viele die CoH noch nie gespielt haben aber das Genere mögen bestimmt wechseln bloß die SPielmechanik und Grafik ist von CoH veraltet.
      Lizard King
      am 19. Dezember 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wohin dieser Bill "Hellgate" Roper auch geht, es kommt nix gutes dabei raus...
      DonkeyMan
      am 18. Dezember 2008
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @12

      CO wird ja auch auf der 360 erscheinen.
      Deshalb wird CO auch ein wenig actionreicher als CoH/CoV (um auch die 360 Spieler anzusprechen). Dadurch ist es durchaus moeglich das CO andere Spieler als CoH/CoV anspricht (mal abgeshen von den ganzen Konsolen Spielern).
      Ausserdem hat das Champions Pen&Paper auch seine Anhaengerschaft.
      Zudem CO koennte das erste wirklich gute MMO fuer Konsolen werden und dadurch auch recht erfolgreich, es koennte aber auch floppen. Man wird einfach abwarten muessen.
      Nicht alle Comicfans spielen CoH/CoV, so wie nicht alle HdR Fans HdRO spielen.
      Potential fuer spieler gibt es immer, viel haengt aber vom Spiel selber ab.

      Zum Thema Erzfeind. Ich finde die Idee super, gerade fuer Rollenspieler. Aber das ist Geschmacksache.
      -NiX-
      am 18. Dezember 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @5: Zitat: Naja @4 ja Wenn man keine ahnung hat... den rest kennste bestimmt....

      So fangen immer wieder Beiträge an, bei denen danach keine Argumente mehr kommen. Oder wolltest Du die Leserschaft nur auf Deinen eigenen Beitrag vorbereiten?

      Ich selber habe CoH/CoV auch, mit Pausen, schon mehrere Monate gespielt, u.a. auch weil ich Comics mag und finde es gar nicht soo schlecht, aber trotzdem interessieren sich eben nicht soo viele Leute dafür. Und wenn dann ein Spiel Konkurrenz im eigenen Lager bekommt, was glaubst Du denn wo da plötzlich die ganzen neuen Spieler herkommen sollen? Wenn wie andere hier schreiben 200.000 Leute CoH spielen, wieviel wird sich Champions Online denn dann noch auf freier Wildbahn holen können? Und wenn ich als Publisher solche Prognosen sehe, und andere MMO's mit ebenfalls 150-200k Spielern dicht gemacht werden, da werde ich da bestimmt nicht noch Millionen Euros ins schon offene Grab hinterher werfen.

      @7: Was ist denn so tolles daran, seinen persönlichen erzfeind zu haben? Bringt das irgendwas weltbewegendes in Sachen Spielmechanik? Und was ist sonst noch tolles Innovatives an Champions Online?
      DonkeyMan
      am 18. Dezember 2008
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das 2K Games Champions Online fallen lassen wird war jedem der sich mit CO ausernandersetzt klar.
      Zwar hat Cryptic immer gesagt "Kein Kommentar" als die Leute gefragt hatten ob 2K Games nun CO auch vertreiben wird, aber gleichzeitig haben die aus gesagt, wie toll Sie die zusammenarbeit mit 2K fanden (imer schoen in der Vergangenheit redend).

      Ich werde CO als Comicfan und langjaehriger CoH/CoV Spieler, CO sicherlich ausprobieren.

      Und zu CoH/CoV. Auf dem Deutschen Server ist wirklich nicht viel los (in Deutschlanmd sind Comics nicht ganz so populaer). Die beiden Englischen Server sind da wesentlich besser besucht und man finded auf beiten Seiten (Helden und Schurken) genug Teammoeglichkeiten.

      Kann jedem nur Empfehlen, der CoH/CoV testen will und des englischen maechtig is, auf die Englischen Server zu gehen.
      Sifo-Dyas
      am 18. Dezember 2008
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Na dann wird es wohl ATARI selber publishen.
      Dilan
      am 18. Dezember 2008
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich würds genau so machen.

      City of V/H hat ein Super Konzept aber wie man an anderen Leidensgenossen sieht ( Hellgate London, Tabula Rasa) reicht schlichtes Konzept einfach nicht wenn man es nicht Umsetzt.

      Ich hab die beiden mehrfach per Trial Acc getestet.

      Es ist mir trotz allem einfach zu sehr instanziert. Die aussage mit Grossen weiten Gebieten die zugänglich sind hält nur auf den ersten Blick Stand. Das Balancing der Fraktionen ist auch nicht der Renner. Wo Heros noch so teilweise extrem Gruppenlastig sind braucht man als Böser Bube nichts und niemanden. Was auch der Grund ist warum die wenigen verbliebenen spieler bestenfalls noch zu Festen Terminen Als Held on sind und den rest derZeit Solo durch die gegend Touren.

      Die Möglichkeiten der char Entwicklung sind genial...das allein ist es mir aber nicht wert 13 Euro im Monat zu bezahlen um auf nem Lehren Server nen Kostenpflichtige Solo Game zu spielen.

      Wer Heutzutage Geld für ein Online Spiel verlangt muss auch was bieten, die Konkurrenz losen Zeiten sind vorbei bei denen allein der zusatz" Online" schon Geld in die Kasse Gespült hat.
      Curentix
      am 18. Dezember 2008
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      CoH/CoV ist ein voller Erfolg. Es müssen nicht immer 11 Millionen sein, um ein Spiel erfolgreich zu machen.

      Guckt bei Eve Online, mit nur 250k Abonennten ist es das erfolgreichste Spiel in deren Genre. Das Spiel läuft seit Jahren. Und wirklich mehr als 1 Mio. Abonnenten hat es nie gesehen.

      Ich wurde sogar so weit gehen und behaupten, dass weniger Abonennten die Qualität eines jedes MMORPG's steigern. Natürlich nicht zu wenig, aber bestimmt auch nicht 11 Mio.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 10/2016 PC Games MMore 10/2016 PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 XBG Games 09/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
784304
Champions Online
Champions Online: Wer übernimmt den Vertrieb?
Take-Two Interactive lässt das Superhelden-MMOG fallen
http://www.buffed.de/Champions-Online-Spiel-19915/News/Champions-Online-Wer-uebernimmt-den-Vertrieb-784304/
18.12.2008
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2008/12/CO_millennium_city1_01.jpg
news