• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Berserkerkitten
      05.09.2014 15:01 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      otherhuman
      am 06. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Job nicht richtig machen"
      Ist zwar aus dem Kontext gerissen, trifft es aber allgemein gesehen ganz gut.

      Meine Meinung!
      Aream
      am 29. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Interessant wie viele Leute Mr Jacobs noch vertrauen in Bezug auf Spielentwicklerkompetenz, besonders wenn man seine Bilanz der letzten 14 Jahre berücksichtigt(ein Spiel kaputtgepatcht, eines in der Alpha eingestellt, in der Entwicklung des Nächsten aufgrund finanzieller Schwierigkeiten die eigene Firma an EA verkauft und dann mit dem letzten Spiel auch noch gescheitert). Was man von so einen Typen erwarten kann sollte sich jeder an einer Hand abzählen können.

      Das er überhaupt noch einen 7stelligen Betrag eingesammelt hat ist schon bemerkenswert, natürlich wird er mit dem Budget kein brauchbares Spiel raus bringen können, falls überhaupt jemals was released wird.

      Alles was er vorzuweisen hat ist sein "guter" Ruf und die Erfahrung(wie man es nicht machen sollte), das Spiel selber ist weder irgendwie besonders noch hat er bis jetzt viel mehr als einige Konzeptzeichnungen und einen Schwall heißer Luft und leerer Versprechungen geliefert. Aber das scheint ja für viele immer noch zu reichen.

      Übrigens wurde sein Posten gestrichen und im die Gelegenheit gegeben selber zu kündigen von EA bevor die ihn rausgeworfen hätte, wenn man das als er ist freiwillig gegangen interpretiert von mir aus. Die Entwicklungszeit von Warhammer Online war ausreichend und branchenüblich, ebenso war es das Budget. Das das Spiel gescheitert ist trotz starker Lizenz lag hauptsächlich an seiner Führung und definitiv in seiner Verantwortung.

      Aber fanboyt ruhig weiter hier und verdreht die Tatsachen, werft ihm euer Geld hinterher, wenn er diesmal scheitert kann er nur sich selbst die Schuld geben und er ist dann endgültig weg vom Fenster.
      Môrticielle
      am 29. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mark Jacobs ist mir bereits zu DAoC-Zeiten als Schwätzer negativ aufgefallen. Nachfolgend hat er sich tatsächlich nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Und genau deswegen ging er jetzt wohl den hippen Weg des Crowdfundings. Wo große Geldgeber "Nein" sagen würden, schmeissen Fanboys gerne Geld hinterher - jedenfalls jetzt noch. Wenn die ersten Crowdfundingspiele voll den Bach runtergehen und die Entwicklung eingestellt wird, wird dieser "Kapitalmarkt" auch bald kollabieren.

      An Camelot Unchained werde ich dann glauben, wenn ich es selbst betatesten kann. Vorher ist CU für mich genau so glaubhaft wie der Yeti oder Nessie.

      Btw.: Treffen sich zwei Yetis. Sagt der eine: "Du, stell Dir vor, ich hab den Reinhold Messner getroffen." Antwortet der andere: "Komm, den gibt es doch nicht wirklich."
      Klos
      am 29. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warhammer war Müll in meinen Augen. Daoc war natürlich klasse. Besser als Warhammer in Sachen Massen-PvP find ich definitiv TESO und GW2. Aber gut, alles Geschmackssache. Ich lass mich einfach mal überraschen, ob und wenn ja, was hier reift.
      Bombacu
      am 29. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Du hast mit deiner Aussage in vielen Punkten mit Sicherheit recht!

      Die Einzige Bilanz in den letzten 14 Jahren die mich als Spieler interessiert ist welche Open PvP bzw. RvR-MMORPG waren den besser wie DAoC oder Warhammer online?

      Ich kenne keines was mich nur annähernd so angesprochen hat und da bin ich wohl nicht der Einzige... oder wieso denkst du hat jetzt schon bereits eine 5 stellige Zahl an Menschen einen 7 stelligen Betrag gespendet obwohl das Spiel ca. in 2 Jahren erst raus kommt.
      Mit Sicherheit nicht weil die so denken wie du

      Also liegt es doch auch auf der Hand wieso so viele Spieler sich nach einem guten RvR-MMORPG Spiel sehnen und der Einzige der es geschafft hat in der Form, egal was man dem Kerl hier und da nachsagt ist nun mal Mark Jacobs
      ciamar
      am 29. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      In etwas Hoffnung oder gar Geld zu stecken, das mit diesem Typen zu tun hat, ist grob fahrlässig.
      das solche vögel in der spielebranche immer noch existieren ist für mich sowieso völlig unverständlich..
      mit warhammer online wurde eine ganz große franchise dermassen stümperhaft versenkt, das ich seitdem nichts aber auch gar nichts mehr von diesem typen glauben/kaufen/ unterstützen würde...
      aber jedem das seine, würd mich freuen sollte ich mich irren und das ding wird gut..
      Bombacu
      am 29. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Über Geschmäcker lässt sich streiten, und vor allem wenn es um MMORPG geht!
      Ich selber habe ca. 4 Jahre Warhammer online gespielt und für mich persönlich war es das beste Spiel bis zum heutigen Tage was ich bis jetzt gespielt habe bezüglich open PvP (DAoC habe ich leider nie gespielt).
      Wenn in der Form open PvP kein anderes Entwickler Studio es bis heute besser hinbekommen hat das mich annähernd so fesselte, wieso sollte ich dann nicht hoffen dürfen?

      Ist ein Nischenprodukt und natürlich ist nicht die Breite Masse mit dem Spiel angesprochen, sondern nur diejenigen die RvR bzw. open PvP mögen.
      Und in der Richtung, wie es mir zumindest bekannt ist, ist nun mal von keinem anderen Entwickler Studio in absehbare Zukunft was angekündigt oder in Planung wo auf dem Schlachtfeld über 500 Leute mit 60 FPS an einem Ort kämpfen sollen können.
      Variolus
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In diesem Genre sind Verzögerungen nichts Ungewöhnliches. Ich hoffe für alle Fans und Backer, dass das Spiel ihnen das liefert, was sie sich wünschen.
      Ich persönlich bin allerdings kein sonderlicher Freund von Mark Jacobs. Zu oft hat er sein Maul aufgerissen und Versprechungen geäußert, die er dann nicht hielt. Ausser dem (für seine Zeit) großartigen DAoC hat er auch nichts wirklich brauchbares mehr auf die Beine stellen können und ruht sich auf seinem "Ruhm" aus...
      Bombacu
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ob du ein Freund von Mark Jacobs bist oder nicht... ich glaube du hast nicht richtig verstanden! Er ruht sich eben nicht aus, den er entwickelt gerade ein RvR-MMORPG Nischenspiel wo er sogar selber 2 Mil. $ rein pumt Somit riskiert er auch einen Teil von seinem "Ruhm"
      Auf seinen "Ruhm" Ausruhen ist bestimmt was anderes
      Ogil
      am 28. August 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Wenn ich sowas lese frage ich mich immer, was fuer grossartige Dinge die noergelnden Spieler dauernd auf die Beine stellen. Vermutlich eher nix.
      Pandyran
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mr.Jacobs hab ich seit Warhammer ganz ganz übel in Erinnerung.Soll heißen er ist einer der wenigen,wie die Leutz von Carbine als Beispiel,von dem ich nichts mehr kaufen würde....

      Dabei sieht der Kerl auf dem Photo nicht mal unsympathisch aus.Nee,ich bin nicht andersrum,aber er sieht ja wirklich nicht wie einer aus der Leute "leimt".

      Bei War kam ich mir auf jeden fall ziemlich veräppelt vor.


      Das die Alpha Phase verschoben wird ist für die Baker blöd,aber da arbeiten wie überall sonst auch nur Menschen.Auf jeden Fall völlig okay das Mark Jacobs Gründe nennt und sich entschuldigt.


      Möglicherweise schau ich mir das Teil doch mal an wenn's da ist
      Churchak
      am 29. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      2 Jahre geht schwerlich da Mythic erst 2005 die Lizenz für Warhammer von GW bekommen hat und nur ein Jahr Entwicklungszeit für ein MMO ist Quark.
      Ka ob sie Zeug von Climax Online übernommen haben aber es klingt nicht so.

      Desweiteren schon mal den Spruch "man muss nur wissen wo es steht" gehört oder "das Internet vergisst nichts"?Bei googel einfach mal "Warhammer online relase verschoben" eingeben und schon auf der 1.Seite kommst du zB auf Seiten mit Meldungen aus der damaligen Zeit wie diese hier http://www.gamesaktuell.de/Warhammer-Online-Age-of-Reckoning-PC-128560/News/Warhammer-Online-abermals-verschoben-731020/
      Beachte bitte den Link in der Meldung zur 1. Verschiebung und du kommst auf 2007 sprich 1 jahr Verschiebung.

      Bombacu
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja anhand der Informationen die ich habe schiebe ich einen großen Teil dem Publisher den schwarzen Peter zu.

      Wenn du schon so freundlich bist und behauptest das ich hier was verschweige, kennst du anscheined mehr Informationen die ich besitze wie ich sie vielleicht selber weiß.

      Außerdem lese ich hier wiedersprüchliche Aussagen, der eine schreibt was von 2 Jahren, und der nächste 1 Jahr... seit ihr euch über eure Informationen so sicher... anscheined nicht wirklich
      Churchak
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Du schiebst aber bewusst dem Publisher den schwarzen Peter zu und verschweigs bewusst das sich nen Jacobs massiv übernommen hat bzw das nicht bringen konnte,was die 2 Dampfplauderer Barnett und Hickman im Vorfeld prahlten was da alles an Wundern kommen würde. Und vorallem verschweigst du das das ach so böse EA den Entwicklern noch mal nen extra Jahr Entwicklungsszeit zugestand den ursprünglich sollte der Releas ja 2007 sein ...

      Bombacu
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Variolus bei meinem Beispiel ging es nicht darum das der Publisher die Zeit erhöht hat (Außerdem verschweigt es hier doch keiner) sondern das er dann die Rechte hat und vorgibt was ins Spiel implementiert wird und was nicht und im Endefekt nicht das Spiel mit seinen gesamten Inhalten erscheint wie Anfangs geplant. Es schadet nun mal dem Spiel oft wenn nicht der Spiele Erfinder mit seinen Gedanken ein Spiel frei Entwickeln kann sondern einer der das Geld hat aber meist keine Ahnung von MMO, nur wie damit Profit gemacht wird.
      Und das genau bei dieser Geschichte oft misst bei raus kommt sehen wir doch bereits Jahre an MMO Spielen.
      Variolus
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist immer leicht die Schuld dem Publisher in die Schuhe zu schieben, gell?

      Dass sie vorher die Finanzierung für das Spiel mehrmals erhöht haben und letztendlich sogar 2 Jahre mehr Zeit zur Verfügung stellten, um das Spiel endlich mal fertig zu bekommen, das wird natürlich verschwiegen. Denn die Entwickler, die ihre Vorgaben nicht einhalten können, sind ja immer unschuldig daran, dass sie sich total verschätzten, übernommen haben und ständig neuen Unsinn einbringen mussten, der die Entwicklung verzögerte. Dass dann am Ende keine Zeit mehr bleibt, versprochene Inhalte auch wirklich abzuliefern, war natürlich nur dem Publisher anzukreiden, der unverschämter Weise die Auftragsarbeit, die er bereits bezahlt hat, irgendwann mal sehen wollte -.-
      Spongel
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Siehst und für mich war Warhammer eines der besten Spiele ever. Habe 2 Jahre dort verbracht und vermisse es sehr...gott sei dank gibt es ja wieder eine Möglichkeit es zu spielen
      Bombacu
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer sich mit dem Thema Warhammer online beschäftig hat wird schnell herausgefunden haben, das nicht Mark Jakobs derjenige war der die Leute veräppelt und hingehalten hat sondern der Publisher.
      Der Publisher hat Mark Jacobs vorgeschrieben was bei Warhammer online zu machen ist und was nicht (Das ist oft bei den MMO Spielen das Prolem mit Verträgen mit Publishern, da Publisher heutzutage nur auf Profit aus sind und nicht ob das Spiel schon fertig entwickelt ist und Langzeitfaktor beinhaltet).

      Auch das ist der Grund wieso Mark Jakobs damals gekündigt hat und jetzt eine neue Spiele-Entwickler-Firma gegründet hat.
      Hinter dem Spiel wird es niemals einen Publisher geben der vorschreibt wie das Spiel zu machen ist und wie nicht. Den es wird anders finanziert.

      Das Spiel wird momentan folgendermassen finanziert:
      2 Mil $ von Mark Jakobs
      bis jetzt 2,81 Mil. $ gespendet von Spielern
      1 Mil. $ Investoren
      Insgesammt beträgt das budget momentan 5.813.275 $ (steigend)
      Stichbimbuli
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wette das dieses Spiel niemals relaised wird?
      Berserkerkitten
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Glaub ich nicht, dafür ist Jacobs viel zu heiß drauf - und die Backer ja auch. Verschiebungen sind bei Indie-Games mit Crowdfunding ja nicht wirklich ungewöhnlich.
      Mindphlux
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Aktuelle MMOs sind so dermaßen überladen..da kann ein Oldschool-MMORPG schon fast wieder erfrischend wirken.
      Und es will auch sicher nicht mit WoW konkurrieren. Also immer schön den Ball flach halten.

      Vorab negative Meinungsmache und Gehässigkeiten von einem angeblich neutralem Spiele-Portal müssen auch nicht wirklich sein.

      Lasst die einfach mal machen. Man wird sehen, was letzten Endes dabei heraus kommt.


      -Mp
      Berserkerkitten
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Ich muss hier überhaupt nichts "verkaufen" und ich lasse mir meine Meinung auch nicht von dir absprechen, nur weil sie dir nicht in den Kram passt. Danke.
      Mindphlux
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich bezog mich auf die Kommentare, jawohl. Eine Meinung kann man natürlich haben. Aber neben den durchaus zahlreichen, vielversprechenden Aspekten pickt man nur etwas heraus, was man gerne in lächerliche ziehen möchte und verkauft das dann als "eigene Meinung". Solltest du dich nicht näher mit dem Thema befasst haben, da schreib doch einfach mal gar nichts.


      -Mp
      Berserkerkitten
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Was für "negative Meinungsmache"? Der Artikel ist vollkommen neutral geschrieben und meine persönliche Meinung im Kommentarbereich zu den für mich eher hässlichen Artworks steht mir genauso zu wie jedem anderen User auch.
      Derulu
      am 28. August 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Marc Jacobs und irgendwas verschoben? Gibt es doch nicht *grübel*

      Ist ja genauso unwahrscheinlich wie Blizzard und die Nichteinhaltung geplanter Entwicklungszeiten...
      Tikume
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Überraschen dürfte das niemanden.
      Berserkerkitten
      am 05. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Interessant, danke!
      Bombacu
      am 30. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Berserkerkitten
      Auf der neuen Offiziellen englischsprachigen Seite die seit gestern 20 Uhr eröffnet wurde findest du vielleicht mehr...

      Hier der Link:
      http://camelotunchained.com/v2/
      Shiv0r
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tja Senior Concept Artists kosten halt eine stange Geld und du brauchst mehr als einen um das Projekt gut vorranzubringen, da der Mehrwert eines Concept Artist auch im fortlaufenden Projekt sinkt, macht es mehr Sinn, die Ressourcen im 3D Bereich und Code-Bereich zu stecken.
      Großartige visuelle Ansprüche kann sich das Spiel bei 5 Millionen Dollar sowieso nicht leisten.

      Spongel
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es gibt einige animierte Rassen bereits zu sehen. Außerdem aktuelle Gameplayszenen...Einfach auf youtube auf den channel von city state gehen...sollte man schaffen wenn man sich wirklich über das Spiel informieren will
      Berserkerkitten
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Gab es von dem Spiel überhaupt schon mal was zu sehen? Bis auf das komische Engine-Testvideo kenne ich nur diese Konzeptzeichnungen, die qualitativ fast schon an die Werke einiger 12jähriger DeviantART-User heranreichen... :-/
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1134091
Camelot Unchained
Camelot Unchained: Mark Jacobs entschuldigt sich für verschobene Alpha (Update)
Die Alpha soll nun spätestens Ende Februar starten. Bis dahin werden Pre-Alpha-Tests mit internen Testern stattfinden; nach und nach sollen auch immer mehr Backer zur Pre-Alpha eingeladen werden.
http://www.buffed.de/Camelot-Unchained-Spiel-19666/News/Camelot-Unchained-Mark-Jacobs-entschuldigt-sich-fuer-verschobene-Alpha-Update-1134091/
05.09.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/04/Mark_Jacobs_01_b2teaser_169.jpg
camelot unchained,indie game,mmorpg
news