• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      15.02.2013 13:33 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      ZAM
      am 19. Februar 2013
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      Ellrock
      am 16. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn man ein Spiel mit DevBlogs beschreibt und voerstellt - sollte man sich schon ein bißchen mehr Mühe geben als mit den vorhandenen 6 Blogs . Entweder war es in den Blogs altbekanntes DAOC oder mmo Zeug oder Infos darüber wie er es sich Nicht vorstellt. Blogs und DEVBlogs haben sich schon in den vergangenen Jahren zu einer Infoquelle für interessierte Spieler entwickelt und liegen vom Standard schon deutlich über dem was er da von sich gibt an Informationen.

      Ich kann da nur sagen: Gib mal Gas Jacobs . Kein überzeugendes Design ! Kein Geld.



      Stancer
      am 16. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja er hat die Grobplanung, was er jetzt macht ist scheinbar die Feinplanung.

      Und das Budget kann er ja durchaus auch schon grob kalkuliert haben. 10mio sind ne Menge Holz und vielleicht rechnet er ja "maximal 10mio soll der Spass kosten"!

      Vermutlich kann man deswegen ja auch noch nichts spenden, weil eben das Konzept noch nicht zu 100% steht und demzufolge das benötigte Budget noch nicht sicher ist !
      Ellrock
      am 16. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden


      Crowfunding ist nicht dazu da, um ein Konzept zu erstellen . Jacobs spricht selber von Geld für die Ümsetzungephase. Das war die von ihm beschriebene Rechnung mit den 10 Mio . 5Mio bis Lauch.

      Also ist das was du da unten wortreich beschreibst genau das was hier mittlerweile schon alle vermuten .

      Jacobs hat noch gar nichts. Nicht mal Konzepte.

      Im übrigen - wenn er noch keine festen Konzepte hat - wie kann er dann überhaupt den Invest-Bedarf calculieren und mit 10 Mio angeben.


      Es gelten aber die gleichen Regeln wie überall in der freinen Wirtschaft: Kein überzeugendes Design ! Kein Geld.

      Konzept ist etwas was man überall in diesem Universum haben muss - bevor man ein Projekt vorstellt . Aus dem Konzept ergibt sich der Aufwand.
      Stancer
      am 16. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mal dran gedacht, das die sich momentan noch in der Planungsphase befinden ?

      Wäre das Projekt schon zu 100% geplant würden die sicher schon nach Geldgebern suchen.

      Ansonsten würde der Blog so aussehen : "Hier unsere bisherigen Planungen....(es folgen 20 Seiten Text).... weitere Infos gibt es in 3 Monaten"

      Bei Crowdfunding geht es auch darum im Gespräch zu bleiben, damit man eben möglichst viele Spender anspricht. Durch diese Häppchen werden die Spieler (und das sind eben die Geldgeber) durch Informationen nicht überfordert, sondern bleiben da im Gespräch !
      budrik
      am 15. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ok, 6. blog : Keine Level-ups, keine Reichs-Ränge.

      Alleine schon um zu sehen ob da überhaupt noch etwas in CU drinnen sein wird, was man als Spiel bezeichnen kann, werde ich die Entwicklung sehr gerne weiterverfolgen.
      Stancer
      am 16. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke die normalen Monster werden dann eben kein Ausrüstung droppen wohl aber wichtige Handwerkssachen wie z.b. seltene Zutaten !
      Raykus
      am 16. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, es wurde gesagt, dass Tiere keine Kettenhemden droppen werden, also praktisch nichts besonderes fallen lassen. Drops von NPCs, sollen generell schlechter sein, als Gegenstände, die gecraftet sind. Unter den ganzen, jetzt schon veröffentlichen Gesichtspunkten, kein leveln, keinen Instand Tod, kann man den Schluss ziehen, das es, wie bei seinem Vorbild DAOC, keine Überausrüstung geben wird, damit es fair bleibt. Dort hat jeder seinen Klassenquest gemacht und seine erste Ausrüstung, vom König des Reiches bekommen. Wir werden sehen.
      budrik
      am 16. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das ist ja auch das, was DAOC, in den ersten Jahren, interessant und Fair gemacht hat. Es gab keine Überlegene Ausrüstung!"


      DAss weis bissher noch keiner, MJ hat bissher nur über die Charakterentwicklung und Generierung gesprochen, die ja verhindern soll dass neue Charaktere geonehittet werden.

      Handwerk soll ja super wichtig in CU werden, viel wichtiger als in DAOC, da es in CU items nur übers Handwerk gibt und sonst nur (Vogel)Kacke droppen soll. Vielleicht wird die Ausrüstung in CU das was in anderen mmos das Leveln ist.
      Raykus
      am 16. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Spiel wird immer besser! Endlich kommt mal ein Spiel wie ich es mir immer gewünscht habe. Ich möchte eine Figur erstellen, diese ausrüsten und sofort RVR machen können, Nicht erst Monatelang leveln. Jetzt kommen wieder einige mit: "Ja aber beim leveln hast du deine Charakter spielen gelernt!" Na und macht man eben am Anfang Fehler. Das dauert nicht lange und man weiß oder wird belehrt, was man falsch gemacht hat. Ist nur eine Frage der Zeit. Das wird wirklich immer besser. Ein Spiel wie Counterstrike, wo man mal kurz einloggt, Spaß hat und nicht seine halbes Leben verbringen muss, um etwas zu erreichen.

      Dass es keine Reichsränge geben soll, spielt mir da nur in die Hand. Auf dem freien DAOC Server Uthgard, machen die kleinen BGs sehr viel Spaß, kommt man mit seiner Figur aber, wenn man Level 50 geworden ist, ins RVR Gebiet, ist man Instand Tod. Da dort alle fast Reichrang 10 sind.

      Das ist ja auch das, was DAOC, in den ersten Jahren, interessant und Fair gemacht hat. Es gab keine Überlegene Ausrüstung!
      Stancer
      am 16. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Dart : Aha, und was macht Raiden oder Leveln z.b. in WoW für einen Sinn ?

      Macht TV-Gucken einen Sinn ?

      Es ist Unterhaltung und solange man unterhalten wird ergibt das auch einen Sinn.

      In Daoc hab ich nie auf den Reichsrang geachtet. Ich habe eingeloggt um Spass zu haben und gute und spannende Kämpfe zu erleben !
      Aber da sind wir wieder bei der "Ich will Progress"-Abteilung, also die Leute, die nur Spass haben wenn sie richtig sehen wie ihr Held mehr und mehr zum Oberhammer wird !

      Ich finde der richtige "Progress" passiert stets beim Spieler selbst und nicht bei der Figur !
      Dart
      am 15. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist was ich mit Schwammig meinte
      Es würde auf das selbe Problem hinauslaufen wie aktuell noch beim GW2 WvW.
      Man spielt das RvR ohne sinn, macht zwar nen paar Wochen Spaß, aber das Belohnungsgefühl stellt sich nicht ein wenn man nichts erreichen kann.
      Bin gespannt wie sie die Spieler motivieren wollen.
      budrik
      am 15. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber die Frage ist doch: warum soll man sich einloggen? Oder, Bzw. : endlich zuhause, jetzt noch schnell was erledigen, und danach 2 Stunden suchten!

      Im Moment könnte dass der Fall sein in CU, aber irgendwie auch nicht.
      Dart
      am 15. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sie wollen was anders machen, da bin ich froh drüber, aber es ist für mich noch zu schwammig wo die Reise hingehen soll...
      Bin gespannt auf seine weiteren Blogs
      Stancer
      am 15. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wieso braucht man Level Ups ? Beschweren sich nicht immer alle, das das Leveln eher ne Qual ist ?

      Achja : In Ultima Online gibt es auch keine Level !
      Môrticielle
      am 15. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ""... and Abraham Lincoln of the Americas - Just Kidding!""


      Ich hab' mich bald nass gemacht vor Lachen! Der war richtig gut.
      Raykus
      am 15. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man kann mit zu schweren Waffen trainieren und Übungskämpfe machen? Das sieht dann bestimmt lustig aus.
      budrik
      am 15. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Im 4. blog ist diessmal nicht son Hammer drinnen wie im 3. , mit der kaum vorhandenen Möglichkeit den Char umzuskillen. Dagegen liegt diessmal der Focus auf einer klassische Charaktergenerierung > NextGen Charaktergenerierung, zB das witzige Beispiel dass die derzeitigen mmos lieber mit einem "boob slider" Charaktervielfältigkeit vorheucheln , anstatt richtige Charakterunterschiede reinzubringen.

      Alleine das Geschlecht, welches in CU relevant für die Charakterwete sein wird, ist mal ein kleines Hämmerchen, finde ich. Schließlich würde noch nicht einmal ich so sehr "classic" zurückgehen. Aber vermutlich ist die Zielcommunity der eher offen, im Gegenstz zur derzeitigen causal mmo com die mal sowas von flennen würde, wenn ihre Blutelfe plötzlich 2 Stärke Punkte weniger hat als ihr männliches Gegenüber , und somit mit dem doppelt so schweren Hammer nicht so viel BumBum machen darf.^^

      Insgesamt kann ich seine früher getätigte Ausssage: I Wan to bring the R back in Roleplaying, zu 100% erkennen und ich stimme ihr gerne zu. Ein Klassenbasiertes Kampfsystem ist viiiiiiiiiiel besser als dieses kaputte skill basierte System von zB Gw2, bei welchem man sich spätestens nach 1 Woche sowas von langweilt. Naja egal, jetzt haben wir core Gamer ja CU, auf welches wir höffen können, und in 2 Jahren lachen wir dann die Gw2 casuals aus.
      milosmalley
      am 16. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Eyora

      Ich befürchte, das wird nicht viel bringen. Wenn ein Core-Gamer nach dem ersten Bericht über GW2 nicht überreißt, das es nicht unbedingt ihn als Zielgruppe hat, sondern eher auf einen Massenmarkt ausgelegt ist, er es sich aber trotzdem holt und dann davon enttäuscht ist und wochenlang darüber herzieht, sagt es eine Menge über die Qualität eben jenes selbst ernannten Core-Gamers aus.

      Wenn er dann auch noch beleidigend wird, sind wir wieder bei meinem ersten Post, das mir die (mitunter wirklich gute) CU-Community leid tut.

      Aber es ist wie es nunmal ist, manche Leute müssen halt erst hundert Mal Zensur schreien wenn ihre Posts gelöscht wurden oder um es anders auszudrücken: sich selbst immer wieder versichern, das ihre dicken Eier auch wahrgenommen werden.
      Eyora
      am 16. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Budrik:
      Du bist aber wirklich manchmal ziemlich beleidigend in deinen aussagen und deinen Schubladen. Aber das hatte ich in einem anderen Post ja bereits erwähnt.
      Wenn du andere Spiele nicht magst ist das eine Sache, aber andere Spieler aufgrund ihrer Spielweise zu kritisieren.

      Ich meine Michael Schuhmacher stellt sich auch nicht auf eine Kartrennbahn und erzählt den Leuten wie schlecht sie sind und er über ihnen stünde.
      (Hab von Sport wenig Ahnung, daher sry für den evtl. etwas alten Vergleich)

      Übrigens Derulu, toller Avatar.
      budrik
      am 16. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Heißt das dann kurz gesagt: Sie halten sich selbst für etwas Besseres? "


      Genaugenommen für bessere gamer, ist doch logisch.
      Derulu
      am 16. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Core gamer grenzen sich nun einmal gerne ab, und zwar nicht gegen andere core gamer sondern gegen casuals."


      Heißt das dann kurz gesagt: Sie halten sich selbst für etwas Besseres?
      budrik
      am 15. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Core gamer grenzen sich nun einmal gerne ab, und zwar nicht gegen andere core gamer sondern gegen casuals.

      Die core community ist in sich absolut homogen. Was nicht heißt das es nicht mal Ärger geben kann, sondern das anders herum auch mal 39 Leute für einen Neuling einen MC Raid veranstalten, siehe classic WoW, oder einfach die vorhandene Motivation bei einem Spieler unterstützt wird um ihm die Spielmechaniken beizubringen, zB dem Oli in SWG.

      Andererseit bezeichnet sich der geneigte casual auch mal gerne als Pro, obwohl er nur mehr Zeit in ein Spiel investiert und nicht wirklich besser ist, und zeichnet sich durch extreme Assozialität aus, siehe unter anderem MoP x-realm zones und LoL.
      Derulu
      am 15. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Möglicherweise weil die von die angesprochenen "Core Gamer" in der MMO-Szene nicht unbedingt eben den allerbesten Ruf genießen? Und deine Worte über GW2-Spieler unterstreichen diesen Ruf eher...
      budrik
      am 15. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Warum sollte dir die BESTE mmorpg community leid tun?
      milosmalley
      am 15. Februar 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ganz ehrlich Alter... mir tut die CU-Community jetzt schon leid
      Beastiary
      am 15. Februar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Er hyped doch garnix, er stellt nur klar wie er sich das vorstellt. Dadurch das dies alles schon einmal bei DAoC vorhanden war, erzählt er quasi nix neues oder super tolles was einzigartig ist, ausser das Magier in Kettenrüstungen besser keine Blitzzauber raushauen sollten.

      Ich finde es durchaus interessant und bestätigt mich nur in meiner Annahme das CU sehr nahe an DAoC rankommen kann. Da vieles wieder in CU auftaucht wie zb die Statsverteilung bei der Charerstellung und dem maximal tragbaren Gewicht

      Ich jedenfalls bin gespannt wie es weiter geht
      budrik
      am 15. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na solange sie nicht die gleichen Rassen/Reich Kompbinationen wie in DAOC in CU renbringen wollen, solls mir recht sein.
      Type your name here
      am 15. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja, er gibt eigentlich nur die Möglichkeit dieser Implementierung an...haben aber ehrlich gesagt viele andere Entwickler auch getan vorher.
      Was dann wirklich im Spiel drinne ist, ist wieder ne andere Sache. Ich erinnere mich an Warhammer Online Zwerge deren Bärte mit der Zeit wachsen sollten...jaja...naja mal schauen was wirklich von solchen "Entscheidungen" im Spiel ankommt.

      Mir aber ehrlich wieder viel zu viel "Wir könnten *hype*, wir haben die Möglichkeit *Megahype* und wir haben voll die coolen features *Ultrahype* gedöns.

      Zu wenige Fakten meiner Meinung nach.
      budrik
      am 15. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also man kann als Entwickler an die Öffentlichkeit gehen und blog-weise die genauen Informationen an die Spieler weitergeben.

      Leider kann man als Enwickler nicht dafür sorgen dass diese Informationen, welche den Blidschirm verlassen, auch 1:1 in dem Gehirn Desjenigen der vor dem Bildschirm sitzt ankommen und zu den entsprechenden Rückschlüssen führen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1055542
Camelot Unchained
Camelot Unchained: Entscheidungen sollen sich auswirken - Entwicklerblog zu Charaktererstellung und Ausrüstung
Mythic-Mitbegründer Mark Jacobs meldet sich wieder zu seinem kommenden Online-Rollenspiel Camelot Unchained zu Wort. Im neuesten Beitrag im Entwickler-Blog geht's um Charaktererstellung, Entscheidungen und die Wahl der richtigen Ausrüstung.
http://www.buffed.de/Camelot-Unchained-Spiel-19666/News/Camelot-Unchained-Entscheidungen-sollen-sich-auswirken-Entwicklerblog-zu-Charaktererstellung-und-Ausruestung-1055542/
15.02.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/02/Camelot-Unchained_01.jpg
camelot unchained
news