• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      29.11.2016 16:30 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Mayestic
      am 01. Dezember 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für mich selbst sind dort keine Blockbuster dieses Jahr.
      Ich hab auch so langsam die Schnauze voll von der neuen Generation der F2P Spiele.
      Also spiele ich wieder WoW aber da mir das nicht so richtig Spaß macht eher stiefmütterlich.
      Aktuell seh ich für mich kein einziges Spiel was mich wirklich interessieren würde bzw wo der Release in greifbarer Nähe liegt. Also spiel ich altbackenes und bewährtes, das bietet mir eine gewisse Stabilität und Routine.

      Ich dachte ja das No Mans Sky mich aktuell beschäftigen würde aber daraus wurde ja nix.
      Aber der erste größere ContentPatch ist ja da oder in der Mache, mal sehn obs mich begeistern kann.
      Taljamin
      am 01. Dezember 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für mich gibts nur ein Game auf das ich wirklich hinfiebere und das, für mich persönlich, wirklich das Zeug zum Blockbuster hat : und zwar das neue Zelda auf der neuen Nintendo-Konsole. Und der letzte für mich mit diesem "Wooooooow, der Hammer!"-Effekt war The Witcher 3 samt Addons (schon das Dankeschreiben in der Packung hat mir gezeigt, dass hier mit andern Bandagen gekämpft wird, als bei EAUBISOFTACTIVISION).

      Das drölfzigste CoD, Assassins Creed, Fifa etc. interessiert mich nicht die Bohne. Altes Weib im neuen Kleid - wenn sie nackig is, sieht sie trotzdem aus wie immer. Und für aufgewärmtes Durchgekautes auch noch >60€ aufrufen? Nene, liebe Publisher, da wissen wir mittlerweile wo der Frosch die Locken hat.

      Grüße,

      Tal
      Tele
      am 01. Dezember 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In meinen Augen gibt es kaum noch bis gar keine Blockbuster mehr nix neues alles schonmal dagewesen kaum bis keine Innovationen..gefühlt legt man nu rnich Wert auch Grafik und nicht mehr Gameplay oder gar Story. Da vergeht einem das Zocken im Allgemeinen auch das von MMO´s. Für mich gabs die letzten Jahre nur 2 Wirkliche Highlights und zwar die Xcom Auferstehung!
      fireblader1
      am 01. Dezember 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein, definitiv nicht. Schuld seid Ihr! Ja Ihr! Buffed besteht gefühlt zu 90 % aus WOW, zu weiteren 6 Prozent aus anderen EA Spielen und da gehen die anderen Spiele in der Masse der WOW-NAchrichten einfach unter und werden kaum noch wahrgenommen. Diese EA-Lastigkeit Eurer seids hat mich oft davon abgehalten die Printausgabe zu kaufen.
      Mayestic
      am 01. Dezember 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Printmedien interessieren mich seit Jahren nicht mehr egal unter welchem Verlag sie arbeiten über was auch immer sie schreiben oder welche Spiele sich auf den CDVDs befinden. Früher war das ganz anders. Ich hatte hier mehr als 100 Ausgaben von der Gamestar und PCGames liegen und sie über viele Jahre gesammelt. Heute aber reicht ein Blick ins Internet.

      Printmedien sind einfach zu langsam, heute hab ich alle Infos aktuell und nicht nur 1x im Monat und die meisten Spiele gibts iwo im Web fürn Appel undn Ei.

      Was die 90% angeht denke ich nicht das das korrekt ist aber das der WoW-Anteil ist recht hoch.
      Aber Buffed hat auch seine Wurzel in WoW.
      Fakt ist aber auch das genau diese Beiträge scheinbar hoch frequentiert sind.
      Hier auf Buffed sind halt viele WoWler unterwegs und nur wenige interessieren sich für andere Spiele.

      Buffed sieht ja genau wie viele Klicks welcher Beitrag einbringt und was soll man ständig über div. Spiele berichten wenn man dann sieht das die Beiträge ehh nicht gelesen werden ?
      Ich würde sogar so weit gehn und behaupten es wird hier hauptsächlich über die Spiele berichtet welche von irgendeinem Mitarbeiter von Buffed gespielt werden oder was sie auf diversen Messen begeistert und daran ist nix falsch.

      Dafür hat doch jedes Spiel heutzutage irgendein FanForum in dem man wesentlich besser aufgehoben ist da sich dort die Spieler sammeln.

      schlummer1
      am 01. Dezember 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das ist doch auch wieder ein Äpfel mit Birnen Vergleich. Oben wurden vornehmlich Shooter genannt und nun soll WoW schuld sein? Natürlich gibt es Überschneidungen bei der Klientel, aber der Großteil bleibt seinem Genre doch treu.

      Ich für meinen Teil habe noch einen Schuldigen ausgemacht: der Star Citizen Anniversary Sale
      Das kommt dem FPS Genre wenigstens näher als WoW.
      DarthMarkus1st
      am 01. Dezember 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      an was soll WoW noch alles Schuld sein?
      damals Amokläufe, jetzt Nicht-verkäufe von anderen Spielen
      1.) Blizzard schafft es halt besser die Spieler bei der Stange zu halten
      2.) im Bekanntenkreis sind viele von PC-Spielen zu Smartphone-Spielen gewechselt
      3.) im Bekanntenkreis sind mehrere zum Streaming-TV gewechselt und somit weniger Zeit fürs zocken
      Gonzo333
      am 30. November 2016
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Da sind die Spielefirmen selbst schuld.
      Du bekommst mittlerweile standardmässig halbgare überteuerte bugverseuchte Spiele geliefert.
      Nach der ersten Installation sind 100te MB teilw. sogar Gigabyteweise downloads keine Seltenheit.
      Es dauert oft Monate bis sie spielbar sind.
      Am Ende merkt man dann noch oft, dass man anscheinend nur ein halbes Spiel gekauft hat,
      weil die Story mittendrin aufhört und man anscheinend nochmal über DLCs abgezockt werden soll.
      Für den Top-Service dann auch schnell mal 60+ Euro? Nein, danke!

      Ich hab mir angewöhnt ein Jahr zu warten. Da gibts das ganze dann bugfrei zum Schnäppchenpreis.
      Oft schon incl. aller DLCs. Spart mir ärger und Geld.
      Mayestic
      am 01. Dezember 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Den meisten geht es nur ums Geld, das bezieht auch den Spieler ein.
      Der will für seine 60 Ocken ein manierliches Spiel haben das zu Release wenigstens funktioniert.
      Es muss ja nicht zwingend alle Inhalte haben die kann man später nachreichen aber wenns nur ne verbuggte Betabaustelle ist die einem als Releaseversion angedreht wurde wird man iwann auch mal vorsichtiger.
      Ich versuche auch immer ein neues Spiel nicht zu kaufen sondern erst mal ein paar Wochen zu warten.
      Naja bei NoMansSky hat mich der Hype dann aber doch erwischt und für mich persönlich wars ein Flop.

      Daher spiele ich lieber wieder die alte WoW-Kamelle da weiß ich wenigstens was ich hab auch wenns mich nicht 100%ig begeistert und ich stetig nach was anderem suche aber da ist aktuell einfach nix für mich in Sicht. Ich spiele eher ältere Spieler wieder oder direkt Early-Access Games fürs kleine Budget.
      Aktuell halt Factorio. Da kann mich keiner der "Blockbuster" von abbringen.
      LeWhopper
      am 01. Dezember 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau das ist aber auch das falsche Denken. Wenn man Spiele immer nur zum Angebotspreis kauft leidet der Entwickler darunter.
      Aber leider sind die Entwickler / Publisher selber dran Schuld wenn sie so einen Mist auf den Markt werfen und den vollen Preis verlangen. Das werden die wohl nie verstehen. Den meisten gehts ja leider nur ums Geld.
      Geronimus
      am 30. November 2016
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      es sind eher die wucherpreise daran schuld...€ 60.- und mehr für aktuelle spiele sind viel zu teuer...da "spiele" ich nicht mit!
      Veloziraptor91
      am 30. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      WoW ja mal sicher nicht. Neben Riesen wie Dota/LoL/CS mit teilweise über 100mio Spielern fällt WoW wohl nicht mehr so ins Gewicht

      Liegt eher an mehreren Faktoren: CoD immer der gleiche "Müll" und auf noch mehr Sci-Fi hatte eh niemand Lust, das hat BF1 sehr gut erkannt.
      Viele andere Spiele schwächeln halt weil der Vorgänger extrem gehyped wurde und das Spiel dann schlechter als erwartet war. Außerdem kommen alle Spiele ca zur selben Zeit raus und kosten 60+ €. Da müssen sich die meisten Kunden halt entscheiden.
      Fizzban666
      am 30. November 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Warum sollte man auch zum Release kaufen wenn die Spiele nach 3 Monaten meist deutlich günstiger zu haben sind? Ich vermute mal das Steamsales ebenso dazu beitragen dass sich Spiele zu Release kaum verkaufen. Ich hab in den letzten 6 Jahren kein einziges Spiel zum Vollpreis gekauft und werd es wohl auch in Zukunft nicht tun.
      Mayestic
      am 01. Dezember 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja, ist bei mir ähnlich. Ich kaufe zwar nicht viele Spiele bei Steam oder GoG aber in den Sales schlage ich manchmal zu bzw kalkuliere das eventuelle Risiko ob ich den Key auf ner dubiosen Seite kaufe der mir evtl später gesperrt wird oder ob ich ihn direkt auf Steam&Co kaufe.
      Manche Spiele sind aber auch hier so schlecht da hätte eine Sperre ein paar Wochen nach Aktivierung keinerlei Auswirkungen auf mich denn ich würde das Spiel sowieso nicht mehr spielen.
      Geronimus
      am 30. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich mach das genau so...ich bin ja nicht blöd und zahle € 60.- und ärgere mich über ein unfertiges spiel das ich später für mindestens bis zu 75% billiger haben kann, dafür sind die spiele später weniger verbugt durch etliche patches!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1214715
Branchen-News
Branche: Sind WoW und Co. schuld an miesen Verkäufen der Herbst-Blockbuster?
Wenn es nach dem Branchen-Magazin gamesindustry.biz geht, ist es kein Wunder, dass die diversen Herbst-Blockbuster 2016 - Watch Dogs 2 zum Beispiel, Dishonored 2 oder Call of Duty: Infinite Warfare - bislang vergleichsweise schlechte Verkaufszahlen auflegen. Online-Games wie World of Warcraft, Destiny, League of Legends oder Overwatch sind schuld!
http://www.buffed.de/Branchen-News-Thema-230074/News/Verkaufszahlen-Herbst-Blockbuster-1214715/
29.11.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/11/Dishonored-2-Test-PC-Screenshot-02-pc-games_b2teaser_169.jpg
news