• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      03.09.2014 16:26 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Môrticielle
      am 05. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich gebe zu, dass ich mich mit deutschen Regisseuren nicht so gut auskenne. Außer Wim Wenders, Rainer Werner Fassbinder, Dorris Dörie und Roland Emmerich fallen mir da spontan keine Namen ein. So musste ich den Namen Uwe Boll auch erst einmal googeln und bekam dabei doch ein paar Lachanfälle. Herr Boll hat zwar bei einer ganze Reihe von Filmen Regie geführt, doch Quantität ist halt keine Qualität, wie er dabei eindrucksvoll bewies. Keiner seiner Filme erhielt bei imdb.com eine Wertung von mehr als 4,5/10, viele waren im Bereich von 2,ebbes/10. Doch mit dem Film "Schwerter des Königs - Dungeon Siege" schoß er den Vogel ab: Trotz Schauspielern wie Jason Statham, Burt Reynolds, John Rhys-Davies, Claire Forlani, Ray Liotta und Ron Pearlman kam dieser Film nur auf 3,5/10 Punkte.

      Produziert wurde dieser Film wurde von der "Fünften Boll Kino Beteiligungs GmbH & Co. KG", die daraufhin den Bach runterging. Überhaupt hat Boll mit insgesamt zehn Beteiligungsfirmen dieser Art etliche Anleger über den Tisch gezogen und es laufen wohl noch einige Verfahren deswegen. Hier mal ein Link: http://www.finanzfakt.net/boll-kino-beteiligungs-kgs.html

      Gekrönt wird das Ganze dann noch von der "goldenen Himbeere" für das "schlechteste Lebenswerk". Mehr braucht man zu seiner Leistung als Regisseur also nicht zu sagen.

      Und jetzt erdreistet sich diese Pfeiffe, andere, die klar erfolgreicher sind als er, als "kleine erbärmliche Würstchen" zu bezeichnen. Herr Boll schließt hier von sich auf andere, wie es scheint. Aber in einer Hinsicht mach er etwas richtig: in der Filmbranche ist es wichtig, im Gespräch zu bleiben - egal, ob mit guten oder schlechten Schlagzeilen.
      deadlybreath
      am 04. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Seine Filme mögen ja schlecht sein, aber wie hier manche reagieren ist echt nen witz. Der man hat einfach mal auf eine Beleidigung reagiert, da darf man halt mal zurückbeißen. Und seine Kommentare zwecks Entwickler. Glaube einfach die meisten hier haben gar nicht verstanden was er da sagt. Seine "Spackerlacken" bezieht sich auf die aussage "die irgendwas zusammen programmieren und dann meinen sie haben was für die Welt getan." Und da hat er recht Die Entwickler bilden sich was drauf ein wie geil sie sind, aber am ende, haben sie nichts zu den Geschehnissen in der Welt positiv beitragen außer Konsumgüter zu produzieren. Damit hat er einfach Recht, und ja genug mit Entwicklern zusammengearbeitet um da Erfahrungswerte zu haben. Und die Behauptung kann man ja mal so aufstellen. Ob er selber jedoch der Wohltäter ist naja sei auch mal dahingestellt. Hab jedenfalls nichts im Kopf was er "für die Welt getan hat" denn auch Filme sind erstmal "Entertainment" bis auf wenige ausnahmen manch wenige Regisseure. Einzig sein Kommentar über James Gandolfini war sehr daneben, zum einen ist der MAnn Tod und da hat man einfach respekt. Zum anderen, wer 1.000.000 pro Episode Gage bekommt, da ist es *****
      egal ob er "nebendarsteller" ist...
      Jerod
      am 04. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hoffentlich haut ihm Chris Metzen mal einfach eine rein
      Adhira
      am 04. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es ja ziemlich dämlich potenzielle Auftraggeber zu verärgern.

      Aber die Spielergemeinde kann wohl aufatmen, es wird wohl kein Spielehersteller (falls das je einer in betracht gezogen hat) mehr Uwe Boll als Regisseur anheuern wollen.

      Derulu
      am 04. September 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Auch wenn die zitierte Person sich nicht an unsere Regeln hält ^^ bitte ich darum weiterhin bei den Kommentaren die Netiquette und Community-Regeln zu beachten. Sie dienen dem guten Umgang miteinander, damit Ihr respektvoll und freundlich miteinander kommunizieren könnt. Wir möchten ungern Beiträge entfernen, weil der Tonfall nicht passt oder Mitglieder/Dritte beleidigt werden.
      ZAM
      am 04. September 2014
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 3x gebufft
      "Eigene Meinung oder die Wahrheit" ist und war nie ein Problem, so lange Tonfall und Wortwahl passen, sowie Netiquette und Community-Regeln eingehalten werden und niemand dabei beleidigt oder beleidigend wird.
      Rockgar
      am 04. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oder weil Personen ihre eigene Meinung sagen, oder die Wahrheit.
      Sereegon
      am 04. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Och Privat ist der ganz in Ordnung. Seine Eltern wohnen noch heute bei mir im Dorf
      Was die meisten auch nicht verstehen wollen: Man hat ihm dieses Image quasi aufgezwungen also nährt er dieses und verteilt regelmäßig Futter dafür.

      Ich kann an dieser Stelle übrigends "Assault on Wall Street" empfehlen. Wirklich ein gut gemachtes Drama mit unbekannten aber dennoch überzeugenden Darstellern.

      Und sein wir mal ehrlich: Wer mit kuscheligen Pandas über die Wieso hüpft oder Lichtschwert schwingend durch die Galaxis reist, ist vielleicht kein armseliges Würsten aber gagga auf jedenfall
      Kheeleb
      am 04. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Lol, und das von jemandem dessen Werke gemeinhin als Bollshit bezeichnet werden

      ZITAT:
      " bollshit
      combined from Uwe Boll, worst movie producer/director this planet has ever seen (Alone in the Dark, House of the Dead), and "bullshit"

      (1) term to describe the end product of a Boll production

      (2) rating for a movie or scene that was just as good as if it was made by Boll himself

      (1) "Dude, did you hear who's gonna direct the adaptation of 'Dungeon Siege'?"
      "Yes, and it will end up being the same bollshit as usual"

      (2) "Hey, what did you think of that one scene in Battlefield Earth when Travo.."
      "Oh for gods sake, dont talk to me about that bollshit!" "


      Quelle: http://de.urbandictionary.com/define.php?term=bollshit
      Condort-van-Lor
      am 04. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Grüsse

      ZITAT:
      "Boll gilt unter vielen Kritikern als einer der schlechtesten Regisseure der Gegenwart. Eine britische Kinozeitschrift übertitelte im Frühjahr 2006 ein Porträt des Regisseurs mit „Son of Ed Wood“. Den Vergleich mit dem als „schlechtester Regisseur aller Zeiten“ geltenden Wood griff die Golden Raspberry Award Foundation 2009 auf, indem sie Boll als Deutschlands Antwort auf Ed Wood bezeichnete."
      Zitat au externer Quelle

      Wie kann jemand, der selbst keine nennenswerte Leistungen hervorgebracht hat,
      so etwas vom Stapel lassen? Wie heißt es so schön:

      "Wer im Glashaus sitzt, der sollte Uwe Boll fragen..."

      Condort
      Corneliusu
      am 04. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was soll der Quatsch?
      Irgend jemand quatscht irgendwelchen Blödsinn und das wir den auch noch veröffentlicht?
      Die Meinung meines Briefzustellers interessiert auch keinen, der Vorteil, sie wird auch nicht veröffentlicht.
      Ich sage nur die Welt steht am Abgrund.
      Lilrolille
      am 04. September 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Hey, ist ja genau das, was die Spieler seit Jahren von den Entwicklern/Publishern denken und nicht Müde werden es Tag für Tag und mit voller Leidenschaft in den Foren/News/Artikeln zu verkünden. Also warum jetzt die Aufregung?

      Von mir bekommt Uwe für diese Aussage ein "Like"
      galodin68
      am 04. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Lol ...auch ne Sichtweise ^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1134836
Branchen-News
Uwe Boll: Spieleentwickler sind "kleine erbärmliche Würstchen"
Uwe Boll tut, was Uwe Boll schon immer gerne tat: vom Leder ziehen. Sein aktuelles Ziel sind Spiele-Entwickler und -Publisher. Die seien nämlich allesamt erbärmliche Würstchen - und mit Videospielen hätte der Regisseur ja eigentlich ohnehin nie etwas anfangen können.
http://www.buffed.de/Branchen-News-Thema-230074/News/Uwe-Boll-Spieleentwickler-sind-kleine-erbaermliche-Wuerstchen-1134836/
03.09.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/11/Boll_b2teaser_169.jpg
news