• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Borderlands 2: Der Koop-Modus des abgefahrenen RPG-Shooters im Hands-On-Test

    Zu Borderlands 2 hatten wir in München die Chance, den Koop-Modus in einer Alpha-Version des kommenden Shooters mit Rollenspiel-Elementen anzutesten. In unserem Hands-On-Test verraten wir Euch Details zu Monstern, Klassen, Gameplay und natürlich Waffen.

    Borderlands 2 spielt fünf Jahre nach der Handlung des ersten Teils – wieder auf dem Planeten Pandora. Der Schöne Jack, seines Zeichens Chef der Hyperion Corp., hat sich Pandora wie ein fieser Diktator unter den Nagel gerissen und hat auch die Geheimnisse und Reichtümer der Vault in seiner Gewalt. Wer sich ihm nicht unterordnet wird von ihm als Feind angesehen und gnadenlos gejagt. Als Spieler stehen Euch vier neue Charaktere zur Auswahl: Salvador, Maya, Axton und Zer0. Salvador ist ein Gunzerker, der zwei Waffen gleichzeitig nutzen kann.

    Maya, eine Siren, setzt ihre Gegner mit einem "Phaselock" außer Gefecht. Mit Axton kommt zudem die neue Klasse Commando ins Spiel, die unter anderem, abhängig von der jeweiligen Skillung, Verteidigungstürme mit verschiedenen automatisch feuernden Waffen aufstellen. Der Assassine namens Zer0 übernimmt am liebsten die Rolle des Snipers, kann jedoch auch kritische Angriffsflächen von Gegnern ausmachen. Vor allem bei Boss-Kämpfen kann diese Fähigkeit interessant sein, denn so wisst Ihr stets, wo der Gegner am verwundbarsten ist.

    Borderlands zeichnete sich seinerzeit unter anderem durch die zufällige Generierung von Waffen aus – immerhin konnte das Spiel über 17 Millionen Kombinationen automatisiert herstellen. Hat ein Gegner eine Waffe fallen lassen, war sie ein Unikat - wobei sich die Werte oft nur minimal unterschieden haben. Borderlands 2 wird auf ein ähnliches System zurückgreifen, nur in einer verbesserten Variante: Bereits beim Aufheben der Waffe werden die Vergleichswerte zur aktuellen Wumme angezeigt. So seht Ihr direkt, ob sich das Aufheben des Schießeisens lohnt, oder Ihr sie zu Gunsten Eures Inventarplatzes mit ruhigen Gewissen liegen lassen könnt. Wichtig für den Wiedererkennungswert ist zukünftig der Hersteller des Loots. So besitzen die Schießprügel nun nicht mehr nur unterschiedlich gemischte Einzelteile (beispielsweise Sniper-Raketenwerfer mit Trommel-Magazin), sondern stammen auch aus einer bestimmten Manufaktur. Allein daran lässt sich schon erkennen, ob sie etwas Besonderes ist. So ist Tediore als Hersteller von Billig-Knarren bekannt, wohingegen Hyperion knackscharfe und supereffiziente Waffen baut - nur sind sie eben auch seltener zu finden.

    Die KI in Borderlands 2 hat sich ebenfalls verbessert. Die Feinde im ersten Teil sind zum Teil noch etwas hirnlos auf den Spieler zugestolpert und auch mal an dem ein oder anderen Stein einfach nicht vorbeigekommen. Die Gegner, die uns beim Anspielen von Borderlands 2 über den Weg gelaufen sind, haben sich schon deutlich taktischer über die Karte bewegt. Dabei haben sie sogar in Teams zusammengearbeitet – so heilen sich Banditen auch gegenseitig, wenn sie die Chance dazu bekommen. Auch die Skags arbeiten intelligenter zusammen und können besonders garstig werden, wenn ein "Badass Corrosive Skag" vom Fight Wind bekommt. Er hat besonders viel Lebenspunkte und versprüht auch noch Säure, die uns die Sicht und HP raubt. Ist ein solcher Corrosive Badass in der Nähe, kann er einen Schrei von sich geben und weitere Skags herbeirufen. Noch schlimmer - die kleinen Monster übernehmen dann auch seine Säure-Spuck-Eigenschaften, wodurch sie um einiges schwieriger zu erlegen sind.

    An anderer Stelle aber könnte Borderlands 2 ruhig noch etwas Feintuning vertragen. Beim Tod werdet Ihr an einer vorher festgelegten Maschine wiederbelebt und stürzt Euch von dort aus erneut ins Getümmel. Allerdings ist die Respawn-Zeit der Gegner knapp bemessen. Leigt die letzte Aktivierung einer solchen "Reset-Speicher-Maschine" länger zurück, kann es nach dem Wiederbeleben passieren, dass zwischen Euch und Eurem Partner wieder Hunderte von Gegnern versammelt haben.

    Gut gefallen hat uns hingegen die bunte und effektreiche Cel-Shading-Grafik von Borderlands 2. Während zu Beginn des ersten Teils noch Wüste vorherrschte, sehen wir nun innerhalb von nur zwei Spielstunden Hügel- und Berglandschaften, giftgrüne Säureseen, Höhlen, Banditenverstecke und fett gepanzerte Roboter-Militärbasen. Das ist deutlich schöner anzusehen, als das trostlose Gelb des Wüstensands. Obwohl man auf eine comic-ähnliche Grafik zurückgreift, wirkt das Spiel nicht kindisch. Der farbenfrohe und kontrastreiche Mix aus hell und dunkel hat uns jedenfalls schnell in seinen Bann gezogen.

    Vor Ort haben wir eine PC-Version angespielt, gesteuert wurde jedoch mit Xbox 360 Controllern. Optisch sah das Gezeigte knackscharf aus, vor allem die vielen unterschiedlichen Gegner haben es uns angetan. Besonders toll: Wenn riesige, brennende Erdwürmer, Säure-Skags und Elektroschock-Roboter aufeinander treffen, sind wir nicht immer das primäre Ziel. Die Einheiten greifen sich auch gegeneinander an und dezimieren so gerne mal die Zahl an zu killenden Monstern.

    Fazit Sandro Odak:
    Ganz einfach: Borderlands 2 rockt. Was wir bisher sehen konnten ist zwar nur eine Alpha-Version, doch schon jetzt hat Gearbox viel von dem verbessert, was im ersten Teil kritisiert wurde. Die trostlose Wüste ist verschwunden und weicht super abwechslungsreichen, knallbunten neuen Gebieten, es gibt noch mehr Waffen und zusätzlich dazu auch direkt beim Aufheben einen Vergleich, ob die Knarren auch besser sind als das Equipment das man gerade trägt. Dadurch kann man Schrott schnell aussortieren und hebt ihn gar nicht erst auf. Die verbesserte KI ist ein richtiger Sprung nach vorn, so manch ein Gegner wird dadurch ziemlich knackig, wenn man nicht weiß wo seine Schwachstellen liegen. Einzig das Spawnsystem nervt noch ein wenig: Selbst wenn man kooperativ spielt kann es passieren, dass man weit weg vom Spielpartner wiederbelebt wird und die Gegner zwischen den beiden Spielern mittlerweile gespawnt sind. Sich dann nochmal durch Hunderte von Skags, Robotern und Co. zu ballern ist aber wirklich kein Spaß. Da braucht es noch ein wenig Feintunig, was aber in knapp 6 Monaten wohl zu schaffen ist. Borderlands 2 erscheint am 21. September 2012 für PC, PS3 und Xbox 360.

    03:02
    Borderlands 2: Launch Date Trailer
    Spielecover zu Borderlands 2
    Borderlands 2
  • Borderlands 2
    Borderlands 2
    Publisher
    2K Games
    Developer
    Gearbox Software
    Release
    21.09.2012
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Merynea
    Das Spiel steht bei mir ganz oben auf der Wunschliste. ;)
    Von R1chman
    Mein Buddha durfte sogar Borderlands 2 anzocken! netter Artikel freu mich schon aufs Spiel. lg Rich
    Von Sayingi
    Mal ne Frage wird es für die Xbox 360 und PS 3 nen 4 Spieler Split Screen Coop Geben?

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Dishonored 2 Release: Dishonored 2 Bethesda Softworks , Arkane Studios
    • Sandro Odak
      06.04.2012 13:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Merynea
      am 06. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Spiel steht bei mir ganz oben auf der Wunschliste.
      R1chman
      am 06. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mein Buddha durfte sogar Borderlands 2 anzocken!
      netter Artikel freu mich schon aufs Spiel.

      lg Rich
      Sayingi
      am 06. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mal ne Frage wird es für die Xbox 360 und PS 3 nen 4 Spieler Split Screen Coop Geben?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
876702
Borderlands 2
Borderlands 2: Der Koop-Modus des abgefahrenen RPG-Shooters im Hands-On-Test
Zu Borderlands 2 hatten wir in München die Chance, den Koop-Modus in einer Alpha-Version des kommenden Shooters mit Rollenspiel-Elementen anzutesten. In unserem Hands-On-Test verraten wir Euch Details zu Monstern, Klassen, Gameplay und natürlich Waffen.
http://www.buffed.de/Borderlands-2-Spiel-19285/Specials/Borderlands-2-Der-Koop-Modus-des-abgefahrenen-RPG-Shooters-im-Hands-On-Test-876702/
06.04.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/04/Borderlands2_handson_screen12.jpg
borderlands 2,gearbox,2k games
specials