• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Nobbie
      05.01.2016 04:07 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Grabrag
      am 07. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab mir mal alles (unten) durchgelesen und muß sagen,
      wer die Charaktere aus WoW nicht sofort erkennt, ... !

      Aber wie Milissa schon schrieb:
      ZITAT:
      ", könnte bei einen Sieg von Blizzard so aussehen das viele Spielefirmen dann versuchen sich gegenseitig zu verklagen. "

      Angefangen bei Games Workshop wo Blizzard die grünen Orks geklaut hat und
      nachher eine Storry drumgebastelt hat, warum die grün und nicht braun sind.
      Hab ich ja auch nichts gegen, nur wer im Glashaus sitzt ...!

      Also, ein heikles Thema, was man beobachten sollte!

      Nachtragen muß ich aber noch kurz, das weder die Space Marines noch SC Marines Cyborgs sind.
      In den Rüstungen stecken schon Typen drin. (Nicht fragen wie, ist einfach so)
      Mag sein, das es auf der Verpackung so verkauft wird, aber z.B. C&C hab ich mir damals im Ausland besorgt,
      weil in der deutschen Version Roboter rumliefen die Öl verloren haben.
      Mal ehrlich, welcher Programmierer macht sich die Mühe und programmiert ne gelbe Flüssigkein in sein Spiel?
      Wobei es einfach war für die FSK das Blut in gelbes Öl umzufärben.
      SirLoveJoy
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Bin grad auf You Tube auf das gestoßen:

      https://www.youtube.com/watch?v=QH6gLo4LgYM

      Da sind Warcraft Charaktere unübersehbar,und Blizzard würde hier sicher Durchdrehen
      Hier haben die Chinesen mal richtig bei blizz geklaut^^
      SirLoveJoy
      am 06. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau deshalb denke ich,wenn Blizz das sehen würde,würden sie sich sicher Übergeben vor freude
      SGlanzer
      am 06. Januar 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Da würde ich allerdings sagen, dass wirklich alles 1:1 kopiert ist. Man startet in Dalaran, dort stehen Pferde der Menschen und ein 1:1 Todesstreitross rum. Im Dungeon spielt er mit den 1:1 Kopien von Thrall, Sylvanas, Jaina und Cairne. DIe Gegner sind 1:1 (!) die Ghule und und Gargoyles aus Naxxramas...
      Manitu2007
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Klage zurecht abgewiesen auch wenn die Asiaten gern mal "ungefragt" einfach so was kopieren aber es gibt 1000de andere spiele die EINDEUTIGE Anspielungen am Warcraft Universium haben wie "The Book of Unwhritten Tales" z. B. (Trailer Arthas und so), Dungeons 2... (allerdings Vermute ich Kalypso hat dafür einiges hinblättern müssen) und unzählige recht unbekante Indie Games mit Warcraft anspielungen wo der entwickller nicht das nötige kleingeld hat um sich das zu erlauben und nicht übertrieben wurde aber das hier ist wirklich lächerlich.
      Manitu2007
      am 06. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ok zugegeben war das auch eine recht kreative Interpreation uneres Gildenleads und ich fand diese Kreative Idee so lustig und wer weis da hätte ja auch was drann sein können aber das hätte mir schön beim Östereicher Akzent aufallen können.. Einen Unterschied machts dennoch nicht wirklich
      Sirpopp
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei Hans und Franz handelt es sich übrigens um die Brüste von Frau Klum, nicht von Frau Katzenberger
      Ist im Hinblick auf die beiden Gegner in der Erzraffinerie jedoch auch völlig egal, diese wurden nämlich nicht nach den weiblichen Geschlechtsmerkmalen dieser Dame benannt, sondern nach 2 Figuren aus der US-Serie Saturday Night Live. Die besagten Hans und Franz stellten dabei die Cousins von Arnold Schwarzenegger dar und haben die Bodybuildingszene etwas auf die Schippe genommen. Videos davon gibts z. B. bei Youtube zu sehen, einfach "Hans und Franz" als Suchbegriff eingeben.
      Manitu2007
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dass lieber Back Devil 2007 ist ja wiederum was komplett anderes.. ich Wette diese Paris Hilton weis nichteinmal was ein Computerspiel ist (und ja ich weis die Frau tut nur so blöde, anders herum wie die Frau sich gib beweist sie das Gegenteil) und Bei Franz und Hans hadelt es sich um dei Brüste von Daniela Katzenberger wo ich mir bei DER Frau sicher bin die hat den IQ eines Toasbrot und da kann auch nicht geklagt werden und kein Richter der Welt würde so eine klage ernst nehmen. Sind jetzt mal die wirklich Dümmsten Beispiele)

      Selbst Geoge Lukas würde nix machen weil sein Bekanntester Archeologe in einem Computerspiel auftritt und im Amiland verklagt man ja für gewöhnlich jeden der nicht bei 3 Auf dem Baum sitzt wegen jeder noch so dümmlichen nichtigkeit
      Black Devil 2007
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Eine Homage bzw. Satire eines Charakters ist was anderes als eine dreiste Kopie nur in anderer Form. Ich sehe da oben auch die Warcraft Figuren.
      Ja, das Warcraft Universum ist auch selber eine Satire an andere Spiele/Helden. Es gibt z.B. eine Haris Pilton oder einen Prinz Adam Verschnitt (H-Man) mit seiner Battlecat, aber wie gesagt, das ist keine dreiste Kopie, sondern Satire und somit erlaubt.
      Golddieb
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      LoL, direkt nach 19 Sekunden "Bollwerk des Schwertbrechers", respektive "Schildwall des brutalen Gladiators".
      Zahleb
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vermutlich haben sie sich von Blizzard-Charakteren inspirieren lassen, aber als Kopie sehe ich das nicht, bin aber auch kein Richter
      Zudem ist es ja auch nicht so, daß Blizzard das Rad erfunden hätte, die haben sich auch mehr als einmal etwas woanders abgeguckt.
      zampata
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      achso ich dachte auch es ginge um die Charaktere im verlinkten Video
      Nobbie
      am 05. Januar 2016
      Autor
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Man muss hier auch noch zwischen den Artworks zum Spiel und den Chibis unterscheiden, die beide im Trailer gezeigt werden. Erstere sind auf jeden Fall klar an Warcraft angelehnt.
      zampata
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn ich den Artikel hier lese find ich es nur richtig dass die Klage abgewiesen wurde.

      Zum einen fehlt die Begründung in der Tat. Einfach nur eine Behauptung sollte vor Gericht nicht genügend.
      Des Weiteren bin ich der Meinung wenn der Clone nur in China verkauft wird dann sollte man auch in China klagen.
      Das ist einfach genereller Unfug wenn der Gerichtsstand willkührlich ausgewählt wird.


      Wenn ich mir die Figuren aus dem Trailier hier ansehe dann sehen die zwar ähnlich aus aber nicht wie eine 100 % Kopie.Jaina (Trailer 0:40) wirkt auf mich beispielsweise zu sehr in ein Anime Charakter verzerrt.

      Variolus
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das Problem bei Klagen in China ist einfach, dass sie zu 99% von vornherein abgelehnt werden. Sieht man an den unzähligen Kopien von erfolgreichen Waren. Die chinesische Regierung geht nicht dagegen vor, solange es ihre Interessen nicht tangiert.
      Wenn Schäden für die gesamte chinesische Wirtschaft daraus entstehen könnten, dann passiert was. Wenn nicht, wird höchstens der Vertrieb in Ländern verboten, die Wert auf solche Rechte legen.

      Daher gibt es zum Beispiel die billige Smart-Kopie nicht in Europa oder den USA zu kaufen aber überall in Asien, Afrika und oftmals in Sudamerika. Oder die nachgemachte M-Klasse oder den 5er BMW oder oder oder.
      Trotz Klage(versuchen) werden sie alle weiterproduziert...
      Astartes86
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also dann, welche erkennt man denn...

      Alleria aus Hearthstone -> Beinahe 1:1 identische Rüstung.
      Zauberbrecher aus WC3, mit dem Schild aus WoW -> nichtmal das Farbschema wurde geändert.
      Jaina -> selbes Farbschema, Stab direkt aus HotS, identisch.
      Antonidas -> sogar der gleiche Gesichtsausdruck...
      Lunara -> für meinen Geschmack genug Unterschiede.
      Lady Vashj -> Gut, könnte als Medusa durchgehen - wenn da nicht der Nagaschwanz wäre... und der Bogen...
      ... und die Farbgebung.
      Die Elementare aus WotlK -> immerhin eine neue Rüstung.
      Sylvanas -> andere Farbgebung, also in Ordnung.
      Furbolg -> zu allgemein.
      Naga -> gabs schon zu D&D.

      Ja, stimmt, Medusen und Bärchen, Elfen und Magier wären zu allgemein gehalten, aber sieht man
      sich den Trailer als Gesamtpaket an könnte das auch beinahe ein Trailer zu HotS sein, einzig die Spiel-
      szenen müssten getauscht werden... Dreist geklaut.

      Und zum Thema Warhammer vs StarCraft Marines - Inspiriert trifft es, aber im Detail sind sie verschieden,
      während die Warhammer Marines an Ritter in Rüstung erinnern sind SC Marines Cyborgs, Visier, einzelne Module der Panzerungen, Verzierungen, alles verschieden, kein Vergleich zwischen HotS Jaina und der Chibi Jaina im Trailer.


      herogeier
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kael´Thas kann man noch erkennen. ^^
      zampata
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Und zum Thema Warhammer vs StarCraft Marines - Inspiriert trifft es, aber im Detail sind sie verschieden,
      während die Warhammer Marines an Ritter in Rüstung erinnern sind SC Marines Cyborgs"

      Du machst einen Fehler, denn du vergleichst die SC Marines mit den Warhammer Marines.
      Warhammer gibt es aber in zwei Ausführungen, der Mittelalter version und der "Zukunft.
      Die Version für die Zukunft heißt Warhammer 40k.

      Die Warhammer 40k SpaceMaries sind.... Cybogs
      http://wh40k-de.lexicanum.com/wiki/Space_Marines
      Sie sehen allerdings nicht zu 100% so aus; eine deutliche Ähnlichkeit ist jedoch nicht von der Hand zu weisen
      Khabarak
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      In diesem Fall finde ich sehr viele Figuren doch sehr generisch.
      Dryaden, Druiden in Bärengestalt, Tauren, Elfen auf Panther und so einiges mehr gibt es ja nicht nur bei Blizzard, sondern auch schon seit Jahrzehnten in diverser Fantasy Literatur und Rollenspiel-Systemen.
      Bei ein, zwei Figuren kann man sicher eine deutliche Übereinstimmung sehen, aber auch da gibt es schon einige Gegenbeispiele aus älteren Spielen, wie der Atelier Iris Reihe und anderen JRPGs, bei denen schon solche Charaktere aufgetaucht sind.
      Sylvanas ist ja auch vom Äußeren her nicht wirklich besonders. Ähnliche Elfen gab es schon lange bei D&D und je nach Lust und Laune der Autoren auch in ein paar DSA Romanen.
      Was Sylvanas als solche eben individualisiert ist ihre Geschichte als "Untote" - und auch das ist jetzt nicht wirklich eine neue Erfindung.
      Alles in allem dürfte sich Blizzard ziemlich schwer tun, die besonderen Voraussetzungen für einen Copyright Verstoß nachzuweisen.
      Kartamus
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich bin ja eigentlich pro Blizzard aber in dem Fall sollten sie mal vorsichtig sein. Warum nochmal genau sehen die Terraner Soldaten in Starcraft so aus wie im Warhammer Universum? Komisch, komisch.
      Yaglan
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was die SpaceMarines betrifft. Sind aber immer noch sehr Große unterschiede.
      da die Rüstungen einfach anders aussehen.
      erban
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Durchaus aber es passt in das Gesamtbild. Je mehr Details sich decken desto unwahrscheinlicher ist zufällige Ähnlichkeit.

      Persöhnlich hab ich damit ja eh kein Problem. Finds nur fragwürdig wenn jemand selbst kopiert und dann andere verklagt wenn von ihm kopiert wird.
      zampata
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " gemeinsamen Kern von uralte high-tech Rasse am Abgrund der Existenz mit Spezialtechnik um ihre Seelen zu recyclen."

      Ich bin auch der Meinung dass die StarCraft 2 Marines die Warhammer 40k Space Marines sind
      und dass die Eldar und die Protoss doch starke ähnlichkeiten haben.

      Allerding bin ich nicht der Meinung das Warhammer 40k ein Copyright auf
      "uralte high tech Rasse" oder "Seelen reclyn" haben sollte.
      Diese beiden Archetypen wurden in soooo vielen Spielen / Romen verwendet.

      Wenn ich mich nicht täusche ist die älteste Version von "uralte high tech Rasse" Atlantis aus Patons erzählung
      erban
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Beide nennen sich space marines, laufen in power armor rum, sind hauptsächlich blau bemalt und kämpfen gegen Zerg/Tyraniden die ebenfalls verdammt ähnlich sind. Protoss=Eldar ist weniger offensichtlich hat aber den gemeinsamen Kern von uralte high-tech Rasse am Abgrund der Existenz mit Spezialtechnik um ihre Seelen zu recyclen.

      Soweit ich mich errinere hatten sie ursprünglich versucht die warhammer lizenz zu bekommen aber weil GW ihnen nein gesagt hat kam halt der abgeänderte copypaste zustande.
      Merikur
      am 05. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In den einen sind auch gentechnisch verbesserte Menschen in den anderen normale Terraner.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1182361
Blizzard
Blizzard: Copyright-Klage gegen Lilith Games abgewiesen - Unverwechselbarkeit offen
Die Copyright-Klage des kalifornischen Entwicklerstudios Blizzard Entertainment gegen das chinesische Studio Lilith Games ist vorerst abgewiesen worden. Hier die interessante, diskussionswürdige Begründung des Gerichtes.
http://www.buffed.de/Blizzard-Firma-15293/News/Copyright-Klage-gegen-Lilith-Games-abgewiesen-Unverwechselbarkeit-offen-1182361/
05.01.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/01/DOTA_Legend-buffed_b2teaser_169.jpg
blizzard,news
news