• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      06.11.2015 09:32 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Mayestic
      am 06. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich hätte ja nix dagegen wenn meine geliebten D2 Klassen denn Weg zu D3 finden würden oder D2 optisch aufgepeppt werden würde mehr in Richtung D3.

      Ich zocke immer mal wieder kurz D2 wenn ich meinen Armymancer zu sehr vermisse und es einfach nicht das gleiche ist mit dem Witchdoctor in D3. Ähnlich schon, mehr aber auch nicht.
      IceWolf316
      am 06. November 2015
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich brauche keine Remakes mehr. Diese Remake Kultur geht mir so dermaßen auf den keks. Investiert doch lieber die Ressourcen in neue Spiele, neue Technik und springt nicht auf jeden Zug auf... Blizzard ist ja nun schon auf den Moba- und den Shooterzug aufgesprungen, wenn jetzt noch der Remakezug dazu kommt, war es das für mich mit Blizzard Produkten.
      IceWolf316
      am 06. November 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Die letzten guten Dinge, die von Blizzard kamen, waren Reaper of Souls und Heart of the swarm.

      Warum ich gegen Remakes bin? Im Großen und ganzen bin ich das noch nicht mal, aber mir geht es auf den Keks das man statt neue Spiele, oder zumindest nen Nachfolger zu nem Spiel, lieber nochmal die selbe Sache recycled und dafür meißt dann nen überhöhten Preis nimmt.

      Niemand sagt, das die alten Spiele nicht super oder teilweise legendär waren, aber sollte man sich auf diesem Ruhm ausruhen? Ganz ehrlich, Heartstone, Heroes of the Storm und Overwatch, sind für mich definitiv keine Kandidaten für Klassiker... gerde die letzten beiden sind doch nur mit dem Stromschwimmen bzw auf den Zug aufhüpfen und sicher kohle machen. MOBA wird in 5-10 Jahren genauso tot sein wie Adventures in den 90ern, RTS in den 2000er und mittlerweile MMos.... Shooter werden leider nicht obsolet, da es immer deppen gibt die glauben sich profilieren zu müssen...

      Remakes dürfen und sollen kommen, aber bitte nicht aufkosten von neuen Dingen, mit denen man eventuell auch mal ein Risiko eingeht. Risiko ist es, das umbruch birngt in der Gaming landschaft, nicht stagnation und aufwärmen von alten Spielen. Und Blizzard war früher eine Spieleschmiede mit exceltenten Spielen, leider haben die sich zu sehr auf ihren Hausmarken ausgeruht, besonders auf Gewinnen durch WoW und springen jetzt auf die Züge auf, die im moment am meißten Geld versprechen. Wozu nun einmal auch ein Remake gehört.

      Wen Firmen wie Square Enix ein Remake von FFVII, freue ich mich im Gewissen Rahmen darauf, weil die sich weiter an neuen Ablegern betätigen (auch wenn ich von 15 absolut nichts halte). Blizzard ruht sich auf Addons und diesem im Kielwasser fahren oben... statt das Geld in Remakes zu investieren, sollte man zu sehen, das man was wirklich neues auf die Beine stellt. Mal wieder das tut, worin man früher so gut war. Nämlich tolle Spiele mit tollen Geschichten machen!
      Variolus
      am 06. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nervt mich das, wenn du Recht hast Derulu...

      Eigentlich hab ich immer das Bedürfnis dir sofort zu wiedersprechen, wenn du etwas schreibst aber hier geht es einfach nicht -.-

      Das Genre der MMOs (zumindest im WoW&Co.-Format), egal ob Abo oder F2P ist mittlerweile erledigt, wie die Adventuregames in den 90ern oder RTS Mitte der 2000er. Irgendwann wirds sicher wieder einer versuchen und auch Erfolg damit haben aber was in absehbarer Zeit herauskommt, wurde schon vor Ewigkeiten begonnen und ist erst jetzt fertig geworden oder zielt wirklich nur auf eine winzige Kundengruppe.
      Derulu
      am 06. November 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Möchtest du jetzt raten, warum es zB. den dreihundertdrölfzigsten Teil von Assasins Creed gibt, "Spieleserien" immer "länger" werden und "Innovationen" oftmals nur noch von Indie-Entwicklern kommen?
      Keupi
      am 06. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mit der Begründung hast du gerade jedwede Entwicklung eines AAA-Titels verhindert.
      Derulu
      am 06. November 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Warum kein MMORPG/MMO im Style von Dark Souls, bzw. dessem Kampfsystem."


      weil wegen:

      ZITAT:
      "mit diesem finanziellen Background "


      Oder anders: MMO sind nicht mehr ausreichend lukrativ und zu teuer, um hier in ein neues großes Projekt zu investieren. Der "finanzielle" Background (= Investoren), hat hier zu viel Risiko bei zu geringer Erfolgschance.
      Keupi
      am 06. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blizz macht aber nur noch relativ seichte Kost. Ich würde mir von einer Firma mit diesem finanziellen Background und diesem Know-How mal etwas neues wünschen. Warum kein MMORPG/MMO im Style von Dark Souls, bzw. dessem Kampfsystem. Oder eine Art DAOC mit dem Kampfsystem von Dark Souls. Das wäre mal eine richtige Weiterentwicklung und in dem Zusammenhang mal was neues.
      Obsti
      am 06. November 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wo ist dein Problem? Du tust ja so als würden die sich garnicht auf neue Games konzentrieren. Deswegen suchen die neue Mitarbeiter die das übernehmen und sich die anderen mit den neuen Games beschäftigen. Ich find es gut, weil ich die alten Games mochte und sie heute nicht mehr spielen würde, weil sie dem heutigen standart nicht mehr mithalten können. Das ist meine Meinung und ich wette das viele andere sie teilen. Bring es doch mal GENAUER auf den punkt wieso man keinen remake machen sollte von den großartigen Spielen?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1176974
Blizzard
Blizzard: Remake von Warcraft 3, Starcraft und Diablo 2 - Blizzard nimmt Stellung 
Nachdem Blizzard nach Entwicklern für Warcraft 3, Starcraft und Diablo 2 gesucht hat, brodelte die Gerüchteküche. Jetzt nehmen die kalifornischen Entwickler dazu Stellung.
http://www.buffed.de/Blizzard-Firma-15293/News/Blizzard-Remake-von-Warcraft-3-Starcraft-und-Diablo-2-Blizzard-nimmt-Stellung-1176974/
06.11.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2008/07/Diablo_2_Austausch_05_b2teaser_169.jpg
blizzard,diablo 2,starcraft,warcraft
news