• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      19.03.2011 17:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Marpesia
      am 19. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm, ich glaube nicht, dass den Blizzard-Leuten die Flatter geht. Die Story von WoW ist super, das Spiel ist gut aber eben nun mal nicht mehr das Jüngste. Das die Leute irgendwann dann doch mal ne Abwechslung brauchen bzw. genug in Azeroth gequestet, gefarmt & geraidet haben ist doch eh klar. Überall auf der Welt laufen SW-Fans rum und ich denke auch, dass davon einige bei Blizz im Büro sitzen Blizzard hat schon einige Alternativen zu WoW und sicher auch kein Problem damit wenn plötzlich 10 Mio. Spieler oder mehr plötzlich SWTOR daddeln. Sie werden schon was nach schießen früher oder später !
      Tschubai
      am 11. April 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer?
      CaptainRex
      am 30. März 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich habe selber erst vor ca. 2 Monaten mit WoW aufgehört. Ich glaube nur das Blizzard versucht neue Sympatisanten(ist das richtig geschrieben?) zu finden. Ich glaube das viele WoW Spieler die aus Star Wars Fans sind auf SW:TOR überspringen werden. Und das mit den MMO Fans. Wenn ich MMO´s durch SW:TOR "entdecke" dann werde ich da auch bleiben. War bei mir und WoW auch so. Ich glaube das Blizzard langsam die Sause geht! Ich glaube nicht das WoW auf den Zug aufspringt. Aber toll wäre es denn die Story von Warcraft und WoW ist echt gut! Und ich glaube nicht das BioWare einen WoW "Killer" machen will weder noch es zu behaupten. Nicht so wie (ich glaub die waren es) Rift, denn da steht im Trailer "Wir sind nicht mehr in Azeroth" oder so ähnlich. Mal sehen was da kommt!
      Marug
      am 26. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      D!! Ich hab den eindruck da streichelt wer wohl jemandem sein Köpfchen mit den Worten" Na kleiner willste auch was haben".
      Meister Obolon
      am 24. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hehe, schreib grad meine Abschlussarbeit über die Verbesserung von Beziehungen zu Stakeholdern...
      Direkt verwurstet
      DiSLiK3S
      am 23. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Feiner zug von Blizz. Ich bin auch sehr auf SW:TOR gespannt. Wäre endlich mal die Möglichkeit tiefer in die Welt von Star Wars eintauchen zu können. Ich sag euch, sobald ich weiß wann das Spiel kommt, wird nochmal ein Star Wars Film-Marathon knapp eine Woche vorher oder so gemacht. Schonmal richtig auf das Setting einstimmen. Ich denke bei dem Game könnte sogar die Gefahr bestehen das WoW dann etwas zu kurz bei mir kommt. Liebes BioWare, zeigt was ihr könnt und versaut es nicht!!
      Hitora
      am 22. März 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Wenn ich mir die meisten Kommentare hier so durchlese, überkommt mich der Verdacht, dass die meisten die News a) nicht gelesen oder b) nicht verstanden haben.
      Es geht in den News darum, dass sich Blizzard in so fern auf SW:TOR "freut", dass es vermutlich viele NEUE KUNDEN in die MMO-Branche einführen könnte. Denn mit Star Wars ist eine riesige Fangemeinde verbunden, von der ein Großteil noch kein MMO spielt oder gespielt hat, mit SW:TOR aber damit anfangen könnte.
      Llandaro
      am 22. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hmm wenn Blizzard schon hofft das SW:TOR erfolg hat dann kann das nur bedeuten das sie etwas ähnliches Planen(Sprachausgabe, Genre und Storry lastig)... dann wird es interessant wenn sich Blizzard damit zeigt... wenn sie echt auf den zug aufspringen dann bin ich gespannt was sie raushauen!
      ich denke für Blizzard kanns dadurch auch nur besser laufen.. neue Ideen an die sie vorher vielleicht nicht gedacht haben für kommende Spiele
      (alle Firmen mobsen sich ein paar ideen von anderen spielen und verbessern diese in der regel!)
      bin gespannt wer nach Blizzard dann auf den zug aufspringen will... wenns ums thema Story geht wird Blizzard schon schwer zu knabbern haben aber ich traue es ihnen irgendwie zu auch wenn sie bisher nur Flache Storys hatten...
      bleibt nur zu hoffen das dann keine Über großen gegner kommen ;D
      Hitora
      am 22. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn man keine Ahnung hat...
      Die Story rund um die World of Warcraft ist gewaltig und in zig Büchern niedergeschrieben, da es den Rahmen eines Spiels wohl deutlich sprengen würde.
      Davon mal abgesehen findet Blizzard die Sache gut, weil dadurch ein Haufen neuer Kunden Gefallen an MMOs finden könnte. Weltweit gibt es wirklich sehr viele Star Wars Fans und vermutlich spielen nur die wenigsten von denen bereits ein MMO.
      Außerdem: Konkurrenz belebt den Markt.
      dragonfire1803
      am 22. März 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Vlt wäre das storytelling auch etwas besser, wenn man mehr Questtexte lesen würde. Ich meine ich kenne es doch aus eigener Erfahrung...Quest annehmen...karte schauen wegen dem Zielort...hinfliegen und erledigen.
      Man liest sich doch die meisten Quests garnicht mehr durch.
      gotcha10
      am 22. März 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Die bücher zu Warcraft sind schon klasse und haben durchaus aus tiefgreifende geschichten. was Liandro wohl denke ich meinte ist das in WoW nicht so der Fall. Das Storytelling lässt doch stark zu wünschen übrig und ist alles allees andere als fesselnt oder begeisternt(ich rede nur von den ingame Stories)
      dragonfire1803
      am 22. März 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Flache story? hast du dich überhaupt einmal mit der story beschäftigt die hinter warcraft steht?...angefangen von den alten Göttern, den Titanen, Deathwings Korrumpierung, die brennende Legion bis hin zum Aufstieg und des Falls des Lichkönigs und noch viele weitere Punkte. Die Geschichte hinter Warcraft (inkl wow) ist seeehr umfangreich!!
      Wenn du über eine flache story meckern willst fang erstmal bei Rift an, denn so wie ich gehört habe von manchen Spielern ist es dort der Fall.
      Technocrat
      am 21. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, Warhammer und Conan sind auch saustarke Marken die bei den Konsumenten beliebt und man sehe sich an, was sie daraus für miese Spiele geschmiedet haben. Nun ist BioWare zum Glück nicht Funcom & Co., aber andereseit haben sie keine Erfahrung mit MMOs. Deswegen bin ich der Meinung: SW:TOR kann genial werden oder ein völliger Flop oder alles dazwiuschen - man kann es nicht sagen. Also: abwarten und Tee trinken und dann werden wir ja sehen. Und wenn es in zwei Jahren auf den Markt kommt, hat Blizzard bestimmt noch was im Ärmel, deswegen geben sich die Jungs vom Managment so cool.
      Squack
      am 27. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ehm, zum Thema MMO Erfahung: Haben die nicht Warhammer Online oder so aufgekauft?
      Auf jeden Fall werkeln ein paar Warhammer Entwickler auch mit an SW:ToR,die dürften ja mit DaoC und WAR genug Erfahrung haben.
      dragonfire1803
      am 22. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Machen das die Rift-Fans nicht gerade auch? Und haben es davor nicht auch die Aion-Fans gemacht?
      Das wird leider in den ganzen Spiele-lagern hier so gemacht. Jeder hält das Spiel was er gerade spielt für absolut top und die anderen werden geflamed.
      Davon mal abgesehen hat Technocrat nicht gesagt das SWTOR floppen wird, sondern floppen könnte und damit hat er/sie doch recht.
      Zitat:"SW:TOR kann genial werden oder ein völliger Flop oder alles dazwiuschen - man kann es nicht sagen."
      Zylenia
      am 21. März 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Komisch das die WoW Fans immer anderen Leuten versuchen ein Spiel zuvermiesen.
      Egal was kommt,wird sofort geschreiben,was ein Kack Spiel,das wird floppen usw.
      Bei jeden anderen Spiel,kann man solche Kommentare lesen.
      Haben die Angst das andere Leute spass haben könnten,was sie in WoW nicht mehr haben?
      Irgendwie sowas muss das doch sein.
      Schreiben kein Intresse an den Spiel,aber fleissig am rummeckern.
      Ist mir ein Rätsel.
      Drénus
      am 21. März 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja Blizz hatte bis dahin auch keine MMO Erfahrung, also würd ich mich an deiner stelle damit zurückhalten. Und es wird auch nicht wie die Spiele wie bisher sein, ich kann mich nicht erinnern ob WoW, Aion, Rift und co jemals sowas wie eine Entscheidungsfreiheit geboten wurde bzw solche Dialog auswahlen wie wir sie aus Kotor, MA 1-2 und DA 1-2 kennen. Und das macht das Spiel wiederrum Interessanter, da man nie weiss was passieren kann und welche auswirkungen deine Antworten mitsich tragen.
      Orbe
      am 21. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man beachte aber auch, dass Blizzard vor WoW auch ein Studio mit keinerlei Erfahrung im MMO-Sektor war und trotzdem ein erfolgreiches Spiel auf dem Markt integriet hat. Da schwankt dein Argument ein wenig.
      Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich espannt bin und man "abwarten und Tee trinken" werden muss.
      gotcha10
      am 21. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      2 jahre? ich hoff du machst witze.
      es soll dieses Jahr noch rauskommen nur wann genau ist noch nicht bekannt
      Drénus
      am 20. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aua ... ein schlag ins Gesicht für alle WoW Fanboys die sich sicher waren das Blizz was gegen SWTOR und Bioware haben.
      dragonfire1803
      am 21. März 2011
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Und wie zeitlos es ist. selbst in Hollywood werden heute noch hin und wieder Filme gedreht im comic-stil, und das sind nicht alles Kinderflme.
      gotcha10
      am 21. März 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      man darf nicht vergessen das so ein comicstil zeitloser ist als eine "realistische " grafik da die technik doch schnell vorranschreitet. mich persönlich spricht im mmorpg genre der comicstil weit mehr an als es eine "realistische" grafik könnte
      Drénus
      am 21. März 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Gute Einstellung.
      Ich finde auch das der Stil wie es momentan ausschaut wirklich passt.
      Ich kann mich nicht beschweren, vorallem sollten die Leute genauer hinschauen, es sieht an manchen ecken und kanten besser als als man denkt.
      dragonfire1803
      am 21. März 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Vlt sollte man von diesem gerede "alte grafik, neue grafik" wegkommen.
      Es ist bestimmt nicht so das Bioware aus Faulheit oder aus Geldmangel, eine bestimmte Engine verwendet hat. Sie wollten diesen Comic-Stil so haben, vlt weil ja SWKoToR schon diesen verwendete und das waren grosse Hits.
      Ich habe unleashed nicht gespielt, ich fand CloneWars nicht so toll aber insgesamt freue ich mich schon sehr auf SWTOR.
      Und so wie Drenus gehe ich jetzt auch erstmal ne Folge Starwars schauen xD
      Drénus
      am 21. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zum einen freu ich mich das auch du noch einen kleinen "Hoffnungsschimmer" siehst. Doch ich glaube du verweckselst da was, ich habe nicht behauptet das ich weis wie es sein WIRD, aber ich weiss das das bisher gezeigte Material mir zusagt. Nehmen wir den Walktrouth durch den Flashpoint, das was ICH gesehen habe, hat mir bereits sehr zugesagt, weil es mir einfach gefällt das eben sehr viel Story dahinter steckt, und nicht nur eben mal rein, boss umhauen, und fertig.
      Aber es ist jedem dem seinem.
      KillerBee666
      am 20. März 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich mag Starwars auch aber z.b hasse ich Clone wars, alleine wies aussieht, und wenn ich die Grafik von SWTOR sehe dann ist sie halt.. naja.. nicht mein Geschmack zu commiclastig fürs starwars universum.. find ich sehr schade, jetzt ab von der Tatsache das normale Spiele immer weiter sind, die Starwars force unleashed grafik ist da eher mein Styl weil Realistisch und.. ich find halt Laserwaffen in Commicgrafik wenig verlockend, aber wir werden sehen wie der Release ausschaut. ich freu mich drauf
      KillerBee666
      am 20. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau das Drenus ist die meinung die ich auch habe wenn ich den satz lese von dir "spiel meines lebens muss es net antesten um zu wissen bla" du sagst du hast viele MMOS gespielt und trotzdem biste davon so überzeugt? Du weist eben nicht wies wird, ich ich behaupte ja das viele leute Starwars eben blind Spielen werden weils Starwars ist, Lizensen besonders so beliebte haben immer vorteile und können sich es eigendlich erlauben total scheisse zu sein, was ich eben schade finde..
      Drénus
      am 20. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also im Endefekt hat das Spiel alles was ich mir so Wünschen kann, schöne Story, Charackter Entwicklung, Minigames, Begleiter, ein nettes Craft-System etc. und ich werde es mir aufjdenfall Kaufen, nicht nur da ich Star Wars Liebe und seid kleinauf ne Star Wars Actionfigur in die Hand gedrückt bekommen habe anstatt einer Flasche, sondern weil es meiner Meinung nach ein neuer Schritt bzw der nächste Schritt ist.

      So aber nu genug für heute, ich geh mal ne runde Star Wars schauen
      Drénus
      am 20. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Natürlich werde ich an dieser stelle auf gegensprüche/gegenmeinungen stoßen aber ich muss das Spiel nicht wirklich antesten um zu Wissen, das ist das Spiel meines Lebens. Ich bin ein alter MMORPG Hase und habe mich schon überall durchgeschlagen, von WoW bis SWG und rüber zu Aion und Rift usw. , und ich denke nicht das SWTOR von der gewohnten Spielsteuerung der MMORPGs abweichen wird, den bisher hat jedes MMORPG eine ähnliche Steuerung gehabt, mit A W S D steuert man etc. etc. etc. ...
      Drénus
      am 20. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da ich kein Spiel möchte das auf das Klassiche Heilen verzichtet ( egal wie gut die Grafik ist), oder ebenfalls eine art Schooter-Perspektive besitzt. Ich möchte einfach nur ein schönes MMORPG womit ich vollkommen zufrieden bin. Und wenn ich mir die Videos von der PAX so anschaue, dann muss ich gestehen das das Spiel in die Richtung geht die ich mir so Gewünscht habe, da ich sofort ein Sta Wars Feeling bekomme, und auch das Gefühl wichtig zu sein.
      Drénus
      am 20. März 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Außerdem, was versteht man unter einem Durchschnitts MMORPG, als Standartd MMORPG bzw als so der Vorreiter und Standard gillt WoW, und ich denke nicht das man SWTOR mit WoW auch nur vergleichen DARF. Es sind zwei unterschiedliche Bereiche, das eine ist Sci-Fi, das andere Fantasy. Und ich denke es gibt mehr als genug Sci-Fi Fans, vorallem Star Wars Fans. Und wenn BioWare in richtung GW2 gehen würde, würde es erstens nichtmehr meinen Vorstelleungen und Hoffnungen bzw Wünsche gerecht werden.
      Drénus
      am 20. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn du es genauer wissen möchtest, Jedi Heiler GIBT es auch im SWU, es gab genug Jedi die Verletzungen durch die Macht heilen ließen. Und ich finde es ist KEIN Durchschnitts MMORPG, da es wieder in richtung RPG anstatt in die Grind richtung, damit gemeint ist das BioWare sich auch wirklich um die Hintergrundstroy, um die Geschichte des eigenen Charackter sorgt und möchte das jeder wirklich ein teil dieser Geschichte ist, und nicht mal kurz bei nen NPC anklopfen, Quest abholen, und tschüss.
      KillerBee666
      am 20. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was gegen sie haben? Ich finds Komisch das Blizzard auf das Spiel speziell eingeht und z.b nichts zu GW2 sagt, Vllt gerade ein Blick darauf das ihre Next-Gen MMO das Uralte SCIFI Universum benutzt. Naja... ich bin ja immer noch Skeptisch, ich sehe bisher nen Durchschnitts MMO mit Sprachausgabe (nicht wichtig find ich) und dingen wie das Jedi Heilen können, Ich finde gerade nen Starwars MMO hätte die chance gehabt wie GW zu gehen, Ohne Heiler, meinetwegen noch mit Tanks und Schadensklassen - Naja
      Noregas-Baelgun
      am 20. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hm? ist es normalerweiße nicht so das die wow-hateboys gleich den untergang verkünden wenn ein anderes mmo rauskommt?

      ich wüsste nicht das blizzard überhaupt je sich irgendwie großartig negativ zu anderen mmog geäußert haben.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
816657
Blizzard
Blizzard-Bosse sind sich einig: "Star Wars: The Old Republic ist für den gesamten MMOG-Markt wichtig."
Blizzards CEO Mike Morhaime zeigt sich von BioWares Star Wars: The Old Republic angetan: "Es ist eine starke Marke und BioWare ist ein großartiger Entwickler." Warum BioWare SW:TOR zu einem erfolgreichen MMORPG aufbauen kann, weiß auch Blizzards Executive Vice President Frank Pearce.
http://www.buffed.de/Blizzard-Firma-15293/News/Blizzard-Bosse-sind-sich-einig-Star-Wars-The-Old-Republic-ist-fuer-den-gesamten-MMOG-Markt-wichtig-816657/
19.03.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/04/blizfounders.jpg
blizzard,world of warcraft cataclysm,swtor - star wars the old republic
news